RayStantz
Beiträge: 2

Vegas14 - Project gespeichert, geschlossen! "Schritt zurück" wiederherstellen?

Beitrag von RayStantz » Di 17 Okt, 2017 17:11

Hallo liebe Leute,

ist es möglich, ein abgespeichertes Projekt so wiederherzustellen, dass man den Zustand wiederherstellt, bevor es modifiziert und abgespeichert worden ist - quasi "Schritt zurück" (Undo)? Sorry habe etwas Schwierigkeiten, es zu erklären.

Also - leider habe ich mein Projekt so verändert, dass ungewollt und bewusst zu viel..viel zu viel vom Projekt gelöscht worden ist und zu allem Unglück ich das Projekt gespeichert und Sony Vegas 14 geschlossen habe.

Besteht die Möglichkeit, das Projekt wiederherzustellen, bevor es modifiziert und gespeichert worden ist?

Liebe Grüße
Ray




wolfgang
Beiträge: 5553

Re: Vegas14 - Project gespeichert, geschlossen! "Schritt zurück" wiederherstellen?

Beitrag von wolfgang » Di 17 Okt, 2017 17:40

Wenn du das Projekt tatsächlich überschrieben hast, dann ist ein Schritt zurück nicht mehr möglich.

Aber was du schauen kannst ist, ob es eine Sicherungsdatei gibt - hat die Dateierweiterung .bak und findet sich im gleichen Verzeichnis wie die Projektdatei.

Um solche etwaigen Probleme für die Zukunft zu vermeiden, würde ich eine Versionierung verwenden - etwas xxx V1, xxx V2 etc. Also das Projekt regelmäßig mit einer aufsteigenden Versionsnummer zu speichern. Hilft Kummer sparen.
Lieben Gruß,
Wolfgang




Auf Achse
Beiträge: 3054

Re: Vegas14 - Project gespeichert, geschlossen! "Schritt zurück" wiederherstellen?

Beitrag von Auf Achse » Di 17 Okt, 2017 17:59

Statt der Vxxxx Nummer kannst du hinter deiner Projektbezeichnung auch das Datum setzten

Auf Achse




RayStantz
Beiträge: 2

Re: Vegas14 - Project gespeichert, geschlossen! "Schritt zurück" wiederherstellen?

Beitrag von RayStantz » Di 17 Okt, 2017 18:23

wolfgang hat geschrieben:
Di 17 Okt, 2017 17:40
Wenn du das Projekt tatsächlich überschrieben hast, dann ist ein Schritt zurück nicht mehr möglich.

Aber was du schauen kannst ist, ob es eine Sicherungsdatei gibt - hat die Dateierweiterung .bak und findet sich im gleichen Verzeichnis wie die Projektdatei.

Um solche etwaigen Probleme für die Zukunft zu vermeiden, würde ich eine Versionierung verwenden - etwas xxx V1, xxx V2 etc. Also das Projekt regelmäßig mit einer aufsteigenden Versionsnummer zu speichern. Hilft Kummer sparen.
Der Rat hat mir geholfen. Danke!!!!

Hahahhaah, die bak.Datei hat genau das geöffnet, was ich "überschrieben" habe. HAHAHAHA ich freue mich so.

Und ja, normalerweise erstelle ich viele neue Versionen. Ich habe diesmal nur gedacht,e twas nebensächliches wegzulöschen und habe einfach gesaved und das Programm geschlossen.

Danke, Wolfgang.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Export Probleme - Video bricht ab!
von StephanEarthling - So 2:17
» Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt
von Frank B. - So 0:48
» Bitte um Feedback zu meiner ersten selbstorganisierten Kurzdoku
von SeenByAlex - So 0:03
» The Hong Kong Tram
von klusterdegenerierung - Sa 23:35
» Wie bekomme ich Hall aus einem Video?
von Skeptiker - Sa 22:51
» Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017
von Auf Achse - Sa 21:06
» Featurefilm-Trailer: THe House Invictus
von DeeZiD - Sa 20:54
» RAW 4:1 in Premiere CC
von Zizi - Sa 20:35
» Video clip
von Evlmnkey - Sa 20:05
» „Die Welle“ ab 2019 als Serie auf Netflix
von Evlmnkey - Sa 20:04
» オンナノコズ:"Onnanocos" × Micro Drone
von Jörg - Sa 19:26
» RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG
von motiongroup - Sa 15:43
» Zhiyun Crane 2 Problem
von Jakob89 - Sa 15:37
» Messevideo: Vocas Flexibles Kamera Rig für Sony Alpha, Canon C200, EVA1, GH5 uva. // NAB 2018
von rob - Sa 14:47
» Objektivdeckel größer als 82mm
von Sammy D - Sa 13:19
» Neues Apple ProRes RAW Format angekündigt // NAB 2018
von Jott - Sa 12:56
» Messevideo: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Ergonomie, Speedbooster, (ProRes) RAW uvm. // NAB 2018
von ZacFilm - Sa 12:13
» HDR CX690 - externer Mic Eingang rauscht
von carstenkurz - Sa 11:22
» Neuer Konfigurations-Guide zu DaVinci Resolve 15
von slashCAM - Sa 10:57
» Large Format 4K-Cinema Kamera mit DIN A4 großem Sensor - LargeSense LS911
von macaw - Sa 10:24
» Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony
von motiongroup - Sa 8:24
» Kamera & ext. Mikrfon befestigen - wie?
von Frank B. - Sa 8:05
» Festbrennweite für Kinderfotos und Videos
von kmw - Sa 7:39
» Spezieller Splittscreen für Liveproduktion in 16:9 und 1:2?
von myUPENDO - Sa 0:35
» Fairlight Audio Schnitt
von ksingle - Fr 21:56
» Welche Kamera für Klassenraum?
von yooman - Fr 18:24
» Fraunhofer zeigt erste JPEG XS Implementierung auf der // NAB 2018
von Jott - Fr 18:13
» Welche Materialien/Farben für eine gute Videoumgebung?
von Marcel_sonah - Fr 15:55
» Vimeo OTT: Das Selbstbau-Videoportal samt eigener App // NAB 2018
von videominstrel - Fr 12:51
» Jurassic World: Fallen Kingdom - finaler Trailer
von Funless - Fr 11:40
» Biete Panasonic AG-UX 180 4K defekt mit Zubehör
von ConcepTV - Fr 9:52
» Sony stellt die Alpha 7 III vor - Wundertüte für Videographen
von Roland Schulz - Fr 9:51
» Neue Dell Alienware Laptops mit auf 5 GHz übertakteten i9 CPUs
von slashCAM - Fr 8:14
» Biete: mehrere Panasonic HC-X800 3CCD Full HD Camcorder(für Konzertaufnahmen genutzt)
von Kaiser-neppo - Fr 7:36
» The Equalizer II - offizieller Trailer
von Funless - Fr 1:13
 
neuester Artikel
 
RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG

Mit ProRes RAW haben Apple und Atomos auf der NAB ein großes Fass aufgemacht, doch bei näherem Hinsehen gibt es noch einige offene Fragen und verhärtete Fronten. weiterlesen>>

Erster Apple ProRes RAW Shoot: Panasonic EVA1, Shogun Inferno und Final Cut Pro X 10.4.1

Wir hatten im Umfeld der NAB Gelegenheit zu ersten ProRes RAW Aufnahmen. Wie gestaltet sich der Workflow? Welche Controls bietet FCPX? Wie performant läuft ProRes RAW auf Laptops? Im Folgenden unsere ersten Eindrücke vom Handling und der Verarbeitung von ProRes RAW. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
J Fever - Why Call the Police

Kaum etwas prosaischeres als eine Rolle Klopapier -- doch führt sie eine Kamera durch die Nacht, kann ein schönes Musikvideo entstehen; der auf Chinesisch gerappte Text ist vielschichtig und recht lyrisch (und glücklicherweise untertitelt).