thomas48465
Beiträge: 3

Vorschau ruckelt, Hardware zu schlecht oder einstellungssache

Beitrag von thomas48465 » So 05 Nov, 2017 19:47

Moin zusammen,

habe mich mal bei dem forum angemeldet, weil ich etwas Unterstützung bei der Auswahl einer neuen Software brauche.

Ich teste momentan vegas 15 und musste hier feststellen, dass die vorschau bereits bei einer einfachen überblendung enorm ins ruckeln gerät. Mein System: i5 4590, 8gb RAM, SSD, gtx 960 4gb. Habe bisher mit Aufnahmen aus einer gopro 4 in 1080p 60fps und aus einem galaxy s7 mit 1080p 30fps getestet. Bei beiden Aufnahmen das gleiche Problem.

Die üblichen Verbesserungsvorschläge, die in Google oder YouTube zu finden sind (Projekteigenschaften an datei anpassen, vorschau auf Entwurf,...), brachten keine bzw nur eine geringe Besserung.

Bei Video Deluxe 2017 hatte ich keine derartigen Probleme..
Hat jemand einen Tip für mich? Ist das System evtl. Für vegas zu schwach?




Steelfox
Beiträge: 200

Re: Vorschau ruckelt, Hardware zu schlecht oder einstellungssache

Beitrag von Steelfox » Mo 06 Nov, 2017 09:02

Moin,
ich hab nahezu das gleiche System und Vegas 11 Pro. Arbeite hauptsächlich mit HDV. Vorschau in Optimal/Voll und alles läuft butterweich. Hab testweise 1080p/30 von meinem Motorola importiert, auch da keine Probleme. Auch keine Probleme beim Import von externen HDDs und SSDs.

Es ruckelt (allerdings nur kurz) wenn wirklich die Projekteigenschaften mit denen des Materials nicht übereinstimmen (Feldreihenfolge und Framerate).

Vegas Pro und auch die Editversion sollten das eigentlich schaffen.




bArtMan
Beiträge: 427

Re: Vorschau ruckelt, Hardware zu schlecht oder einstellungssache

Beitrag von bArtMan » Mo 06 Nov, 2017 09:31

Ich habe ein ähnliches System und arbeite mit Vegas Pro 10 und da ruckelt es auch. Projekt und Material stimmen eigentlich immer überein. Ist mir auch ein Rätsel, warum das nicht funktioniert. Pro 15 hatte ich getestet und das lief genauso schlecht.




Steelfox
Beiträge: 200

Re: Vorschau ruckelt, Hardware zu schlecht oder einstellungssache

Beitrag von Steelfox » Mo 06 Nov, 2017 15:36

Hab vorhin mal ein älteres Projekt geöffnet. ca 25 min // 4 Videospuren // 3 Audiospuren.
Der normale Schnitt (m2t - 1440x1080) kein Problem. Selbst mit einfachen Überblendungen. Arbeitsspeicherauslastung ca 800mb
Hab dann einen wilden Dateimix gestart: m2t, Tif-Bildsequenzen (3GB) FullHD Material und zig wav-Files. Da wurde es dann erheblich schlechter speziell bei den Bildsequenzen. Kommen noch NewBlue Titler und und ein paar Boris-Effekte hinzu, ist dann auch Schluss mit softer Vorschau. Da das aber selten vorkommt, reicht mir die Ausstattung immernoch aus.

Hab einen Offline-Rechner, kein Virenschutz u.ä. Aktuellste Version von Windows 7, und nur die Programme installiert die ich hier brauche, Fusion, Blender, Photoshop (El)
im System sind 2x SSD 1x HDD




thomas48465
Beiträge: 3

Re: Vorschau ruckelt, Hardware zu schlecht oder einstellungssache

Beitrag von thomas48465 » Mo 06 Nov, 2017 18:51

Erstmal danke für die Rückmeldungen. Bei mir scheitert es schon wie gesagt bei einer einzelnen Spur. Auf dem Rechner ist Win 10 installiert.

Habe mal den Support von Magix angeschrieben. Mal schauen ob da was sinnvolles zurückkommt...




dienstag_01
Beiträge: 8503

Re: Vorschau ruckelt, Hardware zu schlecht oder einstellungssache

Beitrag von dienstag_01 » Mo 06 Nov, 2017 18:54

Ich würde ja mal die Hilfe nach Hardwareunterstützung durchforsten.




thomas48465
Beiträge: 3

Re: Vorschau ruckelt, Hardware zu schlecht oder einstellungssache

Beitrag von thomas48465 » Di 07 Nov, 2017 19:34

Habe das Problem scheinbar gelöst! Ich musste folgende Einstellung vornehmen:Präferenzen mit gedrückter Shift-Taste öffnen. Hierdurch ist ein Reiter "intern" verfügbar. Unten in die Suchfunktion dann so4 eingeben und "enable so4 ...AVC/M2TS" auf False stellen.

DIe Überblendungen laufen jetzt butterweich! KA ob die Einstellung noch irgendwelche Nachteile bringt...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Canon Eos 60D
von Mikail_Fresh - Di 12:26
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von mash_gh4 - Di 12:18
» Neue Nvidia Gamer-Grafikkarten auch für Videobearbeitung: RTX 2070 und RTX 2080 (Ti)
von slashCAM - Di 11:36
» Oconnor stellt Camera Assistant Tasche für extreme Umweltbedingungen vor
von slashCAM - Di 11:18
» 30p zu 60p in Premiere
von mediadesign - Di 11:02
» a1000 Handheld oder a2000 Handheld Gimbal zu empfehlen?
von Donuss - Di 10:41
» Nächtliche Begegnung oder ein Walhai hautnah
von blueplanet - Di 10:39
» Gegenlichtblende für GoPro Hero 5/6
von blueplanet - Di 9:06
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von klusterdegenerierung - Di 9:01
» BM Ursa Mini Recorder - 2xCFast zu 2xSSD
von Jost - Di 8:55
» Premium-Mikro für Tierfilm
von mediadesign - Di 8:43
» CFast 2.0 to SSD Recording für Canon C200
von Jost - Di 8:09
» Drahtloses Rode TX-M2 Kondensator Mikrofon jetzt auch solo erhältlich
von iMac27_edmedia - Di 2:39
» Webmaster in Berlin gesucht
von SebiM - Mo 22:27
» Tonproblem Premiere
von carstenkurz - Mo 21:42
» Wieso nur 20 Raws & Englisch?
von klusterdegenerierung - Mo 20:39
» Kotor in 4K
von klusterdegenerierung - Mo 19:52
» Nach Keying Maske?
von rayxin - Mo 19:34
» TV ist quasi tot
von Pianist - Mo 18:42
» CEntrance Mixerface R4: Mobiles Recordinginterface
von cantsin - Mo 16:31
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Mo 16:03
» Filmen und fotografieren mit minimaler Ausrüstung in guter Qualität?
von Donuss - Mo 15:11
» Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?
von slashCAM - Mo 14:40
» Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X
von Jott - Mo 13:01
» Nivellierkopf Manfrotto 438 plus Manfrotto 701HDV
von herzomax - Mo 11:38
» Rode Stereo-VideoMic incl. Windschutz
von herzomax - Mo 11:32
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von Darth Schneider - Mo 6:55
» Sony RX100 VI - Die ultimative 4K Mini-Knipse mit 8,3fach-Superzoom?
von wus - So 22:53
» 1/2" (B4?) ENG-0bjektiv an MFT adaptieren?
von cantsin - So 22:24
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von Frank B. - So 19:19
» Dokfilm: Henkelmann, Hybrid oder doch DSLR?
von pixelschubser2006 - So 16:37
» Grafikkarte defekt Beitrag vomJuni 2018
von Bischofsheimer - So 12:49
» Ein Drehbuch ist kein Roman -- schreiben mit Bild und Ton
von iasi - So 12:02
» NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
von Frank Glencairn - So 11:44
» Spannender als ein Krimi!
von klusterdegenerierung - So 11:01
 
neuester Artikel
 
Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Das Filmen mit dem Smartphone unterscheidet sich wesentlich vom Filmen mit anderen Bewegtbildlösungen. Tatsächlich ergeben sich bei mobilen Android / iOS Geräten teils völlig andere Prioritäten bei den zentralen (Video)funktionen. Hier unser Ratgeber worauf bei der Wahl eines Handys fürs Filmen zu achten wäre ... weiterlesen>>

Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Joey Dosik - Don't Want It To Be Over (Dir. Cut)

Getanztes Musikvideo, das sich selbst nicht zu ernst nimmt und den ein oder anderen Slapstick-Effekt einbaut; auch der Anfang ist speziell.