thomas48465
Beiträge: 3

Vorschau ruckelt, Hardware zu schlecht oder einstellungssache

Beitrag von thomas48465 » So 05 Nov, 2017 19:47

Moin zusammen,

habe mich mal bei dem forum angemeldet, weil ich etwas Unterstützung bei der Auswahl einer neuen Software brauche.

Ich teste momentan vegas 15 und musste hier feststellen, dass die vorschau bereits bei einer einfachen überblendung enorm ins ruckeln gerät. Mein System: i5 4590, 8gb RAM, SSD, gtx 960 4gb. Habe bisher mit Aufnahmen aus einer gopro 4 in 1080p 60fps und aus einem galaxy s7 mit 1080p 30fps getestet. Bei beiden Aufnahmen das gleiche Problem.

Die üblichen Verbesserungsvorschläge, die in Google oder YouTube zu finden sind (Projekteigenschaften an datei anpassen, vorschau auf Entwurf,...), brachten keine bzw nur eine geringe Besserung.

Bei Video Deluxe 2017 hatte ich keine derartigen Probleme..
Hat jemand einen Tip für mich? Ist das System evtl. Für vegas zu schwach?




Steelfox
Beiträge: 249

Re: Vorschau ruckelt, Hardware zu schlecht oder einstellungssache

Beitrag von Steelfox » Mo 06 Nov, 2017 09:02

Moin,
ich hab nahezu das gleiche System und Vegas 11 Pro. Arbeite hauptsächlich mit HDV. Vorschau in Optimal/Voll und alles läuft butterweich. Hab testweise 1080p/30 von meinem Motorola importiert, auch da keine Probleme. Auch keine Probleme beim Import von externen HDDs und SSDs.

Es ruckelt (allerdings nur kurz) wenn wirklich die Projekteigenschaften mit denen des Materials nicht übereinstimmen (Feldreihenfolge und Framerate).

Vegas Pro und auch die Editversion sollten das eigentlich schaffen.




bArtMan
Beiträge: 441

Re: Vorschau ruckelt, Hardware zu schlecht oder einstellungssache

Beitrag von bArtMan » Mo 06 Nov, 2017 09:31

Ich habe ein ähnliches System und arbeite mit Vegas Pro 10 und da ruckelt es auch. Projekt und Material stimmen eigentlich immer überein. Ist mir auch ein Rätsel, warum das nicht funktioniert. Pro 15 hatte ich getestet und das lief genauso schlecht.




Steelfox
Beiträge: 249

Re: Vorschau ruckelt, Hardware zu schlecht oder einstellungssache

Beitrag von Steelfox » Mo 06 Nov, 2017 15:36

Hab vorhin mal ein älteres Projekt geöffnet. ca 25 min // 4 Videospuren // 3 Audiospuren.
Der normale Schnitt (m2t - 1440x1080) kein Problem. Selbst mit einfachen Überblendungen. Arbeitsspeicherauslastung ca 800mb
Hab dann einen wilden Dateimix gestart: m2t, Tif-Bildsequenzen (3GB) FullHD Material und zig wav-Files. Da wurde es dann erheblich schlechter speziell bei den Bildsequenzen. Kommen noch NewBlue Titler und und ein paar Boris-Effekte hinzu, ist dann auch Schluss mit softer Vorschau. Da das aber selten vorkommt, reicht mir die Ausstattung immernoch aus.

Hab einen Offline-Rechner, kein Virenschutz u.ä. Aktuellste Version von Windows 7, und nur die Programme installiert die ich hier brauche, Fusion, Blender, Photoshop (El)
im System sind 2x SSD 1x HDD




thomas48465
Beiträge: 3

Re: Vorschau ruckelt, Hardware zu schlecht oder einstellungssache

Beitrag von thomas48465 » Mo 06 Nov, 2017 18:51

Erstmal danke für die Rückmeldungen. Bei mir scheitert es schon wie gesagt bei einer einzelnen Spur. Auf dem Rechner ist Win 10 installiert.

Habe mal den Support von Magix angeschrieben. Mal schauen ob da was sinnvolles zurückkommt...




dienstag_01
Beiträge: 9082

Re: Vorschau ruckelt, Hardware zu schlecht oder einstellungssache

Beitrag von dienstag_01 » Mo 06 Nov, 2017 18:54

Ich würde ja mal die Hilfe nach Hardwareunterstützung durchforsten.




thomas48465
Beiträge: 3

Re: Vorschau ruckelt, Hardware zu schlecht oder einstellungssache

Beitrag von thomas48465 » Di 07 Nov, 2017 19:34

Habe das Problem scheinbar gelöst! Ich musste folgende Einstellung vornehmen:Präferenzen mit gedrückter Shift-Taste öffnen. Hierdurch ist ein Reiter "intern" verfügbar. Unten in die Suchfunktion dann so4 eingeben und "enable so4 ...AVC/M2TS" auf False stellen.

DIe Überblendungen laufen jetzt butterweich! KA ob die Einstellung noch irgendwelche Nachteile bringt...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» NIKKOR Z 24-70mm f/2.8 S
von rush - Do 21:46
» Suche Erfahrung mit RodeLink Filmkit
von klusterdegenerierung - Do 19:18
» iMac Th3 an Beamer & Verstärker (5.1) verbinden?
von R S K - Do 18:33
» Käfighalterung für Hero 7 Black
von vobe49 - Do 18:15
» Oscar-winning director used MacBook Pro to produce 'Moonlight'
von RUKfilms - Do 17:59
» Zacuto Z-Drive und Tornado Grip neuwertig
von martin8425 - Do 14:08
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Do 14:07
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Do 14:07
» Kessler KWIK Long Plate (Swiss Arca style)
von martin8425 - Do 14:06
» Vortrag zu Sensor, Farbe, Colormanagement, und Color Workflow
von rudi - Do 12:25
» Alternative für Panasonic Batteriegriff DMW-BGGH5E
von Blanca - Do 12:05
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Jalue - Do 11:45
» Seagate entwickelt Festplatten mit 24 TB Speicher und 480 MB/s
von slashCAM - Do 9:15
» Canon EOS RP Gerüchte
von Blancblue - Do 8:57
» Steven Soderberghs „High Flying Bird“ für Netflix erneut auf iPhone gedreht
von Darth Schneider - Do 7:50
» MXFOP1A 25i / 50i
von Jott - Do 4:38
» Fujifilm X-T3 Firmware 3.0 im April: Verbesserungen bei AF-Tracking, Gesichts- und Augenerkennung u.a.
von Jörg - Do 0:27
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Mi 22:07
» Sony Software Imaging Edge
von meirong - Mi 16:35
» Dominik Graf: "Was sich das deutsche Kino mal getraut hat"
von dienstag_01 - Mi 16:19
» Leistung ausreichend,? Anfängerin bräuchte bitte Hilfe
von 8451 - Mi 14:37
» iMac Pro 4K Film 50min immer langsamer
von motiongroup - Mi 13:32
» Über-Tisch-Kamera gesucht
von ksingle - Mi 12:38
» Akkufrage INR und IMR
von Frank B. - Mi 6:58
» Monitor 4K / UHD HDR IPS Hochglanz
von MK - Di 22:43
» Ein paar Anfängerfragen zur GH5
von Mediamind - Di 20:55
» Kaufberatung professionelle Kamera für Imagefilme
von Funless - Di 20:55
» Das wöchentliche Resolve update ist da...
von Jörg - Di 18:27
» Besser und schneller: Neues SpyderX Kolorimeter von Datacolor zur Monitorkalibrierung
von CameraRick - Di 18:25
» Keyframe Kurven
von spacemonkey - Di 17:25
» H.265 Encoder x265 3.0 unterstützt ab sofort HDR per Dolby Vision
von slashCAM - Di 16:57
» Umbau im Kamerapark des Pianisten
von Pianist - Di 16:17
» Wellenartige Ränder beim Export
von dienstag_01 - Di 15:57
» Objektiv passt plötzlich nicht mehr auf Adapter- Canon FD
von srone - Di 15:53
» Edelkrone Slider PlusPro L - Viel Zubehör
von bteam - Di 12:53
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
HANDSY

Das Fensterln ist außer Mode gekommen, ermöglicht in diesem Stoptrick-Film jedoch eine kurze nächtliche Begegnung. Jedoch nur zum Teil...