Vegas Pro Forum



Audioeffekte mit der gleichen Funktion



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
Chiara
Beiträge: 204

Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von Chiara » Mi 10 Mai, 2017 16:49

Hallo Community!
Wisst ihr, warum in Sony Vegas Pro 14 Audioeffekte wie Chorus, Reverb, Simpel Delay, Multi-top Delay, Pitch Shift etc. bei "Track FX-Plug Hilfe" identisch beschrieben bzw. mit dem selben Text erklärt werden? Wenn ´die Effekte identisch sind, warum haben sie dann verschiedene Namen?
Vielen Dank für euren Beitrag!
Chiara




MLJ
Beiträge: 1807

Re: Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von MLJ » Do 11 Mai, 2017 17:29

@Chiara
Ich denke deshalb weil es sich bei den von dir genannten Effekten um "Verzögerungseffekte" handelt. Bei diesen Effekten wird das Audiosignal etwas Verzögert und/oder Moduliert, basieren also auf der gleichen Basis. Deswegen hat es sich Sony wohl einfach gemacht und die Effekte mit nur einer Beschreibung versehen. Mein Tipp wenn du genaueres wissen möchtest: Suche im Netz nach den Effekten individuell ;)

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




Chiara
Beiträge: 204

Re: Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von Chiara » Do 11 Mai, 2017 17:38

Lieben Dank!!!




MLJ
Beiträge: 1807

Re: Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von MLJ » Do 11 Mai, 2017 17:46

@Chiara
Keine Ursache ;) Was ist dir denn bei den Effekten nicht klar ?

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




Chiara
Beiträge: 204

Re: Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von Chiara » Do 11 Mai, 2017 18:15

Ja, eigentlich konzentriere ich mich mehr auf die Arbeit mit Video. Meine Kollegin soll mir jedoch künftig mit der Audiobearbeitung helfen. Jetzt überlegt sie, dass sie die Audiobearbeitung / Mastering direkt in Sony Vegas Pro 14 lernen würde, damit wir besser zusammenarbeiten können, da ich auch in Sony Vegas meine Videos schneide. Sie ist noch ganz am Beginn dieses langen Weges und hat viele, viele Fragen. Eine der Fragen war eben auch über die Effekte, die ich für sie auf deutsch formuliert habe.
Danke für Dein Interesse, für Deine Hilfe.




MLJ
Beiträge: 1807

Re: Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von MLJ » Do 11 Mai, 2017 18:27

@Chiara
Wie gesagt, die von dir genannten Effekte basieren auf sehr verwandten Algorithmen. Wenn du konkreter schilderst was du nicht verstehst bei den Effekten dann kann man dir gezielter weiter helfen ;) Ich weiß nicht wie gut die Effekte in Sony Vegas sind, aber wenn ich solche Effekte auf eine Audiospur lege, dann mache ich das in einem nativen Audio Programm, selten im NLE selbst wegen der besseren Kontrolle und Re-importiere die Audiospur nach der Bearbeitung, so halte ich mir einen direkten "A/B" Vergleich offen ;)

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




Chiara
Beiträge: 204

Re: Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von Chiara » Do 11 Mai, 2017 18:37

Die Frage habe ich eigentlich im Namen von meiner Kollegin, die sich noch nicht so gut in der deutschen Sprache ausdrucken kann, gestellt. Leider ist sie für ein paar Tage abgereist. Wenn sie aber zurück kommt, werden wir gerne mit Deiner Hilfsbereitschaft rechnen. Noch einmal DANKE!




MLJ
Beiträge: 1807

Re: Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von MLJ » Do 11 Mai, 2017 18:40

@Chiara
Wie gesagt, kein Problem und helfe gerne. Wenn du magst dann kannst du deine Kollegin direkt an mich verweisen denn ich spreche neben Deutsch auch fließend Englisch und Französisch, so hätte sie einen direkten Kontakt ohne dem Umweg über das Forum. Wie gesagt, ist nur ein Vorschlag um euch beiden schneller zu helfen, okay ?

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




Chiara
Beiträge: 204

Re: Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von Chiara » Do 11 Mai, 2017 18:46

Wow, bist Du lieb!
Das sage ich ihr sehr gerne!




MLJ
Beiträge: 1807

Re: Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von MLJ » Do 11 Mai, 2017 18:48

@Chiara
Keine Ursache und helfe euch gerne weiter. Sende mir einfach eine PN hier im Forum mit der E-Mail Adresse, dann geht das alles etwas schneller, okay ?

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




Chiara
Beiträge: 204

Re: Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von Chiara » Do 11 Mai, 2017 18:55

Alles klar, Mickey!




Marco
Beiträge: 2187

Re: Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von Marco » Do 11 Mai, 2017 20:28

Also bei mir, im Build 252 der Version 14, hat ein jeder der oben genannten Audioeffekte eine eigene Beschreibung mit unterschiedlichem Inhalt im Hilfetext. Muss ja auch so sein, da sich die Plug-in-Parameter unterscheiden. Nur leider lassen die Beschreibungen sich in VP14 nicht vollständig öffnen.




MLJ
Beiträge: 1807

Re: Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von MLJ » Do 11 Mai, 2017 20:45

@Marco
Ich kenne das aktuelle Sony Vegas nicht aber warum lassen sich die Beschreibungen nicht vollständig öffnen ? Bug in der Hilfedatei ? Gibt es keine PDF-Datei auf der CD/DVD wo man nachschlagen könnte was die Parameter angeht ?

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




Marco
Beiträge: 2187

Re: Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von Marco » Do 11 Mai, 2017 21:12

Ja, das scheint ein Bug im JavaScript-Code zu sein, über den die Klapptexte in diesem Hilfemenü geöffnet werden sollten.

Die Hilfebeschreibungen in den PDF-Dateien/Handbüchern sind leider nur arg abgespeckte Versionen der Programm-internen Hilfe. Da sind die Filter nicht einzeln beschrieben (weder Audio, noch Video).

Man kann bestenfalls in einer älteren Programmversion nachsehen,




MLJ
Beiträge: 1807

Re: Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von MLJ » Do 11 Mai, 2017 21:50

@Marco
Ich habe mir mal das PDF von Sony Vegas Pro 14 bei Magix heruntergeladen und angesehen, ist wirklich sehr sporadisch wie die auf die Audio/Video Effekte dort eingehen und verweisen dabei auf die Interne Hilfedatei für weitere Informationen die einen Bug zu haben scheint. Also mich würde das als User sehr ärgern.

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




Marco
Beiträge: 2187

Re: Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von Marco » Do 11 Mai, 2017 22:52

Ich habe die Quelle der entsprechenden Hilfedatei gefunden. Die Datei »sfppack1_x64_deu.chm« findet sich unter folgendem Pfad:

C:\Programme (x86)\Sony\Shared Plug-Ins\Help Files\

Wenn sfppack1_x64_deu.chm aus diesem Ordner heraus per Doppelklick geöffnet wird, funktioniert auch der Klapptext und damit können die individuellen Hilfetexte zu den jeweiligen Audio-Plug-ins eingesehen werden.




MLJ
Beiträge: 1807

Re: Audioeffekte mit der gleichen Funktion

Beitrag von MLJ » Fr 12 Mai, 2017 19:07

@Marco
"Chiara" wird sich über diese Info freuen :) Danke dir fürs nachsehen :)

@Chiara
Für Stereo Spuren kannst du diese Effekte beruhigt ausklammern da diese in der Regel nur für einzelne Instrumente oder Gesang verwendet werden und erst später in der Mischung zum tragen kommen.

Hier eine kleine Übersicht:
Chorus - Wird gerne für Gitarren und Keyboards verwendet
Reverb - "Kann" man sehr dezent auf eine Stereo Spur legen
Simple Delay - Eher geeignet für ein einzelnes Instrument
Multi-tap Delay - Nicht geeignet für eine Stereo Spur
Pitch Shift - Eher für ein einzelnes Instrument geeignet

Wenn du genauer die oben genannten Effekte hören willst, dann höre dir mal die Alben "Meddle" und "Dark Side of the Moon" von Pink Floyd an, die haben diese Effekte bis zum Exzess eingesetzt ;)

Unter "Stereo Spur" verstehe ich den fertigen Mix für den Film und nicht (!) Individuelle Spuren mit den einzelnen Instrumenten oder Stimmen die zusammen die fertige Stereo Spur ergeben, okay ?

Wichtiger wären diese Effekte für eine Master Stereo Spur:
Equalizer - Zum Anpassen und säubern des Frequenzgangs
Limiter - Zum Anpassen des Pegels
Compressor - Zum stabilisieren des Pegels

Ich hoffe das hilft dir etwas weiter und schaue dir mal die Hilfedatei an die der User "Marco" oben gefunden hat, sollte auch bei dir vorhanden sein :)

Cheers

Mickey
The little Fox.... May U live 2 C the Dawn




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Verschiedene Framerates in einem Projekt
von Axel - So 12:57
» wann werden wieder filme produziert, die nicht so viel kosten?
von Darth Schneider - So 12:55
» 10 Bit 60p (V-Log L) mit der Panasonic GH5 und dem Atomos Inferno (+ Speedbooster)
von iasi - So 12:47
» Kostenloses Schnittprogramm Avid Media Composer First im Test
von slashCAM - So 12:40
» Final Cut Pro bleibt bei der Bereitstellung bei 66% einfach stehen
von fmgraphix - So 12:23
» SONY 4K AX100 mit XLR-Kit und 8 Akkus…
von Heiner Kunk - So 12:07
» Warum braucht man einen neue Kamera ( oder nicht )
von Darth Schneider - So 11:45
» Walimex Kamerakran
von calvato - So 10:39
» Angst um die Zukunft: wie viel Cutter-Jobs lassen sich automatisieren?
von Axel - So 10:37
» ARTE: Das Ende von Eden
von Axel - So 8:19
» Minolta MD 70-210 Zoom inkl. MFT Adapter (!)
von boemmel - So 0:25
» Probleme mit Atem Television Studio HD, Delook HDMI-SDI+AG-AC90
von oliver@dancers - Sa 23:32
» Video Magix 14 Plus
von McPitty - Sa 17:50
» Fragen zu Video Assist und GH4 - Befestigung und Akku?
von Stephan82 - Sa 17:46
» Kong: Skull Island
von Benutzername - Sa 17:38
» Panasonic Lumix LX15
von ollieh - Sa 16:32
» VHS Kassette über Grabber auf PC übertragen ruckelt
von Andreas_Kiel - Sa 16:28
» 360 ° Video Bearbeiten
von tibes - Sa 16:22
» Wie wären korrekte Rendereinstellungen?
von joerg - Sa 14:51
» Actioncamerafinder -- Features von 47 Kameras vergleichen
von Jan - Sa 14:01
» Sigma 18-35 1.8 Art Nikon zum Tausch oder Kauf
von Bergspetzl - Sa 11:49
» ALPHATRON EVF / Fieldmonitor
von ksingle - Sa 11:42
» [Biete] Metabones Speedbooster EF Linsen an M4/3
von ksingle - Sa 11:05
» Avatar 2 soll der erster 3D-Kinofilm ohne Brille werden
von wolfgang - Sa 9:43
» VHS Zeiten wieder Zurückholen!
von MLJ - Sa 0:50
» BBC: 360° Video ist keine Einstiegsdroge für VR
von PowerMac - Sa 0:33
» Akku-Ladegerät für Canon und Panasonic?
von Sammy D - Sa 0:05
» Tom Wlaschiha: Mehr Mut beim Film
von MLJ - Fr 23:46
» Waterbird - der Multi Slider
von Bergspetzl - Fr 22:28
» Linkin Park Sänger Chester Bennington gestorben
von Funless - Fr 21:46
» Floaty bird floating
von slashCAM - Fr 18:18
» Zeitlich begrenzte Preissenkung bei Blackmagic Video Assist Modellen
von Stephan82 - Fr 18:14
» Verkaufe diverses
von Gregott - Fr 17:57
» Premiere Pro: Schrift in Projektdatei fehlt - Name der Font ermitteln?
von nawunderbar - Fr 16:29
» Speedbooster Ultra/XL und Sigma Art Zooms (18-35 u.a.) an der Panasonic GH5 - Teil 2
von pfau - Fr 16:07
 
neuester Artikel
 
10 Bit 60p (V-Log L) mit der Panasonic GH5 und dem Atomos Inferno (+ Speedbooster)

Eines der wichtigeren Unterscheidungsmerkmale aktueller Bewegtbildkameras ist ihre Fähigkeit, 50/60p in 10 Bit aufzeichnen zu können (oder nicht). Die Sony FS7 kann es, ebenso die Ursa Mini von BMD. Die Panasonic GH5 kann es auch - benötigt hierfür jedoch einen externen Recorder wie den Shogun Inferno von Atomos. Wir haben die Kombination kurz in der Praxis getestet und waren positiv überrascht weiterlesen>>

Sony PXW-FS7 II Teil 1: Hardware, Bedienung und Kit-Optik SELP18110G

Mit der zweiten Version der FS7 hat Sony noch einmal einige Verbesserungen nachgereicht, die allerdings auch mit einem vergleichsweise hohen Aufpreis bezahlt sein wollen. Wir haben uns die neue Version PXW-FS7K mit der ebenso neuen Kit-Optik dafür näher angesehen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Floaty bird floating

Bekanntlich können interessante Effekte auftreten, wenn die Verschlußzeit der Kamera synchron zur Bewegungsrhythmik im Bild getaktet ist -- da kann schon mal ein Vogel durch das Bild schweben, wie hier bei 20fps.