Riki1979
Beiträge: 413

Kann man beim Bild-in-Bild-Effekt die Ecken abrunden?

Beitrag von Riki1979 » Fr 30 Apr, 2021 11:22

Liebe FilmFreaks,

ich habe gerade mit Vegas Pro 15 einen Bild-in-Bild-Effekt erzielt, indem ich einige Videosequenzen per Trackanimation verkleinert und positioniert habe - siehe beigefügten Link.
Die Tonspur habe ich vor dem Rendern stummgeschaltet, weil diese für mein Anliegen nicht wichtig ist.

https://www.youtube.com/watch?v=JpoanhJtoCY

Kann man bei den verkleinerten Videos eventuell die Ecken etwas abrunden, damit das Ganze schöner aussieht?
Oder weiß eventuell jemand von Euch, wie man das mit Adobe Premiere 2020 Pro bewerkstelligen kann (auch wenn es in diesem Unterforum eigentlich nur um VEGAS geht)?
Wenn ja: Wie geht das genau?

Vielen Dank schon mal!

Ricardo!
Ich bedanke mich im Voraus für Eure Antworten!

Videosoftware: Vegas Pro 15 / DaVinci Resolve: Jeweils aktuelle Version!

Windows 10 Pro 64 bit
Prozessor: AMD Ryzen 5 2600 Six-Core Prozessor
Speicher: 32 GB DDR4-RAM,
Graka: Radeon RX580




vobe49
Beiträge: 689

Re: Kann man beim Bild-in-Bild-Effekt die Ecken abrunden?

Beitrag von vobe49 » Sa 01 Mai, 2021 07:12

Hallo Riki 1979,
das ist recht einfach zu lösen. Erstelle dir mit einem Bildbearbeitungsprogramm eine Grafik für eine Alphamaske, die wie im unteren Bild aussieht. Ich arbeite nicht mit Premiere sondern mit Pro X. Dort kann man die Objekte unter Effekte mit dem Werkzeug Ansicht/Animation in Position und Größe der Grafik verändern. Dann macht man unter Effekte - Videoeffekte / Chroma Key die Grafik zu einer Alphamaske.
Anordnung der Objekte in der Timeline: 1./2. Spur : Hintergrundvideo mit O-Ton; 3. Spur: Alphamaskengrafik; 4. Spur : Foto
Nun muss die Grafik als Alphamaske aktiviert werden und mit Position/Größe positioniert und angepasst werden. Das Foto muss natürlich auch verkleinert und richtig angeordnet werden.

Es gibt noch einen etwas einfacheren Weg: Du erstellst dir aus dem Foto ein neues mit abgerundeten Ecken. In Adobe Photoshop funktioniert das wie folgt:

Du ziehst im Foto ein Fadenkreuz in der gewünschten Große auf, wählst im Werkzeugfeld "Auswahl" die Option "Auswahl verändern" und "abrunden". Mit Strg + C speicherst du die Auswahl und erstellst eine neue Datei mit transparentem Hintergrund. Dort hinein kopierst du die soeben erstellte Auswahl und speicherst das Ganze als png-Datei. Diese kannst du dann in der Timeline deines Schnittprogramms unter das Hintergrundvideo legen und in Größe und Anordnung einrichten.

Noch ein Hinweis: Verwende als Hintergrundvideo nicht so ein Wackelvideo wie im Beispiel; so etwas stört zusammen mit den statischen Bild in Bild Objekten gewaltig. Ggf. kannst du das Video im Beispiel auch stabilisieren. Ich verwende in Pro X dafür Mercalli V5.

Wenn du für das Bild-in-Bild-Objekt ein Video verwenden willst, geht es nur über die Alphamaske.

Gruß vobe49
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» AE Schwarze Striche im Bild nach Rändern
von Max B - Mi 2:39
» Laowa 1.33x Rear Anamorphic Adapter - IBC 2019
von Funless - Mi 1:40
» Die Sammlung wird verkleinert Canon FD Altglas
von srone - Mi 1:26
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von roki100 - Mi 0:47
» Neues L-Mount Zoom Leica Vario-Elmarit-SL 1:2.8/24–70 ASPH verfügbar
von funkytown - Mi 0:44
» Tokina Cinema Zoom 25-75MM T2.9
von roki100 - Mi 0:32
» Intel relativiert Apples M1 Benchmarks
von motiongroup - Mi 0:24
» GH5 Mark 2 leak
von -paleface- - Di 20:58
» Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY
von Frank Glencairn - Di 20:06
» Atomos bringt neue Ninja-Optionen mit 4K120p, 8Kp30 und HEVC /H.265
von Frank Glencairn - Di 20:03
» THE GREEN KNIGHT Official Trailer 2
von iasi - Di 19:42
» Speicherplatz statt GPU-Power: Neue Cryptowährung Chia könnte zu HDD/SSD Knappheit führen
von iasi - Di 19:27
» Impfung für Medienschaffende?
von Pianist - Di 19:21
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von Hayos - Di 19:13
» Avid 7.2 und MXF Files
von Bluboy - Di 18:15
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von AndySeeon - Di 18:00
» Amazon Video Direct - Streaming-Distribution für Indie Werke
von SixFo - Di 17:42
» Trailer "Twelve o'clock" | Thriller
von joerg-emil - Di 17:01
» Mai-Updates für Adobe Premiere Pro und Audition erschienen
von teichomad - Di 16:15
» GH5: C1, C2 C3.... > Was kann ich besser machen?
von GaToR-BN - Di 15:53
» Adobe April Update ist da
von Bluboy - Di 14:31
» Hype-Alarm: Filme als NFTs mit Blockchain-Technologie verkaufen und reich werden?
von tom - Di 12:46
» Zeitraffer
von wabu - Di 12:44
» Zhiyun Image Transmitter
von soulcatcher_photography - Di 12:38
» Leica SL2-S mit verbessertem Video-AF und interner 4K 10 Bit 60p Aufnahme (H.265)
von Sammy D - Di 12:27
» Biete DJI Zenmuse X5 Kamera
von Remoulade - Di 9:46
» Drohnenführerschein
von carstenkurz - Mo 23:22
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 23:15
» RCM Input Colorspace Arri-C vs SGamut3
von klusterdegenerierung - Mo 21:49
» Solider DIY Dual Handle
von klusterdegenerierung - Mo 21:39
» BIETE sennheiser md421-n (reserviert)
von srone - Mo 19:50
» Kurzfilm "Upgrade" zum Thema Selbstoptimierung
von joerg-emil - Mo 18:57
» Ohrwurm Lavalier 2021
von ruessel - Mo 15:52
» Neuer Samsung Odyssey G9 49" 5K Monitor bringt MiniLED-Zonen und Verwirrung um DisplayHDR 2000
von slashCAM - Mo 14:03
» Angelbird AtomX CFast Adapter
von funkytown - Mo 12:33
 
neuester Artikel
 
Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering

Nach Canon mit der R5 versucht nun auch Sony 8K-Video im DSLM-Format interessierten Nutzern schmackhaft zu machen. Wir haben schon mal einen Blick auf die Fähigkeiten des A1-Sensors geworfen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...