BerndL
Beiträge: 41

Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem

Beitrag von BerndL » So 13 Okt, 2019 11:47

Hallo,
obwohl hier scheinbar nicht mehr viel passiert, doch die Frage ;-)
Ich habe einem meiner 2 win10-PCs eine SSD spendiert und wollte mit dem Videostudio X3 dahin umziehen. Obwohl ich beim Installieren die Seriennummer eingegeben habe verlangt der Programmstart einen Aktivierungscode und dann kommt der Hinweis, "Die Seriennummer, die Sie zu aktivieren versuchen, wurde bereits aktiviert". Nun habe ich Angst, das Programm auf der noch funktionierenden Platte zu deinstallieren. Wenn dabei was nicht richtig läuft, war's das und ich habe kein VS mehr. Die Hilfe-Anfrage bei Corel ergibt nur dumme Sprüche in der Richtung "so ein altes Programm läuft eben auf den neuen Betriebssystemen nicht mehr, kaufen Sie was neues". Mit weit über 70 und für einmal im Jahr lohnt das aber nicht mehr.
Hat jemand Erfahrungen?
vG Bernd




Jasper
Beiträge: 451

Re: Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem

Beitrag von Jasper » Mi 16 Okt, 2019 18:23

Hallo Bernd,
ich kann hier nur vermuten.
VS x3 ist wirklich schon recht alt und wenn du mal auf die Support-Seite gehst und nach Updates bzw. Patches suchst, dann wirst du feststellen, das es für x3 und x4 keine mehr angeboten werden.
Eventl. schlägt auch deshalb die Aktivierung fehl.

Vlt. hilft es wenn du den letzten Patch installierst (sofern du irgendwo abgespeichert hast) .

PS: die Umstellung auf eine neuere Versionen dürften nicht so schwer sein.
Die Oberfläche hat sich kaum verändert. Schau dir mal von der aktuelle Version ein Video auf Youtube an.

Achja... Februar 2020 dürfe wohl eine neue Version erscheinen...
Gruß Jasper




BerndL
Beiträge: 41

Re: Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem

Beitrag von BerndL » So 20 Okt, 2019 10:14

Hallo Jasper,
vielen Dank für überhaupt eine Antwort.
Die Frage zielte mehr in die Richtung Lizenz. Wenn man das ganz streng sieht, darf ich noch nicht mal das Prog auf einer zweiten Platte installieren. Bei Corel werden alle Aktivitäten erfasst und gespeichert, sogar jede in der Zwischenzeit installierte Testversion ist dort vermerkt. Es stehen zB auch zwei Installationen von X3-Testversionen ( 2010 und 2018 ) auf meinem Konto. Würde eine Deinstallation was bringen?
Und ja, 2019 kann ich als Upgrade für 39€ bekommen - aber ich mache mittlerweile so wenig, …
vG Bernd




Jasper
Beiträge: 451

Re: Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem

Beitrag von Jasper » So 20 Okt, 2019 11:05

Hallo Bernd,
ich habe VS x9 auf einem zweiten PC installiert (der andere "uralt" PC startet nicht mehr).
Das funktionierte ohne Probleme.
Ich vermute, da VS x3 auf der Supportseite nicht mehr auftaucht, das hier gar keine Aktivierung mehr möglich ist.

Bei VS x3 hatte ich vor Jahren die Meldung, das ich die Anzahl der Aktivierungen überschritten habe.
Aber da hatte ich das Betriebssystem auf dem damaligen PC des öfteren öfteren komplett neu installiert.

PS: bei dem Angebot für ca. 40€ ist das aktuelle Paintshop Pro 2020 dabei.
Auf PEARL.de gibt es VS x7 für knapp 20€...
Gruß Jasper




BerndL
Beiträge: 41

Re: Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem

Beitrag von BerndL » So 20 Okt, 2019 18:31

Hallo Jasper,
ja in Sachen BS neu installieren, das kann Dir ja heute jedes halbe Jahr passieren.
Der Tipp mit dem X7 ist vlt ein Weg. Wenn die derzeitige Testphase abgelaufen ist, werde ich X7 nochmal installieren. Der "mehr wert" wird nur nicht viel bringen, das X3 reicht eigentlich wenn mal noch was zu tun ist.
Vielen Dank und
vG Bernd




rush
Beiträge: 9680

Re: Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem

Beitrag von rush » So 20 Okt, 2019 18:44

BerndL hat geschrieben:
So 20 Okt, 2019 18:31
in Sachen BS neu installieren, das kann Dir ja heute jedes halbe Jahr passieren.
Wie kommst Du zu diesem Schluss?

Bei mir läuft ein Betriebssystem i.d.R. Jahrelang... wenn man es halbwegs pflegt und sich nicht komplett zumüllt muss man keineswegs mehrmals im Jahr über eine Neuinstallation nachdenken.
keep ya head up




BerndL
Beiträge: 41

Re: Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem

Beitrag von BerndL » So 20 Okt, 2019 23:30

Hallo rush
das war bissel Ironie zu dem eigentlich schon überfälligen Herbstupdate. Und 1903 läuft nicht jahrelang. Wenn's beim Update Probleme gibt, wird im win10-Forum geraten, nimm MCT und mach ne Neuinstallation.
vG Bernd




srone
Beiträge: 7864

Re: Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem

Beitrag von srone » So 20 Okt, 2019 23:51

was ich an der ganzen nummer nicht verstehe, warum hast du bei deinem ssd-umzug, nicht einfach die hd geklont?

lg

srone
"x-log is the new raw"




BerndL
Beiträge: 41

Re: Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem

Beitrag von BerndL » Mo 21 Okt, 2019 08:21

weil man eine 750GB - hd nicht auf eine 240GB - ssd klonen kann?




TomStg
Beiträge: 2028

Re: Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem

Beitrag von TomStg » Mo 21 Okt, 2019 11:55

BerndL hat geschrieben:
Mo 21 Okt, 2019 08:21
weil man eine 750GB - hd nicht auf eine 240GB - ssd klonen kann?
Wie wär‘s denn, wenn man sich als sparsamer „Experte“ nur auf die System-/Programm-Partition beschränkt hätte? Oder sollte es diese auf der HDD etwa garnicht separiert gegeben haben?




BerndL
Beiträge: 41

Re: Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem

Beitrag von BerndL » Mo 21 Okt, 2019 13:31

Hallo Tom,
soll der "Experte" ironisch gemeint sein? Ich habe mein Geld schon mit Programmierung verdient, da war an Dich sicherlich auf dieser Welt noch garnicht zu denken.
Ich halte überhaupt nichts von Partitionierung! Intelligente Platten legen die Daten so ab, dass möglichst schnelle Zugriffe möglich sind. Mit Partitionierung hebelst Du den optimalen Zugriff aus. Nun sage mir niemand, die Zugriffszeiten spielen keine Rolle (mehr). Ich mache u.a. seit mehr als 20 Jahren Videobearbeitung. Und gerade dort wurde es besonders deutlich. Mehrere Platten unbedingt, aber Partitionen dienen lediglich der Bequemlichkeit.
Nichts für ungut, sagte man früher.
vG




Jörg
Beiträge: 7387

Re: Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem

Beitrag von Jörg » Mo 21 Okt, 2019 14:14

Ich halte überhaupt nichts von Partitionierung!
TomStg sicherlich auch nicht _schenkelklopf_

was er so verschämt andeuten wollte ist: System und Programme auf EINE Platte, die hat so
idealerweise zwischen 100 und 200 G.
Davon einen klon, und alles ist gut.
Aber das weißt du als alter IT Hase sicher?




srone
Beiträge: 7864

Re: Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem

Beitrag von srone » Mo 21 Okt, 2019 16:08

BerndL hat geschrieben:
Mo 21 Okt, 2019 08:21
weil man eine 750GB - hd nicht auf eine 240GB - ssd klonen kann?
wenn die 750gb hd weniger als 240gb gefüllt ist, klappt das einwandfrei...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




TomStg
Beiträge: 2028

Re: Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem

Beitrag von TomStg » Mo 21 Okt, 2019 19:00

BerndL hat geschrieben:
Mo 21 Okt, 2019 13:31
Mehrere Platten unbedingt, aber Partitionen dienen lediglich der Bequemlichkeit.
Auch daran erkannt man den wahren „Experten“.
Mehrere Partitionen auf reinen Datenplatten machen keinen rechten Sinn, aber auf einer großen Platte mit System, Programmen und Daten dafür umso mehr.

Dass Windows aus Sicherheitsgründen auf der Systemplatte selbstständig Partitionen anlegt, ist natürlich auch völliger Unfug. Du solltest den Deppen in Redmond mal beibringen, wie man mit Disks umgeht.




Fizbi
Beiträge: 34

Re: Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem

Beitrag von Fizbi » Mo 21 Okt, 2019 20:09

TomStG

Ich vermute Du hast Deinen PC nicht im Griff, sonst würde Microsdt nicht eigentäöndig handeln.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Ip Man 4 Final Chinese Trailer (Donnie Yen, Scott Adkins)
von roki100 - Mo 23:41
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von Frank B. - Mo 22:56
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Funless - Mo 22:35
» Videoclips für Web und DVD: 50 oder 60 fps
von mash_gh4 - Mo 22:32
» Ausrüstungsverkauf Lenovo Thinkpad X1 Extreme, Resolve Studio, Sachtler, Objektive, Ton etc.
von Jörg - Mo 22:16
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von roki100 - Mo 21:55
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Jalue - Mo 20:07
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von wolfgang - Mo 18:40
» The Cage Fight
von roki100 - Mo 18:19
» Video-Autofokus Gesichtserkennung nutzen in OneMan-Show?
von Jott - Mo 17:42
» Datenträger analog/digital
von Framerate25 - Mo 17:21
» Canon Legria GX10
von vobe49 - Mo 16:56
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dustdancer - Mo 15:20
» Externes Mikro rauscht. Panasonic HC X1
von Mediamind - Mo 15:01
» Meine erste Vollformatkamera - Bitte um Empfehlungen
von Dhira - Mo 13:40
» Was hält so ein Messing-Gewinde aus? Oder „wie bescheuert sind wir...?“
von Framerate25 - Mo 13:33
» DJI Mavic Mini im Praxistest - die führerscheinfreie Einsteigerdrohne - gut genug für Pros?
von Gabriel_Natas - Mo 13:02
» Barstow, California heute Abend um 22,25Uhr auf 3SAT
von pillepalle - Mo 12:54
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Mo 12:31
» Z-Axis Stabilisator für Einhand Gimbals
von Konsument - Mo 11:58
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von balkanesel - Mo 11:50
» Panasonic S1: Kein All-Intra mit V-Log Upgrade??
von dienstag_01 - Mo 11:12
» Die visuell besten Musikvideos
von Xergon - Mo 10:14
» Shoulder/Brust Rig
von rush - Mo 8:50
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von pillepalle - Mo 5:53
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 21:10
» Die Sache mit dem Shutter Angle
von iasi - So 21:08
» Stimmt was nicht m m Fernsteuerung?
von klusterdegenerierung - So 20:20
» wer hält das neue box office mojo auch für bescheiden
von Benutzername - So 18:50
» Wie löst Ihr das Problem mit den vielen Festplatten.
von Framerate25 - So 18:05
» Best Selling of Music Artists 1969 - 2019
von jogol - So 14:08
» Neues von Steven Spielberg
von cantsin - So 13:59
» Rekordverdächtige 108MP in der Xiaomi Mi Note 10 Smartphonekamera -- und 4K
von cantsin - So 13:00
» Wenn Software die Schönheit einer Frau berechnet
von Asjaman - So 12:34
» Preisupdate : Dedolight TP-DCOL-BI50 Dedocolor FELLONI 50° High Output Bi-Colour LED Fäche
von yoohee - So 9:25
 
neuester Artikel
 
REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

DJI Mavic Mini im Praxistest

Die neue nur 250g leichte DJI Mavic Mini benötigt weder Kennzeichen noch Drohnenführerschein. Wir haben die neue ultraleichte Einsteigerdrohne getestet und wollten wissen: Ist die Mavic Mini gut genug für Pros? Worauf sollte man bei der Mavic Mini achten? Und kann man sie wirklich ohne Einschränkungen überall fliegen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).