roki100
Beiträge: 16278

Re: ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich

Beitrag von roki100 »

iasi hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 08:27 Kontrolliertes Licht benötigt nicht extrem hohen DR.
Ja, kontrollierstes Licht... das sagt der Typ im Video auch...das sind aber dennoch ca. 13 stops - also m.M. genug für available Light... für Sonnenaufgang & Sonnenuntergang uvm.
Dann soll der Tester mal mit Raw testen.
Bei der Kamera gibt es keinen oder sehr minimalen ( vlt 0.1 - 0.5 stops ) Unterschied, da beide Formate den maximalen DR des Sensors erfassen können. Das (also VLOG und nicht mehr VLOG-L) ist tatsächlich etwas tolles bei den Kameras seit der GH6, G9II und nun auch GH7. Also ähnlich wie z.B. bei RED Komodo, wo es keinen oder minimalen DR-Unterschied zwischen RedRaw und ProRes HQ gibt.
Anders ist es z.B. bei der GH5S, da gibt es DR Unterschied zw. int. Aufnahme(VLOG-L) und ext. RAW.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



iasi
Beiträge: 25378

Re: ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich

Beitrag von iasi »

roki100 hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 19:38
iasi hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 08:27 Kontrolliertes Licht benötigt nicht extrem hohen DR.
Ja, kontrollierstes Licht... das sagt der Typ im Video auch...das sind aber dennoch ca. 13 stops - also m.M. genug für available Light... für Sonnenaufgang & Sonnenuntergang uvm.
Dann soll der Tester mal mit Raw testen.
Bei der Kamera gibt es keinen oder sehr minimalen ( vlt 0.1 - 0.5 stops ) Unterschied, da beide Formate den maximalen DR des Sensors erfassen können. Das (also VLOG und nicht mehr VLOG-L) ist tatsächlich etwas tolles bei den Kameras seit der GH6, G9II und nun auch GH7. Also ähnlich wie z.B. bei RED Komodo, wo es keinen oder minimalen DR-Unterschied zwischen RedRaw und ProRes HQ gibt.
Anders ist es z.B. bei der GH5S, da gibt es DR Unterschied zw. int. Aufnahme(VLOG-L) und ext. RAW.
Der größte Unterschied kommt durch die interne "Bildverbesserung" beim Debayering der Kamera zustande.
Ordentliche Software holt doch noch mehr Details aus den verrauschten Schatten.
Und auch in den Lichtern lässt sich in der Post noch mehr rauskitzeln, als die Kamera dies kann.
Auch wenn im Extremfall 2 Farbkanäle clippen, bietet der dritte noch Zeichnung.



DeeZiD
Beiträge: 755

Re: ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich

Beitrag von DeeZiD »

iasi hat geschrieben: Mi 26 Jun, 2024 08:41
roki100 hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 19:38

Ja, kontrollierstes Licht... das sagt der Typ im Video auch...das sind aber dennoch ca. 13 stops - also m.M. genug für available Light... für Sonnenaufgang & Sonnenuntergang uvm.



Bei der Kamera gibt es keinen oder sehr minimalen ( vlt 0.1 - 0.5 stops ) Unterschied, da beide Formate den maximalen DR des Sensors erfassen können. Das (also VLOG und nicht mehr VLOG-L) ist tatsächlich etwas tolles bei den Kameras seit der GH6, G9II und nun auch GH7. Also ähnlich wie z.B. bei RED Komodo, wo es keinen oder minimalen DR-Unterschied zwischen RedRaw und ProRes HQ gibt.
Anders ist es z.B. bei der GH5S, da gibt es DR Unterschied zw. int. Aufnahme(VLOG-L) und ext. RAW.
Der größte Unterschied kommt durch die interne "Bildverbesserung" beim Debayering der Kamera zustande.
Ordentliche Software holt doch noch mehr Details aus den verrauschten Schatten.
Und auch in den Lichtern lässt sich in der Post noch mehr rauskitzeln, als die Kamera dies kann.
Auch wenn im Extremfall 2 Farbkanäle clippen, bietet der dritte noch Zeichnung.
Das Bild der GH5s war die reinste Katastrophe. Soviel Entrauschung gibt es ansonsten nur bei Sony, fürchterlich.



roki100
Beiträge: 16278

Re: ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich

Beitrag von roki100 »

DeeZiD hat geschrieben: Do 27 Jun, 2024 21:08 Das Bild der GH5s war die reinste Katastrophe. Soviel Entrauschung gibt es ansonsten nur bei Sony, fürchterlich.
Gilt das auch für ext. RAW?
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



DeeZiD
Beiträge: 755

Re: ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich

Beitrag von DeeZiD »

roki100 hat geschrieben: Do 27 Jun, 2024 21:12
DeeZiD hat geschrieben: Do 27 Jun, 2024 21:08 Das Bild der GH5s war die reinste Katastrophe. Soviel Entrauschung gibt es ansonsten nur bei Sony, fürchterlich.
Gilt das auch für ext. RAW?
Nope, nur das interne Processing ist davon betroffen.



iasi
Beiträge: 25378

Re: ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich

Beitrag von iasi »

DeeZiD hat geschrieben: Do 27 Jun, 2024 21:08
iasi hat geschrieben: Mi 26 Jun, 2024 08:41

Der größte Unterschied kommt durch die interne "Bildverbesserung" beim Debayering der Kamera zustande.
Ordentliche Software holt doch noch mehr Details aus den verrauschten Schatten.
Und auch in den Lichtern lässt sich in der Post noch mehr rauskitzeln, als die Kamera dies kann.
Auch wenn im Extremfall 2 Farbkanäle clippen, bietet der dritte noch Zeichnung.
Das Bild der GH5s war die reinste Katastrophe. Soviel Entrauschung gibt es ansonsten nur bei Sony, fürchterlich.
Die GH5 war ihrer Zeit damals voraus - mit 10bit 422 intra - aber so richtig warm werden konnte ich mit der Kamera nie so recht.



DeeZiD
Beiträge: 755

Re: ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich

Beitrag von DeeZiD »

iasi hat geschrieben: Do 27 Jun, 2024 21:20
DeeZiD hat geschrieben: Do 27 Jun, 2024 21:08

Das Bild der GH5s war die reinste Katastrophe. Soviel Entrauschung gibt es ansonsten nur bei Sony, fürchterlich.
Die GH5 war ihrer Zeit damals voraus - mit 10bit 422 intra - aber so richtig warm werden konnte ich mit der Kamera nie so recht.
Reden hier von der GH5s, die GH5 hatte diese Probleme nicht.



iasi
Beiträge: 25378

Re: ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich

Beitrag von iasi »

DeeZiD hat geschrieben: Do 27 Jun, 2024 21:22
iasi hat geschrieben: Do 27 Jun, 2024 21:20

Die GH5 war ihrer Zeit damals voraus - mit 10bit 422 intra - aber so richtig warm werden konnte ich mit der Kamera nie so recht.
Reden hier von der GH5s, die GH5 hatte diese Probleme nicht.
Das Bild war intern "verbessert". Im Vergleich zu Raw war es auch bei der GH5 ein Problem.

Bei der GH5s kommt hinzu, dass die Bayer-Auflösung ja sogar geringer ist, als die der Videoausgabe. :)



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» KURZFILME, STUDENTENOSCAR & CO. Über den Einstieg in die Filmbranche
von 7River - Sa 14:30
» Panasonic GH7 - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - V-Log oder LogC?
von GaToR-BN - Sa 14:27
» DJI Osmo Mobile 6 Gimbal zu verkaufen
von Sunbank - Sa 14:21
» Topaz Labs Video AI Pro bietet Multi-GPU Upscaling bis 24K
von slashCAM - Sa 11:15
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Skeptiker - Sa 11:07
» Kompakte Sony ZV-E10 II mit 10bit 4K 60p und Kinolook-Funktionen angekündigt
von Bruno Peter - Sa 10:43
» Eingangs und Ausgans Auflösung 4K -> FullHD
von dienstag_01 - Sa 10:33
» Odyssey ml - "Hollywood Grade" AI
von Frank Glencairn - Sa 10:22
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von Alex - Sa 9:11
» Was schaust Du gerade?
von Skeptiker - Sa 8:30
» Filmen Firmenevent mit Livestream
von pillepalle - Sa 4:00
» Ist shooten mit wenig Kontrast oder Sättigung eine Universal-Regel, die immer gilt?
von nicecam - Fr 21:28
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 21:09
» Longlegs - Nicolas Cage als Serienkiller
von 7River - Fr 20:12
» Davinci Untertitel zusammenfügen
von dienstag_01 - Fr 20:03
» Panasonic G9 M2 - Beste Einstellung für Lowlight
von Skeptiker - Fr 19:37
» Videoausrüstung mit einer Alpha 7cii
von poki1000 - Fr 19:08
» DJI Osmo Pocket 3 vorgestellt - Gimbal-Kamera mit größerem Display
von Jörg - Fr 18:51
» After Effects Clone ohne Installer - Online Motiondesign- und Video-Editor Pikimov
von slashCAM - Fr 14:03
» Kling AI generiert 10s-Sequenzen mit gewünschter Kamerabewegung
von slashCAM - Fr 11:00
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von NurlLeser - Fr 10:56
» komische DJI Weiterleitung
von berlin123 - Fr 10:42
» Alien: Romulus - Teaser Trailer online - produziert von Ridley Scott, gedreht auf Alexa 35
von 7River - Fr 10:36
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von Mantas - Fr 8:34
» DJI Proxies in Resolve oder BM Proxy Generator?
von Axel - Fr 4:45
» Nikon Z6 III - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - Günstige Z8 für Filmer?
von pillepalle - Fr 1:25
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Fr 0:12
» Auf welcher Webseite finde ich am besten Crew Mitglieder?
von 7River - Do 20:33
» Lumix G9 M2 - Probleme mit Überhitzen
von Skeptiker - Do 20:18
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Do 19:55
» Beratung für Video-Einsteiger mit großer Fotografie-Erfahrung
von cantsin - Do 19:50
» AI-Diskussionsthread - Pro/Kontra?
von Skeptiker - Do 19:45
» Probleme beim Synchronisieren von Clips anhand von Audiospur
von playmen - Do 19:32
» Odyssey: Neue Video-KI speziell für Hollywood geplant
von slashCAM - Do 16:57
» Sony ZV-E10ii im Anflug
von cantsin - Do 14:14