roki100
Beiträge: 16338

Re: ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich

Beitrag von roki100 »

iasi hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 08:27 Kontrolliertes Licht benötigt nicht extrem hohen DR.
Ja, kontrollierstes Licht... das sagt der Typ im Video auch...das sind aber dennoch ca. 13 stops - also m.M. genug für available Light... für Sonnenaufgang & Sonnenuntergang uvm.
Dann soll der Tester mal mit Raw testen.
Bei der Kamera gibt es keinen oder sehr minimalen ( vlt 0.1 - 0.5 stops ) Unterschied, da beide Formate den maximalen DR des Sensors erfassen können. Das (also VLOG und nicht mehr VLOG-L) ist tatsächlich etwas tolles bei den Kameras seit der GH6, G9II und nun auch GH7. Also ähnlich wie z.B. bei RED Komodo, wo es keinen oder minimalen DR-Unterschied zwischen RedRaw und ProRes HQ gibt.
Anders ist es z.B. bei der GH5S, da gibt es DR Unterschied zw. int. Aufnahme(VLOG-L) und ext. RAW.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



iasi
Beiträge: 25429

Re: ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich

Beitrag von iasi »

roki100 hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 19:38
iasi hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 08:27 Kontrolliertes Licht benötigt nicht extrem hohen DR.
Ja, kontrollierstes Licht... das sagt der Typ im Video auch...das sind aber dennoch ca. 13 stops - also m.M. genug für available Light... für Sonnenaufgang & Sonnenuntergang uvm.
Dann soll der Tester mal mit Raw testen.
Bei der Kamera gibt es keinen oder sehr minimalen ( vlt 0.1 - 0.5 stops ) Unterschied, da beide Formate den maximalen DR des Sensors erfassen können. Das (also VLOG und nicht mehr VLOG-L) ist tatsächlich etwas tolles bei den Kameras seit der GH6, G9II und nun auch GH7. Also ähnlich wie z.B. bei RED Komodo, wo es keinen oder minimalen DR-Unterschied zwischen RedRaw und ProRes HQ gibt.
Anders ist es z.B. bei der GH5S, da gibt es DR Unterschied zw. int. Aufnahme(VLOG-L) und ext. RAW.
Der größte Unterschied kommt durch die interne "Bildverbesserung" beim Debayering der Kamera zustande.
Ordentliche Software holt doch noch mehr Details aus den verrauschten Schatten.
Und auch in den Lichtern lässt sich in der Post noch mehr rauskitzeln, als die Kamera dies kann.
Auch wenn im Extremfall 2 Farbkanäle clippen, bietet der dritte noch Zeichnung.



DeeZiD
Beiträge: 755

Re: ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich

Beitrag von DeeZiD »

iasi hat geschrieben: Mi 26 Jun, 2024 08:41
roki100 hat geschrieben: Di 25 Jun, 2024 19:38

Ja, kontrollierstes Licht... das sagt der Typ im Video auch...das sind aber dennoch ca. 13 stops - also m.M. genug für available Light... für Sonnenaufgang & Sonnenuntergang uvm.



Bei der Kamera gibt es keinen oder sehr minimalen ( vlt 0.1 - 0.5 stops ) Unterschied, da beide Formate den maximalen DR des Sensors erfassen können. Das (also VLOG und nicht mehr VLOG-L) ist tatsächlich etwas tolles bei den Kameras seit der GH6, G9II und nun auch GH7. Also ähnlich wie z.B. bei RED Komodo, wo es keinen oder minimalen DR-Unterschied zwischen RedRaw und ProRes HQ gibt.
Anders ist es z.B. bei der GH5S, da gibt es DR Unterschied zw. int. Aufnahme(VLOG-L) und ext. RAW.
Der größte Unterschied kommt durch die interne "Bildverbesserung" beim Debayering der Kamera zustande.
Ordentliche Software holt doch noch mehr Details aus den verrauschten Schatten.
Und auch in den Lichtern lässt sich in der Post noch mehr rauskitzeln, als die Kamera dies kann.
Auch wenn im Extremfall 2 Farbkanäle clippen, bietet der dritte noch Zeichnung.
Das Bild der GH5s war die reinste Katastrophe. Soviel Entrauschung gibt es ansonsten nur bei Sony, fürchterlich.



roki100
Beiträge: 16338

Re: ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich

Beitrag von roki100 »

DeeZiD hat geschrieben: Do 27 Jun, 2024 21:08 Das Bild der GH5s war die reinste Katastrophe. Soviel Entrauschung gibt es ansonsten nur bei Sony, fürchterlich.
Gilt das auch für ext. RAW?
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



DeeZiD
Beiträge: 755

Re: ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich

Beitrag von DeeZiD »

roki100 hat geschrieben: Do 27 Jun, 2024 21:12
DeeZiD hat geschrieben: Do 27 Jun, 2024 21:08 Das Bild der GH5s war die reinste Katastrophe. Soviel Entrauschung gibt es ansonsten nur bei Sony, fürchterlich.
Gilt das auch für ext. RAW?
Nope, nur das interne Processing ist davon betroffen.



iasi
Beiträge: 25429

Re: ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich

Beitrag von iasi »

DeeZiD hat geschrieben: Do 27 Jun, 2024 21:08
iasi hat geschrieben: Mi 26 Jun, 2024 08:41

Der größte Unterschied kommt durch die interne "Bildverbesserung" beim Debayering der Kamera zustande.
Ordentliche Software holt doch noch mehr Details aus den verrauschten Schatten.
Und auch in den Lichtern lässt sich in der Post noch mehr rauskitzeln, als die Kamera dies kann.
Auch wenn im Extremfall 2 Farbkanäle clippen, bietet der dritte noch Zeichnung.
Das Bild der GH5s war die reinste Katastrophe. Soviel Entrauschung gibt es ansonsten nur bei Sony, fürchterlich.
Die GH5 war ihrer Zeit damals voraus - mit 10bit 422 intra - aber so richtig warm werden konnte ich mit der Kamera nie so recht.



DeeZiD
Beiträge: 755

Re: ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich

Beitrag von DeeZiD »

iasi hat geschrieben: Do 27 Jun, 2024 21:20
DeeZiD hat geschrieben: Do 27 Jun, 2024 21:08

Das Bild der GH5s war die reinste Katastrophe. Soviel Entrauschung gibt es ansonsten nur bei Sony, fürchterlich.
Die GH5 war ihrer Zeit damals voraus - mit 10bit 422 intra - aber so richtig warm werden konnte ich mit der Kamera nie so recht.
Reden hier von der GH5s, die GH5 hatte diese Probleme nicht.



iasi
Beiträge: 25429

Re: ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich

Beitrag von iasi »

DeeZiD hat geschrieben: Do 27 Jun, 2024 21:22
iasi hat geschrieben: Do 27 Jun, 2024 21:20

Die GH5 war ihrer Zeit damals voraus - mit 10bit 422 intra - aber so richtig warm werden konnte ich mit der Kamera nie so recht.
Reden hier von der GH5s, die GH5 hatte diese Probleme nicht.
Das Bild war intern "verbessert". Im Vergleich zu Raw war es auch bei der GH5 ein Problem.

Bei der GH5s kommt hinzu, dass die Bayer-Auflösung ja sogar geringer ist, als die der Videoausgabe. :)



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zcam vor dem aus?
von roki100 - Fr 16:49
» Alien: Romulus - Teaser Trailer online - produziert von Ridley Scott, gedreht auf Alexa 35
von markusG - Fr 15:23
» Sony Zv e1 firmware update bringt kein 4k 100fps
von Funless - Fr 15:14
» Heute hat es Netflix erwischt
von Bluboy - Fr 14:53
» Dreamflare AI: erstes KI-Filmportal startet mit interaktiven Formaten
von Frank Glencairn - Fr 14:17
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Fr 9:06
» Canon EOS R1 und EOS R5 Mark II im ersten Hands-On und Praxistest
von Clemens Schiesko - Fr 0:40
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Do 22:54
» Panasonic hc-x 909 Firmware
von Jan - Do 21:10
» Darstellung von Timelines
von TheBubble - Do 20:45
» Da Vinci und Rec 709 A
von soulbrother - Do 20:42
» Was hörst Du gerade?
von pillepalle - Do 20:05
» Blackmagic DaVinci Resolve 19 Public Beta 5 ist da
von Jörg - Do 19:52
» Longlegs - Nicolas Cage als Serienkiller
von Frank Glencairn - Do 18:42
» Bullet Time Effekt einfach selbst gemacht per Video-KI
von macaw - Do 17:47
» Neue DJI SDR Transmission: Erschwingliche Videofunkstrecke mit 2km Reichweite
von slashCAM - Do 17:36
» Microsoft VALL-E 2: KI ahmt jede Stimme perfekt nach - nur per 3s Stimmsample
von macaw - Do 15:05
» Toxisches NETFLIX? Wie Streaming die Filmbranche verändert hat.
von markusG - Do 13:52
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von iasi - Do 7:58
» Helmut Wittek: MK-Kapseln & CMD 42 | MikroForum 2024
von pillepalle - Mi 18:14
» [BIETE!] Objektiv Samsung 16 - 50mm / 2 - 2,8 S ED OiS
von ahuba - Mi 17:57
» [BIETE!] Canon 1-DC
von ahuba - Mi 17:53
» Leak: Neue Videofunkstrecke von DJI
von radneuerfinder - Mi 17:18
» Amazon Prime Day Angebote - Foto- und Video-Highlights
von Da_Michl - Mi 17:14
» Sony Alpha ILCE-7R V - APS-C CROP - 8K Aufnahme?
von aidualk - Mi 15:41
» Ryzen AI 300 - AMDs neue Notebook Prozessoren optimiert für Resolve
von markusG - Mi 13:33
» Canon EOS R1 und R5 Mark II vorgestellt mit DIGIC Accelerator und mehr
von slashCAM - Mi 12:06
» Werbung - es geht auch gut ;) Sammelthread
von 7River - Mi 11:20
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Bilderspiele - Mi 11:08
» "Twisters" wirbelt ins Kino
von 7River - Mi 11:03
» Filmen Firmenevent mit Livestream
von udostoll - Mi 10:56
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Mi 10:18
» Avid: Kollaborativ schneiden
von Frank Glencairn - Mi 9:08
» Canon EOS R5 Mark II soll am 17.7. vorgestellt werden
von iasi - Mi 8:54
» Definitiver Kameravergleich
von blueplanet - Mi 7:08