slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

Beitrag von slashCAM »


Wir hatten bereits die Möglichkeit, Adobes neue KI-Tools namens Firefly auszuprobieren. Wie gut schlägt sich Adobes Einstieg in das Universum der KI-Bildgeneratoren?



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Erfahrungsberichte: KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?



klusterdegenerierung
Beiträge: 25446

Re: KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

Beitrag von klusterdegenerierung »

@ slashcam
Darf man denn seine ersten Gehversuche hier zb posten?

Def besser als das PS Plugin.
Das macht so eine laune, ich sitze schon den ganzen Tag vor Firefly, ich hänge meinen Job anden Nagel und werde Fire flyer.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"



teichomad
Beiträge: 363

Re: KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

Beitrag von teichomad »

Würde ich als Auftraggeber erfahren dass der Ersteller AI benutzt hat, würde er ohne Gehalt nach Hause gehen.



suchor
Beiträge: 402

Re: KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

Beitrag von suchor »

weil?



Alex
Beiträge: 594

Re: KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

Beitrag von Alex »

teichomad hat geschrieben: So 02 Apr, 2023 21:08 Würde ich als Auftraggeber erfahren dass der Ersteller AI benutzt hat, würde er ohne Gehalt nach Hause gehen.
Wäre ich als Auftraggeber mit dem Ergebnis zufrieden, würde ich den Ersteller wieder buchen.



Frank Glencairn
Beiträge: 18786

Re: KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

Beitrag von Frank Glencairn »

teichomad hat geschrieben: So 02 Apr, 2023 21:08 Würde ich als Auftraggeber erfahren dass der Ersteller AI benutzt hat, würde er ohne Gehalt nach Hause gehen.
Ne viel spannendere Frage dürfte auch sein, wie die KSK damit in Zukunft umgeht.
De omnibus dubitandum



iasi
Beiträge: 21635

Re: KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

Beitrag von iasi »

teichomad hat geschrieben: So 02 Apr, 2023 21:08 Würde ich als Auftraggeber erfahren dass der Ersteller AI benutzt hat, würde er ohne Gehalt nach Hause gehen.
Als Auftraggeber bezahlt man für das Ergebnis. Ein Gehalt bezahlt er schließlich nicht.



medienonkel
Beiträge: 548

Re: KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

Beitrag von medienonkel »

Man sollte auch Leute nicht bezahlen, die nur eine automatische Produktionsstraße überwachen...

Oder einen Handwerker, der generell Maschinen benutzt...

Ohne Prompt kein Bild. Man bezahlt für den Prompt.



teichomad
Beiträge: 363

Re: KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

Beitrag von teichomad »

medienonkel hat geschrieben: Mo 03 Apr, 2023 21:31 Man sollte auch Leute nicht bezahlen, die nur eine automatische Produktionsstraße überwachen...

Oder einen Handwerker, der generell Maschinen benutzt...

Ohne Prompt kein Bild. Man bezahlt für den Prompt.
schleppender vergleich



medienonkel
Beiträge: 548

Re: KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

Beitrag von medienonkel »

teichomad hat geschrieben: Do 06 Apr, 2023 15:16
medienonkel hat geschrieben: Mo 03 Apr, 2023 21:31 Man sollte auch Leute nicht bezahlen, die nur eine automatische Produktionsstraße überwachen...

Oder einen Handwerker, der generell Maschinen benutzt...

Ohne Prompt kein Bild. Man bezahlt für den Prompt.
schleppender vergleich
Ob jemand 4 Stunden an einem Bild malt oder das in 30 Minuten per "KI" generiert kann dir als Auftraggeber ja egal sein und geht dich auch null an

Du zahlst ja für das in Auftrag gegebene Werk.
Oder bist du so einer, der sich auf der Rechnung die Stunden ausweisen lässt und rummotzt, wenn Leute einen Tagessatz schon für 4 Stunden berechnen?



markusG
Beiträge: 3525

Re: KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

Beitrag von markusG »

medienonkel hat geschrieben: Do 06 Apr, 2023 15:37 Ob jemand 4 Stunden an einem Bild malt oder das in 30 Minuten per "KI" generiert kann dir als Auftraggeber ja egal sein und geht dich auch null an

Du zahlst ja für das in Auftrag gegebene Werk.
Daher ist es ja sogar umgekehrt: je schneller das Ergebnis da ist (vorausgesetzt die Qualität ist identisch), desto "wertvoller" kann das Werk sein - in Zeiten von immer knapperen Deadlines. Ich bezeichne das gerne immer als Fast Lane - das versteht eigentlich jeder.

Ob man da hin will sei mal dahingestellt. Gab da auch mal den Vergleich bzgl. Drehzeiten - allerdings funktioniert ja vieles noch nach dem Zeitmodell (zB Miete). Ist dann ein anderes Fass.



teichomad
Beiträge: 363

Re: KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

Beitrag von teichomad »

medienonkel hat geschrieben: Do 06 Apr, 2023 15:37
teichomad hat geschrieben: Do 06 Apr, 2023 15:16

schleppender vergleich
Ob jemand 4 Stunden an einem Bild malt oder das in 30 Minuten per "KI" generiert kann dir als Auftraggeber ja egal sein und geht dich auch null an

Du zahlst ja für das in Auftrag gegebene Werk.
Oder bist du so einer, der sich auf der Rechnung die Stunden ausweisen lässt und rummotzt, wenn Leute einen Tagessatz schon für 4 Stunden berechnen?
Wenn ich ein Bild in Auftrage gebe ist es mir nicht egal ob das Bild in 4 Stunden selbst gemalt oder via weniger KI Wörter generiert wurde. Ich würde ausnahmslos selbst erstellte Kunst bevorzugen. Möchtest du deinen Auftrag an jemanden "verlieren" der es für viel weniger anbietet und nur ein paar Wörter eintippt ? Oder soll es gleich der Auftraggeber selbst machen wenn es bald nur noch ein Klacks ist ? Anhand der Kommentare hier befürchte ich, dass das noch ganz schön auf die leichte Schulter genommen wird auch wenn KI schon ziemlich interessant ist aber ich befürchte das wird einige Jobs killen und Leute mit guten Handwerk Skills obsolet machen, früher oder später. Ein paar Schnappschüsse vom Firmengebäude, ein Paar Fotos von den Mitarbeitern und ein paar Wörter in die zauber KI eingegeben und fertig ist der Imagefilm.
Zuletzt geändert von teichomad am Do 06 Apr, 2023 18:35, insgesamt 2-mal geändert.



Frank Glencairn
Beiträge: 18786

Re: KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

Beitrag von Frank Glencairn »

teichomad hat geschrieben: Do 06 Apr, 2023 18:23
Wenn ich ein Bild in Auftrage gebe ist es mir nicht egal ob das Bild in 4 Stunden selbst gemalt oder via weniger KI Wörter generiert wurde.
Seltsames Konzept. Gibst du ein Ergebnis oder Arbeitszeit in Auftrag?

Wenn das mit den "wenigen Wörtern" so einfach wäre, dann würdest du es doch sowieso selbst machen und erst gar nicht in Auftrag geben.


teichomad hat geschrieben: Do 06 Apr, 2023 18:23 ... ich befürchte das wird einige Jobs killen und Leute mit guten Handwerk Skills obsolet machen, früher oder später.
Das war noch nie anders - warum sollte sich das ausgerechnet jetzt ändern?
De omnibus dubitandum



teichomad
Beiträge: 363

Re: KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

Beitrag von teichomad »

Frank Glencairn hat geschrieben: Do 06 Apr, 2023 18:31
teichomad hat geschrieben: Do 06 Apr, 2023 18:23
Wenn ich ein Bild in Auftrage gebe ist es mir nicht egal ob das Bild in 4 Stunden selbst gemalt oder via weniger KI Wörter generiert wurde.
Seltsames Konzept. Gibst du ein Ergebnis oder Arbeitszeit in Auftrag?

Wenn das mit den "wenigen Wörtern" so einfach wäre, dann würdest du es doch sowieso selbst machen und erst gar nicht in Auftrag geben.


teichomad hat geschrieben: Do 06 Apr, 2023 18:23 ... ich befürchte das wird einige Jobs killen und Leute mit guten Handwerk Skills obsolet machen, früher oder später.
Das war noch nie anders - warum sollte sich das ausgerechnet jetzt ändern?
Der Wandel der Zeit halt. Finde das trotzdem gruselig.



Frank Glencairn
Beiträge: 18786

Re: KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

Beitrag von Frank Glencairn »

LOL - ausgerechnet "Dialoge" für einen P o r n o, weil das ja das entscheidende Element in diesem Genre ist - bloß gut daß die EU das jetzt in die Hand nimmt, dann kann ja nix mehr schief gehen. Nicht auszudenken was für ein Hochrisiko das wäre wenn GPT Pornodialoge schreiben würde. :DD

De omnibus dubitandum



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Freefly Ember Verleih / Rent / Ausleihen
von joejoe2023 - Do 23:23
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Bildlauf - Do 23:19
» Meine Projekte
von cantsin - Do 23:18
» Apple Vision Pro: Lang erwartetes Mixed Reality Headset - der Beginn einer neuen Geräte-Ära?
von markusG - Do 22:56
» Voukoder macht was es will!
von Asjaman - Do 22:43
» Adobe Express - Schneller All-In-One Webeditor für Social Media Content
von DAF - Do 22:39
» Was schaust Du gerade?
von pillepalle - Do 22:30
» Freefly Ember Highspeedkamera filmt in 4K 800fps, 5K 600fps
von pillepalle - Do 21:45
» Pro Grading lernen
von Bildlauf - Do 21:39
» Neuer M2 Ultra in Mac Studio und Mac Pro mit PCIe - doch wofür?
von MK - Do 19:11
» Zeiss steigt NICHT aus Fotoobjektiv-Markt aus (sondern aus dem Spiegelreflex-Segment …)
von pillepalle - Do 17:15
» Generative KI: Googles StyleDrop lernt und imitiert Stil nach einem einzigen Bild
von teichomad - Do 17:09
» Apple stellt mit 15“ MacBook Air den dünnsten 15" Laptop der Welt vor. Preise ab 1.599,- Euro
von roki100 - Do 16:18
» Nikon Z8 in der Praxis: Die bessere Z9 für Video? 8K RAW 50p Bolide mit Feinschliffbedarf
von slashCAM - Do 14:51
» Kamera für Sportaufzeichnung
von DAF - Do 13:59
» KI-Videogenerator der zweiten Generation - Runway Gen-2 Zugang jetzt offen
von slashCAM - Do 13:00
» >Der LED Licht Thread<
von Frank Glencairn - Do 12:54
» Der Leitfaden zur Kaufberatung – für Neulinge (- und alle die es schon wieder vergessen haben)
von Frank Glencairn - Do 12:07
» Litepanels Gemini 2x1 Soft inkl. Zubehör
von flokke - Do 11:05
» Packaging-Kapazitäten ausgebucht - Befeuert KI die nächste GPU-Verknappung?
von macaw - Do 9:06
» Fairchild (und das gewisse etwas) mit CineMatch!
von roki100 - Do 1:30
» Biete: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K u. MB T Cine Speedbooster
von floppy35 - Mi 20:58
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Skeptiker - Mi 17:59
» Schriften Weißwert in RCM?
von freezer - Mi 15:42
» Arri Alexa 35 als Vermiet-Geschäftsmodell?
von andieymi - Mi 14:07
» Wer verleiht FE 70-200 2.8 etc.?
von klusterdegenerierung - Mi 12:42
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von roki100 - Mi 10:47
» FS700 Farbprobleme
von Jonathanengelland - Mi 9:37
» PC Anwendungssystem
von Jost - Di 20:50
» Adobe Encore DVD: Authoring Skript-Fehler
von Pantalaimon77 - Di 19:17
» Wie klingen Eisberge unter Wasser?
von ruessel - Di 18:00
» DJI Rs3 Gimbal oder Galaxy Weste?
von wolfgang - Di 16:56
» Tonaussetzer in gerenderten MP4 Video (50p)
von Bluboy - Di 14:00
» Macbook pro für FCP und 10-bit-Material
von acrossthewire - Di 13:34
» Motorsportvideos
von heizerle - Di 10:55
 
neuester Artikel
 
Praxistest Nikon Z8

Bereits mit der Nikon Z9 hatte Nikon für gehörig Wirbel in der Videowelt gesorgt. Jetzt folgt die Nikon Z8 mit den nahezu identischen Referenz Video-Specs: Interne 12 Bit 8K 50/60p RAW Aufnahme, interne 4K ProRes Raw Aufnahme bis max 60p, 10 Bit 4K 120p, lüfterloses Design uvm. Wir wollten unter anderem Wissen: Ist die Nikon Z8 die bessere Z9 für Video? weiterlesen>>