slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

DJI Mini 3 in der Praxis: Günstiger Einstieg in führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) ab 439 Euro

Beitrag von slashCAM » Fr 09 Dez, 2022 14:00


Mit der DJI Mini 3 stellt DJI eine abgespeckte Variante seiner (mittlerweile) recht umfassend ausgestatteten DJI Mini 3 Pro zur Seite – und dies quasi zum halben Preis. Die neue DJI Mini 3 verfügt über den gleichen 12 MP 1/1.3-inch CMOS wie die Pro-Version, zeichnet in max 4K 30p oder 2.7K 60p auf und bietet alle QuickShot-Funktionen direkt vom Verlaufsstart ab. Hier unser erster Test mit der neuen DJI Mini 3 in der Fly-More Combo.



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: DJI Mini 3 in der Praxis: Günstiger Einstieg in führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) ab 439 Euro




DeeZiD
Beiträge: 717

Re: DJI Mini 3 in der Praxis: Günstiger Einstieg in führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) ab 439 Euro

Beitrag von DeeZiD » Mi 14 Dez, 2022 11:06

Die Beispielbilder zeigen die gleichen Probleme, die ich auch mit meiner Mini 3 Pro vor dem letzten Update hatte.

Chroma-Wolken.

Seit dem letzten Update kann man die Rauschunterdrückung allerdings soweit runterfahren, dass das Problem nicht mehr existiert.

Falls die Mini 3 das Runtersetzen von Nachschärfung und Rauschunterdrückung ebenfalls erlaubt, wäre die Drohne der Kracher!




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1454

Re: DJI Mini 3 in der Praxis: Günstiger Einstieg in führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) ab 439 Euro

Beitrag von rob » Mi 14 Dez, 2022 12:30

Hallo D.

unsere Preproduction Mini3 hat das Einstellen von Schärfe und NR leider nicht erlaubt.

Aber DJI ist ja bekannt dafür, noch reichlich Funktionen via Firmware-Updates nachzuliefern. S. Ganz aktuell auch hier:
https://www.slashcam.de/news/single/Neu ... 17625.html

Schauen wir mal …

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




DeeZiD
Beiträge: 717

Re: DJI Mini 3 in der Praxis: Günstiger Einstieg in führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) ab 439 Euro

Beitrag von DeeZiD » Mi 14 Dez, 2022 12:34

rob hat geschrieben:
Mi 14 Dez, 2022 12:30
Hallo D.

unsere Preproduction Mini3 hat das Einstellen von Schärfe und NR leider nicht erlaubt.

Aber DJI ist ja bekannt dafür, noch reichlich Funktionen via Firmware-Updates nachzuliefern. S. Ganz aktuell auch hier:
https://www.slashcam.de/news/single/Neu ... 17625.html

Schauen wir mal …

Viele Grüße

Rob/
slashCAM
Stimmt, wäre klasse, wenn das käme.
Hatte damals übrigens die Unterschiede vor und nach dem Update (Sharp/NR -2/-2) gepostet. Vorher war die Drohne ab ISO400 nicht mehr zu gebrauchen, jetzt sind selbst ISO1600 noch ordentlich, weil NR und Nachschärfung das Bild nicht mehr eindampfen.

Ich finde das Bild nun gar besser als bei der Mavic 3, was immer noch sehr gekünzelt aussieht.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» MXF-Dateien in CS 5.5?
von Bluboy - Sa 1:41
» Samsung Odyssey Neo G70C: 43" Mini-LED Monitor mit SmartTV-Funktionen
von VBehrens - Sa 1:36
» Was hörst Du gerade?
von pillepalle - Sa 1:03
» Neues Samsung Galaxy S23 Ultra Smartphone: 8K, 200MP-Sensor, KI-Nachtmodus und verbesserter Autofokus
von iasi - Sa 0:08
» Aputure Amaran-Kopflicht: Welcher Ladezustand bei Lagerung?
von Jalue - Sa 0:00
» Das Jahr 2022 auf 16mm Film. Serene Moments on a Bolex Camera and Kodak Film
von dienstag_01 - Fr 23:55
» Material finden
von dienstag_01 - Fr 22:41
» WhisperX: Kostenlose lautgenaue Audiotranskription mit Sprechererkennung
von hexeric - Fr 22:18
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Axel - Fr 20:44
» Anzeige ruckelt extrem wg. VFR oder doch HEVC?
von Frank Glencairn - Fr 18:09
» 3D Druck & Kamerazubehör, Lichtechnik, Tonequipment
von ruessel - Fr 18:07
» After Effects CS 6 > 3d Kameratracker
von Herbie - Fr 18:04
» Weniger Sirren: Neues Rotorendesign macht Drohnen endlich leiser
von moowy_mäkka - Fr 17:02
» Was macht eigentlich PRR in Resolve?
von wolfgang - Fr 16:52
» Drohnenfootage Ruckeln/Stocken
von huck222 - Fr 16:50
» Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max
von Axel - Fr 14:23
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von DAF - Fr 14:20
» Was schaust Du gerade?
von pillepalle - Fr 14:12
» Biete: Z-Cam E2 M4 MFT - 945€
von MrMeeseeks - Fr 14:10
» Welchsel auf L-Mount: EF-Linsen & Adapter Sigma MC21 vs Viltrox vs Commlite AdapterCM EF L?
von SamSuffy - Fr 14:08
» Der Exorzist (The Exorcist) — David Gordon Green/Peter Sattler/Scott Teems
von Jott - Fr 12:46
» After Effects unglaublich langsam kaum Auslastung der Hardware
von DerLakai - Fr 12:35
» Traffic-Kosten Video-Download
von Bluboy - Fr 11:11
» Riesen-Touchbar für PCs - Asus ProArt Display PA147CDV
von markusG - Fr 10:49
» DJI Mini 2 Ladezyklen
von klusterdegenerierung - Fr 9:56
» A FICTIVE FLIGHT ABOVE REAL MARS from Jan Fröjdman
von Darth Schneider - Fr 9:09
» DatingGame - Wer soll dein Herzblatt sein?
von Map die Karte - Fr 6:08
» Look-Konzept für FX 6
von Darth Schneider - Fr 6:01
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Fr 5:38
» Gyrodata mit DSLM synchronisieren
von SamSuffy - Do 21:44
» Wie filmt man am besten für eine Computational Postproduction?
von JosefR - Do 20:37
» Viltrox 75 mm 1.2 Fuji FX mount
von Jörg - Do 19:01
» Update: Geringere Latenzzeiten für den Accsoon SeeMo HDMI-Adapter
von lensoperator - Do 18:08
» Audiopegel extrem verstärken?
von Blackbox - Do 17:45
» Neue Audio KI generiert neben Musik auch beliebige Soundeffekte
von Drushba - Do 14:20
 
neuester Artikel
 
Asus ProArt Display PA147CDV

Ist dieses besonders breite Touchdisplay von Asus "nur" eine gigantische Touchbar, oder taugt es auch als Tablet oder als Vorschaumonitor für extreme Cinemascope Projekte? Das wollten wir doch mal sehen... weiterlesen>>

Filmtips für Computational Cinematography

Wer für seine Aufnahmen in der Nachbearbeitung maximalen Bildverbesserungs-Spielraum erhalten will, sollte die folgenden Tipps im Auge behalten... weiterlesen>>