slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von slashCAM » Mi 27 Okt, 2021 15:00


Beim Design seiner neuen Actioncamera hat DJI kaum einen Stein auf dem anderen gelassen und ein clever modulares, magnetisches Konzept umgesetzt. Wir hatten bereits Gelegenheit, die neue DJI Action 2 bei slashCAM zu testen. Wie gut funktionieren also die neue magnetische Montage, das Akku- und Vloggingmodul, die neue Horizon SteadyStabilisierung und das verbesserte Hyperlapse in der Videopraxis?



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera




medienonkel
Beiträge: 323

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von medienonkel » Mi 27 Okt, 2021 15:32

Treten die Hitzeprobleme denn auch bei h264 auf?

Mit der Osmo Action sind durchgehende Aufnahmen in 4K 60p überhaupt kein Problem.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1346

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von rob » Mi 27 Okt, 2021 15:47

Hallo Medienonkel,

bei der H.264-Aufnahme waren die Überhitzungsintervalle leider nicht länger.

Vermutlich der kleinen Bauform geschuldet - vielleicht kann das angeclippte Akkumodul mehr Hitze ableiten - da sind wir noch am testen ...

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




medienonkel
Beiträge: 323

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von medienonkel » Mi 27 Okt, 2021 15:52

Danke für die die Antwort.

Oder einfach ein 100 Gramm Alu Cage mit Wärmeleitpads drumherum :-)




Tscheckoff
Beiträge: 1206

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von Tscheckoff » Mi 27 Okt, 2021 19:27

Ich frage mich ehrlich gesagt, wieso immer kleinere und neuere Modelle auf den Markt kommen (Stichwort GoPro), die dann nur wenige Minuten an Aufnahmen schaffen. Klar - Meist ist man in Bewegung mit den Dingern. Aber ab und zu braucht man sie vielleicht dann doch auch für nen zusätzlichen Blickwinkel wo eben NICHT mit zig km/h der Wind vorbei bläst. Schränkt die Verwendbarkeit schon auch ein wenig ein (im Alltag / für den Alltag). Irgendwie schade. Btw.: Ja. Bitte testet auch noch bei 4K25 / 4K30 und mit dem Akkumodul bzw. Monitor-Modul. Dann weiß man zumindest, ob man bei standard 4K Frameraten länger damit aufzeichnen kann bzw. ob die Zusatz-Module was bringen bez. der Temperaturen. (Obwohl: Wenn sie bei 20° mit 4K60 schon nur 7:30 min. schafft - Was ist dann in nem warmen Sommer Richtung 35 bis 40°) ...
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^: https://www.youtube.com/user/AustrianGeek
Zur Info: Mit (*) markierte bzw. "amzn.to"-Links sind Affiliate- bzw. Werbelinks (!)




Jan
Beiträge: 9820

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von Jan » Mi 27 Okt, 2021 20:06

Mich würde auch interessieren, wie stark die Bildqualität bei 4K mit 120 FPS einbricht.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21990

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 27 Okt, 2021 20:09

Tscheckoff hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 19:27
die dann nur wenige Minuten an Aufnahmen schaffen.
Manchmal ist es genau das. Wenn wir hier 4min reichen, wäre da eine Top Quali schon besser als das ewige GoPro gematsche. :-)

"Video ohne Ton ist auch nur Licht!"




Tscheckoff
Beiträge: 1206

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von Tscheckoff » Mi 27 Okt, 2021 20:14

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 20:09
Tscheckoff hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 19:27
die dann nur wenige Minuten an Aufnahmen schaffen.
Manchmal ist es genau das. Wenn wir hier 4min reichen, wäre da eine Top Quali schon besser als das ewige GoPro gematsche. :-)

Das meinte ich jetzt nicht mit Alltagsaufnahmen *gg*. Coole Aufnahme aber btw.
(Bessere Qualität wäre da natürlich super.)
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^: https://www.youtube.com/user/AustrianGeek
Zur Info: Mit (*) markierte bzw. "amzn.to"-Links sind Affiliate- bzw. Werbelinks (!)




lensoperator
Beiträge: 125

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von lensoperator » Mi 27 Okt, 2021 23:51

Kameras die wegen Hitze sich abschalten sind meiner Meinung ein Unding.

Erklär sowas mal deinem Kunden.




DAF
Beiträge: 773

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von DAF » Do 28 Okt, 2021 09:29

"In der slashCAM Redaktion bei ca. 20° Raumtemperatur hatten wir nach 07:30 Minuten die erste Hitzeabschaltung im 4K 60p RS Betrieb. Nach einer kurzen Abkühlphase von ca. 2 Minuten konnten wir dann erneut knapp 2 Minuten bis zum nächsten Hitzestop aufnehmen."

Und im Sommer bei 30°+ (was wir künftig immer öfter haben werden) heizt (Fahrt-)Wind die Cam noch mehr auf.
Ist das ne Cam für Polarforscher*innen - oder was?

Sorry, für mich ist das alles nur noch ein Scherz solches Zeug auf den Markt zu werfen!
Für mich heißt Video-Kamera: Die Kamera tut das was ich will und wann ich es will. Nämlich filmen - immer!
Grüße DAF

Die Summe Ʃ der Intelligenz auf diesem Planeten ist konstant.
Die Bevölkerung wächst rasend.
...
QED




Sammy D
Beiträge: 2190

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von Sammy D » Do 28 Okt, 2021 09:47

Ist das jetzt die R5-Alliance? Vielleicht sollten sie ein bessere Marketingstrategie fahren und es als "Feature" verkaufen: carpe tempum!




Frank Glencairn
Beiträge: 15253

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Do 28 Okt, 2021 10:16

Tempus :P







medienonkel
Beiträge: 323

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von medienonkel » Do 28 Okt, 2021 12:54

Wenn schon, dann carpe Temperatus ;-)

Oder einfach utere osmo action I




Darth Schneider
Beiträge: 9851

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von Darth Schneider » Do 28 Okt, 2021 14:19

Funny

Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1346

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von rob » Do 28 Okt, 2021 15:56

Hallo miteinander,

wir haben uns jetzt auch - wie versprochen - das Wärmeverhalten der DJI Action 2 mit angeklipptem Akku-Modul angeschaut.
Und wie bereits vermutet, verbessern sich hier die Laufzeiten deutlich, was wir mit einer größeren Kühlfläche erklären.

Im Schnitt erhalten wir doppelt so lange Aufnahmezeiten im 4K 60p/ RS Betriebe mit Akkumodul. Damit liegen jetzt die Laufzeiten bis zu Hitzeabschaltung bei gemittelten 13 Minuten am Stück bei Raumtemperatur sowohl im H.264 als auch im H.265 Betrieb.

Das Hitzeverhalten der DJI Action 2 lässt sich also verbessern - bleibt aber nach wie vor die Achillesferse der Action 2.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




TheGadgetFilms
Beiträge: 1147

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von TheGadgetFilms » Do 28 Okt, 2021 18:37

Jan hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 20:06
Mich würde auch interessieren, wie stark die Bildqualität bei 4K mit 120 FPS einbricht.
Hier ist einmal 120P in normal und danach in 25P:




Frank Glencairn
Beiträge: 15253

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 29 Okt, 2021 15:26

medienonkel hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 15:52
Danke für die die Antwort.

Oder einfach ein 100 Gramm Alu Cage mit Wärmeleitpads drumherum :-)
Et voila :D


250797507_1563485850654250_170898817906188757_n.jpg

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21990

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 29 Okt, 2021 18:41

Wenn die bei Tilta einen neuen Designer bekämen können sie den Laden zu machen.
"Video ohne Ton ist auch nur Licht!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 21990

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 12 Nov, 2021 13:39

Warum nicht? :-)

"Video ohne Ton ist auch nur Licht!"




Jan
Beiträge: 9820

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von Jan » Do 18 Nov, 2021 19:10

Noch ein zweiter Test. Da hat DJI aber einige Böcke geschossen. Es gibt auch Vorteile bei der Zeitlupenqualität, aber doch auch einige Eigenheiten.

https://www.digitaleyes.de/Tests/Testbe ... on_2/12811




DAF
Beiträge: 773

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von DAF » Fr 19 Nov, 2021 08:05

Aus dem verlinkten Test. Wer kauft so einen Kernschrott?!?

Rund 10 Minuten am Stück haben wir jedenfalls mit 2,7K Auflösung mit Bildstabilisierung und Horizontausgleich geschafft, dann brach die Aufnahme mit einem Piepston ab. Danach lässt sie sich gleich wieder starten, stoppt dann aber entsprechend früher. Das Alu-Gehäuse der Kamera wird dann nur gut handwarm. Wenn man länger aufzeichnen will, kann man in den Einstellungen die erlaubte Temperatur auf "hoch" einstellen. Dann haben wir in der genannten Aufnahmeeinstellung gut 13 Minuten geschafft, mehr aber auch nicht.
Grüße DAF

Die Summe Ʃ der Intelligenz auf diesem Planeten ist konstant.
Die Bevölkerung wächst rasend.
...
QED




Jan
Beiträge: 9820

Re: DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera

Beitrag von Jan » Fr 19 Nov, 2021 21:27

Der Uran-Reaktor in der Kamera wird vermutlich heiß.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Ab wann in DaVinci Resolve Studio investieren?
von aus Buchstaben - Di 1:30
» Filmmaker Mode für Fernseher soll sich an Umgebungslicht anpassen
von jonpais - Di 1:14
» BM Ursa 12K: Welche Zusatzkosten für Speicher?
von cantsin - Di 1:10
» Was lernst Du gerade?
von Frank Glencairn - Di 0:54
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von Frank Glencairn - Di 0:21
» Bester Münster Tatort Ever!
von klusterdegenerierung - Mo 23:14
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 23:11
» Fuji X-T4
von Jörg - Mo 22:50
» Leica M11 mit 60 MP Sensor vorgestellt: Ohne Video besser?
von cantsin - Mo 22:28
» Zwei neue 32" Acer Predator Mini-LED Monitore und ein 48" OLED mit 98% DCI-P3
von Borke - Mo 22:24
» Resolve Dongle für 1 oder 2 PC?
von klusterdegenerierung - Mo 21:35
» Objektive für die Panasonic GH5 II
von Jan - Mo 20:55
» Verkaufe Profi Follow Focus Rack von Lanparte
von braunschweiger - Mo 20:22
» Sony FX9
von Pianist - Mo 20:07
» Samyang Festbrennweite VDSLR MK2 oder Sony 28 - 135 f4 OSS
von Pianist - Mo 19:35
» Nvidiatreiber für Linux einbinden
von aus Buchstaben - Mo 18:43
» Womit pseudo-3D-pans generieren?
von Frank Glencairn - Mo 18:14
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Jörg - Mo 17:47
» ARTE: Mulholland Drive - David Lynch
von Axel - Mo 17:28
» +++ Verkauf +++ 3 Samyang Objektive, 14, 35, 85mm, MK 2 für Sony E
von FocusPIT - Mo 16:15
» Asus ProArt Studiobook (Pro): Mobile Workstation mit OLED Display und Xeon-CPU
von teichomad - Mo 16:01
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Funless - Mo 12:42
» Upgrade: Neue Razer Blade Notebooks mit besseren GPUs, CPUs und Displays
von Rick SSon - Mo 12:28
» Bei 3d-Verformung croppen plötzlich Fotos
von ArchajA - Mo 11:00
» PCIe 6.0 finalisiert: Doppelte Geschwindigkeit mit bis zu 128 GB/s für x16 Slot
von slashCAM - Mo 11:00
» BRAW vs ProresRAW - welches hierfür Vorteilhafter
von cantsin - Mo 10:01
» Sony A7 IV Sensor-Test - heimlicher S35-Spezialist?
von Zizi - Mo 7:21
» After Effects aktualisiert importiertes PSD File nicht korrekt
von luftzugdackel - Mo 0:12
» Deinterlacing (theorie)
von cantsin - So 20:52
» The Northman - offizieller Trailer
von Funless - So 16:16
» Pixelpitch URSA mini Pro G1 und BMPCC classic
von cantsin - So 16:06
» IMAX 2021 – Camera chart
von iasi - So 16:03
» Musikvideo Selbst vor der Kamera stehen :-) Peinlich?
von Heinrich123 - So 14:10
» Der Mann, der vom Himmel fiel (The Man who Fell to Earth) — Alex Kurtzman/Joss Agnew/Jenny Lumet
von Map die Karte - So 13:53
» Audio Design Desk 1.9: Echtzeit-Editing Tool für Sound-Effekte jetzt mit neuen Funktionen und Lite Version
von LikeAShortCut - So 13:14
 
neuester Artikel
 
Blackmagic URSA Broadcast G2

Mit der URSA Broadcast G2 verspricht Blackmagic in seiner Werbung gleich drei Kameras in einer zu erwerben. Und das Konzept erweist sich nicht als leeres Versprechen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...