roki100
Beiträge: 7408

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von roki100 » Do 13 Mai, 2021 23:06

Regen ist scheinbar kein Problem?



da wird mir schlecht beim schauen... :/
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Do 13 Mai, 2021 23:20

80,- Dollar. Nur zu kurz gedacht, Fokuspunkt 1 angeben, dann Fokuspunkt 2 drücken - und dann auf Knopfdruck hin und her verfahren lassen.

Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Fr 14 Mai, 2021 05:37

Regen ist scheinbar kein Problem?
Dreimal gehts gut..... ;-)
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Fr 14 Mai, 2021 05:59

Auto geht mit der 6K Pro auch

Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




iasi
Beiträge: 17333

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von iasi » Fr 14 Mai, 2021 08:04

ruessel hat geschrieben:
Fr 14 Mai, 2021 05:59
Auto geht mit der 6K Pro auch

Auto ginge mit der 6K Pro auch.


Immerhin: Das Grading ist auf Hochglanz getrimmt.




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Fr 14 Mai, 2021 08:18

Das Grading ist auf Hochglanz getrimmt.
ist mir zu dunkel.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




iasi
Beiträge: 17333

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von iasi » Fr 14 Mai, 2021 08:21

ruessel hat geschrieben:
Fr 14 Mai, 2021 08:18
Das Grading ist auf Hochglanz getrimmt.
ist mir zu dunkel.
Ist aber das einzige, das einen Unterschied zu Onkel Rudolfs Familienvideo macht.




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Fr 14 Mai, 2021 08:33

Kontrast voll auf = Imagegrading? Ist das nicht zu einfach?
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Fr 14 Mai, 2021 08:43

Coole Bilder.... nicht die 6K Kamera macht es, sondern das Licht (man muss es einfach können)

Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




Frank Glencairn
Beiträge: 13791

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 14 Mai, 2021 08:51

ruessel hat geschrieben:
Fr 14 Mai, 2021 08:43
.. sondern das Licht (man muss es einfach können)
Natürlich. Nicht umsonst geht's in den meisten Cinematography Masterclasses um Licht, Licht und Licht.
Irgendwelche Kamera Marken spielen da - wenn überhaupt - nur am Rande eine Rolle.




iasi
Beiträge: 17333

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von iasi » Fr 14 Mai, 2021 08:53

ruessel hat geschrieben:
Fr 14 Mai, 2021 08:33
Kontrast voll auf = Imagegrading? Ist das nicht zu einfach?
Wie gesagt: Onkel Rudolf macht das nicht.
Sonst würde dieses Video ja aussehen, wie Onkel Rudolfs-Videos.

Denn man ehrlich: Da ist so ziemlich alles mißglückt.




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Fr 14 Mai, 2021 08:55

Natürlich.
Ja, aber manchmal bekomme ich auf Slashcam den Eindruck, eine GH5 mit Gimbel und eine geile LUT alleine erzeugen Kinoreife Bilder. Ich glaube das stand auch auf meinen BMD Karton drauf. ;-)
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




iasi
Beiträge: 17333

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von iasi » Fr 14 Mai, 2021 08:58

ruessel hat geschrieben:
Fr 14 Mai, 2021 08:43
Coole Bilder.... nicht die 6K Kamera macht es, sondern das Licht (man muss es einfach können)

Beim Vergleich der beiden Videos erkennt man recht gut, dass das Licht eben nicht so viel ausmacht.

Zumal: Dieses hier ist zwar besser, aber hat eben doch auch Schwächen. Da helfen dann auch all die Lampen nichts.




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Fr 14 Mai, 2021 08:58

Denn man ehrlich: Da ist so ziemlich alles mißglückt.
gut. Ich dachte ich bin der einzigste der Gedacht hat: Ist der Kunde damit glücklich?
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/

Zuletzt geändert von ruessel am Fr 14 Mai, 2021 08:58, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 17333

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von iasi » Fr 14 Mai, 2021 09:02

ruessel hat geschrieben:
Fr 14 Mai, 2021 08:58
Denn man ehrlich: Da ist so ziemlich alles mißglückt.
gut. Ich dachte ich bin der einzigste der Gedacht hat: Ist der Kunde damit glücklich?
Aber viel besser ist das Ergebnis beim Ausleuchtvideo dann eben doch auch nicht, wenn der Anfang wirklich das zeigt, was am Ende herausgekommen ist.




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Fr 14 Mai, 2021 09:11

Ich finde schon....ist aber Geschmacksache.

Die Nachtszenen von "Black Rain" haben mich damals beeindruckt. Nicht nur dunkel - auch farbig....mein Ding.

Bild
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




Frank Glencairn
Beiträge: 13791

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 14 Mai, 2021 09:27

iasi hat geschrieben:
Fr 14 Mai, 2021 08:53


Denn man ehrlich: Da ist so ziemlich alles mißglückt.
Naja, ein Typ der irgendwie unmotiviert und zu Fuß mit nem Handgimbal rumeiert - kein Wunder.

So geht Automotive:
Camera-Car-Industries-Featured-865x505.jpg

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Fr 14 Mai, 2021 09:27, insgesamt 1-mal geändert.




freezer
Beiträge: 2432

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von freezer » Fr 14 Mai, 2021 09:27

ruessel hat geschrieben:
Fr 14 Mai, 2021 05:59
Auto geht mit der 6K Pro auch

Urks.

Kapperl verkehrt auf ... check
viel Geplapper und Gepose ... check
irgendwas mit Gimbal ... check
irgendwas mit Drohne ... check
kein ND-Filter ... check
überschärfte Drohnenbilder ... check
Orange-Teal-crushed-Black-Look ... check
Schnitt von unzusammenhängenden Einstellungen ... check
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




iasi
Beiträge: 17333

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von iasi » Fr 14 Mai, 2021 09:28

ruessel hat geschrieben:
Fr 14 Mai, 2021 09:11
Ich finde schon....ist aber Geschmacksache.

Es hat nicht nur etwas mit Geschmack zu tun.

Schau dir nur mal das Vorschaubild des Videos an:


Der Bildaufbau, die Lichtsetzung, die Effekte, ... das ergibt ein Kuddelmuddel, bei dem der Betrachter verwirrt umherirrt und das fehlende Kennzeichen und der Scheibenwischer ihn stärker fesseln, als das Gesicht.
Dann hebt sich auch das Auto nicht vom Hintergrund ab, vielmehr zeigt der beleuchtet Asphalt mehr Details, als das eingefärbte eher dunklere Auto, und lenkt somit auf sich. Dann liegen noch die Flares darüber und verdecken die Frau.
Man fragt sich:
Was will man mir hier eigentlich zeigen?
Ist das rot Beleuchtete im Hintergund wichtig?




iasi
Beiträge: 17333

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von iasi » Fr 14 Mai, 2021 09:30

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 14 Mai, 2021 09:27
iasi hat geschrieben:
Fr 14 Mai, 2021 08:53


Denn man ehrlich: Da ist so ziemlich alles mißglückt.
Naja, ein Typ der irgendwie unmotiviert und zu Fuß mit nem Handgimbal rumeiert - kein Wunder.

So geht Automotive:

Camera-Car-Industries-Featured-865x505.jpg
Auch mit einem Handgimbal hätte man es ordentlich machen können.




iasi
Beiträge: 17333

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von iasi » Fr 14 Mai, 2021 09:39

freezer hat geschrieben:
Fr 14 Mai, 2021 09:27
ruessel hat geschrieben:
Fr 14 Mai, 2021 05:59
Auto geht mit der 6K Pro auch

Urks.

Kapperl verkehrt auf ... check
viel Geplapper und Gepose ... check
irgendwas mit Gimbal ... check
irgendwas mit Drohne ... check
kein ND-Filter ... check
überschärfte Drohnenbilder ... check
Orange-Teal-crushed-Black-Look ... check
Schnitt von unzusammenhängenden Einstellungen ... check
Auch die Bildkadrierung und die Kamerabewegungen lassen sehr zu wünschen übrig.




Frank Glencairn
Beiträge: 13791

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 14 Mai, 2021 09:51

iasi hat geschrieben:
Fr 14 Mai, 2021 09:28

Ist das rot Beleuchtete im Hintergund wichtig?
Natürlich ist die wichtig - man muß doch die eben gesponserte China LED Röhre irgendwie featuren :D




Frank Glencairn
Beiträge: 13791

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 14 Mai, 2021 09:52

freezer hat geschrieben:
Fr 14 Mai, 2021 09:27

Urks.

Kapperl verkehrt auf ... check
viel Geplapper und Gepose ... check
irgendwas mit Gimbal ... check
irgendwas mit Drohne ... check
kein ND-Filter ... check
überschärfte Drohnenbilder ... check
Orange-Teal-crushed-Black-Look ... check
Schnitt von unzusammenhängenden Einstellungen ... check

Besser kann man es nicht zusammenfassen.




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Fr 14 Mai, 2021 09:52

Zurück zum Thema.
Ich dachte die ND Filter sind übereinandergelagert und werden mit einem Ritzel hoch und runter gefahren. Kann so eigentlich nicht sein, schalte ich durch bis ND6 und nochmals auf dem Knopf tippe, kommt sofort "Clear". Muss also eine Drehscheibe o. ähnl. sein. Muss ich mal näher untersuchen.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




pillepalle
Beiträge: 4008

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von pillepalle » Fr 14 Mai, 2021 09:59

Hier ist das mit den ND-Filtern gut erklärt:



VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Fr 14 Mai, 2021 10:16

Ein netter Mensch hat das SDK für alle BMD Bluetoothkameras auf Arduinoanwendungen übersetzt. Sieht fantastisch aus, für eine Start/Stopp Fernbedienung (4k/6K) braucht es unter 50 Codezeilen.

Bekommt man hier: https://github.com/schoolpost/BlueMagic32
Arduino ESP32 Library for connecting to Blackmagic Cameras using Bluetooth Low Energy.
Bild

ein ESP 32 mit OLED Display gibt es beim Chinamann um 15,-

Bild

Falls jemand da was macht, mir bitte Bescheid geben. Habe noch nie einen ESP32 programmiert und habe im Moment auch nicht die Ruhe mich damit zu befassen.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Fr 14 Mai, 2021 13:06

Eine Abgespeckte Version habe ich bestellt. Also nur start/Stop der BMD 4/6K mit Anzeige von Kameraparametern oder timecode. Das ganze mit eingebauten Akku und am Armband...... Also die leere Hardware (25,-) aus DE, ist schon unterwegs. Ich habe die Anleitung überflogen, das Einspielen der Firmware sollte ich hinbekommen...... wir werden sehen.
Bild
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Sa 15 Mai, 2021 05:40

Große Frage: Uhrzeit.

Habe meine 6K Pro ja original verpackt (verschweißt) gekauft. Diese wird wahrscheinlich seit Wochen aus den Herstellungswerken in China ausgeliefert sein. Den Akku habe ich erst selber in die Kamera gepackt.

Frage: Wieso stimmt dann Datum und Uhrzeit auf die Minute genau? (mit Funkuhr abgeglichen). Entweder ist da intern auf der Platine eine Lithium Stützbatterie drin, was in ein paar Jahren schreckliche Folgen hätte (Gedächnisverlust). Oder die Uhrzeit/Datum wird aus einem GPS Signal entnommen. Über GPS Ortung habe ich aber nix in der Anleitung gefunden. Oder kommt da noch eine Überraschung in den nächsten Firmware updates?

Oder wurde die Uhrzeit automatisch beim Firmware update über PC gestellt?
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




AndySeeon
Beiträge: 430

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von AndySeeon » Sa 15 Mai, 2021 07:40

Hallo ruessel, ich fange mal hinten an:

Ja, die Uhrzeit wird beim Firmwareupdate über den Computer aktualisiert. Mitunter hatte ich bei der Pocket 4K das Gefühl, dass das auch bei Verwendung der Bluetooth+ App passiert (was ja einfach und sinnvoll wäre), konnte das aber noch nicht verifizieren. Wenn, dann passiert es jedenfalls nicht immer.

Bei meiner Pocket 4K ist es so, dass die Uhr nach wenigen Tagen Nichtbenutzung stehen bleibt. Das heißt, dass man die Uhr bei jeder Benutzung neu stellen bzw. überprüfen muss. Hier scheint eine kleine Pufferkapazität à la Goldcap verbaut zu sein, die nur wenige Tage reicht. Die sonstigen Einstellungen wie Codec etc. bleiben erhalten.

Meine Pocket 6K Pro hat bislang die Uhrzeit noch nicht vergessen. Entweder wurde hier die Pufferkapazität erhöht oder die Hardware geändert und es ist tatsächlich eine Lithium- Pufferbatterie drin. Das könnte man ja im Blackmagic- Forum nachfragen.

Gruß, Andreas




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Sa 15 Mai, 2021 07:50

...hmmmmmm...... also mal gezielt anfragen.

gestern kam mein original Canon 50mm F1.4 an (Neuwertig). Gleich mal ein wenig gespielt, wann meine T5 SSD Frames verliert. Bei 6K Raw 1:5 und 6K cinemascop 1:3 nach wenigen Sekunden, also die nächst schlechtere Qualität sollte sicher sein. Habe mit dem Objektiv auch ein 6K Foto bei F2.8 gemacht und in Photoshop entwickelt. Ich bin entsetzt, sowas von mistig.... entweder ist die Schärfe im AF nicht getroffen worden oder bei 24 b/sek mit 180 Grad Verschluss ist nix aus der ruhigen Hand zu machen. Konnte auch endlich das Display mit einer Folie nun schützen....und den SSD Halter aufschrauben. Montag soll nun der Nikonadapter kommen......
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




iasi
Beiträge: 17333

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von iasi » Sa 15 Mai, 2021 08:02

ruessel hat geschrieben:
Sa 15 Mai, 2021 07:50
...hmmmmmm...... also mal gezielt anfragen.

gestern kam mein original Canon 50mm F1.4 an (Neuwertig). Gleich mal ein wenig gespielt, wann meine T5 SSD Frames verliert. Bei 6K Raw 1:5 und 6K cinemascop 1:3 nach wenigen Sekunden, also die nächst schlechtere Qualität sollte sicher sein. Habe mit dem Objektiv auch ein 6K Foto bei F2.8 gemacht und in Photoshop entwickelt. Ich bin entsetzt, sowas von mistig.... entweder ist die Schärfe im AF nicht getroffen worden oder bei 24 b/sek mit 180 Grad Verschluss ist nix aus der Hand zu machen. Konnte auch endlich das Display mit einer Folie nun schützen....und den SSD Halter aufschrauben. Montag soll nun endlich der Nikonadapter kommen......
Mach doch mal "Serienbildaufnahmen" mit kürzerer Belichtungszeit.

Da gibt es dann wenig Konkurrenz, die 60fps bei 6k schafft. ;)

1/48s bei 75mm aus der Hand sind aber eben auch ziemlich lang.




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Sa 15 Mai, 2021 08:10

neeee.... ich muss mein Stativ holen. Im Moment habe ich aber noch andere Sachen zu tun, die Pocket liegt hier rum und nur zur Kaffeezeit spiele ich ein wenig damit. Ich muss tatsächlich die Anleitung mal ausdrucken, gestern fand ich nicht die Fokusfarbe zum Verstellen. Auch finde ich das Wort "Pocket" völlig unangemessen. wenn das Teil neben meiner Nikon DSLR liegt, wirkt die Nikon als Kinderspielzeug - und diese hat auch schon einen Akkuunterteil. Schade das ich keine dritte Fotokamera habe, ich hätte es mal gezeigt - für alle die überlegen eine 6K Pro zu kaufen. Auf den Fotos im Netz wirkt sie meist kleiner.
Und der Lüfter wird auch noch mit Vorsicht zu genießen sein. In einem total ruhigen Raum, muss das Mikro mind. 40 cm von der Kamera entfernt sein, sonst ist bei Sprache aus 2 Metern ein leises rauschen zu vernehmen (in den Sprachpausen). Draussen sollte das kein Problem sein.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/

Zuletzt geändert von ruessel am Sa 15 Mai, 2021 08:18, insgesamt 1-mal geändert.




AndySeeon
Beiträge: 430

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von AndySeeon » Sa 15 Mai, 2021 08:14

ruessel hat geschrieben:
Sa 15 Mai, 2021 07:50
Ich bin entsetzt, sowas von mistig.... entweder ist die Schärfe im AF nicht getroffen worden oder bei 24 b/sek mit 180 Grad Verschluss ist nix aus der ruhigen Hand zu machen.
ja, darum habe ich auch dringend den Einzelbild- Auslöser auf der Bluetooth+ App gesucht. Einzelbild von Hand auslösen bei 1/50 sec. bekomme ich bei 70mm und 200mm (112mm und 320mm) trotz Stativ nicht ohne Verwacklung hin - hast Du ja gesehen ;)

Gruß, Andreas




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Sa 15 Mai, 2021 08:18

Gibt es die App auch für Android?

Könnte mir vorstellen, das bei 6K es einen Sinn macht, bei den gebrauchten Sigmas den Autofokus neu zu justieren. Das Teil dafür kommt nächsten Mittwoch.....
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7443

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Sa 15 Mai, 2021 08:44

Bild Test. Habe noch was "schärferes" auf der SSD von gestern gefunden.
Ja, hier anzuhängen hat geklappt, JPG Bildqualität 7 (4:2:2). 6K Pro, Canon 50mm F1.4 Objektiv, aus der Hand mit 400 ASA, ND Stufe unbekannt, Autofokus, Blende F3.2 und Shutter 1/45 (Angaben im Foto)

Ich glaube als schnellen Auflösungstest ist die Wand nicht verkehrt.... zumindest könnte ich alle Objektive schnell in meinen Garten durchziehen. Etwas CA sehe ich unten an der Weißen Erdbeerblüte. Das "Filmkorn" ist bei 400 ASA aber schon deutlich zu sehen, oder?
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 23:59
» Adobe führt neues UI-Design für Premiere Pro ein
von Jott - Di 23:58
» Filmförderung wirkt als Transformationsbremse
von srone - Di 22:43
» Kauftip Aputure 600D
von SKYLIKE - Di 22:40
» Nanokristalle könnten Brillen in Infrarot-Nachtsichtgeräte verwandeln
von srone - Di 22:35
» Ohne Tiefen-Un-Schärfe - wie heißt das?
von cantsin - Di 21:41
» Laie braucht Hilfe bei einen Alten Camcorder von Panasonic
von Freshy - Di 21:38
» Weebill 2
von Axel - Di 19:50
» Panasonic HC V210 Upgrade auf HC V777
von Jan - Di 19:10
» Win10 am Ende
von regenbogencombjuta - Di 15:56
» Magix Video X Pro 13 bringt verbesserte GPU-Beschleunigung und neues Panorama-Storyboard
von medienonkel - Di 14:42
» Final Cut Pro Update 10.5.3 bringt u.a. eigenen Editor für Metadaten-Spalten
von R S K - Di 13:14
» Grusel und Horror vom Feinsten: John Carpenter | Doku | ARTE
von Funless - Di 12:44
» Trapcode MIR3
von spacemonkey - Di 11:54
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Di 10:44
» Resolve VFX Handbuch
von pillepalle - Di 9:54
» Braw für Panasonic S1/S5 ?!?
von arcon30 - Di 9:47
» Stranger Portrait Challenge
von roki100 - Di 8:34
» Remastering my Shortfilm
von -paleface- - Mo 22:19
» Gruseliges Pocket 6K footage
von Frank Glencairn - Mo 22:08
» Fundstücke - zweifelhafte Forenweisheiten
von Darth Schneider - Mo 20:04
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - Mo 15:33
» Aus ALG2 in die Selbständigkeit - Ratschläge gesucht
von NiemandBesonderes - Mo 14:31
» Deep Fake - Experte gesucht
von Viennahundt - Mo 13:10
» Video Pro X neueste Version ist da
von fubal147 - Mo 12:49
» Neu: Astera PixelBrick Mini-LED Spotlight
von slashCAM - Mo 11:21
» Canon R5 - 8K Workflow mit Final Cut Pro
von Jott - Mo 10:47
» Win 10 pro config
von Bluboy - Mo 3:12
» (DIY) diffusion filter for bmpcc 6k pro
von roki100 - Mo 2:55
» Sony A1 in der Praxis: Die beste Vollformat DSLM für Foto und Video? 8K 10 Bit, 4K 120p, Hauttöne uvm.
von roki100 - So 23:22
» Lego Musikvideo und "Fake" Trailer
von srone - So 23:15
» Razer Raptor 27: QHD-Monitor mit 165 Hz, 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - So 14:57
» Regenschutz, Tauchgehäuse oder Plastiktüte?
von TomStg - So 11:12
» Regiestuhl: Rasenlösung für kräftige 100 Kg Menschen
von ruessel - So 9:52
» Neues Apogee Duet 3 USB Audio-Interface für Streamer, Musiker und Podcaster
von slashCAM - So 9:51
 
neuester Artikel
 
Sachtler aktiv8 Fluidkopf

Mit seinen neuen Aktiv Fluidkopf-Systemen ist Sachtler angetreten, ein noch schnelleres Arbeiten mit Fluidköpfen und seinem anerkannt schnellem Flowtech Stativ-System zu ermöglichen. Zentraler Bestandteil des neuen aktiv Systems sind neue SpeedLevel und SpeedSwap Funktionen. Wir haben uns den neuen Sachtler aktiv8-Kopf am Flowtech 75 aktiv-Stativ genauer angeschaut und wollten wissen, wie gut der neue Fluidkopf in der Praxis ist weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...