ruessel
Beiträge: 7441

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Mo 17 Mai, 2021 09:43

Flimmert unter Garantie wie Sau.
Ähm..... Sony Akku ist Gleichstrom.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




iasi
Beiträge: 17316

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von iasi » Mo 17 Mai, 2021 09:47

ruessel hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 04:05
Wie schaut es mit Akku LED Lampe aus? Ich stelle mir was farbiges vor, klein aber effektiv für den Kamerakoffer. Mal schnell unterwegs eine Mauer oder Hauseingang farbig machen. 10W sollten ausreichen um einen kleinen farbigen Akzent im Bild zu setzen.
Ich dachte an sowas:

Bild

kostet unter 10,- ist aber für 230V. Da dürfte doch ein Schaltnetzteil drin sein, könnte man das nicht auf Akkubetrieb umbauen? Oder gibt es da was günstiges fertig? Am besten mit den Sony Akkus der 6K Pro.
Warum nicht gleich eine günstige LED-Leuchte?

So was z.B.


Kommt dann auch nicht teurer, wenn das 10€-Teil umgebaut werden soll.
Zuletzt geändert von iasi am Mo 17 Mai, 2021 09:51, insgesamt 1-mal geändert.




ruessel
Beiträge: 7441

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Mo 17 Mai, 2021 09:48

Hast du was buntes im Angebot? Muss 6K Auflösung leuchten ;-)

Ich schaue mal nach "Taschenlampen RGB".....
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/

Zuletzt geändert von ruessel am Mo 17 Mai, 2021 09:50, insgesamt 1-mal geändert.




Frank Glencairn
Beiträge: 13779

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 17 Mai, 2021 09:49

iasi hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 08:53

Dieser Spot ist ein Paradebeispiel für deutsche Produktionen.
Schwäbische Autos in schwäbischem Schwarzwald halt - aber die Produktion und Crew ist eindeutig international besetzt.
Keine Ahnung wer die Story geschrieben hat, und ob die besonders deutsch ist, aber die Kamera Arbeit scheint mir jetzt eher
auch auf internationalem Niveau.




Frank Glencairn
Beiträge: 13779

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 17 Mai, 2021 09:51

ruessel hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 09:43
Flimmert unter Garantie wie Sau.
Ähm..... Sony Akku ist Gleichstrom.
Nicht wegen der Netzfrequenz, sondern der Encoder für die Farben ist bei den Billigteilen meistens pulsmoduliert.




ruessel
Beiträge: 7441

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Mo 17 Mai, 2021 09:57

Ich dachte im Kiloherzbereich spielt sich das ab. Egal, aus Neugier habe ich mal eine 20W Lampe beim Chinesenmann bestellt - ich werde flickern testen und berichten.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




Frank Glencairn
Beiträge: 13779

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 17 Mai, 2021 10:01

Ja, wenn du Pech hast, laufen dir halt Streifen durch's Bild - aber wer weiß, vielleicht sind die ja mittlerweile auch besser.




iasi
Beiträge: 17316

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von iasi » Mo 17 Mai, 2021 10:04

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 09:49
iasi hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 08:53

Dieser Spot ist ein Paradebeispiel für deutsche Produktionen.
Schwäbische Autos in schwäbischem Schwarzwald halt - aber die Produktion und Crew ist eindeutig international besetzt.
Keine Ahnung wer die Story geschrieben hat, und ob die besonders deutsch ist, aber die Kamera Arbeit scheint mir jetzt eher
auch auf internationalem Niveau.
Und dennoch sieht´s deutsch und nicht international aus.

Eben bemüht nach dem Handbuch alles technisch perfekt zu machen - und dadurch kreativfrei.

Grading, Bildauschnitt, Lichtsetzung ... deutsch ...




Frank Glencairn
Beiträge: 13779

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 17 Mai, 2021 10:45

Hab mir eben mal den fertigen Clip angesehen - okay, beim Grading wär noch Luft nach oben gewesen, aber besonders eindeutige "deutsche" Bildausschnitte und Licht, kann ich jetzt nicht wirklich finden.
Ob da irgendwelche "Kreativität" (was auch immer das in dem Zusammenhang bedeuten soll) der Technik geopfert wurde, kann ich jetzt auch nicht wirklich sehen.





iasi
Beiträge: 17316

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von iasi » Mo 17 Mai, 2021 11:23

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 10:45
Hab mir eben mal den fertigen Clip angesehen - okay, beim Grading wär noch Luft nach oben gewesen, aber besonders eindeutige "deutsche" Bildausschnitte und Licht, kann ich jetzt nicht wirklich finden.
Ob da irgendwelche "Kreativität" (was auch immer das in dem Zusammenhang bedeuten soll) der Technik geopfert wurde, kann ich jetzt auch nicht wirklich sehen.
Mir kommt - wie so oft bei deutschen Produktionen - auch hier Plagiat in den Sinn. Schon gesehen - aber eben besser.

Die Ausleuchtung bei den Nahaufnahmen passt z.B. nicht zum Licht der Totalen. Und auch wenn es in der Nacht beginnt, herrscht auch mal wieder die Angst vor Dunkelheit. Zudem: Keine Pointierung mit Licht.

Und Schnelligkeit soll letztlich durch wilde Schnitte und unmotivierte Kamerafahrten erzeugt werden. Immer wieder schwenkt das Bild weg bzw. verliert die Autos.
Ganz deutlich zeigt sich das letztlich Unkoordinierte auf dem Staudamm: Es soll darum gehen, dass sie aufeinander treffen. Aber ein Achsensprung zerstört hier alles.




pillepalle
Beiträge: 4006

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von pillepalle » Mo 17 Mai, 2021 12:13

iasi hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 10:04
Und dennoch sieht´s deutsch und nicht international aus.

Eben bemüht nach dem Handbuch alles technisch perfekt zu machen - und dadurch kreativfrei.

Grading, Bildauschnitt, Lichtsetzung ... deutsch ...
In dem dem Beispiel ging es um das verwendete Equipment, nicht um den tollen Clip oder die tolle Story. Aber iasi holt wieder alte resentiments gegen Deutsche aus der Schublade und natürlich hätte er und sein rumänisches Filmteam das alles mit einem Gimbal und einer Consumerdrohne besser und origineller gemacht.

Das eine Werbung für den amerikanischen Superbowl nicht besonders abgefahren und originell ist, bzw Familienfreundlich bleiben muss, sollte auch Dir einleuchten. Und dass daran viele Leute miteintscheiden, die möglicherweise wenig mit Film zu tun haben, ist eigentlich auch klar. Die wichtigsten Crewpositionen waren aber gar keine Deutschen und trotzdem haben sie es geschafft etwas in Deinen Augen 'typisch Deutsches' abzuliefern. Wahrscheinlich reicht es, wenn man deutschen Boden betritt, in der 5. Generation deutsche Vorfahren hatte, oder die niedrigeren Positionen im Team mit deutschen besetzt, um alles zu versauen ;)

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




iasi
Beiträge: 17316

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von iasi » Mo 17 Mai, 2021 12:27

pillepalle hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 12:13
iasi hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 10:04
Und dennoch sieht´s deutsch und nicht international aus.

Eben bemüht nach dem Handbuch alles technisch perfekt zu machen - und dadurch kreativfrei.

Grading, Bildauschnitt, Lichtsetzung ... deutsch ...
In dem dem Beispiel ging es um das verwendete Equipment, nicht um den tollen Clip oder die tolle Story. Aber iasi holt wieder alte resentiments gegen Deutsche aus der Schublade und natürlich hätte er und sein rumänisches Filmteam das alles mit einem Gimbal und einer Consumerdrohne besser und origineller gemacht.

Das eine Werbung für den amerikanischen Superbowl nicht besonders abgefahren und originell ist, bzw Familienfreundlich bleiben muss, sollte auch Dir einleuchten. Und dass daran viele Leute miteintscheiden, die möglicherweise wenig mit Film zu tun haben, ist eigentlich auch klar. Die wichtigsten Crewpositionen waren aber gar keine Deutschen und trotzdem haben sie es geschafft etwas in Deinen Augen 'typisch Deutsches' abzuliefern. Wahrscheinlich reicht es, wenn man deutschen Boden betritt, in der 5. Generation deutsche vorfahren hatte, oder die niedrigeren Positionen im Team mit deutschen besetzt, um alles zu versauen ;)

VG
All der Aufwand und all das Equipment haben auch hier wieder einmal die Kreaktivität erschlagen.
Denn die deutsche Denke ist schließlich: Wichtig ist, dass man davon auch etwas sieht.

Was unser pillepalle eben nicht macht: Wirklich mal genau hinsehen.
Lieber kommen dann Allgemeinplätze wie Werbung für den amerikanischen Superbowl.




pillepalle
Beiträge: 4006

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von pillepalle » Mo 17 Mai, 2021 12:32

Mir ist einfach nicht klar worauf Du hinaus willst, wenn Du mit Deinem 'typisch Deutsch' anfängst. Der Clip mit Darth Vader ist mit viel weniger Aufwand entstanden, was man ihm auch ansieht, aber ist er deshalb mehr oder weniger deutsch?

Und natürlich spielt es eine Rolle wofür man einen Clip macht und ob ein Unternehmen für etwas prestigeträchtiges viel Geld in die Hand, oder wenig.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




iasi
Beiträge: 17316

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von iasi » Mo 17 Mai, 2021 12:44

pillepalle hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 12:32
Mir ist einfach nicht klar worauf Du hinaus willst, wenn Du mit Deinem 'typisch Deutsch' anfängst. Der Clip mit Darth Vader ist mit viel weniger Aufwand entstanden, was man ihm auch ansieht, aber ist er deshalb mehr oder weniger deutsch?

Und natürlich spielt es eine Rolle wofür man einen Clip macht und ob ein Unternehmen für etwas prestigeträchtiges viel Geld in die Hand, oder wenig.

VG
Er sieht weniger deutsch aus, weil er überlegter, konsistenter, kreativer und besser gestaltet ist. Das hat nichts mit dem Aufwand zu tun - und auch nicht mit dem Equipment.

Wenn der kleine Darth seine Schultern fallen lässt, dann macht das eben weit mehr her, als die Luftaufnahme in der Altstadt.

VW war jedenfalls weit erfolgreicher mit dem Clip, als Porsche mit diesem "Heist".




mash_gh4
Beiträge: 4224

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von mash_gh4 » Mo 17 Mai, 2021 12:54

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 10:01
Ja, wenn du Pech hast, laufen dir halt Streifen durch's Bild - aber wer weiß, vielleicht sind die ja mittlerweile auch besser.
ja -- die rolling shutter bedingten störungen sind leider mit diesen billigen LED-leuchten immer ein völlig unbeherrschbares problem, aber auch die meist extrem schlechten CRI-werte bzw. verfälschte farbwiedergabe wirkt sich kaum weniger unbefriedigend aus.




pillepalle
Beiträge: 4006

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von pillepalle » Mo 17 Mai, 2021 12:57

@ iasi

Wieso erfolgreicher? Der VW Clip ist uralt und 'The Heist' hat alleine auf Youtube innerhalb eines Jahres über 20 Millionen Views gehabt. Du lenkst einfach immer wieder mit Unsinn vom eigentlichen Thema ab. Der Darth Clip ist witzig, aber relativ 'billig' produziert und das sieht man ihm auch an. Der andere ist recht aufwendig produziert und auch das merkt man. Licht, Props und Locations, Schauspieler, mit und ohne Fahraufnahmen usw... das eine Mal kritisierst Du das deutsche Produktionen zu wenig Geld in die Hand nehmen (verglichen mit amerikanischen Blockbustern) und ein anderes Mal, das sie es zu aufwendig machen und es eben deshalb typisch deutsch und verkrampft wäre. Du wiedersprichst Dir einfach ständig selber und bringst Argumente ein, die mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun haben. Aber wir können gerne einen Thread auf machen aus welchem Land die originellsten Werbeclips kommen ;)

VG

PS: Was ich ürigens auch nicht wusste, ist dass die VW Werbung auch für den Superbowl gemacht wurde... nur eben 10 Jahre früher :)

https://www.wuv.de/agenturen/deutsch_lo ... n_zu_sagen

Und es gibt auch einen Beitrag zum akutelleren Posche Clip

https://www.wuv.de/marketing/nach_23_ja ... _bowl_spot
Eigene Gedanken müsste man haben...




ruessel
Beiträge: 7441

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Mo 17 Mai, 2021 13:37

aber auch die meist extrem schlechten CRI-werte bzw. verfälschte farbwiedergabe wirkt sich kaum weniger unbefriedigend aus.
Ich bemerke gerade, ihr habt einfach keine Vorstellung wozu man so was geiles z.B. im Wald braucht ;-)

Bild
(Wäre ohne RGB LED so nicht machbar)
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7441

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Mo 17 Mai, 2021 13:47

Bild

Alle Canon Objektive die an der 6K Pro passen..... alle. Das Glas wird in Zukunft vielleicht sogar im Wert steigen - canon steigt mit DSLR Gläser aus.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




roki100
Beiträge: 7404

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von roki100 » Mo 17 Mai, 2021 13:54

kein Problem, kannst alle haben. Einfach Haus und Auto und alle Mikrofone verkaufen und alle Canon kaufen. ;)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




ruessel
Beiträge: 7441

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Mo 17 Mai, 2021 13:57

Habe ich schon fast...... ein 2200,- Objektiv fehlt mir noch (meine ich haben zu MÜSSEN)
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




cantsin
Beiträge: 9236

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von cantsin » Mo 17 Mai, 2021 14:01

Ich würde mich eher auf Objektive konzentrieren, die für APS-C gerechnet sind.

Nicht nur, dass die Full-Frame-Objektive an der Pocket 6K unnötig groß und schwer sind. Man sollte auch vorab checken, ob sie die 6K-Sensorauflösung adäquat bedienen. 6K entprechen 24MP an APS-C, weshalb die Objektive für FF-Kameras mit 48MP-Sensoren geeignet sein müssen. Da kann man sich an Canons eigene Liste halten, welche EF-Objektive für die EOS 5DS bzw. 5DR geeignet sind:

https://www.slrlounge.com/canon-announc ... r-new-5ds/




roki100
Beiträge: 7404

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von roki100 » Mo 17 Mai, 2021 14:11

und wenn die nicht 6K auflösen können, ist doch besser, wegen moiré usw.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




mash_gh4
Beiträge: 4224

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von mash_gh4 » Mo 17 Mai, 2021 14:17

ruessel hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 13:37
aber auch die meist extrem schlechten CRI-werte bzw. verfälschte farbwiedergabe wirkt sich kaum weniger unbefriedigend aus.
Ich bemerke gerade, ihr habt einfach keine Vorstellung wozu man so was geiles z.B. im Wald braucht ;-)

Bild
(Wäre ohne RGB LED so nicht machbar)
es gibt ohnedies spezielle leuchten für diesen zweck, die zumindest einen CRI von 97 haben.

bspw: https://www.pergear.com/blogs/news/godo ... n-released




ruessel
Beiträge: 7441

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Mo 17 Mai, 2021 14:55

O.K.



35,- bestellt......
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




iasi
Beiträge: 17316

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von iasi » Mo 17 Mai, 2021 21:44

pillepalle hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 12:57
@ iasi

Wieso erfolgreicher? Der VW Clip ist uralt und 'The Heist' hat alleine auf Youtube innerhalb eines Jahres über 20 Millionen Views gehabt. Du lenkst einfach immer wieder mit Unsinn vom eigentlichen Thema ab. Der Darth Clip ist witzig, aber relativ 'billig' produziert und das sieht man ihm auch an. Der andere ist recht aufwendig produziert und auch das merkt man. Licht, Props und Locations, Schauspieler, mit und ohne Fahraufnahmen usw... das eine Mal kritisierst Du das deutsche Produktionen zu wenig Geld in die Hand nehmen (verglichen mit amerikanischen Blockbustern) und ein anderes Mal, das sie es zu aufwendig machen und es eben deshalb typisch deutsch und verkrampft wäre. Du wiedersprichst Dir einfach ständig selber und bringst Argumente ein, die mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun haben. Aber wir können gerne einen Thread auf machen aus welchem Land die originellsten Werbeclips kommen ;)

VG

PS: Was ich ürigens auch nicht wusste, ist dass die VW Werbung auch für den Superbowl gemacht wurde... nur eben 10 Jahre früher :)

https://www.wuv.de/agenturen/deutsch_lo ... n_zu_sagen

Und es gibt auch einen Beitrag zum akutelleren Posche Clip

https://www.wuv.de/marketing/nach_23_ja ... _bowl_spot

Aha - ich lenke also vom Thema ab. ;) :)




iasi
Beiträge: 17316

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von iasi » Mo 17 Mai, 2021 21:49

ruessel hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 13:47
Bild

Alle Canon Objektive die an der 6K Pro passen..... alle. Das Glas wird in Zukunft vielleicht sogar im Wert steigen - canon steigt mit DSLR Gläser aus.
Canon bringt immer mehr RF-Gläser.

Die Gläser für die Spiegelklapper werden aber wohl bald zum alten Eisen gehören.




pillepalle
Beiträge: 4006

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von pillepalle » Mo 17 Mai, 2021 23:01

iasi hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 21:44
Aha - ich lenke also vom Thema ab. ;) :)
Ja, weil es bei meinem Post um Equipment ging das in der Autowerbung genutzt wird. Und Du schwurbelst darauf hin über Deinem Komplex mit deutschen Filmemachern. Eben wie eine alte Schallplatte mit Kratzer...

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




ruessel
Beiträge: 7441

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Di 18 Mai, 2021 03:36

Bild

Interessante Entwicklung für 4K/6K Pocket. Bluetoothsteuerung als DIY. Bitte beeilen, der ESP32 in dieser Version wird nicht mehr hergestellt, der Nachfolger ist doppelt so teuer. (80-90,-)
https://github.com/IllimarR/BluMagx
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




TomStg
Beiträge: 2423

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von TomStg » Di 18 Mai, 2021 07:11

Und was soll an Bluetooth-DIY besser sein, als dies?

https://apps.apple.com/de/app/bluetooth ... 1376947780




ruessel
Beiträge: 7441

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Di 18 Mai, 2021 07:28

nd was soll an Bluetooth-DIY besser sein, als dies?
- Billiger als ein Handy
- wahrscheinlich kleiner und unauffälliger
- erweiterbar mit anderen Komponenten: Infrarotauslöser, Dopplerradar, Geräuschauslösung.....
- Schweizer Entwickler, offen für weitere Irre Ideen

ich will haben!
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




rush
Beiträge: 11725

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von rush » Di 18 Mai, 2021 07:33

Sieht von der Funktionalität dem CDATek Teil her ähnlich - nur noch etwas übersichtlicher und detaillierter.
keep ya head up




ruessel
Beiträge: 7441

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Di 18 Mai, 2021 07:42

Ich habe das Teil um die 45,- bestellt. Allerdings bekomme ich es bis jetzt nicht hin, ESP32 zu programmieren, liegt anscheinend an meinen PC (USB Schnittstelle). Muss mal einen anderen ausprobieren. Falls es dann klappt, und jemand das Teil braucht und traut sich nicht dran, könnte ich übernehmen (PM). Nicht vergessen einen Donat an den Entwickler zu spenden (ich machs kostenlos), sonst müssten wir das von BMD für 295,- fertig kaufen ;-)

https://www.ebay.de/itm/353139136627?ep ... SwnDNgoxi9

Bild
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




prime
Beiträge: 1113

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von prime » Di 18 Mai, 2021 08:10

Da musst du evtl. CH340 / FDTI Treiber installieren, je nachdem was der M5 als USB->Seriell Chip verwendet.




ruessel
Beiträge: 7441

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von ruessel » Di 18 Mai, 2021 08:14

Da musst du evtl. CH340 / FDTI Treiber installieren
Daran scheitert mein PC/Win10. Habe ich scheinbar über eine CH340 EXE installiert (keine Fehlermeldung), neu gestartet, ist aber in der Systemsteuerung nicht drin. Habe aber auch nur USB3... liegt wahrscheinlich daran.

Im Netz gefunden: Windows 20H2 + CH340 nicht möglich

Und nun? Auf Linux ausweichen?
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/

Zuletzt geändert von ruessel am Di 18 Mai, 2021 08:18, insgesamt 1-mal geändert.




prime
Beiträge: 1113

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering

Beitrag von prime » Di 18 Mai, 2021 08:16

Schau mal im Gerätemanager ob nachdem anstöpseln ein neuer COM Port auftaucht, wenn ja dann sollte es funktionieren.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Filmförderung wirkt als Transformationsbremse
von Drushba - Di 1:10
» Stranger Portrait Challenge
von klusterdegenerierung - Mo 22:57
» Remastering my Shortfilm
von -paleface- - Mo 22:19
» Gruseliges Pocket 6K footage
von Frank Glencairn - Mo 22:08
» Panasonic HC V210 Upgrade auf HC V777
von CamNewbie - Mo 20:14
» Fundstücke - zweifelhafte Forenweisheiten
von Darth Schneider - Mo 20:04
» Ohne Tiefen-Un-Schärfe - wie heißt das?
von iasi - Mo 18:04
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Mo 16:04
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - Mo 15:33
» Aus ALG2 in die Selbständigkeit - Ratschläge gesucht
von NiemandBesonderes - Mo 14:31
» Deep Fake - Experte gesucht
von Viennahundt - Mo 13:10
» Video Pro X neueste Version ist da
von fubal147 - Mo 12:49
» Neu: Astera PixelBrick Mini-LED Spotlight
von slashCAM - Mo 11:21
» Canon R5 - 8K Workflow mit Final Cut Pro
von Jott - Mo 10:47
» Win10 am Ende
von Frank Glencairn - Mo 9:35
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Mo 3:21
» Win 10 pro config
von Bluboy - Mo 3:12
» (DIY) diffusion filter for bmpcc 6k pro
von roki100 - Mo 2:55
» Sony A1 in der Praxis: Die beste Vollformat DSLM für Foto und Video? 8K 10 Bit, 4K 120p, Hauttöne uvm.
von roki100 - So 23:22
» Lego Musikvideo und "Fake" Trailer
von srone - So 23:15
» Razer Raptor 27: QHD-Monitor mit 165 Hz, 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - So 14:57
» Final Cut Pro Update 10.5.3 bringt u.a. eigenen Editor für Metadaten-Spalten
von R S K - So 12:27
» Regenschutz, Tauchgehäuse oder Plastiktüte?
von TomStg - So 11:12
» Regiestuhl: Rasenlösung für kräftige 100 Kg Menschen
von ruessel - So 9:52
» Neues Apogee Duet 3 USB Audio-Interface für Streamer, Musiker und Podcaster
von slashCAM - So 9:51
» Sachtler aktiv8 Fluidkopf in der Praxis: Schnelleres und komfortableres Flowtech Stativ-System?
von Mantas - So 8:58
» USB-C Audiointerface für Mobiltelefone?
von mash_gh4 - Sa 21:15
» Resolve GUI heller einstellen?
von Bruno Peter - Sa 20:54
» Herausragende Bewerbungen für den slashCAM Lesertest der Nikon Z6 II
von pillepalle - Sa 20:17
» Greenscreenbearbeitung in DaVinci 17
von AndySeeon - Sa 20:04
» Rocksteady = Qualitätsverlust ?
von klusterdegenerierung - Sa 17:00
» BIETE Sachtler FSB 8 CF MS System Stativ Speedlock komplett mit Tasche
von Axel - Sa 16:15
» Neue Firmware für DJI Mini 2 bringt Unterstützung für den DJI Smart Controller
von Jalue - Sa 15:29
» Drehbuch gesucht
von MLJ - Sa 14:16
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Jörg - Sa 13:53
 
neuester Artikel
 
Test: Sachtler aktiv8 Fluidkopf

Mit seinen neuen Aktiv Fluidkopf-Systemen ist Sachtler angetreten, ein noch schnelleres Arbeiten mit Fluidköpfen und seinem anerkannt schnellem Flowtech Stativ-System zu ermöglichen. Zentraler Bestandteil des neuen aktiv Systems sind neue SpeedLevel und SpeedSwap Funktionen. Wir haben uns den neuen Sachtler aktiv8-Kopf am Flowtech 75 aktiv-Stativ genauer angeschaut und wollten wissen, wie gut der neue Fluidkopf in der Praxis ist weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...