slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Was macht eine gute Gimbal-Kamera aus? Hier unsere Top-7-Tipps

Beitrag von slashCAM » Do 16 Jul, 2020 11:39


Nicht jede Kamera eignet sich gleich gut für den kompakten Betrieb am Gimbal. Und häufig hat man auch nicht die freie Wahl. Aber was macht eigentlich eine gute Gimbal-Kamera aus und worauf sollte man hier besonders achten? Hier unsere Top-Sieben Tipps die wir bei der Auswahl einer DSLM für den Gimbal-Betrieb berücksichtigen würden ...



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Ratgeber: Was macht eine gute Gimbal-Kamera aus? Hier unsere Top-7-Tipps




Frank Glencairn
Beiträge: 11638

Re: Was macht eine gute Gimbal-Kamera aus? Hier unsere Top-7-Tipps

Beitrag von Frank Glencairn » Do 16 Jul, 2020 11:55

Ich bin da immer etwas hin und her gerissen.
Grundsätzlich bin ich ja kein allzu großer Freund von AF, aber für 80% aller Gimbal shots ist das IMHO tatsächlich die zweitbeste Lösung - die beste ist ein Focus Puller, bedeutet aber halt auch, daß man noch ne Videofunke drauf montieren muß, was der klein/leicht/unkompliziert Idee aber wieder entgegen läuft.

Ich hab ja jetzt ne ganze Weile mit dem AirCross2 rumgemacht, und das interne Focus Wheel in Verbindung mit dem mitgelieferten Motor funktioniert auch sehr gut mit allen meinen mechanischen Optiken, aber ehrlich gesagt brauch ich meistens 2-3 Takes bis der Focus wirklich so sitzt, daß ich zufrieden bin, und normal bin ich da eigentlich recht gut im Pulling. Wobei man natürlich auch sagen muß, daß ich auch schon mal ne 35er oder 50er Optik auf der Pocket hab - is also nicht ganz trivial.
Fehlende Hardstops machen das ganze natürlich nicht besser, da ist noch Luft nach oben, bei den Herstellern.

Was mich wundert ist, daß noch keiner der Chinamänner auf die Idee gekommen ist, einen entsprechenden Sensor (wie Cinetape) mitzuliefern, der den Abstand dann an den Motor übergibt - idealerweise mit manuellem Override.

Von irgendeiner Firma gabs sowas ähnliches mal, is aber glaub ich nie ausgeliefert worden, oder hat sich aus nem anderen Grund nicht durchgesetzt.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1221

Re: Was macht eine gute Gimbal-Kamera aus? Hier unsere Top-7-Tipps

Beitrag von rob » Do 16 Jul, 2020 12:23

Hi Frank,

ja gibt noch einiges, wo man herstellerseitig optimieren darf - HDMI-Loopthrough und elektr. Vario-ND stehen auf meiner Liste ...

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




Sammy D
Beiträge: 1708

Re: Was macht eine gute Gimbal-Kamera aus? Hier unsere Top-7-Tipps

Beitrag von Sammy D » Do 16 Jul, 2020 12:44

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 16 Jul, 2020 11:55
...
Von irgendeiner Firma gabs sowas ähnliches mal, is aber glaub ich nie ausgeliefert worden, oder hat sich aus nem anderen Grund nicht durchgesetzt.
Wenn Du Redrockmicro meinst, dann gibts das System seit vier Jahren: Halō. Allerdings ist es ziemlich sperrig.




Frank Glencairn
Beiträge: 11638

Re: Was macht eine gute Gimbal-Kamera aus? Hier unsere Top-7-Tipps

Beitrag von Frank Glencairn » Do 16 Jul, 2020 12:52

Nee, das war von irgendeiner der kleineren China Buden (und deutlich günstiger als 4200 Öcken).




Rick SSon
Beiträge: 938

Re: Was macht eine gute Gimbal-Kamera aus? Hier unsere Top-7-Tipps

Beitrag von Rick SSon » Fr 17 Jul, 2020 09:06

lustigerweise fand ich meine zcam bisher immer optimaler fuers Gimbal Setup, aber auf den Ronin S passt tatsächlich die Pocket 4k zusammen mit dem 24-35 perfekt drauf 😄

Und das man die Pocket über den Gimbal mit Strom versorgen kann löst tatsächlich mein Hauptproblem mit der Kamera für Gimbalshots.




Rick SSon
Beiträge: 938

Re: Was macht eine gute Gimbal-Kamera aus? Hier unsere Top-7-Tipps

Beitrag von Rick SSon » Fr 17 Jul, 2020 09:10

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 16 Jul, 2020 11:55
Ich bin da immer etwas hin und her gerissen.
Grundsätzlich bin ich ja kein allzu großer Freund von AF, aber für 80% aller Gimbal shots ist das IMHO tatsächlich die zweitbeste Lösung - die beste ist ein Focus Puller, bedeutet aber halt auch, daß man noch ne Videofunke drauf montieren muß, was der klein/leicht/unkompliziert Idee aber wieder entgegen läuft.

Ich hab ja jetzt ne ganze Weile mit dem AirCross2 rumgemacht, und das interne Focus Wheel in Verbindung mit dem mitgelieferten Motor funktioniert auch sehr gut mit allen meinen mechanischen Optiken, aber ehrlich gesagt brauch ich meistens 2-3 Takes bis der Focus wirklich so sitzt, daß ich zufrieden bin, und normal bin ich da eigentlich recht gut im Pulling. Wobei man natürlich auch sagen muß, daß ich auch schon mal ne 35er oder 50er Optik auf der Pocket hab - is also nicht ganz trivial.
Fehlende Hardstops machen das ganze natürlich nicht besser, da ist noch Luft nach oben, bei den Herstellern.

Was mich wundert ist, daß noch keiner der Chinamänner auf die Idee gekommen ist, einen entsprechenden Sensor (wie Cinetape) mitzuliefern, der den Abstand dann an den Motor übergibt - idealerweise mit manuellem Override.

Von irgendeiner Firma gabs sowas ähnliches mal, is aber glaub ich nie ausgeliefert worden, oder hat sich aus nem anderen Grund nicht durchgesetzt.
zcam baut grad so nen AF aufsatz fuer die e2s. Würde mich nicht wundern wenn man das Ding auch an nen Tilta Motor koppeln kann. Oder die machen gleich ihren eigenen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von roki100 - Fr 22:02
» Canon R6 oder doch Pana S1
von klusterdegenerierung - Fr 21:52
» Für Zuhausebleiber: Vienna walkthrough
von klusterdegenerierung - Fr 21:49
» Prokrastinierst du zuviel im Homeoffice?
von -paleface- - Fr 21:35
» Kaufberatung Camcorder 500-800 Euro
von opa38 - Fr 21:30
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von cantsin - Fr 20:30
» Atomos Shinobi SDI mit Kalibrierung?
von Jost - Fr 19:06
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 18:30
» YouTube in 4K bald auch für Apple User: VP9 Codec Unterstützung in macOS und iOS kommt
von kling - Fr 17:55
» Sony A7S III Praxistest: Hauttöne, 10 Bit 4:2:2 LOG/LUT und stabilisierter Sensor - Teil 1
von klusterdegenerierung - Fr 17:42
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - Fr 16:53
» Neu: Zoom PodTrack Podcasting Recorder P4 und ZDM-1 Podcast Mic Pack
von Drushba - Fr 16:31
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von 7River - Fr 16:19
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Fr 14:55
» AviSynth - QTGMC - Reverse Pulldown
von matze22 - Fr 14:52
» Metabones Nikon G - BMPCC Speed Booster 0.58x
von Ledge - Fr 13:41
» Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden
von Mediamind - Fr 12:42
» Muster im Video entfernen
von nicecam - Fr 11:49
» Hab ich ein Problen mit Premiere CC2015
von Bluboy - Fr 11:38
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von Jott - Fr 11:08
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Fr 8:26
» Filmic Pro Speicherproblem
von Bruno Peter - Do 18:59
» Welche Teleprompter Software für den Mac ist besser?
von myUPENDO - Do 18:38
» Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?
von Axel - Do 17:44
» Xiaomi präsentiert Mi 10 Ultra Flagship-Smartphone mit 8K und neuem 48MP Sensor
von -paleface- - Do 17:38
» Asus kündigt weltweit ersten Monitor mit HDMI 2.1 für 4K mit 120Hz an
von Drushba - Do 16:25
» Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering
von Christian Schmitt - Do 15:23
» Neues Laowa OOOM 25-100mm T2.9 Cine-Zoom ist erhältlich
von rush - Do 13:20
» GH5 Display und Sucher gleichzeitig an lassen?
von gutentag3000 - Do 11:42
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Do 11:30
» Motion Tracking für das iPhone / iPad: CamTrackAR App von FXhome
von CameraRick - Do 10:40
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Do 8:27
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von cantsin - Mi 23:48
» Sony Billig Fullframe auf dem Weg!
von klusterdegenerierung - Mi 23:06
» Pocket Cinema Camera 4K / 6K disassembly
von roki100 - Mi 14:49
 
neuester Artikel
 
Sony A7S III Praxistest: Hauttöne

Wir haben unseren ersten Sony A7S III Videoclip für unseren ausführlichen Praxistest fertiggestellt und werfen erstmal einen Blick auf die Hauttonwiedergabe im LOG/LUT Workflow mit DaVinci Resolve 16 sowie auf die Sensorstabilisierung der Sony A7S III. Alle Aufnahmen in 4K 10 Bit 4:2:2
weiterlesen>>

EOS R6: Rolling Shutter + Debayering

Statt 8K eher größere Sensel wie bei der Sony A7S-Serie? Dann ist vielleicht die EOS R6 weitaus spannender als die R5. Diese bietet in vielerlei Hinsicht ein anderes Bild... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...