iasi
Beiträge: 12482

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von iasi » Sa 18 Mai, 2019 19:51

Jott hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 17:48
Einfach drehen oder fotografieren - dann braucht's nach einer Weile keine Formeln mehr, man weiß dann einfach um die eigentlich simplen Zusammenhänge und macht dann auch keine Fehler.
Na - das wären dann aber wie über den Daumen belichten.

Es ist ja auch nicht so, dass man die Schärfe mal eben auf dem Display beurteilen kann.

Es macht also durchaus Sinn sich an Messungen und Zahlen zu orientieren. Es geht eben um die Kontrolle über das Bild.

In meinen alten Film&TV-Kameramann-Kalendern gab´s immer auch eine Schärfentiefetabelle. Ich wüßte nicht, was sie dbzgl. geändert haben könnte.




roki100
Beiträge: 1409

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von roki100 » Sa 18 Mai, 2019 20:25

ihr habt sogar Film&TV-Kameramann-Kalender mit Schärfentiefetabelle? Auch wie Oft man Rec/Stop betätigen muss? Das wäre mir aber echt zu Bürokratisch...

Auf jeden Fall musst ihr etwas ändern, dann ist Deutschland demnächst vll. doch dabei. ;)




iasi
Beiträge: 12482

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von iasi » Sa 18 Mai, 2019 20:36

roki100 hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 20:25
ihr habt sogar Film&TV-Kameramann-Kalender mit Schärfentiefetabelle? Auch wie Oft man Rec/Stop betätigen muss? Das wäre mir aber echt zu Bürokratisch...

Auf jeden Fall musst ihr etwas ändern, dann ist Deutschland demnächst vll. doch dabei. ;)
Jooo - früher hatten und nutzen die Leute solche Tabellen.

Vielleicht liegt es an diesem Rausgehen und Drauflosfilmen, dass D. nicht mehr dabei ist.

Man schaut auf´s Display und freut sich, wie cinematisch das doch aussieht. Da muss man sich keine Gedanken mehr machen, denn man hat das Ergebnis schließlich vor Augen. ;)




roki100
Beiträge: 1409

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von roki100 » Sa 18 Mai, 2019 21:08

Man schaut auf´s Display und freut sich
Eben, kein Papierkram mit Tabellen wie entfernt und nah etwas ist usw. usf. Auf dem Display sind alle nützliche Werkzeuge für los&film dabei: Histogramm, Fokus-Peaking/Assist, False-Color, Zebra usw.
Vielleicht liegt es an diesem Rausgehen und Drauflosfilmen, dass D. nicht mehr dabei ist.
Ich denke eher, es ist wie bei allen andere Abteilungen. Es wird auf Papier geschaut, was einer alles weiß (wahrscheinlich sein Dr. Arbeit z.b. über DoF...und da sagt sich der Wähler "wooow...") und kann und nicht darauf, was er in der Praxis tatsächlich kann.




iasi
Beiträge: 12482

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von iasi » Sa 18 Mai, 2019 21:14

roki100 hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 21:08
Man schaut auf´s Display und freut sich
Eben, kein Papierkram mit Tabellen wie entfernt und nah etwas ist usw. usf. Auf dem Display sind alle nützliche Werkzeuge für los&film dabei: Histogramm, Fokus-Peaking/Assist, False-Color, Zebra usw.
Und womit beurteilst du die Schärfentiefe?

Zudem:
Vor lauter Fokus-Peaking, False-Color, Zebra sieht man dann nichts mehr vom Bild. :)




roki100
Beiträge: 1409

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von roki100 » Sa 18 Mai, 2019 21:18

iasi hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 21:14
Und womit beurteilst du die Schärfentiefe?
Mit meine biologische Werkzeuge: die Augen. :)
Vor lauter Fokus-Peaking, False-Color, Zebra sieht man dann nichts mehr vom Bild. :)
Als kein Profi, denke ich, die Werkzeuge dienen dafür, um alles im voraus einzustellen, bevor man Rec-Button betätigt... so mache ich es zumindest. Fokus-Peaking lasse ich immer an. Und auf dem zweiten kleinen Bildschirm von BMPCC, ist Zebra immer aktiviert.
Zuletzt geändert von roki100 am Sa 18 Mai, 2019 21:22, insgesamt 1-mal geändert.




Jott
Beiträge: 15599

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von Jott » Sa 18 Mai, 2019 21:21

Welcher Kameramann, der diesen Beruf gelernt hat, läuft denn mit einer Schärfentiefetabelle run?

Ich kenne keinen. Man weiß einfach, wie alles zusammenhängt. Das ist Handwerk und Routine.

Aber bitte, Spaß muss sein.




roki100
Beiträge: 1409

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von roki100 » Sa 18 Mai, 2019 21:25

Jott hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 21:21
Welcher Kameramann, der diesen Beruf gelernt hat, läuft denn mit einer Schärfentiefetabelle run?
Ich kenne nur zwei. Der eine hat so was nicht, doch der andere, der läuft immer mit kleine Jim Beam White Bourbon Whiskey Fläschchen in alle verfügbaren Taschen... und seine Hochzeit Videos sind komischerweise beliebter. :lol:




iasi
Beiträge: 12482

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von iasi » Sa 18 Mai, 2019 22:56

roki100 hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 21:18
iasi hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 21:14
Und womit beurteilst du die Schärfentiefe?
Mit meine biologische Werkzeuge: die Augen. :)
Auf dem Display?!

Aber du brauchst Fokus-Peaking und Zebra etc.

Irgendwie ist das ein Widerspruch.




roki100
Beiträge: 1409

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von roki100 » Sa 18 Mai, 2019 23:02

iasi hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 22:56
roki100 hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 21:18


Mit meine biologische Werkzeuge: die Augen. :)
Auf dem Display?!

Aber du brauchst Fokus-Peaking und Zebra etc.

Irgendwie ist das ein Widerspruch.

wieso? Nein, Zebra ist auf dem BMPCC Bildschirm aktiviert und Fokus-Peaking auf dem zweiten (hier paar Bilder viewtopic.php?f=35&t=145433#p992373)
Finde ich sehr praktisch und es funktioniert gut.




iasi
Beiträge: 12482

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von iasi » Sa 18 Mai, 2019 23:04

Jott hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 21:21
Welcher Kameramann, der diesen Beruf gelernt hat, läuft denn mit einer Schärfentiefetabelle run?

Ich kenne keinen. Man weiß einfach, wie alles zusammenhängt. Das ist Handwerk und Routine.

Aber bitte, Spaß muss sein.
Aha - du kennst keinen.

Was weiß man?
Welche Blende man wählen muss, um bei einer bestimmten Brennweite zwei Personen scharf ins Bild zu bekommen, die nicht auf einer Ebene stehen?
Klar - bei der WW-Fraktion, macht man eben die Blende ein wenig zu. Und beim Handgewackle fällt ja eh nicht auf, wenn´s mal nicht ganz scharf ist.

Handwerk und Routine. Daher erkennt man auch immer recht gut, dass es eine deutsche Produktion ist.




iasi
Beiträge: 12482

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von iasi » Sa 18 Mai, 2019 23:05

roki100 hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 23:02
iasi hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 22:56


Auf dem Display?!

Aber du brauchst Fokus-Peaking und Zebra etc.

Irgendwie ist das ein Widerspruch.

wieso? Nein, Zebra ist auf dem BMPCC Bildschirm aktiviert und Fokus-Peaking auf dem zweiten (hier paar Bilder viewtopic.php?f=35&t=145433#p992373)
Finde ich sehr praktisch und es funktioniert gut.
Du brauchst Fokus-Peaking, aber kannst die Schärfentiefe auf die Display mit deinen Augen beurteilen.
Ja was denn nun?




roki100
Beiträge: 1409

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von roki100 » Sa 18 Mai, 2019 23:14

iasi hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 23:05
roki100 hat geschrieben:
Sa 18 Mai, 2019 23:02



wieso? Nein, Zebra ist auf dem BMPCC Bildschirm aktiviert und Fokus-Peaking auf dem zweiten (hier paar Bilder viewtopic.php?f=35&t=145433#p992373)
Finde ich sehr praktisch und es funktioniert gut.
Du brauchst Fokus-Peaking, aber kannst die Schärfentiefe auf die Display mit deinen Augen beurteilen.
Ja was denn nun?
Fokus-Peaking ist doch dafür da um die schärfe mit den bloßen Augen besser zu beurteilen. Es ist doch ein Hilfsmittel. Das weiß Du doch besser als ich.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1021

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von rob » So 19 Mai, 2019 21:05

***von admin nach offtopic verschoben ***




roki100
Beiträge: 1409

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von roki100 » So 02 Jun, 2019 06:52

blitzdings_1 hat geschrieben:
Fr 10 Mai, 2019 15:40
Und die fehlende Stabilisation der Kamera muss man durch Stative oder Gimbals, in meinem Fall ein Moza Air 2, oder eine sehr ruhige Hand ausgleichen. Erwähnen muss man auch, daß die Kamera gefühlt eine Akku schneller leersaugt, als man "Blackmagic Pocket Cinema Camera 4k" sagen kann. Aber auch dafür gibt es Lösungen.
komm nur nicht auf die Idee die Kamera über Moza Air 2 DC-Ausgang mit Strom zu versorgen: https://forum.blackmagicdesign.com/view ... 10#p502445




rush
Beiträge: 9081

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von rush » So 02 Jun, 2019 09:15

Sitzen Eure Viltrox Adapter eigentlich satt und ohne Spiel im Bajonett der P4K?

Ich habe jetzt zwei Nikon/MFT Speedys probiert und beide haben ein merkliches Spiel im Bajonett der P4k...

Mein Vizelex ND Throttle Nikon/MFT Adapter sitzt dagegen tadellos im Bajonett.
keep ya head up




roki100
Beiträge: 1409

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von roki100 » So 02 Jun, 2019 09:24

rush hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 09:15
Sitzen Eure Viltrox Adapter eigentlich satt und ohne Spiel im Bajonett der P4K?

Ich habe jetzt zwei Nikon/MFT Speedys probiert und beide haben ein merkliches Spiel im Bajonett der P4k...

Mein Vizelex ND Throttle Nikon/MFT Adapter sitzt dagegen tadellos im Bajonett.
siehe: https://forum.blackmagicdesign.com/view ... =2&t=81887 und hier https://forum.blackmagicdesign.com/view ... =2&t=81437




Sammy D
Beiträge: 1272

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von Sammy D » So 02 Jun, 2019 16:28

rush hat geschrieben:
So 02 Jun, 2019 09:15
Sitzen Eure Viltrox Adapter eigentlich satt und ohne Spiel im Bajonett der P4K?

Ich habe jetzt zwei Nikon/MFT Speedys probiert und beide haben ein merkliches Spiel im Bajonett der P4k...

Mein Vizelex ND Throttle Nikon/MFT Adapter sitzt dagegen tadellos im Bajonett.
Ganz unterschiedlich bei Adaptern und Objektiven.
Meine Metabones sitzen sehr fest, ein FD-Booster scheint gleich aus der Fassung zu fallen, manuelle Objektive wie Veydra und Cosina haben viel Spiel (mehr als z.B. An der GH5), Panasonic-Objektive hingegen sind relativ fest.

Ich denke, dass dies eine Kombination von laschen Fertigungstoleranzen sowohl bei den Adaptern, Objektiven als auch bei der Pocket selbst ist.
Bei der BMD Micro beispielsweise sind die Metabones kaum draufzubekommen.




rush
Beiträge: 9081

Re: Blackmagic RAW in der Pocket Cinema 4K - Dream Team mit Viltrox EF-M2 und Sigma 18-35?

Beitrag von rush » So 02 Jun, 2019 23:23

Ehrlich gesagt bin ich sowas nicht gewohnt... Habe diverse Nikon auf Sony Adapter gehabt und da gab es eigentlich nie "spürbares" Spiel.

Auch an meiner ganz alten GH2 kann ich mich an solch Toleranzen eigentlich nicht erinnern - auch damals habe ich diverses Nikon-Mount Glas bereits auf MFT adaptiert.

So ein Standard ist doch theoretisch definiert - warum hält man sich nicht dran? Ist das wirklich so schwer? Ich mein bei den günstigen Derivaten mag man es ja vielleicht noch verzeihen aufgrund des Preises - aber die Metabones Teile kosten ja richtig Geld - und dort scheint es den Links nach zu urteilen ähnliche Probleme zu geben... oder muss man den schwarzen Peter in dem Falle eher BMD zuordnen - was mich ehrlich gesagt sogar kaum verwundern würde - aber dennoch traurig wär?!
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erfahrung mit photospecialist.de?
von Sammy D - Mo 17:16
» Large Format Anamorphic with Cooke & Kinefinity | Mavo LF
von Starshine Pictures - Mo 17:07
» Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten
von rudi - Mo 17:00
» Warum will hier jeder die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K?
von Jörg - Mo 16:31
» Tasche für Hochzeiten, Empfehlungen?
von pillepalle - Mo 15:05
» Bremst Chrome Final Cut Pro X?
von hexeric - Mo 14:20
» Spannendes Wochenende
von Auf Achse - Mo 14:19
» Verzerrung bei schnellen Bewegungen
von cantsin - Mo 14:13
» Sony A7III Video ruckelt
von Jott - Mo 13:00
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Mo 12:42
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Mo 12:24
» BRAW Aufnahmen aus Pocket 4K - Schärfe, Farben
von dienstag_01 - Mo 12:16
» Neues RØDE TF-5 Kleinmembran-Kondensatormikrofon verfügbar
von Onkel Danny - Mo 11:33
» Filmlook
von Onkel Danny - Mo 11:16
» Lifecam Ausrüstung
von anjacom - Mo 10:49
» Test: Kopfhörer Monitoring Referenzen: Sennheiser HD 25-1 II & Sony MDR
von pixelschubser2006 - Mo 10:43
» Per Texteditor die Worte eines Sprechers in einem Video verändern // Siggraph 2019
von slashCAM - Mo 10:21
» Passende SDXC Karte für JVC JY-HM360E?
von pixelschubser2006 - Mo 9:46
» Neues Laowa 25-100 T2.9 (Z)OOOM
von nic - Mo 9:38
» Bitte um Kritik
von speven stielberg - Mo 8:27
» Schraube für Zapfenhalterung
von TomWI - Mo 7:08
» BM Pocket 4k - Lie­fer­ter­min un­be­kannt
von roki100 - Mo 2:07
» 10 Bit 420 vs 8Bit 422
von Seba Peh - So 23:11
» Kosten Sound-Mix für 15min Kurzfilm?
von Framerate25 - So 16:47
» Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw
von bennik88 - So 16:37
» Ronin M mit Koffer, Thumbcontroller & Monitorhalter
von HSalzmann - So 14:34
» Greenscreen outdoor - geht das ohne Zusatzlicht?
von hellcow - So 14:25
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von vobe49 - So 11:16
» 2 x QXD Karten Sony G 128 GB
von HSalzmann - So 11:14
» Retro in HD - YouTube und Universal remastern Musikvideo-Klassiker
von rainermann - So 9:58
» Vimeo kündigt Unterstützung für freien AV1 Codec an
von slashCAM - So 9:48
» Ist HDR10+ eine reine Luftnummer?
von wolfgang - So 9:40
» Video DSLR oder doch wieder ne Cam?
von ice - So 8:10
» "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN
von roki100 - So 1:43
» Rundgang bei ARRI Media
von Starshine Pictures - So 1:09
 
neuester Artikel
 
Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten

Die Octopus Camera soll eine Kamera aus frei verfügbaren Komponenten werden. Sie verspricht dadurch einfache, zukünftige Erweiterbarkeit im einmal gekauften Gehäuse. Doch zu welchem Preis? Und wer kann eine solche Flexibilität überhaupt gebrauchen? weiterlesen>>

Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw

Diesmal vergleichen wir den Dynamikumfang (Belichtungsspielraum) der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K mit der brandaktuellen Ursa Mini Pro 4.6K G2. Also ein reiner Blackmagic Raw Vergleich. Wie gut kann die BMD PCC4K mit ihren kleineren Pixeln im M43-Format hier gegenüber der S35 Klasse mithalten und wer hat bei der Farbkonsistenz die Nase vorn? Mit überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Said The Whale - "Record Shop" [Official Video]

Schon 1833 gab es mit dem Phenakistiskop ein erstes "Animationsgerät" (ähnlich dem bekannteren Zoetrope). Die Idee war, diesen Effekt zu nutzen, um ein komplettes Musikvideo auf einem Plattenspieler mit einer Reihe von sich drehenden Vintage-Platten abzufilmen. Mit 129 runden Aufklebern ist dieses außergewöhnliche Musikvideo dann Wirklichkeit geworden...