slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Beitrag von slashCAM » Di 12 Feb, 2019 10:33

Bild
Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun geht´s Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität?



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung




dienstag_01
Beiträge: 10681

Re: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Beitrag von dienstag_01 » Di 12 Feb, 2019 11:32

slashcam hat geschrieben:Der neue Codec sollte jedoch noch weitaus mehr Reserven für Details haben, als diese Optik-Sensor Kombination liefert.
Wie ist denn dieser Satz gemeint? Welchem Codec fehlen denn Reserven für Details?
Ihr meint einfach nur die hier verwendete Bitrate oder?




Drushba
Beiträge: 2027

Re: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Beitrag von Drushba » Di 12 Feb, 2019 14:09

"Dass es nicht die Bildqualität sein wird, die eine XF705 gegenüber Kameras mit größeren Sensorflächen auszeichnet dürfte den meisten Anwendern schon vorher klar gewesen sein."

Sehe ich genau andersrum. Unverwackelte 13 Blenden Kontrastumfang bis in den extremen Telebereich schaffen die wenigsten größeren Kameras und von den DSLM-Knipsen fast keine. Wobei die Angabe 13 Blenden noch zu überprüfen wäre, da DR von Slashcam traditionell nicht mitgetestet wird ;-). Wer hingegen gern im Dunkeln filmen möchte, kann sich auch ein Licht anschalten.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




Darth Schneider
Beiträge: 5905

Re: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Beitrag von Darth Schneider » Di 12 Feb, 2019 14:38

Mit gefällt die Kamera, schon vom Formfaktor her, die hätte ich gerne, ist mir aber leider zu teuer.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1294

Re: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Beitrag von rudi » Di 12 Feb, 2019 14:45

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 12 Feb, 2019 11:32
slashcam hat geschrieben:Der neue Codec sollte jedoch noch weitaus mehr Reserven für Details haben, als diese Optik-Sensor Kombination liefert.
Wie ist denn dieser Satz gemeint? Welchem Codec fehlen denn Reserven für Details?
Ihr meint einfach nur die hier verwendete Bitrate oder?
Gemeint ist, dass hier offensichtlich nicht der Codec die Details wegen zu geringer Bitrate wegfiltert, sondern er schon vom System zu wenig Details zur Kompression angeliefert bekommt.




Jalue
Beiträge: 961

Re: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Beitrag von Jalue » Do 14 Feb, 2019 11:45

Drushba hat geschrieben:
Di 12 Feb, 2019 14:09
Wer hingegen gern im Dunkeln filmen möchte, kann sich auch ein Licht anschalten.
Sag das nicht zu laut! „Cineastisch“ definiert sich nach Meinung vieler hier über die Fähigkeit einer Kamera, nachts im Brunnenschacht ohne Licht tolle Bilder zu liefern. Bei 3mm Schärfentiefe, versteht sich. ;-)

Aber zum Test: Danke für Teil II! Ein paar qualifizierte Aufnahmen (bisher konnte ich nur Hands-on tests sowie Promokram finden) hätten die Sache abgerundet.

Für mich läuft es darauf hinaus, die XF-705 im direkten Vergleich mit der Panasonic AG-CX350 zu testen. Auf dem Papier finde ich (außer LOG bei der Canon) erstmal nichts, was den Preisunterschied rechtfertigt, zudem Panasonic so schlau war, auch die alten, bewährten AVC-Broadcastformate zu implementieren. Wer kann sich schon leisten, neben der Kamera mal eben so ein neues Schnittsystem zu kaufen, das HEVC locker wegsteckt …?




Jalue
Beiträge: 961

Re: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Beitrag von Jalue » Mo 11 Nov, 2019 18:14

Um den Thread noch mal aufzuwärmen, eine Pressemitteilung vom 06.11. "Canon Announces Adobe Premiere Pro And Final Cut Pro X Will Now Support H.265/XF-HEVC Recording For The XF705 4K Professional Camcorder." (plus wohl gleichzeitig Kompatibilität zu C500 MKII RAW Light Files)

https://www.prnewswire.com/news-release ... 52930.html

Na geht doch. Hat ja nur ein Jahr gedauert (*hüstel*), was die XF 705 betrifft ...




Drushba
Beiträge: 2027

Re: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Beitrag von Drushba » Mo 11 Nov, 2019 18:42

Jalue hat geschrieben:
Mo 11 Nov, 2019 18:14
Um den Thread noch mal aufzuwärmen, eine Pressemitteilung vom 06.11. "Canon Announces Adobe Premiere Pro And Final Cut Pro X Will Now Support H.265/XF-HEVC Recording For The XF705 4K Professional Camcorder." (plus wohl gleichzeitig Kompatibilität zu C500 MKII RAW Light Files)

https://www.prnewswire.com/news-release ... 52930.html

Na geht doch. Hat ja nur ein Jahr gedauert (*hüstel*), was die XF 705 betrifft ...

Hast Du Dir eine zugelegt und kannst berichten?
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




Jalue
Beiträge: 961

Re: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Beitrag von Jalue » Mo 11 Nov, 2019 20:07

Drushba hat geschrieben:
Mo 11 Nov, 2019 18:42
Hast Du Dir eine zugelegt und kannst berichten?
Nein, genau deshalb nicht. Jetzt ist sie wieder im Rennen, wobei noch zu klären wäre, ob auch etwas ältere Hardware mit dem Codec klarkommt. Bei 4K kann ich mit Proxys leben, aber HD muss schon flutschen in der Timeline. Wenn also jemand weiß, wo es Rohmaterial aus der Kamera zum Download gibt - gerne den Link posten, habe selbst auf die Schnelle nichts gefunden.




Funless
Beiträge: 4199

Re: Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Beitrag von Funless » Di 12 Nov, 2019 10:09

Also mir persönlich gefällt das Bild was aus dem Teil rauskommt ... leider preismäßig total außerhalb meiner Range.

MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von cantsin - Di 16:20
» Ich brauche mal Hilfe.
von Kevin Reimann - Di 16:12
» Rechtsform - Wir wollen eine Firmierung
von TomStg - Di 16:02
» Synchro Scan / Clear Scan gesucht
von arf - Di 15:55
» Kein rendern wegen Fusion?
von klusterdegenerierung - Di 15:29
» Mavic 2 Pro: kein Bild...???
von mowbray - Di 15:12
» Beta 3 hat neuen Bug
von 3Dvideos - Di 14:15
» Sigmas Mirrorless Lineup
von pillepalle - Di 14:13
» Apple iPhone 12 Pro Max - Qualität der 10bit 4K Videofunktion inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von Xergon - Di 14:07
» Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin
von rdcl - Di 13:53
» instagram zickt beim video upload.
von acrossthewire - Di 13:47
» Konvertierung avi => iPad Pro: miese Bildqualität
von freezer - Di 13:28
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 12:47
» Gier nach Weitwinkel
von ruessel - Di 12:43
» Sony FX9 Sichtfiles mit Timecode?
von Jott - Di 12:33
» Magnetic-Mount Filter für Irix Cine-Objektive erschienen
von teichomad - Di 12:02
» Clip läuft verzögert an
von kocam - Di 11:28
» TV spielt MP4 nicht ab
von kaptainlu - Di 11:15
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Frank Glencairn - Di 11:14
» Vazen 65mm T2 1.8x Anamorphot für MFT verfügbar
von ruessel - Di 10:38
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Di 9:43
» Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400
von prime - Di 7:28
» AdobePremiere - Clipgröße ändern in Maske
von Jörg - Di 0:01
» [Verkaufe] Fujinon MK18-55 T2.9 Sony E-Mount Cine Zoom
von Jörg - Mo 23:30
» Zeitdauer aller existierenden Filmclips von Projekt addieren (mit Prelude möglich?)
von Sammy D - Mo 21:17
» ND Filter Look
von Frank Glencairn - Mo 21:12
» Gibt es doppel ArcaSwiss Platten?
von klusterdegenerierung - Mo 15:14
» SUCHE GH5(s) Bundle oder analoge Alternative
von Diamonus - Mo 15:03
» *BIETE* GH5 mit Zubehör; *BIETE* Meike 35mm T/2.2 und Olympus 12-40mm 2.8 pro
von Diamonus - Mo 14:58
» Cyber Monday Angebote von Sennheiser, Beyerdynamic, Tokina, Colorlabs AI, Magix, Lockcircle, Toolfarm, Lightworks und me
von slashCAM - Mo 13:30
» proDAD VitaScene V4 PRO: über 1.400 Übergangseffekten und Videofiltern
von klusterdegenerierung - Mo 12:54
» Streaming-Hardware, was jetzt kaufen?
von acrossthewire - So 20:29
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von iasi - So 19:41
» Biete neuw. Panasonic GH5 V-Log mit Garantie & Zubehör (nur 108 Auslösungen)
von Huitzilopochtli - So 19:20
» Samyang Xeen Classic vs. CF Serie
von Rwalther - So 17:34
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 12 Pro Max Videoqualität

Das neue iPhone 12 Pro Max von Apple will ein weiteres mal mit verbesserter Videoqualität aufwarten - unter anderem durch 10 Bit Aufzeichnung mit besonders hoher Dynamik... weiterlesen>>

MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13 mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...