slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Beitrag von slashCAM » Mo 20 Aug, 2018 14:40


Das Filmen mit dem Smartphone unterscheidet sich wesentlich vom Filmen mit anderen Bewegtbildlösungen. Tatsächlich ergeben sich bei mobilen Android / iOS Geräten teils völlig andere Prioritäten bei den zentralen (Video)funktionen. Hier unser Ratgeber worauf bei der Wahl eines Handys für´s Filmen zu achten wäre ...



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Ratgeber: Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?




Darth Schneider
Beiträge: 2502

Re: Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Beitrag von Darth Schneider » Di 21 Aug, 2018 17:59

An SlashCAM
Wirklich schön geschrieben, und umgesetzt, diese drei Smartphone Beiträge,
von den ganzen Tests und Recherchen her, sehr aufwendigen und super gemachten Beiträge mit Tips für Smartphone Filmer...! Danke,
ich bin zwar keiner, aber lernen kann man immer was, und die Artikel unterhalten auch noch..!
Aber wenn ich, persönlich, dann würde dann dann schon lieber ein tausender mehr in die Hand nehmen, und mir am liebsten eine Pocket 4K, eine Gh5 mit den günstigsten Linsen, oder wenn’s Geld nicht reichen sollte, mir vorher eine ältere Xc10, oder eine Kiste wie die Fz2000, oder eine A6300, oder eine bewährte Gh4 kaufen, als ein teures Smartphone, extra zum filmen..
Bringt doch mal Tipps, für verschiedene Typen von Filmern und natürlich zu den unglaublich verschiedenen Arten von Fimischen Endprodukten, das betreffend zum Kamerakauf ?
(Ein wenig egoistisch ist mein Wunsch schon.)
Grüsse Boris




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 947

Re: Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Beitrag von rob » Di 21 Aug, 2018 19:13

Hallo Boris,

vielen Dank für das Lob und deine Anregung.

Finde ich einen sehr guten Vorschlag. Demnächst stehen ja viele neue Kameras an: Blackmagic Pocket 4K, spiegelloses Vollformat von Nikon, vlt. ein GH5 Nachfolger etc.pp.

Da wird es Sinn machen, nochmal neu zu überlegen, welche Kamera für welche filmische Anwendung am besten passt ...

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




hansito
Beiträge: 56

Re: Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Beitrag von hansito » Mi 22 Aug, 2018 12:54

Kann jeder sehen, wie er will. Bentley hat auf jeden Fall einen Werbespot mit iPhone X und FilmicPro-App gedreht. Unterschied zu einer tausende Euro Kamera? Wenn man´s nicht weiß, nämlich keiner!
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten!




Gabriel_Natas
Beiträge: 471

Re: Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Beitrag von Gabriel_Natas » Fr 24 Aug, 2018 13:13

Das Problem ist, das für filmische Sachen zu den meisten Smartphones null Informationen zu finden sind. Wenn man nicht weiß, dass es VFR gibt, merkt man es dann im schlimmsten Fall erst, wenn man das Telefon gekauft hat, wichtige Interviews damit gedreht und es dann in die Timeline wirft und dann feststellt, das Bild und Ton nicht synchron sind.
Ich sehe hier eine gute Aufgabe für Slashcam ... Testet doch mal die Smartphones auf Herz und Nieren :) in Hinblick aufs Filme machen. Vor allem die Dinge, die man im Elektronikmarkt nicht teste kann, wie VFR, Codec usw. usf.
Bald kommt z.b das lg v40 raus, das wie die Vorgänger vermutlich in 10 Bit aufnehmen kann und drei Objektive (Tele, Normal, Weitwinkel) haben soll. Wenn ihr solche Smartphones auch testen könntet, wäre das toll :).




rainermann
Beiträge: 1275

Re: Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Beitrag von rainermann » Fr 24 Aug, 2018 16:24

Jobs drehe ich eigentlich nicht mit meinem iphone - noch nicht. Wäre es aber tatsächlich mal soweit, würde ich da nicht groß recherchieren, wer was wie, sondern einfach das aktuellste iphone holen (mit filmic pro). Da wäre mir dann der Preis auch egal, denn unterm Strich wäre es immer noch ein günstiger Preis für eine beruflich eingesetzte Kamera. Aber solange ich damit nur privat drehe, reicht mir auch mein iphone SE. Soll nicht heissen, dass es nicht auch von Samsung etc. evtl. gute Alternativen gibt...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von 7nic - Di 20:21
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von 7nic - Di 20:17
» Mehr Saft für 4K in Davinci, neue GraKa oder neuer PC
von dennisnrw - Di 20:07
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von 7River - Di 19:57
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von roki100 - Di 19:52
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von walang_sinuman - Di 19:52
» Tonaussetzer beim Überspielen von Mini-DV Bändern
von nola - Di 19:51
» Panasonic Lumix FZ1000 II und TZ96 vorgestellt
von slashCAM - Di 19:48
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 (oder was ganz anderes?)
von Heraisto - Di 19:29
» Welche 4k Videokamera für Urlaub & Co ?
von Jott - Di 19:20
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von gekkonier - Di 17:46
» Gesucht: Induro LFB75S Tripod Set
von -paleface- - Di 17:06
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von Giftpilz - Di 17:06
» Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)
von domain - Di 16:49
» Farbfehler bei Vortragsaufzeichnung mit Hardware Recorder
von elb - Di 16:24
» RX10 II in Topzustand mit Hack
von jbuzz - Di 15:50
» Neues (U)WW für Sony FE von TAMRON am Horizont?!
von rush - Di 15:03
» Stirbt UltraHD Blu-ray?
von Starshine Pictures - Di 14:19
» Passion für Lost Places
von blueplanet - Di 13:20
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von rush - Di 13:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von Lapaloma - Di 13:16
» Tukur-Tatort am nä So: "Murot und das Murmeltier"
von rush - Di 13:15
» Kamera Kamerakran aus Carbon / Jib Traveller
von fxk - Di 12:30
» Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
von macaw - Di 10:37
» Polaroid mal anders.....
von domain - Di 9:14
» Premiere export in m4v mit auswahlbarer Audiospur
von Alf_300 - Di 8:30
» How to solve Epson printer error
von olivia545 - Di 7:10
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von Skeptiker - Di 0:16
» Panasonic GH4 mit 4 Panasonic Objektiven 4 Akkus und Ladegerät
von Createsomething - Mo 22:18
» Audiospuren anordnen
von m-werkstatt - Mo 20:39
» Mavic Air SW Fehler?
von klusterdegenerierung - Mo 20:10
» Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?
von MarcusG - Mo 19:53
» Sachtler Stativ, älter, 100mm Halbschale mit Neiger - kennt das jemand/Preis??
von Pianist - Mo 19:51
» VDL: Lookangleichung
von 3Dvideos - Mo 18:40
» Alita: Battle Angel - Offizieller Trailer
von 7River - Mo 18:22
 
neuester Artikel
 
Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.