slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von slashCAM » Mo 23 Jul, 2018 13:09

Bild
Wir nähern uns mit großen Schritten dem Launch der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - höchste Zeit, sich über innovative neue Funktionen der Pocket 4K sowie Zubehör Gedanken zu machen: Wie verändert die neue Pocket das Handling beim Dreh und welches Zubehör macht für szenisches Drehen, Run&Gun u.a. Sinn?



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Ratgeber: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?




cantsin
Beiträge: 4939

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von cantsin » Mo 23 Jul, 2018 14:28

Ein wichtiges Thema, das Ihr nicht erwähnt, ist auch die Infrarotlicht-Empfindlichkeit des Sensors - ob, wie bei allen BM-Kameras bisher, ein IR-Cut-Filter vor dem Objektiv wieder Pflicht wird oder nicht.




DeeZiD
Beiträge: 467

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von DeeZiD » Mo 23 Jul, 2018 15:00

cantsin hat geschrieben:
Mo 23 Jul, 2018 14:28
Ein wichtiges Thema, das Ihr nicht erwähnt, ist auch die Infrarotlicht-Empfindlichkeit des Sensors - ob, wie bei allen BM-Kameras bisher, ein IR-Cut-Filter vor dem Objektiv wieder Pflicht wird oder nicht.
Und ein OLPF duerfte wohl auch eher unwahrscheinlich sein, denke ich




cantsin
Beiträge: 4939

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von cantsin » Mo 23 Jul, 2018 15:28

DeeZiD hat geschrieben:
Mo 23 Jul, 2018 15:00
Und ein OLPF duerfte wohl auch eher unwahrscheinlich sein, denke ich
Hat die Kamera laut Blackmagic nicht. (AFAIK hat BM bisher auch nie OLPFs in seine Kameras verbaut.) Das übrigens im Gegensatz zur Panasonic GH5s, die wahrscheinlich den gleichen Sensor verwendet. Moiré-Empfindlichkeit wird also noch eine große Frage.




DeeZiD
Beiträge: 467

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von DeeZiD » Mo 23 Jul, 2018 15:31

cantsin hat geschrieben:
Mo 23 Jul, 2018 15:28
Hat die Kamera laut Blackmagic nicht. (AFAIK hat BM bisher auch nie OLPFs in seine Kameras verbaut.) Das übrigens im Gegensatz zur Panasonic GH5s, die wahrscheinlich den gleichen Sensor verwendet. Moiré-Empfindlichkeit wird also noch eine große Frage.
Aergerlich.
Terra 4K-Footage mit dem gleichen Sensor ist voll mit Aliasing und Moiré.
Vielleicht kann Blackmagic wieder wie bei der URSA MINI 4.6k und Mini wieder zumindest in der ProRes-Aufzeichnung "zaubern"...




luka unlimited
Beiträge: 4

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von luka unlimited » Di 24 Jul, 2018 08:50

Eine weitere Frage die ich mir stelle: Passt die Pocket wohl auf einen Gimbal??? .... Sie ist ja doch schon ziemlich breit. Mit meinem Zhiyun Crane könnte es etwas eng werden...




rainer7u5
Beiträge: 47

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von rainer7u5 » Di 24 Jul, 2018 09:48

Laut Datenblatt (https://www.blackmagicdesign.com/produc ... s/W-CIN-12) ist sie 7 Zoll breit, also 17,78 cm. Das Stativgewinde (und damit wahrscheinlich auch die Gewichtsverteilung) ist nicht ganz mittig. Wenn die Zeichnung im Datenblatt maßstabsgetreu ist, dann sind es von der Gehäusekante des Batteriegriffs bis zum Stativgewinde genau 11 cm.
Zuletzt geändert von rainer7u5 am Di 24 Jul, 2018 10:28, insgesamt 1-mal geändert.




Axel
Beiträge: 12267

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von Axel » Di 24 Jul, 2018 09:53

Bei Einhand-Gimbals sieht es so aus, als ob sie eben wegen ihrer Breite nur auf den Ronin S passt, und auch dann nur, wenn man sie kopfüber montiert (hab kürzlich ein Bild von EOSHD hier verlinkt, bin aber jetzt zu faul, den Thread zu suchen). Womöglich kann Frank Glencairn, der anscheinend bereits Zugang zu ihr hat, Genaueres mitteilen.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




TheGadgetFilms
Beiträge: 680

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von TheGadgetFilms » Di 24 Jul, 2018 11:40

Was ich noch nicht ganz verstanden habe- besitzt sie einen internen Akku, und die Canons kommen dann dazu, oder ist mit intern (auch das Laden) dann der Canon Akku gemeint?
Und ist es ein Unterschied ob ich eine SSD via usb-c anschließe oder eine reine usb-c externe Festplatte?




MrMeeseeks
Beiträge: 473

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von MrMeeseeks » Di 24 Jul, 2018 12:03

TheGadgetFilms hat geschrieben:
Di 24 Jul, 2018 11:40
Und ist es ein Unterschied ob ich eine SSD via usb-c anschließe oder eine reine usb-c externe Festplatte?
Eine normale Festplatte wird entsprechend Strom brauchen und ist natürlich weniger robust als eine SSD. Ebenfalls werden die langsamen Schreibraten für die meisten Einstellungen nicht ausreichen. In Full HD aber sicher eine günstige Alternative.




TheGadgetFilms
Beiträge: 680

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von TheGadgetFilms » Di 24 Jul, 2018 12:19

Verstehe, danke.
Dann würde das ja perfekt mit meiner G Drive Mobile ssd funktionieren. Schon ne gute Sache.




Starshine Pictures
Beiträge: 2228

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von Starshine Pictures » Di 24 Jul, 2018 12:21

Nee, kein interner Akku. Man kann die Canons laden.




-paleface-
Beiträge: 2166

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von -paleface- » Di 24 Jul, 2018 12:26

Obwohl ich BMD Fan bin, nimmt mich die Kamera nicht mit...
Unter der Haube steckt viel...aber aber das hat ein Traktor auch...würde damit dennoch nicht einkaufen fahren wollen.

Das Teil wird ergonomisch eine mega Herrausforderung das zu riggen.
Vom Stativ im Studio, alles easy...aber zB. auf einem Event damit rumlaufen will ich nicht.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




MrMeeseeks
Beiträge: 473

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von MrMeeseeks » Di 24 Jul, 2018 12:32

-paleface- hat geschrieben:
Di 24 Jul, 2018 12:26
Obwohl ich BMD Fan bin, nimmt mich die Kamera nicht mit...
Unter der Haube steckt viel...aber aber das hat ein Traktor auch...würde damit dennoch nicht einkaufen fahren wollen.

Das Teil wird ergonomisch eine mega Herrausforderung das zu riggen.
Vom Stativ im Studio, alles easy...aber zB. auf einem Event damit rumlaufen will ich nicht.
Traktoren haben vergleichsweise wenig PS, die BMPCC 4K ist dagegen mehr "Sein als Schein". Das Ding quetscht alles ins kleine Gehäuse, man spart sich also je Menge Platz. Scheinbar läuft man aber lieber mit einer Ursa Mini auf einem Event rum.




-paleface-
Beiträge: 2166

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von -paleface- » Di 24 Jul, 2018 13:00

Ne, ich würde aktuell mit einer Gh5 auf einem Event rumlaufen.

Alleine schon das Klappdisplay ist das Geld Wert, ein Schuss aus der Hüfte kannst mit der Pocket nicht machen.
Da hilft auch kein EVF, da brauch man einen externen Monitor und die nerven auch wieder.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Rick SSon
Beiträge: 767

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von Rick SSon » Mi 25 Jul, 2018 00:02

Axel hat geschrieben:
Di 24 Jul, 2018 09:53
Bei Einhand-Gimbals sieht es so aus, als ob sie eben wegen ihrer Breite nur auf den Ronin S passt, und auch dann nur, wenn man sie kopfüber montiert (hab kürzlich ein Bild von EOSHD hier verlinkt, bin aber jetzt zu faul, den Thread zu suchen). Womöglich kann Frank Glencairn, der anscheinend bereits Zugang zu ihr hat, Genaueres mitteilen.
Dann bamselst du Dir einfach irgendwelches Zubehör wie Zusatzakku, Mic, SSD, auf die gegenüberliegende Seite und es passt wieder. Der Crane 2 packt ne Menge Gewicht, das wird schon irgendwie gehen :-D




funkytown
Beiträge: 569

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von funkytown » Do 26 Jul, 2018 13:29

-paleface- hat geschrieben:
Di 24 Jul, 2018 13:00
Ne, ich würde aktuell mit einer Gh5 auf einem Event rumlaufen.

Alleine schon das Klappdisplay ist das Geld Wert, ein Schuss aus der Hüfte kannst mit der Pocket nicht machen.
Da hilft auch kein EVF, da brauch man einen externen Monitor und die nerven auch wieder.
Klar, nicht jede Kamera ist für jedes Einsatzgebiet ideal. Aber ich werde die Pocket sehr oft der GH5 vorziehen: Mit dem ProRes Material lässt sich viel einfacher arbeiten und mit den BM Menüs komme ich um Welten besser zurecht als mit den gefühlten 1000 Einstellungsmöglichkeiten-Gefummel der GH5.




luka unlimited
Beiträge: 4

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von luka unlimited » Fr 27 Jul, 2018 12:45

luka unlimited hat geschrieben:
Di 24 Jul, 2018 08:50
Eine weitere Frage die ich mir stelle: Passt die Pocket wohl auf einen Gimbal??? .... Sie ist ja doch schon ziemlich breit. Mit meinem Zhiyun Crane könnte es etwas eng werden...
Also ich habe jetzt mal bei Blackmagic direkt angefragt und folgende Antwort erhalten:

"The following gimbals have been tested briefly to check the camera fits
Tilta Gravity G2 and G2X
Ikan Pivot
DJI Ronin-S
The following models do not fit but we have been in talks with them to fit out an extension plate:
Zhiyun Crane 2"




funkytown
Beiträge: 569

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von funkytown » Fr 27 Jul, 2018 13:32

luka unlimited hat geschrieben:
Fr 27 Jul, 2018 12:45
Also ich habe jetzt mal bei Blackmagic direkt angefragt und folgende Antwort erhalten:

"The following gimbals have been tested briefly to check the camera fits
Tilta Gravity G2 and G2X
Ikan Pivot
DJI Ronin-S
The following models do not fit but we have been in talks with them to fit out an extension plate:
Zhiyun Crane 2"
Und ich habe mir vor wenigen Monaten erst den Zhiyun Crane 2 gekauft :(
Dann hoffe ich mal, dass das Problem wirklich mit einer anderen Basisplatte gelöst wird...




Frank Glencairn
Beiträge: 8006

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 27 Jul, 2018 18:17

-paleface- hat geschrieben:
Di 24 Jul, 2018 13:00
Ne, ich würde aktuell mit einer Gh5 auf einem Event rumlaufen.

Alleine schon das Klappdisplay ist das Geld Wert, ein Schuss aus der Hüfte kannst mit der Pocket nicht machen.
Da hilft auch kein EVF, da brauch man einen externen Monitor und die nerven auch wieder.
Solche "Hüftschüsse" von dir würde ich gerne mal sehen.

Drehst du gerade Bourne oder den neuen Teil von Blairwitch?




Darth Schneider
Beiträge: 2108

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von Darth Schneider » Sa 28 Jul, 2018 15:51

Hallo Frank,
He, wie hängt alles ?
Ich mache auch sehr gerne Hüftschüsse, mit der Kamera natürlich.....
Diese auf meinem leichtesten Stativ halte ich mir die Füsse davon an die Hüfte, die Beine des Stativs sind nätürlich zusammen, so das ich das ganze am Stativ Bedienarm mit einer Hand halten kann, und am Hüftknochen fixieren kann. Mit der anderen Hand bediene ich die Kamera, oder bei Bewegungen fixiere ich die Kamera bei der Hüfte, am besten geht’s beim Gürtel der Jeans.
Funktioniert mit einer kleineren Kamera und einem leichten Stativ Tip top. Da kann man sogar kleine ruhige Kamerafahrten und Bewegungen machen.
Manchmal halte ich das Stativ mit Kamera auch wie eine Tonangel und drehe und schwenke auch über Köpfen.
Das geht schon, auch ohne Gimbal, Steadycam oder Dolly.
Man braucht aber Geduld, Ausdauer, Nerven und manchmal auch Glück.
Das kennst du doch sicher auch noch ?
Oder sonst liegt’s an meiner Ballett Tänzerausbildung.
Gruss Boris




Alexandergrobber
Beiträge: 185

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von Alexandergrobber » Sa 28 Jul, 2018 21:25

Hab dieses Bild gerade in einer Facebook Gruppe gesehen - GH5 & Coming BMPC4K Best Setting / Rig

Ich denke man kann die Mitte von der BM einfach auf L oder R verschieben mit etwas Zubehör was keine 20€ Kostet

Und auf der Zhiyun mit dem Setup sieht es sehr gut aus und da hast du sogar eine NP Akku Möglichkeit mit der man mit einem Dummy die BM befeuern kann
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Rick SSon
Beiträge: 767

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von Rick SSon » So 29 Jul, 2018 01:29

Alexandergrobber hat geschrieben:
Sa 28 Jul, 2018 21:25
Hab dieses Bild gerade in einer Facebook Gruppe gesehen - GH5 & Coming BMPC4K Best Setting / Rig

Ich denke man kann die Mitte von der BM einfach auf L oder R verschieben mit etwas Zubehör was keine 20€ Kostet

Und auf der Zhiyun mit dem Setup sieht es sehr gut aus und da hast du sogar eine NP Akku Möglichkeit mit der man mit einem Dummy die BM befeuern kann
hm, da hab ich ne bessere lösung, glaub ich. Nicht perfekt, aber das is ja zu einer Seite schon recht ausladend :-)

Löst auch leider nicht das Handling mit der Pocket 4k :D




Alexandergrobber
Beiträge: 185

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von Alexandergrobber » So 29 Jul, 2018 13:11

Und die wäre?

Die BM bekommt man mega einfach auf die Crane

An der BM eine Lange Arca Platte Horizontal und an der Crane eine Arca Halterung

So hat man R und L Spielraum / Dazu ein SSD Case auf die BM drauf oder R / L je nach Balance

Besser geht es nicht inkl dem zugeschickten Rig




-paleface-
Beiträge: 2166

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von -paleface- » So 29 Jul, 2018 18:00

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 27 Jul, 2018 18:17
-paleface- hat geschrieben:
Di 24 Jul, 2018 13:00
Ne, ich würde aktuell mit einer Gh5 auf einem Event rumlaufen.

Alleine schon das Klappdisplay ist das Geld Wert, ein Schuss aus der Hüfte kannst mit der Pocket nicht machen.
Da hilft auch kein EVF, da brauch man einen externen Monitor und die nerven auch wieder.
Solche "Hüftschüsse" von dir würde ich gerne mal sehen.

Drehst du gerade Bourne oder den neuen Teil von Blairwitch?
Na alleine wenn Leute sitzen filme ich aus der Hüfte. Kamera kann auch auf einem Stativ sein, aber wenn ich keinen Stuhl habe stehe ich dahinter und klappe das Display hoch.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




ffm
Beiträge: 130

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von ffm » So 29 Jul, 2018 18:41

Es wird grundsätzlich nicht aus der Hüfte geschossen, das ist unwürdig, so viel muß klar sein.




-paleface-
Beiträge: 2166

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von -paleface- » So 29 Jul, 2018 18:44

ffm hat geschrieben:
So 29 Jul, 2018 18:41
Es wird grundsätzlich nicht aus der Hüfte geschossen, das ist unwürdig, so viel muß klar sein.
Ich vermisse das "ironie-off"?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Rick SSon
Beiträge: 767

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von Rick SSon » Mo 30 Jul, 2018 12:03

Alexandergrobber hat geschrieben:
So 29 Jul, 2018 13:11
Und die wäre?

Berufsgeheimnis :-D




Jott
Beiträge: 14718

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von Jott » Mo 30 Jul, 2018 12:15

Ein Klappdisplay ist schon sehr hilfreich, wenn's mal dynamisch werden soll

Vom Frank gibt's fast nur Fotos, wo er hinter einer Kamera auf Stativ in Augenhöhe rumlungert. Dafür braucht's natürlich kein bewegliches Display. Will meinen: nicht jeder hat den gleichen Shooting Style! Es muss schon jeder selber rauskriegen, was er will und was nicht. Persönlich finde ich, dass der Neuen ein bewegliches Display gut gestanden hätte, gerne für einen Hunni mehr.

Aber noch hat ja niemand eine, richtig?




Frank Glencairn
Beiträge: 8006

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 30 Jul, 2018 13:20

Jott hat geschrieben:
Mo 30 Jul, 2018 12:15


Vom Frank gibt's fast nur Fotos, wo er hinter einer Kamera auf Stativ in Augenhöhe rumlungert.
Ich habs halt gern bequem :-)

Bild




Rick SSon
Beiträge: 767

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von Rick SSon » Mo 30 Jul, 2018 14:48

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 30 Jul, 2018 13:20
Jott hat geschrieben:
Mo 30 Jul, 2018 12:15


Vom Frank gibt's fast nur Fotos, wo er hinter einer Kamera auf Stativ in Augenhöhe rumlungert.
Ich habs halt gern bequem :-)

Bild
Sieht eher bequem für die Kamera aus 😂




Darth Schneider
Beiträge: 2108

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 30 Jul, 2018 15:07

Das verstehe ich vollkommen.
Die Schuhe auf der Schauspielerin ?
Sorry zu wenig Platz...
Was is denn das für eine Kamera ? Nimmst du über den angeflanschten kleinen Rekorder auf, oder dient er nur als Monitor ?
Bin nur neugierig
Gruss Boris




Frank Glencairn
Beiträge: 8006

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 30 Jul, 2018 15:31

Sony FS100, mit Atomos Recorder und BM Shuttle
als HDMI/SDI Wandler missbraucht - ist schon einige Jahre her (2011 glaub ich).

Die Schauspielerin hatte einen Fußfetisch, was tut man nicht alles um seine Leute bei Laune zu halten




Rick SSon
Beiträge: 767

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von Rick SSon » Mo 30 Jul, 2018 16:30

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 30 Jul, 2018 15:31
Sony FS100, mit Atomos Recorder und BM Shuttle
als HDMI/SDI Wandler missbraucht - ist schon einige Jahre her (2011 glaub ich).

Die Schauspielerin hatte einen Fußfetisch, was tut man nicht alles um seine Leute bei Laune zu halten
Ich wette du bist nebenbei noch gefahren, aber das bild ist arbeitsschutztechnisch indiziert 😂




Frank Glencairn
Beiträge: 8006

Re: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 30 Jul, 2018 16:36

Verdammt, wie hast du das herausgefunden?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» unbekanntes Symbol auf canon dv3i mc
von Allmus - Sa 23:34
» LG gram: ultraleichtes 17" Notebook mit Thunderbolt 3
von Xergon - Sa 23:34
» canon dv3i mc Cassette fährt nicht heraus
von Allmus - Sa 23:14
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Sa 23:03
» Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
von DV_Chris - Sa 22:57
» Wie mach ich das mit footage?
von klusterdegenerierung - Sa 22:14
» DaVinci Resolve 15.2.2 Update - ausschließlich Fixes...
von klusterdegenerierung - Sa 22:10
» Atomos Ninja V, Seriendefekt am 3,5 mm Input?
von Skeptiker - Sa 21:08
» Biete Metabones Speedbooster Ultra 0,71 EF-E
von christophmichaelis - Sa 20:51
» DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera
von cantsin - Sa 20:15
» Vegas 15 Pro Edit für 22 €
von Frank B. - Sa 20:00
» Mini DV Kameras nach Afrika bzw. Ostländer verkaufen
von Frank B. - Sa 19:50
» Laufschrift (Abspann) mit Pinnacle Studio 21/22?
von matze29 - Sa 17:41
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Sa 17:05
» Venedig: Marinemuseum
von dosaris - Sa 16:48
» Zubehör Panasonic AG-DVC30 u.a. zu verkaufen
von cidercyber - Sa 15:45
» Blackmagic veröffentlicht 2-stündigen Trainingsfilm "DaVinci Resolve 15: The Art of Color Grading"
von Huitzilopochtli - Sa 15:32
» Auch IMAX erklärt VR-Testlauf für gescheitert
von Frank Glencairn - Sa 14:56
» "Schlechte", stark komprimierte Bilddateien / Scans besser machen, Qualität erhöhen?
von Fassbrause - Sa 14:29
» Apple: Kein Unterstützung mehr von Cineform und DNxHD Codecs in zukünftigem macOS
von motiongroup - Sa 12:19
» Suche Sony XDCA - FS7
von christophmichaelis - Sa 11:53
» SLR Magic MicroPrime - hat jemand Erfahrungen mit dem Objektiv?
von Frank Glencairn - Sa 11:45
» Captive State - offizieller Trailer
von Funless - Sa 11:07
» Audiobearbeitung
von andreas97 - Sa 9:56
» Meyer Optik Görlitz wird weitergeführt
von MK - Sa 8:02
» Neues Spitzenmodell Nvidia Titan RTX: 24 GB für 2.700 Euro und 8K Editing in Echtzeit
von Frank Glencairn - Sa 7:57
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von Darth Schneider - Sa 7:39
» Film aus Avid Media Composer auf DVD brennen
von Madhavi - Sa 6:26
» Adrianas Pakt
von handiro - Fr 21:17
» Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
von Jan - Fr 19:34
» Hilfe, was lief schief?! Panasonic FZ2000 4K Video
von Jan - Fr 19:27
» Kipon: Mittelformat auf Vollformat Speedbooster und manuelle Objektive für Nikon Z und Canon RF
von Jörg - Fr 18:34
» Tonspur Synchronisation ext. Recorder
von mikroguenni - Fr 17:28
» Biete 7" TFT LCD HD Kamera-Monitor Jag35 / Lilliput
von camerastilo - Fr 17:26
» Biete Kamera Sleeve / Kamera-Schutz für Sony PDW700 und ähniche Schulter-Camcorder
von camerastilo - Fr 17:22
 
neuester Artikel
 
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera

Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren... weiterlesen>>

Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.