slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony

Beitrag von slashCAM » Mo 09 Apr, 2018 13:40


Wir haben die Performance von Apples All-In-One-Boliden iMac Pro in der Ausführung mit 10 Core Intel Xeons mit Pro-Kamera Formaten in diversen Editing-Umgebungen getestet. Wie performant ist der iMac Pro mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic und Sony-Material in Final Cut Pro X, DaVinci Resolve 14 und Premiere Pro CC ?.



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony




motiongroup
Beiträge: 2598

Re: Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony

Beitrag von motiongroup » Di 10 Apr, 2018 09:03

Schöner Test... Danke dafür




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 913

Re: Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony

Beitrag von rob » Di 10 Apr, 2018 17:09

Danke für`s Danke
und
viele Grüße von der NAB

Rob




motiongroup
Beiträge: 2598

Re: Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony

Beitrag von motiongroup » Di 10 Apr, 2018 17:16

Viel Spaß noch auf der Nab




rush
Beiträge: 8374

Re: Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony

Beitrag von rush » Di 10 Apr, 2018 20:48

Mich würde noch einmal der "Testaufbau" innerhalb der NLE's (also Final Cut und Premiere) interessieren... habe ich nicht so ganz verstanden wie ihr da vorgegangen seid um die "Performance" zu beurteilen.

Wurde Eine Art Splitscreen erstellt in dem mehrere Clips parallel laufen?

Oder wurden einfach nur entsprechend 3-4 Spuren übereinander gelegt und "abgefahren", wobei dann letztlich ja doch nur die "oberste" Spur die aktiv sichtbare ist?

Ich frage aus dem Grund, da mich die sehr schwachen Ergebnisse des "Playbacks" des murkeligen 8Bit Sonys Materials auf einer >11.000€ Maschine zum nachdenken angeregt, oder besser gesagt mehr als verwirrt haben.

Wenn ich auf meinem eher "betagten" i7 4770K mit Einsteiger-GTX660 unter Edius mal eben 8 Clips aus der A7rII in 4k 25p 8bit auf die Timeline werfe - also 8 Spuren untereinander - kann ich die absolut problemlos abspielen, da ja nur die oberste de facto aktiv ist. Kein einziger Aussetzer.

Bastel ich mir jetzt dagegen aus dem Layouter einen sagen wir mal 4fach Split-Screen aus 4 Clips parallel die dann auch noch skaliert laufen, ändert sich die Situation und es kommt zu einem verringerten Playback aka Dropped Frames bei Vollauflösung.

Daher würde mich jetzt nochmal etwas genauer interessieren was mit der Aussage "Abspielleistung paralleler Videoclips" genau gemeint ist.
keep ya head up




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 913

Re: Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony

Beitrag von rob » Di 10 Apr, 2018 23:41

Sorry nur kurz weil auf NAB:

- skaliert, alle Clips sind parallel zu sehen.

Viele Grüße
Rob




schaukelpirat
Beiträge: 316

Re: Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony

Beitrag von schaukelpirat » Fr 20 Apr, 2018 18:18

rush hat geschrieben:
Di 10 Apr, 2018 20:48
Wenn ich auf meinem eher "betagten" i7 4770K mit Einsteiger-GTX660 unter Edius mal eben 8 Clips aus der A7rII in 4k 25p 8bit auf die Timeline werfe - also 8 Spuren untereinander - kann ich die absolut problemlos abspielen, da ja nur die oberste de facto aktiv ist. Kein einziger Aussetzer.
OT: Lustig. Hab´ genau dasselbe alte Setup CPU/GPU/NLE :-D Auch noch keine Probleme damit....
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage?




motiongroup
Beiträge: 2598

Re: Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony

Beitrag von motiongroup » Sa 21 Apr, 2018 08:24

schaukelpirat hat geschrieben:
Fr 20 Apr, 2018 18:18
rush hat geschrieben:
Di 10 Apr, 2018 20:48
Wenn ich auf meinem eher "betagten" i7 4770K mit Einsteiger-GTX660 unter Edius mal eben 8 Clips aus der A7rII in 4k 25p 8bit auf die Timeline werfe - also 8 Spuren untereinander - kann ich die absolut problemlos abspielen, da ja nur die oberste de facto aktiv ist. Kein einziger Aussetzer.
OT: Lustig. Hab´ genau dasselbe alte Setup CPU/GPU/NLE :-D Auch noch keine Probleme damit....
skaliert, alle Clips sind parallel zu sehen.
Never ever... sorry;)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DOF / Tiefenschärfe
von WoWu - Di 4:11
» Neue Sony Alpha 7 (R) III Firmware 2.0 macht Probleme
von photizo - Di 0:22
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Mo 22:18
» Deinterlacing Plugin/Programm
von matze22 - Mo 21:55
» Spyder Pod Auto-Saugnapfstativ von Digital Juice
von blacktopfieber - Mo 21:53
» Panasonic Full Frame Kamera
von roki100 - Mo 21:46
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von blacktopfieber - Mo 21:41
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von markusG - Mo 21:25
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von pillepalle - Mo 21:00
» Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K
von scrooge - Mo 20:05
» Adobe CC Update 2018 für Premiere Pro CC/After Effects CC ab sofort verfügbar
von slashCAM - Mo 19:39
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von slashCAM - Mo 19:27
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von FASN - Mo 19:16
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von rush - Mo 18:44
» Neuer Schnittrechner für 4k 50p Editing?
von rush - Mo 18:36
» Ximea xiB-64 Hochgeschwindigkeitskamera: 5K mit 300 fps
von CandyNinjas - Mo 16:07
» HI8 casetten digitalisieren
von mor61 - Mo 16:05
» mistika review beta verfügbar
von mash_gh4 - Mo 15:41
» Premiere startet nicht mehr
von Alf_300 - Mo 15:13
» Software gegen Verwackeln
von mash_gh4 - Mo 14:37
» Litepanels MicroPro 96-LED-Videoleuchte - STUDIOAUFLÖSUNG
von FarVisions - Mo 14:02
» Biete: Mikrofon Sennheiser MKE 440 + Windschutz MZH 440
von DLW - Mo 13:37
» GH 5 Zeitraffer
von audiophil79 - Mo 13:31
» RAM und Festplatten Frage
von dienstag_01 - Mo 13:07
» Suche einfache Cam mit Clean-HDMI (out)
von Jott - Mo 12:56
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Mo 10:59
» Insta360 ONE X: Surround-Kamera mit höherer Auflösung und Speedramp Option
von KallePeng - Mo 10:12
» Fahraufnahmen
von domain - Mo 9:35
» Im Reich der Wasseramsel...
von manfred52 - Mo 8:34
» iOgrapher Multi Case: Cage fürs professionelle Filmen mit Apple und Android Smartphones
von kmw - Mo 8:09
» Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg
von popaj - Mo 2:09
» Sehr Alte Video-Dateien werden teilweise nicht erkannt.
von walang_sinuman - Mo 0:22
» Kopter oder Drohne gesucht - soll 400g tragen können, sonst nichts
von Erik01 - So 21:40
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - So 20:34
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - So 17:09
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K

Spitzen-Smartphones haben den Ruf eine ähnliche Filmqualität zu liefern, wie "echte" 4K-Kameras. Das wollten wir uns mit dem nagelneuen iPhone Xs einmal näher ansehen... weiterlesen>>

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - Bildqualität und Sensor-Verhalten

Die ersten Blackmagic Pocket Cinema Cameras 4K sind da und wir konnten schon mal ein paar Testaufnahmen machen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.