slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

"Phantomschmerz" - Produktion auf Kino-Niveau - gedreht auf Ursa Mini Pro und Sigma Cine Primes

Beitrag von slashCAM » Mi 14 Mär, 2018 15:53

Bild
Die Camcore Produktion "Phantomschmerz" zeigt, auf welch hohem Bildniveau aktuelle Indie-Produktionen angekommen sind. Gedreht wurde auf Ursa Mini Pro 4.6K, Sigma Cine-Primes sowie mit selbstgebastelten (!) LEDs und Dollies. Hier unsere Vorstellung von "Phantomschmerz" inkl. Interview mit den Machern …



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Fokus Indie-Film: "Phantomschmerz" - Produktion auf Kino-Niveau - gedreht auf Ursa Mini Pro und Sigma Cine Primes




-paleface-
Beiträge: 1985

Re:

Beitrag von -paleface- » Mi 14 Mär, 2018 17:40

Glückwunsch zum ersten eigenen Langfilm! :-)

Waren die 40TB Daten reine Drehdaten oder alles was so in dem Projekt drinnen steckt?
Hattet ihr da einen Server oder wie macht man das dann?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Camcore Filmproduktion
Beiträge: 3

Re: paleface

Beitrag von Camcore Filmproduktion » Do 15 Mär, 2018 20:20

Lieber paleface,
danke für deine Nachricht. :)
Bei den knapp 40tb handelt es sich auch um die Projektdateien wie Tonaufnahmen etc.
Wir haben ein Raid10 System auf unserem Rechner, sowie eine externe Sicherung auf HDD‘s.

Falls du noch Fragen hast, sag einfach Bescheid. :)

Beste Grüße
Daniel




-paleface-
Beiträge: 1985

Re:

Beitrag von -paleface- » Fr 16 Mär, 2018 10:47

Extra um mir zu antworten angemeldet....Herzallerliebst. :-D

Dann frag ich mal noch weiter, damit es sich auch gelohnt hat!

Ich hab das jetzt richtig verstanden. Das Crowdfunding ist jetzt über ein Jahr her und ihr habt den Film jetzt schon Final fertig?
Was passiert denn jetzt als nächstes damit? habt ihr die Möglichkeit den Kommerziell auszuwerten?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Camcore Filmproduktion
Beiträge: 3

Re:

Beitrag von Camcore Filmproduktion » Fr 16 Mär, 2018 11:13

Ja klaro :)
das Crowdfunding wurde im Januar 2017 erfolgreich beendet. Der Dreh startete dann einen Monat später und ging bis Mitte Mai.

Der Film ist seit Anfang des Jahres final fertig. Aktuell sind wir auf der Festivalreise und senden den Film weltweit auf Festivals ein. Wir konnten auch bereits einige Preise einfahren wir zum Beispiel beim LAFA, NRFF und HIMPFF.

Was jetzt folgt ist die Suche nach einem passenden Verleih, damit der geplante Kinostart für Herbst 2018 gesichert ist. :)




Rick SSon
Beiträge: 697

Re:

Beitrag von Rick SSon » Fr 16 Mär, 2018 16:14

Ich finde man hätte beim Grading noch ein bißchen orange und teal betonen können :D

Aber grundsätzlich Respekt. So ein Ding muss man erstmal durchziehen. Da braucht man mit Sicherheit schwer erweitertes Durchhaltevermögen.




Camcore Filmproduktion
Beiträge: 3

Re:

Beitrag von Camcore Filmproduktion » Fr 16 Mär, 2018 16:25

Gebe ich an den Grader weiter =D
Danke für das Kompliment! Alle Beteiligten hatten einfach Bock mitzumachen. Nur so war das möglich :)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Software gegen Verwackeln
von Frank Glencairn - Di 7:23
» TV ist quasi tot
von Starshine Pictures - Di 4:25
» Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
von cantsin - Di 2:30
» Technik vs Talent: Was ist die Zukunft der Kinematographie?
von macaw - Di 0:39
» Biete Canom C100 mk1 ohne DAF
von brianmayclone - Mo 20:56
» Max. Anzahl von Akkus im Handgepäck (Flug)
von Jalue - Mo 20:42
» Partner für Selbstständigkeit in Aschaffenburg gesucht!!!
von Timo0203 - Mo 20:38
» Resolve 15 - export als individuelle Clips nicht möglich
von cantsin - Mo 20:25
» Zhiyun Crane 2 Vs DJI Ronin S
von Axel - Mo 18:10
» Suche Dohnenpilot in Mannheim und Umgebung
von Jonu - Mo 15:59
» What Else
von cantsin - Mo 15:19
» ZDF/Arte und der Magnitski-Fall
von dienstag_01 - Mo 15:06
» Ton- und Bildsynchronisation
von Jott - Mo 13:27
» Netflix erstmals Spitzenreiter bei Nominierungen für Fernsehpreis Emmy
von Drushba - Mo 12:51
» Blackmagic überrascht mit eGPU: Thunderbolt 3 und Radeon Pro 580 für 695 Euro
von Mediamind - Mo 9:10
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mo 8:44
» The Red Dunes of Praia de Vale do Lobo
von hellcow - Mo 0:35
» V-Mount vs Np-F Akku
von Alexandergrobber - So 21:41
» BDXL M-Disc 100GB als Archiv Backup Erfahrungen
von Jott - So 20:11
» Markenrecht - wie weit darf ich gehen?
von pixelschubser2006 - So 18:14
» Lumix G9 + 5 Objektive, wie neu, Kauf 20.06.18
von FarVisions - So 17:38
» Kratzer auf Sony SPK-X1 Gehäuselinse
von Sony18 - So 17:05
» Neues YouTube Copyright Match Tool soll unerlaubte Re-Uploads erkennen
von slashCAM - So 9:48
» YouTube mal wieder
von motiongroup - So 9:14
» Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)
von rush - Sa 23:42
» [BIETE] Samyang 35mm 1.4 FE Sony AF A7 Autofocus f/1.4 Rokinon Objektiv
von rush - Sa 21:28
» 50p zu 50i - Material der a7s nachträglich interlacen
von WoWu - Sa 21:07
» Drei Ingmar Bergman Filme auf Tele 5
von rush - Sa 20:58
» Wo gute Gema-Freie Musik günstig kaufen?
von linorise - Sa 19:15
» Dioptrienausgleich richtig einstellen
von Roland Schulz - Sa 18:16
» Bewegungsanalyse für die Schule Kameraset, Hilfe
von TheBubble - Sa 17:54
» SONY FS5 inkl. RAW, 80h, Zustand A
von christophmichaelis - Sa 15:49
» GH4 - Falsche Format-Einstellungen?
von quedular - Sa 15:26
» Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung
von TheGadgetFilms - Sa 15:09
» Fehler beim Exportieren als Datei MP4 !!
von R S K - Sa 12:44
 
neuester Artikel
 
Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung

Bildstabilisation lässt sich heutzutage auf sehr unterschiedliche Art und Weise bewirken. Wir beleuchten die gängigsten Verfahren und diskutieren deren Vor- und Nachteile. weiterlesen>>

DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2

Im zweiten Teil unseres Ronin-S Test schauen wir uns das Handling mit leichteren Systemkameras wir der Panasonic GH5S u.a. an. Wie unterscheidet sich das Handling hier vom EOS C200-Setup? Wie lassen sich die Kameras am Gimbal steuern und wie funktioniert das Fokus-Wheel am DJI Ronin-S? Und was sind 360° Flashlight-Roles? Inkl. Überraschung bei GH5S + Sigma 18-35 f 1.8 + Focal Reducer am Ronin-S ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
What Else

Ein Kaffeeautomat als -- unfreiwilliger -- Berufsaussteiger: ausgefallener, naivistischer Zeichenstil und ein ungewöhnlicher Protagonist...