slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von slashCAM » Fr 23 Feb, 2018 10:48

Bild
Steven Soderberghs auf dem iPhone gedrehter „Unsane“ - mit der großartigen Claire Foy (The Crown) – lief soeben als Weltpremiere auf der Berlinale in Berlin und wir waren begeistert. Warum dieser Film so sehenswert ist und was ihn mehr noch auszeichnet als seine Entstehung auf dem iPhone im Folgenden:



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Filmkritiken: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Soderberghs "Unsane"




Darth Schneider
Beiträge: 2101

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von Darth Schneider » Fr 23 Feb, 2018 12:52

Toll geschriebener Artikel, ich bin gespannt auf den Film.
Gruss Boris




Jott
Beiträge: 14715

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von Jott » Fr 23 Feb, 2018 13:01

Man muss sich wohl entscheiden: den Film als Film gucken oder sich über die Idee mit der Smartphone-Minicrew aufregen. Beides zusammen dürfte kaum gehen.




Paralkar
Beiträge: 1391

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von Paralkar » Fr 23 Feb, 2018 13:02

bin sehr gespannt auf den Film, aber dieses Iphone drehen is doch mehr Marketing oder?

Also verkauft sich halt gut, aber erstmal selbst n Bild davon machen, hört sich ja nach nem sehr guten Film an,

Grüße
DIT/ digital Colorist/ Photographer




Darth Schneider
Beiträge: 2101

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von Darth Schneider » Fr 23 Feb, 2018 13:06

Ich denke nicht das dieser Regieseur derartige Marketing Tricks oder Deals nötig hat.
Mit dem iPhone zu drehen war, denke ich, einerseits ein Statement und eine künstlerische Entscheidung die scheinbar ja zum Endprodukt passt.
Gruss Boris




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 929

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von rob » Fr 23 Feb, 2018 13:28

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 23 Feb, 2018 12:52
Toll geschriebener Artikel, ich bin gespannt auf den Film.
Gruss Boris
Vielen Dank für`s Lob, Boris.

Viele Grüße

Rob




sottofellini
Beiträge: 446

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von sottofellini » Fr 23 Feb, 2018 17:30

Köstlich die technische Diskussion hier (verständlicherweise); derweil geschätzte 99 von 100 Kinobesuchern nach 10 Sekunden vergessen, dass der Thriller mit einem Bruder ihres Smartphones gefilmt wurde. Zum Glück ist man nicht dem allgemeinen Trend gefolgt, im Hochformat aufzunehmen ;-)




Jott
Beiträge: 14715

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von Jott » Fr 23 Feb, 2018 19:11

Da kam halt doch der Profi durch in Søderbergh.




sanftmut
Beiträge: 241

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von sanftmut » Fr 23 Feb, 2018 21:21

😂




blickfeld

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von blickfeld » Fr 23 Feb, 2018 21:23

Jott hat geschrieben:
Fr 23 Feb, 2018 19:11
Da kam halt doch der Profi durch in Søderbergh.
Fragt sich nur, wer dieser Søderbergh ist und was er mit Steven Soderbergh zu tun hat ;).




Jott
Beiträge: 14715

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von Jott » Fr 23 Feb, 2018 21:49

Sœderbergh? Das ist der Drang, mal die Sonderzeichen der Nordlichter auszuprobieren.




sanftmut
Beiträge: 241

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von sanftmut » Fr 23 Feb, 2018 22:49

😂 genug Jungs- genug - ich kann nicht mehr..... (durchatmen).... 😂🙏🏻😜




Rick SSon
Beiträge: 767

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von Rick SSon » So 18 Mär, 2018 17:29

Ich bin absolut für "content is king". Allerdings ist tolle Kameratechnik doch auch einfach was schönes :-) Am besten man kombiniert es mit einen guten Drehbuch und spannenden Perspektiven ;-)




Framerate25
Beiträge: 321

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von Framerate25 » So 18 Mär, 2018 17:39

Rick SSon hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 17:29
Ich bin absolut für "content is king". Allerdings ist tolle Kameratechnik doch auch einfach was schönes :-) Am besten man kombiniert es mit einen guten Drehbuch und spannenden Perspektiven ;-)
Ja, nur schade das es im Kontent dann nix von der tollen Cam samt Gerümpel zu sehen gibt. ;-))))




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kipon: Mittelformat auf Vollformat Speedbooster und manuelle Objektive für Nikon Z und Canon RF
von Jörg - Fr 18:34
» Blackmagic veröffentlicht 2-stündigen Trainingsfilm "DaVinci Resolve 15: The Art of Color Grading"
von slashCAM - Fr 17:40
» Tonspur Synchronisation ext. Recorder
von mikroguenni - Fr 17:28
» Biete 7" TFT LCD HD Kamera-Monitor Jag35 / Lilliput
von camerastilo - Fr 17:26
» Biete Kamera Sleeve / Kamera-Schutz für Sony PDW700 und ähniche Schulter-Camcorder
von camerastilo - Fr 17:22
» Biete Shure FP33 Audio EB-Mischer (ähnlich wie SQN)
von camerastilo - Fr 17:11
» Biete V-Lock auf NP-F Batterie Adapter
von camerastilo - Fr 17:05
» Film aus Avid Media Composer auf DVD brennen
von MK - Fr 17:05
» Biete: Olympus MZuiko 9-18 /4.0-5.6 für MFT
von Frank B. - Fr 16:47
» preiswerter, externen Monitor für GH 5 gesucht
von TheGadgetFilms - Fr 16:41
» Zeitschrift VIDEO 2/1999 mit Test der DV-Recorder gesucht
von RickyMartini - Fr 16:40
» LG gram: ultraleichtes 17" Notebook mit Thunderbolt 3
von tom - Fr 16:17
» Biete neues LED Kamera Headlight BICOLOR mit NP-F Akku und Zubehör Set
von camerastilo - Fr 16:17
» Preisspanne für Sprecher... was ist marktüblich?
von Jott - Fr 16:16
» Biete Canon Weitwinkel EF-S 10-18mm IS STM
von camerastilo - Fr 16:13
» Biete Canon Optik EF 50mm, f1.8 MarkII
von camerastilo - Fr 16:10
» Biete Canon EOS 600D DSLR + Canon 18-55mm und Zubehör
von camerastilo - Fr 16:07
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von jogol - Fr 16:02
» FCP - Zähler mit individueller Geschwindigkeit
von teerwalze - Fr 15:56
» Erfahrung mit Eizo CS 2420 als Vorschaumonitor
von pixelschubser2006 - Fr 14:26
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Fr 14:10
» Adrianas Pakt
von dosaris - Fr 14:03
» AirMap App: Alarm beim Anflug von Flugverbotszonen für DJI Drohnen
von carstenkurz - Fr 14:03
» GX 8 Mic Eingang
von Johnathan - Fr 13:30
» Wer vertont mit DR / Fairlight?
von scrooge - Fr 13:20
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank Glencairn - Fr 13:00
» DaVinci Resolve 15.2.2 Update - ausschließlich Fixes...
von MK - Fr 10:48
» Hilfe, was lief schief?! Panasonic FZ2000 4K Video
von dosaris - Fr 10:31
» Kopierte Datei mit Fehlern!?
von Silerofilms - Fr 9:53
» Meyer Optik Görlitz wird weitergeführt
von slashCAM - Fr 9:19
» Lumaforge, Jellyfish via AppleStore usw..
von MK - Fr 8:28
» 2 Stunden Gratis Resolve Training
von Darth Schneider - Fr 8:07
» Wie mach ich das mit footage?
von Henning Bischof - Fr 1:33
» 9 jähriger Sohn wünscht sich Camcorder - Hilfe
von Jan - Do 22:13
» Sony produziert Kinofilm mit Sony A7SII und Vantage Hawk 65 Anamorphoten
von 7nic - Do 22:07
 
neuester Artikel
 
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera

Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren... weiterlesen>>

Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.