slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von slashCAM » Fr 23 Feb, 2018 10:48

Bild
Steven Soderberghs auf dem iPhone gedrehter „Unsane“ - mit der großartigen Claire Foy (The Crown) – lief soeben als Weltpremiere auf der Berlinale in Berlin und wir waren begeistert. Warum dieser Film so sehenswert ist und was ihn mehr noch auszeichnet als seine Entstehung auf dem iPhone im Folgenden:



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Filmkritiken: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Soderberghs "Unsane"




Darth Schneider
Beiträge: 1759

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von Darth Schneider » Fr 23 Feb, 2018 12:52

Toll geschriebener Artikel, ich bin gespannt auf den Film.
Gruss Boris




Jott
Beiträge: 14334

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von Jott » Fr 23 Feb, 2018 13:01

Man muss sich wohl entscheiden: den Film als Film gucken oder sich über die Idee mit der Smartphone-Minicrew aufregen. Beides zusammen dürfte kaum gehen.




Paralkar
Beiträge: 1370

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von Paralkar » Fr 23 Feb, 2018 13:02

bin sehr gespannt auf den Film, aber dieses Iphone drehen is doch mehr Marketing oder?

Also verkauft sich halt gut, aber erstmal selbst n Bild davon machen, hört sich ja nach nem sehr guten Film an,

Grüße
DIT/ digital Colorist/ Photographer




Darth Schneider
Beiträge: 1759

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von Darth Schneider » Fr 23 Feb, 2018 13:06

Ich denke nicht das dieser Regieseur derartige Marketing Tricks oder Deals nötig hat.
Mit dem iPhone zu drehen war, denke ich, einerseits ein Statement und eine künstlerische Entscheidung die scheinbar ja zum Endprodukt passt.
Gruss Boris




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 911

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von rob » Fr 23 Feb, 2018 13:28

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 23 Feb, 2018 12:52
Toll geschriebener Artikel, ich bin gespannt auf den Film.
Gruss Boris
Vielen Dank für`s Lob, Boris.

Viele Grüße

Rob




sottofellini
Beiträge: 438

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von sottofellini » Fr 23 Feb, 2018 17:30

Köstlich die technische Diskussion hier (verständlicherweise); derweil geschätzte 99 von 100 Kinobesuchern nach 10 Sekunden vergessen, dass der Thriller mit einem Bruder ihres Smartphones gefilmt wurde. Zum Glück ist man nicht dem allgemeinen Trend gefolgt, im Hochformat aufzunehmen ;-)




Jott
Beiträge: 14334

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von Jott » Fr 23 Feb, 2018 19:11

Da kam halt doch der Profi durch in Søderbergh.




sanftmut
Beiträge: 222

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von sanftmut » Fr 23 Feb, 2018 21:21

😂




blickfeld

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von blickfeld » Fr 23 Feb, 2018 21:23

Jott hat geschrieben:
Fr 23 Feb, 2018 19:11
Da kam halt doch der Profi durch in Søderbergh.
Fragt sich nur, wer dieser Søderbergh ist und was er mit Steven Soderbergh zu tun hat ;).




Jott
Beiträge: 14334

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von Jott » Fr 23 Feb, 2018 21:49

Sœderbergh? Das ist der Drang, mal die Sonderzeichen der Nordlichter auszuprobieren.




sanftmut
Beiträge: 222

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von sanftmut » Fr 23 Feb, 2018 22:49

😂 genug Jungs- genug - ich kann nicht mehr..... (durchatmen).... 😂🙏🏻😜




Rick SSon
Beiträge: 732

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von Rick SSon » So 18 Mär, 2018 17:29

Ich bin absolut für "content is king". Allerdings ist tolle Kameratechnik doch auch einfach was schönes :-) Am besten man kombiniert es mit einen guten Drehbuch und spannenden Perspektiven ;-)




Framerate25
Beiträge: 320

Re: Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs

Beitrag von Framerate25 » So 18 Mär, 2018 17:39

Rick SSon hat geschrieben:
So 18 Mär, 2018 17:29
Ich bin absolut für "content is king". Allerdings ist tolle Kameratechnik doch auch einfach was schönes :-) Am besten man kombiniert es mit einen guten Drehbuch und spannenden Perspektiven ;-)
Ja, nur schade das es im Kontent dann nix von der tollen Cam samt Gerümpel zu sehen gibt. ;-))))




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Roland Schulz - Mo 10:04
» DOF / Tiefenschärfe
von pillepalle - Mo 9:57
» Animiertes Bokeh - Welcher physikalische Effekt?
von ruessel - Mo 9:43
» Allerlei Getier im Revier
von wolfried - Mo 9:42
» Loupedeck+: Bildmischpult für Adobe Premiere Pro CC // IBC 2018
von klusterdegenerierung - Mo 9:10
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von Sammy D - Mo 7:53
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank Glencairn - Mo 6:54
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Mo 1:35
» Mein großer Filterfragen Thread
von Jost - Mo 0:35
» Sigma Optimization für Sony E-Mount Anschluss?
von beiti - Mo 0:13
» Objektiv für Panasonic Lumix G6, Für Nachtaufnahmen - Was ist Eure Empfehlung?
von beiti - Mo 0:05
» Cinema Grade - schon gehört?
von cantsin - So 23:03
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von cantsin - So 18:30
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von iMac27_edmedia - So 18:30
» Hardware für Livestreaming
von Olllllllli - So 17:39
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - So 16:46
» Auch die Bridge-Kamera Canon PowerShot SX70 HS bekommt 4K-Videomodus // Photokina 2018
von Bruno Peter - So 15:39
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Streaming als HLS anbieten - HLS-Files & Struktur erstellen
von mash_gh4 - So 14:38
» Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018
von rush - So 14:30
» Laowa mit neuen PL-Mount Cine-Objektiven [25-100mm, 12mm Zero-D]
von rush - So 14:25
» Zwei Panasonic FullFrame L-Mount Kameras und drei Objektive? zur // Photokina 2018
von Jott - So 13:50
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - So 12:48
» Erfahrung/Empfehlung WeWi-Vorsatzlinse
von dosaris - So 11:32
» Die ganze Stadt ein Depp
von klusterdegenerierung - So 11:17
» Die Canon EOS R für Filmer - Erste Eindrücke // Photokina 2018
von Chillkröte - So 9:45
» Sony TRV320E zeigt Balken im Display. Kostenvoranschlag 330€
von tom_hain - So 9:21
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von bennik88 - So 0:37
» Must have Plug Ins für DaVinci Resolve 15
von Drushba - Sa 16:36
» Zacuto Z-Finder EVF Pro (EVF Flip Modell)
von Ledge - Sa 15:51
» Wooden Camera 15mm Studio Bridgeplate + Safety Dovetail + Rod Clamp
von Ledge - Sa 15:50
» Kinoptik 9mm T1.7 PL Mount
von Ledge - Sa 15:50
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Sa 15:49
» digitale bolex 1 tb d16 inkl kish lens set
von palermojules - Sa 12:44
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von tom - Sa 10:23
» probleme mit Powerdirector
von 3Dvideos - Sa 9:31
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)