slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Kinefinity Terra 4K Teil 2 - Handling und Features

Beitrag von slashCAM » Do 28 Dez, 2017 09:48

Bild
Die Ankündigung der Kinefinity Terra 4K kam überraschend, weil die Terra 5K noch gar nicht da ist. Wir konnten schon einen intensiven Blick auf das erste Terra 4K-Modell werfen, das in Deutschland zu Demozwecken verfügbar war…



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: Kinefinity Terra 4K Teil 2 - Handling und Features




iasi
Beiträge: 10882

Re: Kinefinity Terra 4K Teil 2 - Handling und Features

Beitrag von iasi » Sa 30 Dez, 2017 18:10

Wenn die Terra noch nicht mal Raw kann und nur einen so kleinen Sensor nutzt, warum dann nicht gleich eine GH5?
Eigentlich bietet die GH5 ja sogar mehr für weniger Geld bei geringerer Größe und Gewicht.




Borke
Beiträge: 553

Re: Kinefinity Terra 4K Teil 2 - Handling und Features

Beitrag von Borke » Sa 30 Dez, 2017 20:12

Autsch, da geht sicherlich auch die GH2 schon...




iasi
Beiträge: 10882

Re: Kinefinity Terra 4K Teil 2 - Handling und Features

Beitrag von iasi » Sa 30 Dez, 2017 20:21

Borke hat geschrieben:
Sa 30 Dez, 2017 20:12
Autsch, da geht sicherlich auch die GH2 schon...
Bietet die auch 10bit wie die GH5 und Terra 4k ?




Borke
Beiträge: 553

Re: Kinefinity Terra 4K Teil 2 - Handling und Features

Beitrag von Borke » Sa 30 Dez, 2017 20:52

Bestimmt auch RAW als Firmware Upgrade, zukünftig.




Rick SSon
Beiträge: 616

Re: Kinefinity Terra 4K Teil 2 - Handling und Features

Beitrag von Rick SSon » Fr 12 Jan, 2018 20:33

Schöne Kamera, habe ich schon länger für die cinematischen Aktionen im Auge. Ist auch übberraschend Rauschfrei bis ISO 8000.

PS: Ich vote für eine Ignore Funktion im Forum. Oder gibts sowas?




Funless
Beiträge: 1653

Re: Kinefinity Terra 4K Teil 2 - Handling und Features

Beitrag von Funless » Sa 13 Jan, 2018 13:06

Rick SSon hat geschrieben:
Fr 12 Jan, 2018 20:33
PS: Ich vote für eine Ignore Funktion im Forum. Oder gibts sowas?
Gibt es bereits (wurde im großen Forumsupdate eingeführt):

Da oben rechts auf deinen Profilnamen klicken -> Persönlicher Bereich -> Reiterkarte „Freunde und ignorierte Mitglieder“ -> Ignorierte Mitglieder verwalten -> Weitere Mitglieder ignorieren -> betreffende(n) Profilnamen eintragen -> Absenden
MfG
Funless


Zitat des Monats:
Mel Gibson hat geschrieben:"Männer benutzen Liebe um Sex zu bekommen, Frauen benutzen Sex um Liebe zu bekommen."




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 4K - Material auf dem PC abspielen und bearbeiten
von Alf_300 - Do 1:26
» Sony Alpha7s2 Iso 200 und trotzdem Rauschen
von Hanselig - Do 0:41
» Stand der Dinge helle LED-Taschenlampen?
von carstenkurz - Mi 23:46
» AVCHD und XAVC S Import
von rush - Mi 23:30
» Canon 4K Camcorder - was können die wirklich ?
von Asjaman - Mi 22:59
» Maus auf 2. Graka viel schneller
von Lord Nick - Mi 22:36
» Biete: Sony ECM-HS1 (Richtmikro für ältere Sony-Camcorder)
von beiti - Mi 21:41
» Alte Projekte aus Vegas in PR oder Davinci bearbeiten?
von klusterdegenerierung - Mi 21:38
» Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor
von CameraRick - Mi 21:32
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von Enigma - Mi 21:18
» Iiyama XB2779QQS: 5K Monitor zum Spitzenpreis von 800 Euro
von gekkonier - Mi 21:01
» Autel EVO: ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic?
von Roland Schulz - Mi 20:33
» DJI: neue Einhand Gimabals Ronin-S und OSMO Mobile 2
von Roland Schulz - Mi 20:15
» Vergleich EVA1, C200, FS5, URSA Mini 4.6
von klusterdegenerierung - Mi 19:51
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von 7nic - Mi 19:12
» Biete: DV-Camcorder Panasonic NV-GS300
von beiti - Mi 18:41
» Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?
von pfau - Mi 17:32
» Filmen in und rund um Hurghada - Erfahrungen?
von pfau - Mi 17:29
» FUJIFILM X-T2 - Später Gast auf der 4K-Party
von Jörg - Mi 17:08
» 4K-4ALL - Teil 2
von Roland Schulz - Mi 16:38
» adobe premiere pro cc stürzt ab , Bildpuffer Fehler
von dienstag_01 - Mi 15:48
» Grading LOG Footage - DaVinci Resolve Tutorial
von ksingle - Mi 15:27
» Meltdown und Spectre: Was tun?
von freezer - Mi 14:39
» FCP auf einem andern mac?
von R S K - Mi 14:16
» FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern
von R S K - Mi 14:12
» FCPX Export über Compressor: 2 seltsame Bugs!
von R S K - Mi 13:59
» Verständnisfrage Licht
von Frank B. - Mi 12:58
» Ich kann nicht mehr - Kurzfilm
von Darth Schneider - Mi 11:31
» Friday the 13th: Part 3 - The Memoriam Documentary
von Funless - Mi 11:28
» Vocas stellt Sony Venice Zubehör u.a. für USBP MKII Universal Shoulder Baseplate vor
von slashCAM - Mi 9:09
» Orig. Panasonic Akku DMW-BLF19E für GH3 / GH4 / GH5
von surfag - Mi 8:35
» Suche (Tipps): "On-Camera" Drahtlosmikrofonanlage 3-Kanal
von TonBild - Di 23:47
» Final Cut Pro rendert nicht mehr??
von Jott - Di 21:59
» Thunderbolt Probleme im Sound
von acrossthewire - Di 21:54
» Sony 7S Video Equipment selbstbauen
von nachtaktiv - Di 19:24
 
neuester Artikel
 
Sachtler Flowtech75: Handling, Funktionen, Praxis u.v.m.

Mit dem Flowtech75 verspricht Sachtler nicht weniger als eine Revolution im Stativbau sowie das derzeit schnellste Stativ. Wir haben uns den Sachtler Neuzugang in der 75mm-Stativ-Klasse in der Praxis näher angeschaut und berichten hier über unsere Erfahrungen in Sachen Handling, Arbeitshöhe(n), Gewicht und Transport - auch im Vergleich zum Speedlock 75 CF u.v.m. weiterlesen>>

Meltdown und Spectre Sicherheitslücken: Was tun?

Das Sicherheitsproblem durch den grundlegenden Fehler in der Prozessorarchitektur ist so groß und kompliziert, dass sich verschiedene Aspekte erst im Lauf der Zeit klären - wer wie stark betroffen ist und ob die Patches womöglich selbst auch wieder neuee Probleme verursachen. Die Uhr aber tickt: sehr wahrscheinlich gibt es bald entsprechende Malwareprogramme. Und wie wirken sich die Patches auf die Leistung bei der Arbeit mit Video aus? Gibt es spürbare Performance-Einbußen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Bruce Lee Lightsabers Scene Recreation

Bruce Lee im Laser-Schwert Duell mit einem ... Laser-Nunchako. Das Tracking ist zwar bisweilen etwas ungenau, dafür ist der Gesamteindruck umso interessanter.