slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität

Beitrag von slashCAM » Mo 11 Dez, 2017 15:11


Nach der GoPro Hero6 mit ihren sehr guten Action-Cam Qualitäten kam gleich die Sony RX0 an die Reihe und hier heisst es erstmal umdenken: Keine interne 4k Aufnahme, kein Bildstabilisator - dafür Fokus (by Button!), HFR, Miniaturisierung und fast das komplette Sony Alpha Menü inkl. S-Log2.



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität




Jan
Beiträge: 9014

Re: Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität

Beitrag von Jan » Mo 11 Dez, 2017 15:48

Slashcam hat geschrieben:Contra Action Cam Sony RX0:
- auch manuell einstellbarer Fokus

Wie darf man das verstehen ?

VG
Jan
Wer es nicht einfach erklären kann, hat es auch noch nicht verstanden.

Albert Einstein (1879-1955)




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 891

Re: Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität

Beitrag von rob » Mo 11 Dez, 2017 16:57

Hallo Jan,

die meisten Action-Cams haben eine Fix-Fokus, was ja auch meistens Sinn macht.

Bei der RX0 kannst du den Fokus auch manuell einstellen.

Viele Grüße

Rob




Funless
Beiträge: 1935

Re: Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität

Beitrag von Funless » Mo 11 Dez, 2017 16:59

Jan hat geschrieben:
Mo 11 Dez, 2017 15:48
Slashcam hat geschrieben:Contra Action Cam Sony RX0:
- auch manuell einstellbarer Fokus

Wie darf man das verstehen ?

VG
Jan
Steht im Kapitel "Fokus / Belichtung" des Artikels:
slashCAM hat geschrieben:Im Videobetrieb stehen zwei Fokus-Modi zur Verfügung. Entweder ein manueller Fokus, der über die kleinen Pfeiltaste auf der Rückseite eingestellt wird, oder das Abrufen einer Pre-Focus-Distance. Beim manuellen Fokussieren wird eine Suchervergerösserung dazugeschaltet. Peaking steht optional ebenfalls zur Verfügung. Mit etwas Konzentration lässt sich so halbwegs brauchbar der Fokus einstellen – aber es braucht Zeit – definitiv nichts für schnell wechselnde Motive und für einen ganzen Drehtag wäre uns das viel zu frickelig.

Wir empfehlen entweder hyperfokal zu arbeiten, was etwas schwierig ist auf Grund der fest eingestellten f4 oder hier einen externen Monitor via HDMI für komfortablere Fokusbeurteilung zu nutzen.
MfG
Funless


Zitat des Monats:
Funless hat geschrieben:
Mi 21 Mär, 2018 21:26
... die heutige Technik sollte doch in der Lage sein auch ein schönes OOC Bild aus einer 2000 (zweitausend) Euro Kamera zu generieren.

Graden finde ich doof.




Mayk
Beiträge: 72

Re: Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität

Beitrag von Mayk » Mo 11 Dez, 2017 17:52

Gut das sie als Fotokamera von Sony eingestuft wird.

Denn interne Aufnahme kein 4K und auch nicht länger als 10 Minuten.

Extern schafft sie auch keine 30 Minuten.

So etwas sollte man nicht Videokamera bezeichnen.

Richtig gemacht Sony!


Maykel




r.p.television
Beiträge: 2652

Re: Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität

Beitrag von r.p.television » Mo 11 Dez, 2017 18:08

Ich hab keine Ahnung wer sich bei Sony diese Kamera ausgedacht hat.
Die Nische für diese Kamera ist wirklich winzig.
Der 1" Sensor ist ja super. Aber dann f4 fest? Warum das denn? Warum kann man nicht abblenden auf mindestens f8 um einen größeren Schärfebereich zu haben?
Im Endeffekt hab ich nur mit ner Kabelleitung die volle Qualität, aber nicht für einen längeren Dreh. Und weil ich sowieso nen externen Rekorder dran hängen muss kann ich auch gleich ne RX100 V dranhängen. Die kann alles intern, man kann sie auch abblenden, die hat eine ND-Filterstufe, kostet auch nicht mehr und wiegt vermutlich ohne externen Rekorder sehr viel weniger.




Roland Schulz
Beiträge: 2751

Re: Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität

Beitrag von Roland Schulz » Di 12 Dez, 2017 11:30

Verstehen tue ich das Ding auch nicht! Mit interner 4K 50/60p Aufzeichung und der Möglichkeit zum Abblenden wäre das zu dem Preis vielleicht noch was gewesen, so kann ich das nicht nachvollziehen.
Nicht ganz nachvollziehen kann ich auch die Testbilder hier von slashcam. 1200lux hin oder her, das Potential der Kamera kommt hier gar nicht raus. Andere Berichte zeigen dagegen schon was der 1"er in der Kamera leistet.




Darth Schneider
Beiträge: 1577

Re: Sony RX0: (K)eine 4K-Action-Cam - dafür ultra-kompakt, S-LOG und viel HD-Qualität

Beitrag von Darth Schneider » Di 12 Dez, 2017 14:42

Ich schliesse mich den Meinungen ( oben ) an. Würde ich jetzt vorher eine Rx100 Mark 3 kaufen, die ist günstiger und hat eine bessere Linse und ist besser zum filmen geeignet. Aber man kann sie nicht fallen lassen oder in den Pool werfen. Das ist wohl der grösste Spassfaktor an der Rx0. Für das was sie kann, müsste das Ding rund die Hälfte kosten.
Gruss Boris




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Photoshop oder ich dreht durch!
von klusterdegenerierung - Fr 0:04
» KAMERAKRAN 120 AT
von kwoe - Do 23:26
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von motiongroup - Do 23:19
» Cooles Livevideo Konzept
von klusterdegenerierung - Do 22:33
» [Biete] Sony DCR-TRV270E Camcorder, Digital 8 inkl. Akkus & Tasche - defekt
von gunman - Do 22:28
» Zeiss wirft Samyang Design-Diebstahl bei Vollformat Serie Batis vor
von Frank Glencairn - Do 22:15
» Fairlight Audio minderwertig?
von mash_gh4 - Do 20:48
» Grafikkarte mit CPU Unterstützung für mein Adobe Premiere CS 6
von TomStg - Do 20:16
» Panasonic AG-UX 180 4K Profi Camcorder - fast neu (März 2018) plus drei Ersatz-Akkus
von jumpit - Do 19:13
» ACHTUNG A7III MC-11 Benutzer!!
von klusterdegenerierung - Do 18:51
» "Speedbooster" für Ursa Mini und andere S35 Blackmagic Kameras von LucAdapters
von r.p.television - Do 16:43
» DJI Ronin V1 mit Sony FDR-AX1
von ReneJankow - Do 16:38
» SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??
von ruessel - Do 16:36
» Adobe Project Rush - Videos überall schneiden und systemübergreifend bearbeiten
von Uwe - Do 14:56
» Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?
von Skeptiker - Do 14:38
» Stativ mit 7,65 m Auszug für Action und 360 Grad Cams vorgestellt: Rollei Skytrip
von MrMeeseeks - Do 14:02
» Wird Instagrams IGTV das Hochkant-Hosentaschen-YouTube?
von slashCAM - Do 13:57
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von Roland Schulz - Do 12:58
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von blickfeld - Do 12:51
» Stativ mit 7, 65m (!) Auszug für Action und 360 Grad Cams vogestellt: Rollei Skytrip
von slashCAM - Do 12:11
» Dreikelvin - Musik und Soundeffekte für euer Projekt!
von dreikelvin - Do 11:49
» On the sad state of Macintosh hardware
von rudi - Do 10:57
» Fehlerspeicher löschen Sony Betacam UVW 1200P
von MK - Mi 22:44
» USB3-Karte
von srone - Mi 20:48
» Magix Video Pro X Update -- beschleunigter und mit neuen Schnittwerkzeugen
von patrone - Mi 19:50
» Neuer Patch für VPX Akt.Vers.
von fubal147 - Mi 17:12
» Neuer Patch für VDL Akt.Vers.
von fubal147 - Mi 17:10
» Kyno Media Management Software goes Pro: 1.5 Version und Kyno Premium im Anflug
von slashCAM - Mi 16:54
» Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür
von rudi - Mi 12:47
» Künstliche Intelligenz berechnet Super-Zeitlupen
von -paleface- - Mi 12:32
» Verkaufe Edius 6 Videoschnittsoftware
von CNS1 - Mi 12:15
» SUCHE: XDCA-FS7
von Taunus - Mi 10:04
» KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion
von Xergon - Mi 0:47
» Kein Text/Quelltext bei Textebene
von Georgius - Di 23:13
» Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!
von mash_gh4 - Di 19:42
 
neuester Artikel
 
Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür

Wer aktuell den Youtube-Kanal der Blender-Foundation aufruft bekommt eine merkwürdige Fehlermeldung zu sehen: "This Video contains content from BlenderFoundation. It is not available in your country." weiterlesen>>

KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.