Frank Glencairn
Beiträge: 8502

Re: Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!

Beitrag von Frank Glencairn » Di 19 Jun, 2018 17:18

Betrifft alle BM Kameras, weil die alle die selben Formate schreiben




WoWu
Beiträge: 14800

Re: Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!

Beitrag von WoWu » Di 19 Jun, 2018 17:22

Tja, auch das hört sich anders an, weil Axel ja offenbar keine Probleme hatte, pf aber ...
Das würde auch nicht erklären, warum sein Signal von Premiere nicht erkannt wird.
Vielleicht erkennt ja auch nur Resolve alle Formate. (Was niemanden wundern dürfte).
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




-paleface-
Beiträge: 2358

Re: Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!

Beitrag von -paleface- » Di 19 Jun, 2018 17:38

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 19 Jun, 2018 16:41
Für Premiere muß man die BM files vorher durch den Adobe raw Converter laufen lassen, soviel ich weiß,
Wüste nicht dass das geht.
Jedenfalls nicht bei der Ursa.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




mash_gh4
Beiträge: 2703

Re: Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!

Beitrag von mash_gh4 » Di 19 Jun, 2018 18:23

das ganze ist wirklich ziemlich symptomatisch für die art und weise, wie sich BMD regelmäßig fremde standards und fertig vorliegende lösung aneignet, sie dann gemäß ihren eigen erfordernissen abändert und alle anderen, die an herstellerunabhängigen standards interessiert sind, dumm sterben lässt.

das ist leider nicht nur bei diesen DNG erweiterungen der fall, sondern bspw. auch bei ihren modifikationen der OpenFX plugin-schnittstellen u.ä.

ich gewinne langsam immer mehr den eindruck, dass diese firma in puncto tatsächlicher offenheit und der freigeben von nützlichem elementaren informationen od. SDKs für unabhängiger entwickler in wahrheit fast schlimmer verfährt als die meisten diesbezüglich verrufenen großen monopolisten.
das ist wirklich traurig, aber eben zugleich auch denkbar gut getarnt, weil man ja ohnehin alles von ihnen quasi gratis geschenkt od. billig zu kaufen erhält, so lang es nur dazu dient, dass sich möglichst viele anwender von den entsprechenden mittel bzw. der damit verbundenen sackgasse des offenen austauschs immer mehr abhängig machen.
Zuletzt geändert von mash_gh4 am Di 19 Jun, 2018 19:43, insgesamt 2-mal geändert.




WoWu
Beiträge: 14800

Re: Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!

Beitrag von WoWu » Di 19 Jun, 2018 18:34

Da bin ich ausnahmsweise mal einer Meinung.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




mash_gh4
Beiträge: 2703

Re: Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!

Beitrag von mash_gh4 » Di 19 Jun, 2018 19:42

WoWu hat geschrieben:
Di 19 Jun, 2018 18:34
Da bin ich ausnahmsweise mal einer Meinung.
das freut mich natürlich! :)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von blacktopfieber - So 19:49
» Canon Cinema RAW light "Streifen"
von greenscream - So 18:55
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Alf_300 - So 18:34
» Final Cut Pro X Update 10.4.6 bringt automatische Konvertierung alter Formate
von Fader8 - So 18:11
» SmallHD FOCUS 7 Bolt: 1.000 nits heller 7" Funkmonitor
von filmkamera.ch - So 18:07
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von roki100 - So 17:48
» Bildgewaltig: Apollo 11 Mission in 8K - unveröffentlichtes 65mm Filmmaterial von 1969
von Valentino - So 17:28
» Einfallslos? Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ Film-Poster (hochkant)
von iasi - So 15:54
» Kaufberatung 4K Camcorder für Natur- und Tieraufnahmen
von DAF - So 15:18
» Digitale Medien als Sicherheit und Möglichkeit - Regie
von ZacFilm - So 15:03
» Neuer Metabones Speedbooster speziell für die Pocket 4k
von Moik - So 12:26
» Microfon für Naturaufnahmen?
von bArtMan - So 11:56
» Samplingrate Problem 48kHz > 44kHz
von Flashlight - So 10:59
» Interlaced Ausgabe auf EIZO CG247X
von Lenny123 - So 9:19
» GH5s / Brennweite auslesen?
von rkm82 - So 9:06
» PINA in 3D
von Darth Schneider - So 6:52
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - So 2:34
» Kabelloses Audio an MKH8060
von pillepalle - So 2:08
» Diverse Ebay Verkäufe
von klusterdegenerierung - Sa 21:41
» David Lynch Masterclass ist online - was lange währt, wird endlich gut?
von CandyNinjas - Sa 19:54
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Sa 17:32
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Sa 17:31
» Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
von Drushba - Sa 16:28
» Tangent Wave2 - Erfahrungsbericht?
von Fader8 - Sa 14:43
» Neue iMacs mit bis zu 8 Kernen und AMD Vega-Grafik
von motiongroup - Sa 13:45
» Wo Sachtler System FSB 8 T FT MS als Endkunde bestellen ?
von Bischofsheimer - Sa 8:51
» Suche µController Programmierer/In (Arduino, Raspberry o.ä.)
von DAF - Sa 8:08
» GOT (bts)
von DWUA b - Sa 7:33
» Nikon Z6 und Ninja V - wie UHD/60?
von Milesurfer - Sa 7:12
» Welchen Fernseher habt ihr?
von emu - Sa 7:11
» Panasonic Lumix S1 - Sensor-Bildqualität der Vorabversion
von kmw - Sa 6:54
» Video und Audio passen nicht zusammen
von carstenkurz - Sa 0:51
» Erfahrungen mit der Pocket 4k - der "after RTFM!"- Thread
von freezer - Fr 23:28
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von Sammy D - Fr 14:45
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von domain - Fr 14:19
 
neuester Artikel
 
High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast

Gitzo dürfte den meisten vor allem als Premium-Hersteller von hochwertigen Foto-Stativen vertraut sein. Weniger bekannt ist, dass sich die Gitzo Systematic Stative auch mit 75/100mm Halbschalen für Videoköpfe umbauen lassen - wir haben das Gitzo Systematic 3 auf Video umgebaut - hier unsere Eindrücke vom ersten Hands-On mit dem leichten Video-Gitzo mit 25 kg Traglast weiterlesen>>

2,5K Auflösungstest der Canon EOS-M mit Magic Lantern

Mittlerweile läuft Magic Lantern mit der EOS-M hinreichend stabil, um damit 2,5K RAW-Clips zu erstellen. Daher haben wir mal einen ersten Auflösungstest in 2,5K gewagt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.