klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Mac journaled auf PC lesen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 27 Mai, 2022 21:42

Servus,
hab hier eine externe SSD mit einer aktuellen OS Extended journaled Partition die ich auf meinem Win10 Rechner nicht öffnen bzw sehen kann.

Hat jemand eine Idee wie ich das ohne formatierung bzw löschung der Daten ändern kann?
Jetzt alternative wäre 4TB lästig auf kleinere SSD zu stückeln um dann auf PC zu kopieren, wozu ich aber nicht wirklich Lust hätte.

Kann mir da jemand kurzfristig unter die Arme greifen?
Danke! :-)
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Frank Glencairn
Beiträge: 16311

Re: Mac journaled auf PC lesen?

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 27 Mai, 2022 21:49

Soweit ich weiß geht das nicht.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Re: Mac journaled auf PC lesen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 27 Mai, 2022 21:51

Näne?
Echt, boah das wird so hart. :-(
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




DKPost
Beiträge: 107

Re: Mac journaled auf PC lesen?

Beitrag von DKPost » Fr 27 Mai, 2022 21:52

Mit MacDrive sollte das gehen glaube ich. Ich benutze MacDrive schon lange und da haben bisher alle Mac Platten funktioniert. Ich kann aber nicht 100% sagen ob da auch journaled dabei war.
Also das Lesen sollte gehen meine ich.
Zuletzt geändert von DKPost am Fr 27 Mai, 2022 23:56, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Re: Mac journaled auf PC lesen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 27 Mai, 2022 22:06

Ist das ein PC Tool oder für Mac?
Kannst Du kurz sagen worum es da geht?

Danke! :-)
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




DKPost
Beiträge: 107

Re: Mac journaled auf PC lesen?

Beitrag von DKPost » Fr 27 Mai, 2022 22:35

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 27 Mai, 2022 22:06
Ist das ein PC Tool oder für Mac?
Kannst Du kurz sagen worum es da geht?

Danke! :-)
Software mit der man Mac Platten an Windows Rechnern lesen kann.
Kostenpflichtig, es gibt aber eine voll funktionsfähige 5 Tage Trial. Sonst kostet die Standardlizenz einmalig 50$.
Das Programm ist super simpel und tut eigentlich nur was es soll.
Mac Platte anstecken und man kann wie gewohnt im Explorer darauf zugreifen.
Ich benutze das wirklich schon ewig und man kann damit sogar Fehler auf Mac Platten reparieren.
https://www.macdrive.com/
Zuletzt geändert von DKPost am Fr 27 Mai, 2022 23:52, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Re: Mac journaled auf PC lesen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 27 Mai, 2022 22:58

Küßchen! ;-))
Du bist mein Held!

Sooo jetzt erstmal 2 Stunden Daten kopieren, das hätte mich sonst garantiert mehr Zeit gekostet, erstrecht wenn ich es über Wifi hätte machen müßen.
Vielleicht ist so ein Kauf nicht das schlechteste, ist ja nicht weg! :-)

DANKE! :-)
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Re: Mac journaled auf PC lesen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 27 Mai, 2022 23:08

Mal eine Frage an die Mac Profis.
Ein 2019er i9 Pro Book, war das damals ähnlich teuer wie Heute so ein M1, oder sind die M1er jetzt teurer?

Danke! :-)
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Frank Glencairn
Beiträge: 16311

Re: Mac journaled auf PC lesen?

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 28 Mai, 2022 04:31

DKPost hat geschrieben:
Fr 27 Mai, 2022 22:35

Mac Platte anstecken und man kann wie gewohnt im Explorer darauf zugreifen.
Ich benutze das wirklich schon ewig und man kann damit sogar Fehler auf Mac Platten reparieren.
https://www.macdrive.com/
Ha! Ich dachte das geht nur mit HFS+ und nicht mit APFS - wieder was dazu gelernt.




Darth Schneider
Beiträge: 11456

Re: Mac journaled auf PC lesen?

Beitrag von Darth Schneider » Sa 28 Mai, 2022 08:37

@Kluster
Also ein Profi bin ich zwar nicht.

Nun ja aber ich denke früher waren die MacBook Pros schon teurer.
Aber heute hat Apple diese ja auch die sehr schnellen und sehr günstigen M1 Chips in all ihren Kisten verbaut.
Somit ist um 4K zu schneiden und zu bearbeiten schon ein 1500€ MacBook Air oder ein 1100€ Mac Mini mit 16G RAM, eigentlich mehr als schnell genug.
Sicher mit Final Cut und mit Resolve.

Je nach dem was man damit alles machen will sind die günstigen 13/14 Zoll, 2000 bis 3000€ MacBook Pros sicher schnell und gut genug…
Wobei das 14er Model hat den viel besseren Screen..;)

Mir gefällt dieser hier sehr:

https://www.galaxus.ch/en/s1/product/ap ... k-17115276

Wenn es dann ein grösserer Monitor, 16 Zoll, der M1 Ultra mit viel mehr Grafik Cors und Speicher, somit mit immens viel mehr Rechenpower sein soll, dann wird es bei Apple schnell sehr, sehr teuer.
Finde ich persönlich jetzt gar nicht zwingend nötig, sicher nicht in einem Laptop und auch sonst bei grösseren Macs eigentlich nicht.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




R S K
Beiträge: 1941

Re: Mac journaled auf PC lesen?

Beitrag von R S K » Sa 28 Mai, 2022 10:31

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 27 Mai, 2022 21:42
OS Extended journaled Partition
Frank Glencairn hat geschrieben:
Sa 28 Mai, 2022 04:31
Ha! Ich dachte das geht nur mit HFS+ und nicht mit APFS - wieder was dazu gelernt.
Au weia. Mac OS Extended (Journaled) ist HFS+. 🙄 Vor allem auch die Standardformatierung jeder Mac HDD. Wenn es das also nicht könnte, wäre es gänzlich sinnbefreit.
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch
Youtube / Facebook

Zuletzt geändert von R S K am Sa 28 Mai, 2022 10:47, insgesamt 2-mal geändert.




MK
Beiträge: 1860

Re: Mac journaled auf PC lesen?

Beitrag von MK » Sa 28 Mai, 2022 10:45

R S K hat geschrieben:
Sa 28 Mai, 2022 10:31
Vor allem auch die Standardformatierung jedes Mac HDDs.
Seit OSX Panther. HFS+ an sich ist aber nicht zwingend Journaled.
Zuletzt geändert von MK am Sa 28 Mai, 2022 10:48, insgesamt 1-mal geändert.




R S K
Beiträge: 1941

Re: Mac journaled auf PC lesen?

Beitrag von R S K » Sa 28 Mai, 2022 10:48

MK hat geschrieben:
Sa 28 Mai, 2022 10:45
Seit OSX Panther.
Äh… ja. Und? 🤨

Ob „Journaled” oder nicht ist völlig Wurst. Es ist HFS+.
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch
Youtube / Facebook




MK
Beiträge: 1860

Re: Mac journaled auf PC lesen?

Beitrag von MK » Sa 28 Mai, 2022 10:50

R S K hat geschrieben:
Sa 28 Mai, 2022 10:48

Äh… ja. Und? 🤨
!= Standardformatierung JEDER Mac HDD ;-)




R S K
Beiträge: 1941

Re: Mac journaled auf PC lesen?

Beitrag von R S K » Sa 28 Mai, 2022 10:53

Keine Ahnung was du uns sagen willst.

Mac OS Extended ist die Standardformatierung für Mac HDDs, ja. Bestätigung war nicht nötig, aber danke.
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch
Youtube / Facebook




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Potato Jet & Michael Bay
von roki100 - Di 23:59
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 23:42
» Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?
von dienstag_01 - Di 23:36
» Nikons neue Video-Strategie - Remote-Handgriff (MC-N10) für Z-Kameras in Entwicklung
von pillepalle - Di 23:23
» Xiaomi 12S Ultra: Leica-Kamera mit 1" Sensor und 10bit HDR-Aufnahme in Dolby Vision
von Darth Schneider - Di 22:47
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 22:46
» FUJIFILM X-H2S & NINJA V/V+
von roki100 - Di 21:57
» DV Minikassetten mit Canopus EZDV Easy auf Festplatte übertragen, wie geht ihr vor?
von vaio - Di 21:45
» Erste Erfahrungen Sony A1
von Mediamind - Di 20:42
» Panasonic GH6 Firmware 2.0 bringt 120 fps ProRes RAW mit Ninja V+ und internes DCI 4K ProRes
von roki100 - Di 20:08
» TEARDOWN / MODDING / REPAIR etc.
von Darth Schneider - Di 18:20
» Suche eine Schnittsoftware für Mac, die 4k in voller Datenrate von 160 Mbps​ der Mavic 3 ausgeben kann
von Jott - Di 17:14
» DIY: Sigma DP2 Quattro Zubehör
von cantsin - Di 17:14
» Wie wählt Netflix seine Kameras aus? Ein Blick hinter die Kulissen des Netflix Messlabors
von andieymi - Di 13:10
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Di 12:55
» Speicherplatzaufteilung bei Studio
von Jasper - Di 12:13
» Super 8 scan verbessern
von MOS - Di 11:24
» Panasonic LUMIX DC-GH5 und Olympus Pro, sehr gepflegt!
von videogo - Di 10:18
» Verkaufe Sigma 30/1.4 für MFT
von 123oliver - Di 7:33
» Suche 3D-Camcorder JVC GY-HMZ 1
von Romius - Mo 22:41
» Inspirierende Bücher und Videos zu Storytelling und Editing?
von berlin123 - Mo 21:23
» Red stellt V-Raptor XL in Vitrine aus
von iasi - Mo 19:31
» FilmLight: Awards für Color Grading
von rkunstmann - Mo 18:53
» Erste Beta Firmware OS5 bringt neue Funktionen für alle SmallHD Monitore
von slashCAM - Mo 18:36
» »Call to Europe« 470 bis 694 MHz sind in Gefahr!
von ruessel - Mo 17:09
» Marina Amaral: Künstlerin koloriert weltbekannte Schwarz-Weiß-Fotos
von ruessel - Mo 16:20
» Umfrage: Wenn Geld keine Rolle spielt - welche DSLM?
von slashCAM - Mo 14:54
» BIETE: Metabones Speed Booster an für Canon EF auf MFT / M43 für Blackmagic, Lumix GH3, 4, 5, 6, etc,)
von Adrian1232000 - Mo 10:11
» Sony FE PZ 16–35 mm F4 G Zoom an der FX3: Traumkombo für Gimbalsetups / DJI RS2?
von godehart - Mo 10:03
» Why did ARRI ABANDON their first digital camera? | ARRIflex D-20/D-21
von andieymi - Mo 9:43
» Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)
von prime - Mo 9:02
» Blackmagic Video Assist 3.7 Update bringt Unterstützung für Fujifilm X-H2s und Verbesserungen für Panasonic Kameras
von roki100 - So 23:16
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - So 20:16
» Fundament(al) erneuert - 4K-Testrechner mit AMD Ryzen 5 5600X
von tommy823 - So 20:07
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - So 19:07
 
neuester Artikel
 
Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxiste

Mit dem Rode NTH-100 hat Rode seinen ersten professionellen Over-Ear Kopfhörer für Musikproduktion, Mixing / Audio Editing über Podcasting und Streaming bis hin zu Location Recording / Monitoring vorgestellt. Wir haben uns den neuen Content Creation Kopfhörer von Rode angehört und ihn mit dem Sennheiser HD 25 verglichen ... weiterlesen>>

Dynamic Showdown - R5C, Z9 und S1H

Mit dem Auftritt von TicoRAW in der Firmware 2.0 von Nikons Z9 hat sich die Kamera in unserer Dynamik-Einschätzung für Videofilmer wieder weit nach oben bewegt. Doch wie nah kommt sie unserem aktuellen Dynamik-Liebling Panasonic S1H? weiterlesen>>