VanessaundMarkus
Beiträge: 3

SRT-Untertitel

Beitrag von VanessaundMarkus » Mo 19 Apr, 2021 12:33

Liebes Forum. Ich müsste fuer einen Kunden ein bereitgestellte Srt Datei in einen Clip einbetten. Soweit so gut. Hab nach laengerem Suchen leider nichts gefunden, - ob dies auch mit 4 Sprachen möglich ist (und in zB QT-Player anwähl/änderbar). oder muesste ich jeden einzelnen Clip bearbeiten und exportieren?! Viiiielen lieben Dank. LG Vanessa




Bluboy
Beiträge: 1636

Re: SRT-Untertitel

Beitrag von Bluboy » Mo 19 Apr, 2021 12:51

TSmuxer for MAC
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




R S K
Beiträge: 1648

Re: SRT-Untertitel

Beitrag von R S K » Mo 19 Apr, 2021 12:54

Es wäre natürlich eine riesen Hilfe zu wissen womit du es machen willst bzw. was dir zur Verfügung steht. Vor allem auch wohin es soll. Youtube? Denn dann kannst du es auch nach dem Upload direkt auf YT machen.

Mit Final Cut ist es jedenfalls kinderleicht. Einfach Untertitel importieren und gut.

Bild

Mir ist auch keine Grenze bekannt hinsichtlich der Anzahl der Sprachen. Für die Ausgabe hilft evtl. das:



Geht natürlich alles genauso mit der Testversion, falls du es noch nicht hast.

- RK
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook

Zuletzt geändert von R S K am Mo 19 Apr, 2021 12:59, insgesamt 3-mal geändert.




Jott
Beiträge: 19197

Re: SRT-Untertitel

Beitrag von Jott » Mo 19 Apr, 2021 12:55

Wenn's für YouTube ist, wie meistens, kannst du die SRTs direkt dort hinterlegen. Sprachen sind dann beim Abspielen wählbar. Ansonsten: ja, fcp x, selbsterklärend.




prime
Beiträge: 1101

Re: SRT-Untertitel

Beitrag von prime » Mo 19 Apr, 2021 12:58

Für eingebrannte Untertitel musst du pro Sprache ein Video erstellen.
Für zuschaltbare Untertitel hast du ein Video + x SRT-Dateien (separat im gleichen Ordner). Je nach Player kannst du dann einfach zwischen den einzelnen UTs hin und herwechseln.




R S K
Beiträge: 1648

Re: SRT-Untertitel

Beitrag von R S K » Mo 19 Apr, 2021 13:01

prime hat geschrieben:
Mo 19 Apr, 2021 12:58
Für zuschaltbare Untertitel hast du ein Video + x SRT-Dateien (separat im gleichen Ordner).
Nein. Wenn du es richtig machst, dann sind sie natürlich im Clip eingebettet. Ohne irgendwelche Zusatzdateien.

- RK
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




mash_gh4
Beiträge: 4179

Re: SRT-Untertitel

Beitrag von mash_gh4 » Mo 19 Apr, 2021 13:09

prime hat geschrieben:
Mo 19 Apr, 2021 12:58
Für eingebrannte Untertitel musst du pro Sprache ein Video erstellen.
Für zuschaltbare Untertitel hast du ein Video + x SRT-Dateien (separat im gleichen Ordner). Je nach Player kannst du dann einfach zwischen den einzelnen UTs hin und herwechseln.
es gibt abr auch noch die dritte variante, die untertitel als zusätzliche spur direkt in den verwendeten mp4- od. mov-container einzubetten.

wobei .srt direkt nur in matroska-containern unterstützt wird, also im falle von mp4/mov zumindest intern von den verwendeten programmen beim erstellen der files umgewandelt werden muss.

https://en.wikibooks.org/wiki/FFMPEG_An ... le_options




prime
Beiträge: 1101

Re: SRT-Untertitel

Beitrag von prime » Mo 19 Apr, 2021 13:12

Das ist ja was R S K meint, direkt einbetten - geht natürlich auch. Kommt halt auf den Player an ob der damit umgehen kann, aber das sollte so inzwischen ja jeder können.




R S K
Beiträge: 1648

Re: SRT-Untertitel

Beitrag von R S K » Mo 19 Apr, 2021 13:18

mash_gh4 hat geschrieben:
Mo 19 Apr, 2021 13:09
wobei .srt direkt nur in matroska-containern unterstützt wird
Hättest du das Video geschaut, wüsstest du, dass das Unsinn ist. Quicktime kann das seit >10 Jahren, wenn auch nicht in dem Sinne direkt SRT, was ja irrelevant ist. VLC & Co. mit Sicherheit auch, ob Matroska oder nicht.

prime hat geschrieben:
Mo 19 Apr, 2021 13:12
Kommt halt auf den Player an ob der damit umgehen kann, aber das sollte so inzwischen ja jeder können
Jopp.
Zuletzt geändert von R S K am Mo 19 Apr, 2021 13:28, insgesamt 1-mal geändert.




mash_gh4
Beiträge: 4179

Re: SRT-Untertitel

Beitrag von mash_gh4 » Mo 19 Apr, 2021 13:28

R S K hat geschrieben:
Mo 19 Apr, 2021 13:18
mash_gh4 hat geschrieben:
Mo 19 Apr, 2021 13:09
wobei .srt direkt nur in matroska-containern unterstützt wird
Hättest du das Video geschaut, wüsstest du, dass das Unsinn ist. Quicktime kann das seit >10 Jahren, wenn auch nicht direkt SRT, was ja irrelevant ist. VLC & Co. mit Sicherheit auch, ob Matroska oder nicht.
in wahrheit verhält sich das bei untertiteln ganz gleich wie bei den video- und audio-spuren. auch dort sind jeweils nur ganz bestimmte "codecs" innerhalb der jeweiligen container-formate zulässig. dass natürlich viele programme von sich aus intern entsprechende format-umwandlungen vornehmen, um diesen erfordernissen nachzukommen, macht die sache leider nicht unbedingt transparenter.




R S K
Beiträge: 1648

Re: SRT-Untertitel

Beitrag von R S K » Mo 19 Apr, 2021 13:37

mash_gh4 hat geschrieben:
Mo 19 Apr, 2021 13:28
auch dort sind jeweils nur ganz bestimmte "codecs" innerhalb der jeweiligen container-formate zulässig.
Keine Ahnung wo du sowas wieder herhast. Ich kann ein Clip mit 608 Untertitel in einem völlig beliebigen Codec ausgeben. Von mir aus auch als MXF. SRTs sind im übrigen ja auch nicht im gleichen Sinne zum einbetten gedacht. Das sind bewusst „Sidecar Files”.




mash_gh4
Beiträge: 4179

Re: SRT-Untertitel

Beitrag von mash_gh4 » Mo 19 Apr, 2021 13:43

R S K hat geschrieben:
Mo 19 Apr, 2021 13:37
Keine Ahnung wo du sowas wieder herhast. Ich kann ein Clip mit 608 Untertitel in einem völlig beliebigen Codec ausgeben. Von mir aus auch als MXF.
spielt zwar hier keine rolle, aber MXF ist ein "container" und kein "codec".
soviel nur am rande bzgl. der fundiertheit deiner aussagen.




R S K
Beiträge: 1648

Re: SRT-Untertitel

Beitrag von R S K » Mo 19 Apr, 2021 13:51

😂

Au weia. Also wenn du nicht mal verstanden hast, dass das im Sinne von „ob im MOV Container oder sonst was” gemeint war… tja. 🤷🏼‍♂️ Aber schöner Ablenkungsversuch. Ändert nur leider nichts an der „fundiertheit [sic] deiner aussagen”.

Und klar. Ich habe keine Ahnung wovon ich rede. Im Gegensatz zu dir.




cantsin
Beiträge: 9062

Re: SRT-Untertitel

Beitrag von cantsin » Mo 19 Apr, 2021 13:56

Ihr redet aneinander vorbei. mash meinte, dass nur bestimmte Untertitelformate in bestimmten Containerformaten zugelassen sind und drückte das etwas missverständlich als Untertitel-"Codecs" aus.




R S K
Beiträge: 1648

Re: SRT-Untertitel

Beitrag von R S K » Mo 19 Apr, 2021 13:58

Oder vielleicht Untertitel-„Container”? 😏

Im übrigen werden SRTs nirgends eingebettet, ob „Codec” oder „Container”. Sie sind immer „Sidecar Files”. Also ist das ganze in dem Kontext wieder irrelevant, ja.
Zuletzt geändert von R S K am Mo 19 Apr, 2021 14:06, insgesamt 1-mal geändert.




mash_gh4
Beiträge: 4179

Re: SRT-Untertitel

Beitrag von mash_gh4 » Mo 19 Apr, 2021 14:05

R S K hat geschrieben:
Mo 19 Apr, 2021 13:51
Und klar. Ich habe keine Ahnung wovon ich rede.
du bestreitest also, dass in einem .mov container ein andere liste von "codecs" bzw. payloads für die verschiedenen audio-, video- und datenspuren zulässig ist, also in mp4 od. mfx?

ein bekanntes beispiel, dass auch in der praxis immer wieder probleme bereitet, sind etwa PCM-audio-tracks, die zwar in .mov erlaubt sind, aber nicht in mp4, obwohl sich diese beiden containerformate ansonsten technisch kaum unterscheiden. viele programme, die sich an den vorgegeben standards orientieren, weigern sich deshalb PCM-tracks in .mp4-container zu akzeptieren, obwohl es kameras gibt, die sich um diese diese feinheiten nicht kümmern, und eben tatsächlich in beide container genau das selbe packen.

im zusammenhang mit untertitel bzw. den entsprechenden formatumwandlungen ist die ganze sache nur deshalb tatsächlich relevant, weil hier gerne irgendwelchen format- bzw. "codec"-spezifischen features bzw. formatierungs- od. metainformationsangaben verloren gehen, was sich durchaus auch in der praxis störend bemerkbar machen kann.

die ganzen untertitel-formate sind zwar technisch gesehen ausgesprochen einfach aufgebaut, in den details aber dann doch wieder schrecklich inkompatibel zueinander.




VanessaundMarkus
Beiträge: 3

Re: SRT-Untertitel

Beitrag von VanessaundMarkus » Mo 19 Apr, 2021 16:21

wow! das ging ja flott! ihr habt mir schon sehr weitergeholfen. 😊 wirklich eine tolle community hier 🥰 danke.danke ! und schönen wochenstart euch!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von pillepalle - Sa 5:25
» Impfung für Medienschaffende?
von carstenkurz - Sa 3:51
» BMPCC: RAWLITE OLPF vorher / nachher
von roki100 - Sa 0:40
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 0:05
» Angelbird AtomX CFast Adapter
von MrMeeseeks - Fr 23:11
» Neuer Tilta Camera Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro
von pillepalle - Fr 21:32
» Sennheiser verkauft seine Kopfhörersparte an das Schweizer Hörgeräteunternehmen Sonova
von Jan - Fr 20:29
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - Fr 20:18
» Re: Fujifilm X T-4 ableger X s-10
von Jörg - Fr 17:49
» Leica SL2-S mit verbessertem Video-AF und interner 4K 10 Bit 60p Aufnahme (H.265)
von medienonkel - Fr 17:34
» LG kündigt professionelle Colorgrading Monitore an
von TomStg - Fr 17:33
» Atomos bringt neue Ninja-Optionen mit 4K120p, 8Kp30 und HEVC /H.265
von Jott - Fr 17:01
» AK 4500 FeiyuTech - Bedienrad lässt Gimbal stocken
von WolleP - Fr 16:33
» Der Sensor der Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering
von DeeZiD - Fr 15:09
» LUTs in Lumetri unter Premiere Pro CC richtig anwenden
von Frank Glencairn - Fr 14:32
» Sony Xperia Pro mit 5G und HDMI Input - jetzt auch in Deutschland für 2500 Euro
von Gabriel_Natas - Fr 13:09
» [LEIDER VORBEI] Blackmagic Pocket 6k Pro um 1824€ bei Saturn (lieferbar) (!)
von Tscheckoff - Fr 13:02
» Meine FS5ii wird vergesslich...
von Pianist - Fr 11:36
» Mein allererster Film
von Kevin Reimann - Fr 11:33
» HDMI Input Probleme mit Blackmagic Video Assist 7 12 G
von roki100 - Fr 10:38
» Monitor auf SRGB oder Rec.709 einstellen
von mash_gh4 - Fr 10:35
» Teltec und BPM fusionieren
von Cinemator - Fr 9:54
» Was ist ein Sennheiser EW Stecker?
von pillepalle - Fr 8:42
» Sand für (billige) Sandsäcke
von ruessel - Fr 5:49
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von mash_gh4 - Fr 0:07
» [Verkaufe] Sachtler Flowtech Bodenspinne für 75mm / 100mm
von rush - Do 20:53
» Adobe April Update ist da
von klusterdegenerierung - Do 18:18
» RED Hydrogen gesichtet
von RUKfilms - Do 17:37
» Kaufberatung Kamera Vorlesung
von markusG - Do 16:02
» Ronin S + Focus Wheel Sony A6400
von Axel - Do 14:14
» Laowa Argus - Lichtstarke APS-C Objektive
von Frank Glencairn - Do 11:33
» Canon XF305 Profi-Camcorder inkl. viel Zubehör
von redi78 - Do 10:19
» Sony PMW-EX1 Firmware
von Noppsche - Mi 20:20
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von cantsin - Mi 20:15
» Video ohne Zeitlimit (ähnlich FZ2000)
von Jan - Mi 19:25
 
neuester Artikel
 
Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering

Nach Canon mit der R5 versucht nun auch Sony 8K-Video im DSLM-Format interessierten Nutzern schmackhaft zu machen. Wir haben schon mal einen Blick auf die Fähigkeiten des A1-Sensors geworfen... weiterlesen>>

LUTs in Lumetri unter Premiere Pro

Wer eine LUT unter Lumetri in Premiere Pro benutzt, sollte sich nicht wundern, wenn der volle Dynamikumfang des Ursprungmaterials danach nicht mehr zur Verfügung steht. Denn die Reihenfolge der Bearbeitungsschritte ist nicht egal, wie Gastautor Steffen Hacker im folgenden näher ausführt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...