Frank Glencairn
Beiträge: 13169

FInalCut als Mietsoftware

Beitrag von Frank Glencairn » Do 25 Feb, 2021 07:17

Apple erwägt offenbar den Einstieg in das Geschäft mit Abos für Profi-Software: Der Hersteller hat beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) beantragt, die Wortmarke "Final Cut Pro" auch für Miet-Software zu schützen

https://www.heise.de/forum/heise-online ... 9323/show/
You will own nothing but you will be happy.
(WEF)
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




Darth Schneider
Beiträge: 7327

Re: FInalCut als Mietsoftware

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Feb, 2021 08:44

Warum kann man nicht sowas wie die wunderschöne neue Pocket Pro 6K als 25€ pro Monat Abo haben ? ;)

@Frank und roki
Dann müsstet ihr viel härter durchgreifen.
Da würden vier Männer nicht reichen um mich zurückzuhalten....;)))
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 25 Feb, 2021 08:52, insgesamt 5-mal geändert.




Jott
Beiträge: 19121

Re: FInalCut als Mietsoftware

Beitrag von Jott » Do 25 Feb, 2021 08:46

Wenn Heise das schreibt, wird's schon stimmen! :-)

"Sowohl Logic Pro als auch Final Cut Pro sind seit ihrem App-Store-Debut vor vielen Jahren auf Version 10 verblieben"

Klar doch. Wir sind bei Version 15 - gezählt wird hinter dem Punkt. Guten Morgen, Heise.




rush
Beiträge: 11605

Re: FInalCut als Mietsoftware

Beitrag von rush » Do 25 Feb, 2021 09:32

Es bleibt aber nach außen hin Version 10 - 10.5 um im Apple Termini zu bleiben.

Das die hinter dem Punkt Versionen auch für größere Updates verantwortlich sind und man diese "eine" Version entsprechend über 10 Jahre in den Hinterpunkt-Stellen updatet ist halt schon etwas ungewöhnlich. Zumal man doch mittlerweile beim iPhone 12, 13 oder gar 14 ist?

Wäre doch Mal nice anstatt immer eine vollen Nummer raufzugehen auch bei solchen neuen Geräten nur die Nachkommastellen zu verändern.

Rein praktisch isses doch aber auch egal ob ein Hersteller nun irgendwann Mal den Sprung auf die nächst höhere Zahl erreicht oder sich eben über eine Dekade hinweg in derselben Versionsnummer mit Nuancen in den Nachkommastellen durcharbeitet.
keep ya head up




motiongroup
Beiträge: 3596

Re: FInalCut als Mietsoftware

Beitrag von motiongroup » Do 25 Feb, 2021 10:13

Jott hat geschrieben:
Do 25 Feb, 2021 08:46
Wenn Heise das schreibt, wird's schon stimmen! :-)

"Sowohl Logic Pro als auch Final Cut Pro sind seit ihrem App-Store-Debut vor vielen Jahren auf Version 10 verblieben"

Klar doch. Wir sind bei Version 15 - gezählt wird hinter dem Punkt. Guten Morgen, Heise.
warum glaubst ist er drauf angesprungen..;).. das Käseblatt kannst nur noch zum auslegen fürs Katzenklo nehmen.. die haben trotz allen Unkenrufen zum trotz und sämtlicher Anpatzerei der anderen nun komplett auf den Datenschutz und die DSGVO geschissen und tun nun genau das was ihr noch vor Jahren als nogo der anderen bemängelt hatten... und nu.. nun stellen sie sich taub und deppad und ich hoffe nur das der Schrems und seine NOYB Leute den Machenschaften Einhalt gebieten wird... wobei es betrifft nicht nur Heise sondern viele andere auch...
Zuletzt geändert von motiongroup am Do 25 Feb, 2021 15:38, insgesamt 1-mal geändert.




Jott
Beiträge: 19121

Re: FInalCut als Mietsoftware

Beitrag von Jott » Do 25 Feb, 2021 12:22

fcp liegt mit seiner Version 15 hinten, Resolve ist schon bei 17. Eine Katastrophe für Apple.




roki100
Beiträge: 6788

Re: FInalCut als Mietsoftware

Beitrag von roki100 » Do 25 Feb, 2021 12:49

Fusion auch. Es hat sich seit Version 6 quasi nichts geändert (in eigenen Bereichen verschlimmert bzw. Sachen entfernt, Plugins, Fuses inkompatibel usw. usf.), außer GUI und es läuft auf Linux, MacOS und Windows... ;)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




R S K
Beiträge: 1641

Re: FInalCut als Mietsoftware

Beitrag von R S K » Do 25 Feb, 2021 13:26

Jott hat geschrieben:
Do 25 Feb, 2021 08:46
Wenn Heise das schreibt, wird's schon stimmen! :-)
Jo. Vor allem angesichts dessen, dass Apple ja noch niiiieeeee igendwas hat schützen oder patentieren lassen, was sie dann nie umgesetzt/produziert haben! Also eine ganz handfeste Schlussfolgerung. 👍🏼

Im übrigen, wenn überhaupt, dann denke ich würden die es bestenfalls im Rahmen von einem „Service” machen, also wie iCloud & Co. Vielleicht auch als Teil von Apple One. So für 20€ für sämtliche Services, womit eben auch alle Apps und „Family”-Abo mit drin wären. Hätte ich kein Problem mit. Kaum mehr als ich im Moment zahlen würde. Das dann aber auch nur als optionale Alternative zum Kauf.

Ich gehe aber trotzdem nur von einer simplen, rechtlichen Formalität aus. Nicht mehr. Oder haben die das gleiche auch für Motion, Logic, macOS und und und gemacht? Eben.


Jott hat geschrieben:
Do 25 Feb, 2021 08:46
"Sowohl Logic Pro als auch Final Cut Pro sind seit ihrem App-Store-Debut vor vielen Jahren auf Version 10 verblieben"

Klar doch. Wir sind bei Version 15 - gezählt wird hinter dem Punkt. Guten Morgen, Heise.
Öhm, nee… aktuell Version 33. 😉

- RK
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook

Zuletzt geändert von R S K am Do 25 Feb, 2021 14:01, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 6788

Re: FInalCut als Mietsoftware

Beitrag von roki100 » Do 25 Feb, 2021 13:54

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Feb, 2021 08:44
@Frank und roki
Dann müsstet ihr viel härter durchgreifen.
Da würden vier Männer nicht reichen um mich zurückzuhalten....;)))
Du kannst es sowieso nicht los lassen und nichtmal Deine Frau kann Dich aufhalten... :) Bald hast Du die P6K Pro, weil alles dabei ist was Du brauchst, EVF/Sucher, Bildschirm kannst so oder so drehen, ist heller, MFT stirbt aus, moiré/artefakte quasi unsichtbar, keine gerrige, Akku hält länger (nicht viel, ca. 20Min+, aber gut) usw. usf. Überlege mal, wenn Du Deine verkaufst vll. noch 1500 drauf und da hast Du eine bessere Kamera und die innere ruhe... hehe ;))
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7327

Re: FInalCut als Mietsoftware

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Feb, 2021 14:14

Ich verkaufe meine 4K Pocket nicht, das Setup mit dem 12-100 gefällt mir zu gut.
Ausserdem brauche ich weder einen grösseren Sensor noch 6K.
Die Neue ist schon sehr cool, aber für mich reiner Luxus, und schon wieder andere zu Linsen zu kaufen ? Dazu habe ich keine Lust..;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 6788

Re: FInalCut als Mietsoftware

Beitrag von roki100 » Do 25 Feb, 2021 14:16

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Feb, 2021 14:14
Ich verkaufe meine 4K Pocket nicht, das Setup mit dem 12-100 gefällt mir zu gut.
sehr gut. Vergiss also die P6KPro! ;)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Frank Glencairn
Beiträge: 13169

Re: FInalCut als Mietsoftware

Beitrag von Frank Glencairn » Do 25 Feb, 2021 16:39

roki100 hat geschrieben:
Do 25 Feb, 2021 13:54
..weil alles dabei ist was Du brauchst, EVF/Sucher, Bildschirm kannst so oder so drehen, ist heller, MFT stirbt aus, moiré/artefakte quasi unsichtbar, keine gerrige, Akku hält länger
Must du es ihm auch noch rein reiben :D
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




roki100
Beiträge: 6788

Re: FInalCut als Mietsoftware

Beitrag von roki100 » Do 25 Feb, 2021 16:41

Ah das wird er schon (bis ende der Sommer bestimmt) aushalten... :)) Ich weiß das geht ihm gar nicht aus dem Kopf, ständig muss er denken, "ja hat Sucher, ja hat drehbare Bildschirm...ja hat mehr Akku...kein gerrige" usw. und das blöde ist doch, desto länger er wartet umso weniger ist seine P4K wert, besser früher als später verkaufen... hehe :)
Insgeheim wartet er nur noch dass die P4KPro irgendwo in Schweiz zum Verkauf auftaucht... ;)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Die besten DSLMs für Video: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic, Fujifilm - welche Kamera wofür?
von mash_gh4 - Mi 1:02
» Zoom/Teams Sync
von hatschiii - Mi 0:57
» Warum man Camcorder/Kameras nicht einfach als Webcams nutzen kann
von mash_gh4 - Mi 0:41
» Panasonic Camcorder Probleme
von srone - Mi 0:38
» Neuer 24" iMac mit M1-Chip: Schlanker, schneller und bunter
von motiongroup - Di 23:21
» Sony 14mm f1.8 GM
von rush - Di 22:31
» Epic Games MetaHuman Creator: Realisitsche 3D-Modelle von Menschen per Klick
von -paleface- - Di 22:01
» Junge Generation meidet Fernsehen und Kino
von pillepalle - Di 21:58
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von rush - Di 21:24
» MS-Teams Stream mit 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400
von gekkonier - Di 20:24
» Canon G7XIII jetzt mit Atomos Connect 4K HDMI/USB Streaming Konverter im offziellen Kit
von Jan - Di 20:00
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Di 19:56
» Festplattenboom bei Cryptomining...steigende Preise?
von markusG - Di 18:33
» Ein CORONA UNKOMFORMER Film
von Frank Glencairn - Di 17:29
» Hollyland veröffentlicht Solo-Kit der Lark 150 Audio-Funkstrecke für Vlogger
von medienonkel - Di 17:21
» Mit 30 fps auf 25 fps Timeline umgehen
von cantsin - Di 14:54
» Blackmagic RAW für Nikon Z6 II und Panasonic S1H mit dem Video Assist 12G HDR
von iasi - Di 13:23
» Fujifilm stellt lichtstarkes Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR für 999,- Euro vor
von funkytown - Di 11:32
» MSI Optix MAG342CQ: Gekrümmter 34" Monitor mit 3.440 x 1.440 und 90% DCI-P3
von Frank Glencairn - Di 10:26
» DJI Air 2s Drohne: Großes Upgrade der Mavic Air 2 mit 1
von Frank Glencairn - Di 10:22
» LANC Adapter für nicht LANC fähige Kameras
von prime - Di 9:29
» Biete https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/wooden-camera-uvf-mount-sony-fx9-fs7-fs7-mkii-panasonic-eva1-/17400044
von rideck - Di 9:14
» Sony A6100 Strom via USB
von Tscheckoff - Di 7:17
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von roki100 - Di 2:55
» Ist Canon C200 eine gute Wahl für narratives Filmmalking?
von Tscheckoff - Mo 21:04
» Handbrake > MP4 Videos sind ausgewaschen...
von hexeric - Mo 19:16
» Video ohne Audio
von Bluboy - Mo 19:06
» Wie Atmo-Aufzeichnung bei Interviews vermeiden?
von pillepalle - Mo 17:19
» SRT-Untertitel
von VanessaundMarkus - Mo 16:21
» DIY Trekpak Pelican Case Divider System
von Sammy D - Mo 13:03
» Bildfehler bei Digitalisierung von VHS-C
von MLJ - Mo 12:50
» Wie richtet man einen DaVinci Resolve 17 Project Server ein?
von KunstKnecht - Mo 11:30
» Dynascore Musik-Engine -- KI passt Musikstücke an Videoprojekte an
von slashCAM - Mo 11:30
» Wenn du als Regisseur not amused bist.
von iasi - Mo 10:41
» Verkauf Sony EX 3
von Pianist - Mo 9:48
 
neuester Artikel
 
BRAW für Z6 II und S1H

Mit dem Blackmagic Video Assist 12G HDR können geeignete Kameras neuerdings (B)RAW über HDMI aufzeichnen. Wir haben das Zusammenspiel mit Nikons Z6 II sowie mit Panasonics S1H ausprobiert... weiterlesen>>

Die besten DSLMs für Video

Noch nie gab es so viele hochperformante Video-DSLMs wie aktuell - es fällt nicht leicht, den Überblick zu behalten. Hier unser großer Überblick über die unserer Meinung nach besten Video DSLMs 2021 und wofür sich welche Kamera am besten eignet. Mit übersichtlichen Infos zu jeder Kamera ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...