Off-Topic Forum



diverses



Für den unwahrscheinlichen Fall, daß sich jemand für Dinge außerhalb des Video-Universums interessieren sollte :-)
Antworten
Jan Onderwater
Beiträge: 4

diverses

Beitrag von Jan Onderwater » Mi 02 Dez, 2020 14:26

iasi hat geschrieben:
So 29 Nov, 2020 09:58
Jan Onderwater hat geschrieben:
Fr 27 Nov, 2020 16:35


Wo basierst du das den auf? Wir haben hier ein hochmobiles notebook der einsteigerklasse von Apple, der sich Wacker Schlägt gegenüber Maschinen die 2-4 mal so teuer sind mit die Schnellsten mobilen CPU und GPU von Intel. Und du hast was zu meckern? Das es nicht ganz so gut ist wie ein vol ausgestattet Workstation?
Was will man denn mit diesen Winzlingen machen? Kein Speicher für´s Material in Kombination mit einem Vorschaufenster im Briefmarkenformat.
Externe Laufwerke erreichen z.B. nun einmal nicht die Geschwindigkeit von internen.
Die Winzlinge mögen - wie für Apple Produkte üblich - schick und hipp zu sein, aber es gibt wohl sehr wenige Leute, die während der Bahnfahrt oder am Set mal eben Schnitt und Grading zu machen versuchen.
Ah, verstehe, du willst nur Nörgeln. /ignore




R S K
Beiträge: 1608

Re: Das MacBook Pro 13

Beitrag von R S K » Mi 02 Dez, 2020 20:41

Elsalvador hat geschrieben:
Mi 02 Dez, 2020 18:04
Gibts schon Erfahrungswerte wie sich das Macbook Air bei intensivem 4K Editing mit mehreren Spuren/Effekten verhält? Finde auf YouTube nur diese "ja tauglich weil es rendert" - Videos....aber nirgendswo geht's ins Eingemachte....
Sorry, aber wenn DAS irgendwie eine Mindestvoraussetzung ist, dann kauft man sich mit Sicherheit kein AIR.

- RK
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook

Zuletzt geändert von R S K am Do 03 Dez, 2020 10:11, insgesamt 1-mal geändert.




Elsalvador
Beiträge: 387

Re: Das MacBook Pro 13

Beitrag von Elsalvador » Mi 02 Dez, 2020 20:55

R S K hat geschrieben:
Mi 02 Dez, 2020 20:41
Elsalvador hat geschrieben:
Mi 02 Dez, 2020 18:04
Gibts schon Erfahrungswerte wie sich das Macbook Air bei intensivem 4K Editing mit mehreren Spuren/Effekten verhält? Finde auf YouTube nur diese "ja tauglich weil es rendert" - Videos....aber nirgendswo geht's ins Eingemachte....
Sorry, aber wenn DAS irgendwie eine Mindestvoraussetzung ist, dann kauft man sich mit Sicherheit kein AIR. 🙄

- RK
Das war nicht die Frage.




Jott
Beiträge: 18820

Re: Das MacBook Pro 13

Beitrag von Jott » Do 03 Dez, 2020 08:11

Man kann auch vorab überweisen. Nur mit Cash vom letzten Bankraub geht's halt online nicht. Schicksal.
Zuletzt geändert von Jott am Do 03 Dez, 2020 08:14, insgesamt 1-mal geändert.




Jott
Beiträge: 18820

Re: Das MacBook Pro 13

Beitrag von Jott » Do 03 Dez, 2020 08:19

Elsalvador hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 08:13
mit welchem Material / Software ist mir egal
Dann good luck, wenn dir nicht klar ist, wieso die Antwort wichtig wäre. Und Erfahrungswerte? Woher? Seit wann wird das Air ausgeliefert? Seit ein paar Tagen? Hat das hier jemand? Gerne weiter sinnlos rumpampen, du darfst das.




motiongroup
Beiträge: 3497

Re: Das MacBook Pro 13

Beitrag von motiongroup » Do 03 Dez, 2020 08:29

Man kann auch vorab überweisen. Nur mit Cash vom letzten Bankraub geht's halt online nicht. Schicksal.
nicht bei uns hier Austria zumindest nicht ich




Elsalvador
Beiträge: 387

Re: Das MacBook Pro 13

Beitrag von Elsalvador » Do 03 Dez, 2020 08:35

Jott hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 08:19
Elsalvador hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 08:13
mit welchem Material / Software ist mir egal
Dann good luck, wenn dir nicht klar ist, wie unterschiedlich sich die NLEs verhalten. Und Erfahrungswerte? Seit wann wird das Air ausgeliefert? Seit ein paar Tagen? Gerne weiter sinnlos rumpampen, du darfst das.
Woher willst du Troll wissen zu welchen Schnittprogramme ich nutze und welche Infos mir hilfreich wären. Schleich dich




motiongroup
Beiträge: 3497

Re: Das MacBook Pro 13

Beitrag von motiongroup » Do 03 Dez, 2020 08:42

Elsalvador hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 08:35
Jott hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 08:19


Dann good luck, wenn dir nicht klar ist, wie unterschiedlich sich die NLEs verhalten. Und Erfahrungswerte? Seit wann wird das Air ausgeliefert? Seit ein paar Tagen? Gerne weiter sinnlos rumpampen, du darfst das.
Woher willst du Troll wissen zu welchen Schnittprogramme ich nutze und welche Infos mir hilfreich wären. Schleich dich
sorry aber das war ja die Frage... was nutzt du? und komme mal wieder auf den Boden und fliege die Leute nicht gleich so an sorry




Jott
Beiträge: 18820

Re: Das MacBook Pro 13

Beitrag von Jott » Do 03 Dez, 2020 09:06

Elsalvador hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 08:35
Jott hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 08:19
Woher willst du Troll wissen zu welchen Schnittprogramme ich nutze und welche Infos mir hilfreich wären.
Na, von dir, um deine Frage beantworten zu können. Aber weil's wohl geheim ist, habe ich als Troll den Selbstversuch empfohlen. Den ich jedem empfehle, der misstrauisch ist. Ich mach's ja selber auch so: mit komplexem Projekt, dessen Verhalten ich kenne, auf SSD zu Apple. Dann sehe ich sofort, ob ein laut Marketing viel schnellerer brandneuer Mac hält, was er verspricht und ob sich der Kauf lohnt. Der eindeutig beste Erfahrungswert, den man vor einem Kauf machen kann.




Elsalvador
Beiträge: 387

Re: Das MacBook Pro 13

Beitrag von Elsalvador » Do 03 Dez, 2020 09:07

motiongroup hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 08:42
Elsalvador hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 08:35


Woher willst du Troll wissen zu welchen Schnittprogramme ich nutze und welche Infos mir hilfreich wären. Schleich dich
sorry aber das war ja die Frage... was nutzt du? und komme mal wieder auf den Boden und fliege die Leute nicht gleich so an sorry
nein es gab seinerseits keine ordentlich gestellte Frage sondern nur Gepolter und Gepöbel....und da gibts auch nix rumzudeuteln. Kann sich woanders aufspielen




Jörg
Beiträge: 8699

Re: Das MacBook Pro 13

Beitrag von Jörg » Do 03 Dez, 2020 09:17

Kann sich woanders aufspielen
du aber auch.
Ganz schlechte Nacht gehabt, Kaffee alle?




motiongroup
Beiträge: 3497

Re: Das MacBook Pro 13

Beitrag von motiongroup » Do 03 Dez, 2020 09:24

Jott hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 07:34
Du schreibst ja nicht mal, mit welcher Software du schneiden willst. Und was für Codecs. Wie soll da jemand Echtes etwas Sinnvolles antworten? Der obendrein so einen Rechner bereits hat und schon munter ernsthafte Dinge damit produziert? Also sich nicht nur irgendwas zurecht legt und behauptet?

Realität: du kannst in einem Apple Store einen Vorführtermin machen und deine eigene Footage zum Spielen mitbringen. Was aber wahrscheinlich nur dann sinnvoll ist, wenn du auch fcp benutzt bzw. zu benutzen planst. Die werden kaum Adobe installiert haben, auch weil deren Software ja noch gar nicht portiert ist.

Andere Möglichkeit: online bei Apple bestellen und innerhalb der dir zugestandenen 14 Tage bis zur Rücksendung in Ruhe das ausprobieren, was du ausprobieren willst. Schickst du's zurück, freut sich in ein paar Monaten jemand über ein günstiges Refurbished-Modell.

wo hat er gepöbelt ? sorry da ist nix mit pöbeln..




Elsalvador
Beiträge: 387

Re: Das MacBook Pro 13

Beitrag von Elsalvador » Do 03 Dez, 2020 09:54

Ich stelle eine normale Frage. Als Antwort erhielt ich Augenroll-Smileys und überhebliches Geschwafel ich müsste mich deutlicher äußern und außerhalb des Forums nach Antworten suchen. Wtf




motiongroup
Beiträge: 3497

Re: Das MacBook Pro 13

Beitrag von motiongroup » Do 03 Dez, 2020 10:08

Wtf ?




R S K
Beiträge: 1608

Re: Das MacBook Pro 13

Beitrag von R S K » Do 03 Dez, 2020 10:26

sascha_kvfs hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 08:32
Er stellt fest, dass die neuen M1 zwar gut für Alltagsarbeiten/ kurze Editings sind, aber der Mac Pro auf Grund seiner Erweiterbarkeit und Multitasking-Fähigkeit den neuen M1 killt!
WOW. Da können wir ja nur von Glück reden, dass wir Youtube haben um uns solche unglaublichen Enthüllungen zu bringen! Ein Mac Pro „killt” einen Mac Mini??!! Wer wäre ohne diesen Clip darauf gekommen??! 😳

Danke für die Erleuchtung. 😏



Elsalvador hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 09:54
Ich stelle eine normale Frage.
Und kannst selbst nicht mal die einfachsten Gegenfragen beantworten. Immer lustig wenn einer anderen 1:1 das vorwirft was er gerade selber tut. 😄

Wobei ich auch nicht weiß welchen Teil von „Wenn du einen ,intensiven 4K Workflow' brauchst, dann ist ein Air mit Sicherehit nicht der Rechner den du in betracht ziehen solltest” du nicht verstehst oder was daran so unfassbar beleidigend für dich ist. Das ist die aller, aller, ALLER unterste Kante der M1 Kisten! Du kannst mit einem Bindfaden auch kein Auto abschleppen, falls du dich das auch fragst.

Und eine ca. 5-sekündige Suche auf Youtube würde dir endlose Videos zum Thema aufzeigen. Mit ALLEN gängigen NLEs getestet, dass du dein (scheinbar) dunkeles Geheimnis nicht mal preisgeben musst.




Elsalvador
Beiträge: 387

Re: Das MacBook Pro 13

Beitrag von Elsalvador » Do 03 Dez, 2020 11:02

R S K hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 10:26
sascha_kvfs hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 08:32

Danke für die Erleuchtung. 😏
Würde mich mal interessieren ob du außerhalb des Internets auch so den Rambo spielst. Lass ihn doch das Video posten .... war weder an dich gerichtet noch hat dich jemand gebeten hier den Threadleiter zu spielen. Kommst wohl nach unzähligen Seiten des Gepöbels nicht mehr aus deiner Rolle raus hm?
R S K hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 10:26
Und eine ca. 5-sekündige Suche auf Youtube würde dir endlose Videos zum Thema aufzeigen. Mit ALLEN gängigen NLEs getestet, dass du dein (scheinbar) dunkeles Geheimnis nicht mal preisgeben musst.
Ich sagte bereits, dass in den YTVideos nur irgendwelche Aufnahmen einer Spur abgespielt werden und dann die Renderzeit gemessen wird. Wenig Aufschlussreich. Wäre lieber am Erfahrungsaustausch mit den Forenusern interessiert.....vorausgesetzt du erlaubst es und schaffst es deinen virtuellen Beißreflex zu unterdrücken. Ginge das?




R S K
Beiträge: 1608

Re: Das MacBook Pro 13

Beitrag von R S K » Do 03 Dez, 2020 11:21

Elsalvador hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 11:02
… außerhalb des Internets auch so den Rambo spielst… unzähligen Seiten des Gepöbels… virtuellen Beißreflex… etc. 💤
😂

Wie schon gesagt… 1:1. Herrlich.




sascha_kvfs
Beiträge: 22

Re: diverses

Beitrag von sascha_kvfs » Do 03 Dez, 2020 20:06

R S K hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 10:26
sascha_kvfs hat geschrieben:
Do 03 Dez, 2020 08:32
Er stellt fest, dass die neuen M1 zwar gut für Alltagsarbeiten/ kurze Editings sind, aber der Mac Pro auf Grund seiner Erweiterbarkeit und Multitasking-Fähigkeit den neuen M1 killt!
WOW. Da können wir ja nur von Glück reden, dass wir Youtube haben um uns solche unglaublichen Enthüllungen zu bringen! Ein Mac Pro „killt” einen Mac Mini??!! Wer wäre ohne diesen Clip darauf gekommen??! 😳

Danke für die Erleuchtung. 😏
Es gibt leider eine Menge YouTube Videos, in denen der M1 als Allheilmittel mit Benchmarks etc. in den Himmel gelobt wird & die Leistungen von iMacs und MacPros in keiner vernünftigen Gegenüberstellung relativiert werden. In der Infobox gibts dann Affiliate-Links zum M1. Das sind Verkäufer und keine Filmproduzenten wie wir! Just sayin :)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Color Management in Resolve
von klusterdegenerierung - Mo 14:59
» Videokameras für kleine Profibühne
von dienstag_01 - Mo 14:03
» DJI Ronin SC2: Micro USB auf USB-C Adapter funktioniert nicht
von rush - Mo 14:00
» Cartoni: Zertifizierte Equipment-Desinfektion
von ruessel - Mo 13:55
» Panasonic NV-GS200 Übertragung auf PC
von jus52 - Mo 13:39
» Neue LG gram Notebooks: Extrem leicht mit 99% DCI-P3 Displays und Thunderbolt 4
von Lorphos - Mo 13:25
» Neu bei YouTube: Videos über Hashtags finden (und anbieten)
von slashCAM - Mo 13:21
» Welche Kopfhörer?
von photo3112 - Mo 13:09
» ZUGREIFEN: Gearrings für 3,- EU
von ksingle - Mo 12:49
» Umwandeln eines Projekts in DCP (Digital Cinema Package)
von carstenkurz - Mo 12:46
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 12:33
» Godzilla vs. Kong - offizieller Trailer
von Darth Schneider - Mo 12:31
» Wiederholung/ Replay bei Sportübertragungen
von nik8 - Mo 12:23
» Buntes Kamera-Sammelsurium in SWR-Doku
von anamorphic - Mo 12:20
» Modellberatung Semi-Pro
von ChristianSDI - Mo 11:55
» Lightball aber wie?
von life is motion - Mo 11:31
» Fokus-Atmen bei Auszugsfokussierung/Frage
von acrossthewire - Mo 11:29
» The unscripted sound - Die Rolle des Location Sound Mixers im Reality TV
von pillepalle - Mo 10:48
» BMPCC Gimbalsteuerung und Aufnahme auf SSD
von Schlusomat - Mo 10:09
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 9:51
» Thinktank Video Transport 20 / Kamerakoffer - 180,00€
von Fabock - Mo 8:41
» Was isst Du gerade? (Kochrezepte)
von photo3112 - Mo 7:28
» Informationstheorie - einfach erklärt: "An Intuitive Look at the Basics of Information Theory"
von Jott - Mo 6:36
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Mo 1:11
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von Pianist - So 21:55
» Z Cam: E2 bald Live-Streaming-fähig, Preissenkungen und neue E2-M4 vorgestellt
von roki100 - So 21:27
» Gopro Direktvertrieb - Fluch oder Segen?
von Jan - So 20:44
» Wider einmal FPS, aber diesmal anders.
von klusterdegenerierung - So 15:42
» Praxistest: Blackmagic Speed Editor
von ruessel - So 15:42
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - So 13:56
» Panasonic S1 als Webcam nutzen
von Tscheckoff - So 13:02
» Extrem langsamer Export mit HEVC
von cybie - So 12:12
» Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten
von MdAyq1l - So 10:05
» BIETE BMPCC Original + Metabones Speedbooster Nikon + Cage und Zubehör
von MHeld - So 9:51
» Gimbal zieht in Smartphone ein... Vivo X60 angekündigt
von photo3112 - So 9:03
 
neuester Artikel
 
Mobile CPU- und GPUs 2021

Wir versuchen uns an einem knappen CES 2021 Überblick, was man von der Technik in den kommenden Laptops der nächsten Monate erwarten darf und nehmen die neuen Mobil-CPUs von AMD Ryzen 5000U/5000H(X) und Intel- TigerLake H35/H45 sowie Nvidias Mobile GPU Ampere RTX3000 unter die Lupe. weiterlesen>>

Canon EOS C70 und EF-EOS R 0.71x

Mit dem hauseigenen "Speedbooster" der auf den Namen Bayonettadapter EF-EOS R 0.71x hört, hat Canon eine sehr spannende Erweiterung für die EOS C70 im Programm: Schließlich lassen sich mit dem 0,71-fach Canon Focal Reducer EF-Vollformatoptiken unter Beibehaltung des Vollformat-Bildwinkels am S35-Sensor der C70 betreiben. Wie gut dies funktioniert, haben wir in unserem Praxistest geklärt (inkl. Videoclip) weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...