thebuddha
Beiträge: 30

FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein

Beitrag von thebuddha » Mi 16 Okt, 2019 10:10

Hallo zusammen,

ich möchte eine Slideshow (Fotos von Digitalkamera) i nFCP X erstellen. Die Fotos liegen in FHD /1080p Abmessungen vor, also 1920 x 1080 Pixel.
Das FCP X Projekt ist angelegt in Full HD mit 30fps.

Nach Import der Fotos in FCP X sind diese aber leider zu klein und füllen nicht die gesamte Breite. Ich muss in FCP X auf ca. 119% hochskalieren.

Mache ich da was falsch?
--
Michael




Jott
Beiträge: 16429

Re: FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein

Beitrag von Jott » Mi 16 Okt, 2019 10:38

Keine Ahnung. Haben die Fotos wirklich 1920x1080? Klingt ja eher so, als wäre nur die Höhe 1080.

Was auf jeden Fall überflüssig und sogar kontraproduktiv ist: die Fotos vorher auf 1920x1080 oder was auch immer zu bringen. Im Original haben die ja sicher eine viel höhere Auflösung. Du verbaust dir mit dem Umrechnen vorab so nette Sachen wie verlustfreie Ken Burns-Bewegungen. fcp skaliert automatisch passend (Funktion: spatiale Anpassung), aber manuell ist es viel sinnvoller und ein Kinderspiel, deine Fotomotive nach Wunsch im 1920x1080-Format zu positionieren. Skalieren, Positionieren, Rotieren und was auch immer geht alles direkt in Sekunden per Maus im Viewer.




thebuddha
Beiträge: 30

Re: FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein

Beitrag von thebuddha » Mi 16 Okt, 2019 10:58

@Jott
Danke für die Infos. Meine Digitalfotos liegen im RAW-Format vor, hab mir ein Lightroom Presetfür den Export angelegt:
Lange Seite: 1920 px
Auflösung: 72 dpi (obwohl das bei Digitalfotos vollkommen irrelevant ist)
Qualität: 80

Da die Fotos von 3:2 angelegt sind, richte ich die Fotos vertikal dann eh in FCP X aus (lege fest, welche Bildinhalte abzuschneiden sind)

Macht es also eher Sinn, einfach nur als JPG zu exportieren? Durch teilweise Ausschnitts-Vergrößerungen in Lightroom haben natürlich nicht alle Fotos die selbe Breite, sind aber sicher deutlich breiter als 1920 px. (24 MP FUJI X-T2).

FCP X kann dann also als "Batch" - Befehl als Fotos direkt in die passende horizontale Breite bringen (spatiale Anpassung)?
Oder passt FCP X bei spatiale Anpassung die Fotos so an, dass sie in der Höhe (1080p) reinpassen? Dann müsste ich ja wieder hochskalieren, da mit an den Seitenrändern (links/rechts)was fehlt.
--
Michael




Jott
Beiträge: 16429

Re: FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein

Beitrag von Jott » Mi 16 Okt, 2019 11:10

thebuddha hat geschrieben:
Mi 16 Okt, 2019 10:58
@Jott
Danke für die Infos. Meine Digitalfotos liegen im RAW-Format vor, hab mir ein Lightroom Presetfür den Export angelegt:
Lange Seite: 1920 px
Auflösung: 72 dpi (obwohl das bei Digitalfotos vollkommen irrelevant ist)
Qualität: 80

Da die Fotos von 3:2 angelegt sind, richte ich die Fotos vertikal dann eh in FCP X aus (lege fest, welche Bildinhalte abzuschneiden sind)

Macht es also eher Sinn, einfach nur als JPG zu exportieren? Durch teilweise Ausschnitts-Vergrößerungen in Lightroom haben natürlich nicht alle Fotos die selbe Breite, sind aber sicher deutlich breiter als 1920 px. (24 MP FUJI X-T2).

FCP X kann dann also als "Batch" - Befehl als Fotos direkt in die passende horizontale Breite bringen (spatiale Anpassung)?
Oder passt FCP X bei spatiale Anpassung die Fotos so an, dass sie in der Höhe (1080p) reinpassen? Dann müsste ich ja wieder hochskalieren, da mit an den Seitenrändern (links/rechts)was fehlt.

Natürlich unskalierte JPEGs rein, nicht schon vorher verkleinern, obendrein unpassend. Die Optionen bei der spatialen Anpassung kannst du dir selber anschauen. Wirf mal ein Bild in Originalgröße in deine Full HD-Timeline, und du siehst ja, was passiert. Da die finale Positionierung ja vom jeweiligen Motiv abhängt (keine Köpfe abschneiden etc.), steht sowieso manuelles Nacharbeiten an. Und das geht in Sekunden mit der Maus im Viewer.

Ist dir das alles unklar, schau einfach mal ins Manual. Das sind Basics.




Axel
Beiträge: 12605

Re: FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein

Beitrag von Axel » Mi 16 Okt, 2019 11:17

Es wird gern die globale spatiale Anpassung im Browser-Fenster mit der Darstellung im Timeline-Viewer verwechselt. Tip: nimm für 3:2 Bilder "Füllen", dann hast du oben und unten noch was zum Verschieben.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




R S K
Beiträge: 1225

Re: FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein

Beitrag von R S K » Mi 16 Okt, 2019 11:34

Normalerweise würde ich zu einem „RTFM” Post tendieren 😛, muss aber feststellen, dass es tatsächlich einen ziemlich doofen Fehler im deutschen Handbuch gibt, also lässt sich die Erklärung für die "Spatiale Anpassung" nicht ohne weiteres finden. Denn sie ist zwar HIER, wird allerdings unter „Methode zur Anpassung der Bildgröße auswählen” mit der Ratenanpassung verwechselt. 🙄

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Handling Footage/Datenmengen BMPCC 6K - Tipps für Post
von pillepalle - Mi 13:20
» Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
von RAMSESIII - Mi 13:19
» Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film
von slashCAM - Mi 13:12
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von CandyNinjas - Mi 13:09
» Looking Glass 8K: Das erst holographische 8K Display
von teichomad - Mi 13:00
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von TheGadgetFilms - Mi 13:00
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von R S K - Mi 12:47
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Frank B. - Mi 12:14
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von Frank B. - Mi 11:25
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Mi 11:23
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von wkonrad - Mi 11:22
» 4 * Sony NP-FW50 Akkus (2*Original, 2*Fremdhersteller)
von wkonrad - Mi 11:20
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von roki100 - Mi 10:32
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dienstag_01 - Mi 9:11
» Reparatur Externes Display FS5..
von Oli Krause - Mi 0:43
» Sony a6400 + Zubehör
von hellcow - Di 23:43
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Jott - Di 23:07
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von acrossthewire - Di 22:16
» The Color of Film
von Frank Glencairn - Di 21:24
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Oli Krause - Di 20:47
» Easy Superzoom Effekt?
von klusterdegenerierung - Di 20:32
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Di 15:15
» Martin Scorsese’s „The Irishman"
von rob - Di 13:05
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von Leopold Jessner - Di 11:10
» Razor Raptor 27: 10-Bit WQHD-Monitor mit 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - Di 10:12
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Funless - Di 10:09
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Di 9:09
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von roki100 - Di 8:32
» The Cage Fight
von Darth Schneider - Di 8:19
» Videoclips für Web und DVD: 50 oder 60 fps
von Darth Schneider - Di 7:54
» Panasonic S1: Kein All-Intra mit V-Log Upgrade??
von rush - Di 7:04
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 2:08
» Ip Man 4 Final Chinese Trailer (Donnie Yen, Scott Adkins)
von roki100 - Mo 23:41
» Ausrüstungsverkauf Lenovo Thinkpad X1 Extreme, Resolve Studio, Sachtler, Objektive, Ton etc.
von Jörg - Mo 22:16
 
neuester Artikel
 
James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"? weiterlesen>>

REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).