Ldal
Beiträge: 81

FCPX - MXF delivery Guidelines

Beitrag von Ldal » Fr 11 Mai, 2018 10:58

Servus!

Ich muss für einen TV-Sender eine fertige Doku im MXF-Format abliefern.
Nun bin ich leider bei der Audio-Spurbelegung etwas überfordert...
Das Projekt wird in FCPX erstellt. Aufgezeichnet mit einer Sony in XAVC Long GOP.

Nun zwei Fragen:
- sehe ich das richtig, dass ein Surround-Mix erstellt werden muss (oder lediglich die 8 einzelnen Spuren belegt werden müssen?
- meine Atmo wurde stets in Mono aufgezeichnet. Würdet ihr diesen Kanal (Channel A3) dann einfach kopieren?

Anbei die delivery-Guidelines:
MXF.JPG
Leider habe ich diesbzgl. überhaupt keine Praxiserfahrung, da ich immer alles als .mov abgeliefert habe...

Vielen Dank für eure Hilfe!
lg
Freier Kameramann für div TV-Sender in Oberösterreich & Salzburg.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




R S K
Beiträge: 824

Re: FCPX - MXF delivery Guidelines

Beitrag von R S K » Fr 11 Mai, 2018 11:03

Hast du denn die verschiedenen Audio-„Spuren” mit entsprechenden ROLLEN versehen?

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Ldal
Beiträge: 81

Re: FCPX - MXF delivery Guidelines

Beitrag von Ldal » Fr 11 Mai, 2018 11:09

ja hab´ ich.
allerdings kann ich eine Mono-Datei soweit ich weis ja nur mit einer Spur belegen (in meinem Fall Channel A3).
Muss ich dann die Datei kopieren und mit A4 belegen, oder bei der finalen Ausgabe dann einfach den Kanal 4 mit der Rolle A3 belegen?
Freier Kameramann für div TV-Sender in Oberösterreich & Salzburg.




R S K
Beiträge: 824

Re: FCPX - MXF delivery Guidelines

Beitrag von R S K » Fr 11 Mai, 2018 11:46

Du siehst aber schon, dass in den Richtlinien nur FÜNF Spuren aufgelistet sind? Das heißt DREI davon sind stereo, die anderen beiden mono… = 8 Kanäle.

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Ldal
Beiträge: 81

Re: FCPX - MXF delivery Guidelines

Beitrag von Ldal » Fr 11 Mai, 2018 11:51

???
Ich lesen 1&2 als Stereo (hierzu hätte ich die Projekt-Summe einmal als Stereodatei ausgerechnet und dann nochmal neu eingefügt), sowie 6 Mono-Dateien.
Welcher ist der dritte Stereo-Kanal?
Freier Kameramann für div TV-Sender in Oberösterreich & Salzburg.




R S K
Beiträge: 824

Re: FCPX - MXF delivery Guidelines

Beitrag von R S K » Fr 11 Mai, 2018 12:04

Meinst du z.B. Musik soll mono ausgespielt werden?

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Ldal
Beiträge: 81

Re: FCPX - MXF delivery Guidelines

Beitrag von Ldal » Fr 11 Mai, 2018 12:26

eine Stereo-Datei kann ich nur einer Rolle zuweisen.
Wenn ich aber Dual-Mono nehmen würde, dann wären zwei Rollen möglich. -> bin ich da am falschen Weg?
Freier Kameramann für div TV-Sender in Oberösterreich & Salzburg.




Jott
Beiträge: 14918

Re: FCPX - MXF delivery Guidelines

Beitrag von Jott » Fr 11 Mai, 2018 12:44

Vielleicht Begriffsverwirrung: bei XDCAM MXF gibt es kein "stereo", es sind immer acht Mono-Kanäle. Ein Stereosignal (Musik, Atmo ...) belegt zwei Mono-Kanäle. Muss halt entsprechend geroutet sein, je nach Vorgabe.




R S K
Beiträge: 824

Re: FCPX - MXF delivery Guidelines

Beitrag von R S K » Fr 11 Mai, 2018 12:47

Ähm… kann es sein, dass du nicht „Quicktime-Film mit mehreren Spuren” nimmst?

Jedenfalls steht in den Vorgaben ganz klar, dass die ersten drei STEREO sind.

Bild

Das heißt ja nicht „Kanal A12, A34…”, das heißt Kanal 1 & 2, 3 & 4, 5 & 6, DANN aber Kanal 7 und Kanal 8 alleine… nein?

Und man kann so viele Rollen einer Spur zuweisen wie man will UND diese individuell als STEREO oder auch MONO definieren.

Bild

usw. usw. …

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Ldal
Beiträge: 81

Re: FCPX - MXF delivery Guidelines

Beitrag von Ldal » Fr 11 Mai, 2018 12:55

Danke RK!
Hast recht - jetzt hab´ ichs endlich kapiert:)

eine letzte Frage noch:
Der erste Stereo-Kanal A12 soll lt. Guideline R128-konform sein. Die anderen anscheinend nicht (sondern nur nicht übersteuern)?
Wärs nicht am sinnvollsten, wenn ich als letzten Schritt aus allen Daten in der Timeline einen "neuen zusammengesetzten Clip" mache, und diesen dann an die R128-Richtlinien anpasse (also über alle vorhandenen Audiodateien drüber)?
Freier Kameramann für div TV-Sender in Oberösterreich & Salzburg.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zweimal für den Oscar 2019 nominiert: „Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck
von carstenkurz - Mi 13:08
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von klusterdegenerierung - Mi 13:05
» Steven Soderberghs „High Flying Bird“ für Netflix erneut auf iPhone gedreht
von dosaris - Mi 13:05
» Das Sulingen-Projekt
von carstenkurz - Mi 13:04
» Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?
von Skeptiker - Mi 12:47
» ...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern
von Funless - Mi 12:32
» Panasonic AG-CX350 Camcorder: 4K 10 Bit 60p in H.265 inkl. NDI/HX u. RTMP Streaming
von acrossthewire - Mi 11:32
» Zoom H4/5 Vs. Micro In-Kamera
von rush - Mi 10:36
» Wieviel Speed für Foto SD?
von rush - Mi 9:53
» Glass
von motiongroup - Mi 7:31
» Zeiss ZX1 Vollformat-Kamera mit fester 35mm Optik und Lightroom // Photokina 2018
von Fiolem - Di 23:57
» Sonys E-Mount hat keine Zukunft
von Frank B. - Di 22:11
» gebrauchte RED ROCKET-X Videokarte für Red Epic 6k
von Starshine Pictures - Di 21:50
» h.265 statt h.264 - Lohnt es sich?
von Motography - Di 21:14
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von freezer - Di 20:50
» Bei welchem Videopegel liegen Eure Hauttöne?
von Jott - Di 20:41
» Lossless Codec zum exportieren
von dienstag_01 - Di 20:02
» Island 2018
von MrMeeseeks - Di 19:30
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Di 17:22
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von kmw - Di 16:28
» Reflecta Super 8 scanner
von Schleichmichel - Di 16:06
» Tipp für Mondsüchtige
von Skeptiker - Di 13:05
» Audition Export MP3 File Zeitangabe auf Etikett
von Andreas_ - Di 11:25
» Sony Ax700 vs Ax100 gleiche Autofokus qualität ?
von vobe49 - Di 11:12
» Gimbals Stand 01.2019
von TheGadgetFilms - Di 10:11
» SELP 18110 G: Erfahrungen?
von rush - Di 9:38
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von 7nic - Mo 23:06
» The Machine
von klusterdegenerierung - Mo 21:46
» "zickige" Decklink PCIe Karten (Win 10)
von videobro - Mo 21:06
» On-Camera Monitor mit 3D-Lut: SWIT CM-55C - Ein erster Eindruck
von DAF - Mo 21:01
» Biete: Komponist für Film & Trailer
von tobiweiss - Mo 20:49
» [BIETE] Beyerdynamic M58 Dynamisches Reportagemikrofon
von rush - Mo 20:09
» [BIETE] Aputure DEC Wireless Follow Focus Canon EF / EF-s auf Sony E
von rush - Mo 20:08
» [BIETE] SENNHEISER Ansteckmikrofon ME 102 + KA100-EW Lavalier Mikrofon
von rush - Mo 20:08
» Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?
von Mediamind - Mo 19:32
 
neuester Artikel
 
...2,5K, 3K, 4K? Die Canon EOS M als Mini RAW RebelCAM mit Magic Lantern

Auch wenn seit längerem kompakte RAW-Kameras unter 1.000 Euro erhältlich sind, gibt es für den echten CineRebel-Filmer eine oft verkannte Alternative, die noch weitaus günstiger zu erstehen ist: Magic Lantern mit einer gebrauchten EOS Kamera. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...

Rechtliche Notiz:
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor,
Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.