nordheide
Beiträge: 1091

Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Mi 04 Apr, 2018 18:04

FCPX 10.4

Im Viewer und i.d. Timeline sehen die Videos so aus, wie sie aufgenommen wurden.

Scratche ich drüber und man sieht das Video (aus den Viewer oder Timeline) dann im Ereignisviewer, ist es falsch dargestellt. So als sei ein LUT geladen o.ä.

alt+cmd+Start FCPX hat nichts gebracht, ebenso auf Werkseinstellungen zurückgestellt.

Das Video selbst ist aber i.O.

Ne Idee, was jetzt schon wieder ist?

Am anderen Rechner ist die obige Mediathek i.O. und wird richtig dargestellt.

Bild zur Darstellung anbei.
Bildschirmfoto 2018-04-04 um 15.27.06.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




R S K
Beiträge: 686

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von R S K » Mi 04 Apr, 2018 18:19

Da müsstest du auch mal das Informationsfenster für Video öffnen (⌘4) bzw. MIT DRIN lassen im Bild, das man sehen kann ob da was an z.B. Effekten o.ä. ist. Eine andere Erklärung hätte ich sonst spontan nicht.

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




nordheide
Beiträge: 1091

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Mi 04 Apr, 2018 18:46

Das Video kommt direkt vom Import, noch nicht bearbeitet.
Alles korrekt im Infofenster (25p etc).
Keine Effekte o.ä. angewendet.
In Imovie das gleiche Problem.

In Quicktime i.O.
Export auch i.O.
Bildschirmfoto 2018-04-04 um 18.39.18.png
Bildschirmfoto 2018-04-04 um 18.39.29.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




R S K
Beiträge: 686

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von R S K » Mi 04 Apr, 2018 18:49

Hm… da bin ich auch erstmal ratlos. Kannst du evtl. ein Clip oder nur ein Teil eines Clips irgendwo posten, dass man es sich selbst anschauen kann?

Alles (FCP, OS etc.) auch aktuellste Versionen?

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




nordheide
Beiträge: 1091

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Mi 04 Apr, 2018 19:03

Alles aktuell.

Was soll ich zur Verfügung stellen?
Mts aus der Camera oder ProRes?




R S K
Beiträge: 686

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von R S K » Mi 04 Apr, 2018 19:10

nordheide hat geschrieben:
Mi 04 Apr, 2018 19:03
Was soll ich zur Verfügung stellen?
Das gleiche was du im Projekt benutzt. Einfach anwählen und ⇧⌘R
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




nordheide
Beiträge: 1091

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Mi 04 Apr, 2018 19:24

Ist jetzt aus einem anderen Projekt, aber zeigt das gleiche Problem.
Alle Files zeigen dieses Darstellungsproblem. Denke nicht, dass es am Clip liegt.

https://www.dropbox.com/s/75scc6mhd4nty ... 6.mov?dl=0

Sind 20MB. ProRes.
Aber out-of-the-Cam (mts) ist es das gleiche Problem.




R S K
Beiträge: 686

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von R S K » Mi 04 Apr, 2018 19:31

Tja… seltsam, aber was soll ich sagen… ich sehe bei mir keine Diskrepanz. Ist auch kein falsches, eingebettetes Farbprofil o.ä. dran… hm.

Evtl. auch mal in der unten aufgeführten Facebook Gruppe nachfragen?

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




nordheide
Beiträge: 1091

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Mi 04 Apr, 2018 19:36

Ich versuche es mal dort.
Vlt. ist ja mit FCPX 10.4.1 alles erledigt - mal sehen.




R S K
Beiträge: 686

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von R S K » Mi 04 Apr, 2018 19:39

nordheide hat geschrieben:
Mi 04 Apr, 2018 19:36
Vlt. ist ja mit FCPX 10.4.1 alles erledigt - mal sehen.
Irgendeinen Grund muss es ja geben. Wahrscheinlich irgendwas ganz blödes woran man nicht mal eben denkt…

Externe, videorelevante Hardware von Sorten auch nicht dran? Irgendeinen Unterschied muss es ja zum anderen Rechner geben…

Bin gespannt.

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




nordheide
Beiträge: 1091

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Mi 04 Apr, 2018 19:46

MacMini mit Bildschirm - nix videomässiges dran.
Hab auch schon die Bildschirmeinstellungen - am Bildschirm und in den Systemeinstellungen im MacOS - geprüft.
Neustart etc.

MacbookPro ist i.O.




carstenkurz
Beiträge: 3982

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von carstenkurz » Do 05 Apr, 2018 01:44

MacBook Pro mal über den gleichen Eingang an diesen Monitor anschließen? Mal einen anderen Monitor ausprobieren? Was für ein Monitor ist das?

Eigenartig. Kann nur vermuten, dass gezielt in diesem Fenster eine Videobeschleunigung verwendet wird, deren Farbwiedergabe vom Rest des normalen GUI abweicht. Das müsste aber auch bei anderen Leuten auffallen. Ist aber zumindest konsequent, dass es auch in iMovie auftritt.

Was für ein MacMini ist das genau?

- Carsten
and now for something completely different...




nordheide
Beiträge: 1091

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Do 05 Apr, 2018 07:05

Bin heute den ganzen Tag unterwegs - komme morgen darauf zurück.




R S K
Beiträge: 686

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von R S K » Do 05 Apr, 2018 10:08

nordheide hat geschrieben:
Mi 04 Apr, 2018 19:46
MacMini mit Bildschirm
Aha. Mac Mini. Dann wird es mit relativer Sicherheit irgendwas Graphikkarten (bzw. völligen MANGEL dessen) technisches sein. Trotzdem seltsam.

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




nordheide
Beiträge: 1091

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Do 05 Apr, 2018 15:47

so, wieder im Büro.

Anderen Monitor angeschlossen, via HDMI und via Thunderbolt: Problem vorhanden.

Scheinbar gibt es wohl bei einigen MacMini-Grafikkarten, so wie bei den zurückgerufenen MBPR,
Grafikkartenprobleme. Jedenfalls soweit ich soeben lesen konnte.

Weiss aber nicht, ob mein MacMini dazu gehört.

Aber unabhängig davon lässt Apple dieses Problem vieler User unbeachtet.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




R S K
Beiträge: 686

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von R S K » Do 05 Apr, 2018 17:20

nordheide hat geschrieben:
Do 05 Apr, 2018 15:47
Aber unabhängig davon lässt Apple dieses Problem vieler User unbeachtet.
Naja… wohl nur die Mac Mini User die, wenn wir mal wirklich ehrlich sind, eher nicht gerade in die „Profi” Liga gehören oder auch nur annähernd die Masse der User ausmachen dürfte. 😏

Am Montag kommt aber 10.4.1, also vielleicht hast du ja Glück.

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




nordheide
Beiträge: 1091

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Do 05 Apr, 2018 18:55

Perfekt!




nordheide
Beiträge: 1091

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Do 05 Apr, 2018 19:49

Denke, ich habe den Fehler gefunden.

Nur wie ich heraus, welcher Speicherriegel es ist?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jott
Beiträge: 14117

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von Jott » Do 05 Apr, 2018 21:30

Der Screen sieht ja aus wie aus den 90ern? Was für ein System hast du denn da?




nordheide
Beiträge: 1091

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Do 05 Apr, 2018 21:34

Tja, so sieht der Hardwaretest bei Apple nun mal aus ...




carstenkurz
Beiträge: 3982

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von carstenkurz » Do 05 Apr, 2018 22:35

Der Mini läuft auch mit nur einem Speicherriegel, einfach unten aufdrehen und wechselseitig rausnehmen. Würde mich zwar wundern, wenn so ein Speicherfehler ausschließlich an so einer Stelle sichtbar wird, aber, der Mini greift sich den Grafikspeicher ja aus dem Hauptspeicher, möglicherweise führt das kaum zu Problemen, solange nur der Bereich ne Macke hat, der der Grafik zugewiesen ist.

Spannend...

- Carsten
and now for something completely different...




nordheide
Beiträge: 1091

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Do 05 Apr, 2018 22:58

Danke, probiere ich morgen mal mit einem Speicherriegel aus.




R S K
Beiträge: 686

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von R S K » Fr 06 Apr, 2018 11:03

carstenkurz hat geschrieben:
Do 05 Apr, 2018 22:35
… aber, der Mini greift sich den Grafikspeicher ja aus dem Hauptspeicher, möglicherweise führt das kaum zu Problemen, solange nur der Bereich ne Macke hat, der der Grafik zugewiesen ist.
Genau so wird's sein denke ich, ja.

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




nordheide
Beiträge: 1091

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Fr 06 Apr, 2018 11:54

D.h., wenn ich nur den einen, unbeschädigten Riegel benutze, sollte das Problem nicht auftauchen ...

... bin gespannt und identifiziere gerade den fehlerhaften Riegel.




R S K
Beiträge: 686

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von R S K » Fr 06 Apr, 2018 12:00

nordheide hat geschrieben:
Fr 06 Apr, 2018 11:54
... bin gespannt und identifiziere gerade den fehlerhaften Riegel.
Du weißt aber schon, dass wenn du einen 2014er Mini haben solltest (Macmini7,1), dann hast du gar keine Riegel bzw. Slots, ja? 😏

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




nordheide
Beiträge: 1091

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Fr 06 Apr, 2018 12:13

Ist doch, wie oben abgebildet, eine Ende2012-er ...




R S K
Beiträge: 686

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von R S K » Fr 06 Apr, 2018 12:32

Ah… nicht gesehen.

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




nordheide
Beiträge: 1091

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Fr 06 Apr, 2018 13:00

So, Mac läuft nur mit einem, unbeschädigten 8GB Riegel.

Das Darstellungsproblem ist leider immer noch vorhanden (in FCPX und Imovie).

Sende ich das Projekt an Compressor, ist es in der Vorschau (so wie im Export oder Quicktime)
in Ordnung.

Ich warte jetzt auf 10.4.1 - hab schon wieder genug Zeit verschwendet - allerdings auch einen Speicherfehler
diagnostiziert ;-))




carstenkurz
Beiträge: 3982

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von carstenkurz » Fr 06 Apr, 2018 23:58

Zwar ist man hinterher immer schlauer, aber es hätte mich arg gewundert, wenn ein Speicherfehler sich so 'elegant' ausgewirkt hätte und nicht als Pixelmüll.

Ich würde auch auf die neue Version warten. Auch wenn weiter oben jemand meint, die MacMini User seien nicht die typischen Videoeditoren - die integrierte Intel HD 4000 Grafik ist in fast allen Apple Basismodellen verwendet, Desktops wie Notebooks, und auch wenn möglicherweise der Löwenanteil dieser Einsteigersysteme nicht gerade die typische Basis für FCPX sind, so wird es doch auf vielen davon benutzt werden, und in iMovie tritt das Problem ja auch auf. Also, dass das Problem seitens Apple einfach ignoriert wird, glaube ich nicht. Obs aber schon im nächsten Update gefixt ist...?

@nordheide - das erwähnte MacBook Pro - hat das ne 'externe' NVIDIA oder AMD GPU, oder ist es auch das Grundmodell mit Intel HD 4000 only Grafik?

- Carsten
and now for something completely different...




nordheide
Beiträge: 1091

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Sa 07 Apr, 2018 10:34

MBPR 2013, I7, 16GB, 500SSD
Intel HD 4000 1.5 GB + Geforce GT 650m 1GB




nordheide
Beiträge: 1091

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von nordheide » Do 26 Apr, 2018 12:55

Mit dem Update auf HS 10.13.4 ist das Problem beseitigt.




carstenkurz
Beiträge: 3982

Re: Darstellungsproblem

Beitrag von carstenkurz » Do 26 Apr, 2018 13:07

DANKE für die Rückmeldung. Gibt's viel zu selten.

- Carsten
and now for something completely different...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kaufberatung Funkstrecke + Ton
von ratoe66 - Mi 14:51
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von Olaf Kringel - Mi 13:59
» Kaufberatung Objektive Sony A6000
von klusterdegenerierung - Mi 13:49
» Tasche für DJI Ronin-S
von klusterdegenerierung - Mi 13:38
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von BK11 - Mi 13:29
» GoPro Hero3 Black mit viel Zubehör
von Jack43 - Mi 12:35
» CTO Filter Acryl/Plexi in 1x1 am Markt?
von andieymi - Mi 11:30
» Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul
von Roland Schulz - Mi 11:27
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von CandyNinjas - Mi 10:17
» [BIETE] Canon EOS C300 EF
von filmart - Mi 10:06
» Hochschulbewerbung "Lovely"
von Paul G - Mi 10:00
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 ist final
von blickfeld - Mi 9:57
» RED: Der Fahrplan für den Start des Holo-Smartphones Hydrogen One steht
von Frank Glencairn - Mi 9:38
» Welches Gimbal?
von ksingle - Mi 8:00
» ANGEBOT: Zhiyun Crane 2 (Version 2018)
von ksingle - Mi 7:10
» Die verdammte Musikindustrie mal wieder, oder: Die Leiden des jungen Tänzers
von Jott - Mi 6:15
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von Jott - Mi 5:54
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Di 16:45
» Steadycam
von krokus - Di 15:53
» Welcher Gimbal für Blackmagic Pocket
von funkytown - Di 15:45
» NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
von slashCAM - Di 14:09
» DEAD EDGE
von Mantis - Di 13:56
» IRND oder Hot Mirror?
von huck - Di 13:07
» Magix Video deluxe 2019 -- neue Schnittwerkzeuge und mehr
von slashCAM - Di 13:06
» Coole Kamera moves!
von Arno_K - Di 11:53
» Fs7 gamma matrix Einstellungen
von DOP3Flow - Di 11:35
» SmallHD liefert endlich Focus OLED aus
von slashCAM - Di 11:06
» [BIETE] Neuwertige Panasonic G81 (Body)
von s1n88 - Di 9:49
» Audio Timecode und Waveform Batch sync
von blickfeld - Di 8:46
» "Nur" schneiden - gibt es ein Tool
von didah - Di 7:40
» Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom
von motiongroup - Di 6:39
» Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
von dra - Mo 23:43
» Firmware 5.0 für Zoom Audiorecorder F8 bringt viele neue Funktionen
von Optiker - Mo 18:16
» Office 2016 mit Macbook Pro High Sierra?
von motiongroup - Mo 17:22
» GH5 oder A7III für Kurzfilme und Fotografie?
von blueplanet - Mo 17:18
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The Man Who Owns The Moon

Unglaublich, aber anscheinend wahr (wie so vieles heutzutage) soll diese hübsch animierte Geschichte sein; wobei der Titel ja eher "... who sells the moon" lauten müsste.