FCF
Beiträge: 7

FCP auf einem andern mac?

Beitrag von FCF » Mi 17 Jan, 2018 13:00

hallo leute ich habe da mal eine frage und hoffe das man mir hier weiterhelfen kann.
ein freund fragte mich ob man nicht mein final cut auf seinen mac installieren könne...
also er meinte das ich auf seinen mac im appstore anmelden und FCPX runterlade und mich dann wieder dort abmelde.
ist so etwas möglich? ich hoffe ihr könnt mir folgen und mir helfen.
möchte ihn da jetzt auch nicht enttäuschen...
wollte aber auch nicht alle meine persönliche daten auf einem anderen mac haben.

lg




rainermann
Beiträge: 1188

Re: FCP auf einem andern mac?

Beitrag von rainermann » Mi 17 Jan, 2018 13:05

Wozu?
Trial kostet nichts und wenn es ihm gefällt, wird er es eh kaufen... oder nicht?




FCF
Beiträge: 7

Re: FCP auf einem andern mac?

Beitrag von FCF » Mi 17 Jan, 2018 13:09

nein er kann es sich nicht leisten deshalb hatte er gefragt ob ich ihm das nicht
so installieren könnte.




rainermann
Beiträge: 1188

Re: FCP auf einem andern mac?

Beitrag von rainermann » Mi 17 Jan, 2018 13:12

Popcorn steht bereit




ksingle
Beiträge: 918

Re: FCP auf einem andern mac?

Beitrag von ksingle » Mi 17 Jan, 2018 13:13

Na klar kannst du ihm das installieren.
Aber um das Lesen der AGB von Apple kommt er natürlich nicht umhin .-)
www.PRYSMA.de • Webagentur Köln

Zuletzt geändert von ksingle am Mi 17 Jan, 2018 13:16, insgesamt 2-mal geändert.




FCF
Beiträge: 7

Re: FCP auf einem andern mac?

Beitrag von FCF » Mi 17 Jan, 2018 13:14

würde mich freuen wenn mir hier jemand eine vernünftige antwort geben könnte.
danke




FCF
Beiträge: 7

Re: FCP auf einem andern mac?

Beitrag von FCF » Mi 17 Jan, 2018 13:15

ja, aber hat er dann nicht auch so alle meine daten?
ich kenne mich damit nicht so aus und dies möchte ich eigentlich nicht.
aber wenn ich mich einfach in seinem appstore anmelden kann und dann einfach FC runterladen kann und mich
dann wieder abmelden kann und er dann nur final cut drauf hat ist das ok.
wpllte halt nur nicht das er alle meine sachen dann hat.




rainermann
Beiträge: 1188

Re: FCP auf einem andern mac?

Beitrag von rainermann » Mi 17 Jan, 2018 13:16

Meine Antwort war die einzig mögliche und legale -> Trial und dann Kauf.




R S K
Beiträge: 650

Re: FCP auf einem andern mac?

Beitrag von R S K » Mi 17 Jan, 2018 13:36

Sorry, aber… wenn er es sich nicht leisten kann (d.h. es bringt ihm nichts, ausser vielleicht illegale Software), dann braucht er es offensichtlich in der Form auch nicht, oder? Warum nimmt er also nicht einfach iMovie?? Ist buchstäblich ein mini-FCP und LEGAL für lau. Damit hat er sogar einen direkten, 100%en Austausch zu dir, wenn es z.B. darum geht.

Oder ist derjenige evtl. Schüler oder Student? Denn dann kann er sich gleich ALLE Pro-Apps für gerade mal 230€ holen!
https://apple.co/2EOhEj8

Und nur am Rande: auch wenn du es machst wie beschrieben, dann darfst du auch bei jedem Update wieder bei ihm antanzen um dein Passwort einzugeben. Aber an deine Daten käme er so nicht, nein.

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




FCF
Beiträge: 7

Re: FCP auf einem andern mac?

Beitrag von FCF » Mi 17 Jan, 2018 13:53

danke dir für die gute erklärung!
ja, schüler ist er nicht mehr und eine ilegale software möchte er auch nicht haben.
lieben dank nochmal!




R S K
Beiträge: 650

Re: FCP auf einem andern mac?

Beitrag von R S K » Mi 17 Jan, 2018 14:16

FCF hat geschrieben:
Mi 17 Jan, 2018 13:53
und eine ilegale software möchte er auch nicht haben.
Äh… sorry. Aber wo bitte ist da die Logik? Oder meinst du bzw. er, dass er bei dem Vorgehen FCP nicht illegal bekommt??

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




FCF
Beiträge: 7

Re: FCP auf einem andern mac?

Beitrag von FCF » Do 18 Jan, 2018 16:02

ich meine damit das er es nicht Illegal will.
deshalb hat er gefragt ob er meine software mit nutzen
kann weil wir manchmal an den selben projekten arbeiten.




R S K
Beiträge: 650

Re: FCP auf einem andern mac?

Beitrag von R S K » Do 18 Jan, 2018 18:42

FCF hat geschrieben:
Do 18 Jan, 2018 16:02
ich meine damit das er es nicht Illegal will.
Nochmals: wenn du die von dir gekaufte Software aus dem App Store auf einem Rechner installierst der nicht dir gehört oder du sie auf mehrere Rechner gleichzeitig in Betrieb hast, dann ist das nicht mit der Apple EULA vereinbar.

Ergo: illegal.

Genauer gesagt:

„[Apple] räumt Ihnen eine nicht-übertragbare Lizenz zur Nutzung der Lizenzierten Applikation auf Produkten, die mit der Marke Apple versehen sind und die sich in Ihrem Eigentum oder Besitz befinden […] Soweit nicht in den Nutzungsregeln angegeben, dürfen Sie die Lizenzierte Applikation nicht über ein Netzwerk vertreiben oder verfügbar machen, in dem Sie von vielen verschiedenen Geräten gleichzeitig genutzt werden könnte. Sie dürfen die Lizenzierte Applikation nicht übertragen, weitervertreiben oder unterlizenzieren…”

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




FCF
Beiträge: 7

Re: FCP auf einem andern mac?

Beitrag von FCF » Fr 19 Jan, 2018 15:36

Nochmals: das was du hier schreibst ist überflüssig!
die sache hat sich erledigt und man hat es mir hier vernünftig und sachlich erklärt.
danke und mfg




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Externer Rekorder für 4K H.264/265 10Bit?
von Jott - Mi 15:02
» 8K Monitor Dell UltraSharp UP3218K im Test
von motiongroup - Mi 14:48
» Zoom F4 vs. Sound Devices MixPre-3
von rush - Mi 14:38
» Welche Panaasonic Kamera
von Panasonic GH2 - Mi 14:30
» Suche Tipps zum Kauf eines "filmenden Fotoapparates"
von Bildstabilisator - Mi 14:17
» Verkaufe VARAVON Armor II Cage für Sony A7s
von wkonrad - Mi 13:51
» Verkaufe RODE NTG 2 inkl. Rode Deadcat WS6
von wkonrad - Mi 13:51
» verkaufe Red Raven inklusive Zubehör (nur 96h Runtime)
von technick86 - Mi 13:28
» Firmware Updates für Panasonic GH5, GH5s und G9 am 30.Mai
von slashCAM - Mi 13:03
» GH5 + 8-18mm - Bild wobbelt / zittert in der Bewegung (auch mit G9)
von MrMeeseeks - Mi 12:54
» RED senkt die Preise massiv und verschlankt sein Kamera-Angebot
von technick86 - Mi 12:33
» R15: Render Cache Clip Source - wo?
von Fader8 - Mi 12:05
» Objektiv nach wiedereinschalten der Kamera unscharf !!! Hilfe dringend benötigt
von Ulist - Mi 11:55
» LAVALIERMIKROFON - Sender & Empfänger
von JoDon - Mi 10:40
» GEZ: Kritiker wollen den Rundfunkbeitrag kippen
von dienstag_01 - Mi 10:22
» Hallo alle Zusammen :D !!
von DAF - Mi 8:44
» Mikro per Bluetooth am Smartphone verbinden
von kmw - Mi 8:27
» 1972: Vorschau auf die Welt im Jahr 2000!
von Alf_300 - Mi 1:31
» Kamera Kaputt Versicherung ???
von GXEProd - Di 21:51
» Neue EU-Datenschutzvorschriften vs. Kunsturhebergesetz -- unsichere Zeiten für Filmer und Fotografen
von handiro - Di 18:34
» Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On
von Chrompower - Di 17:10
» [BIETE] Freefly Movi M5 Gimbal + Movi Ring (wenig benutzt, in OVP, mit 3 Akkus)
von martin8425 - Di 14:59
» Top 5 New Features in Adobe Premiere Pro CC
von klusterdegenerierung - Di 14:52
» Fast CinemaDNG Processor jetzt mit Magic Lantern Unterstützung
von slashCAM - Di 14:51
» Kompakter Videoneiger mit Nivelliereinheit
von Laperinni - Di 14:29
» Interviewaufnahme mit Canon EOS
von Pianist - Di 14:06
» Multicam sortieren per Tonspur
von 3Dvideos - Di 13:37
» "You are Wanted" Staffel 2: DJI Drohne statt Seilkamera
von Lord Nick - Di 12:28
» RED - nur noch ein Body - halber Preis
von Daniel P Rudin - Di 10:20
» FCPX EXPORT?
von R S K - Di 9:26
» 35mm Camcorder??!!
von playmen - Di 9:16
» Alexis Van Hurkman: New Features in DaVinci Resolve 15
von ruessel - Di 8:43
» KODAK SUPER-8 in 4K
von ruessel - Di 8:12
» 2018 PC vs Mac... again... der Rendervergleich
von motiongroup - Di 6:01
» Blackmagic Intensity Pro für Kontrollmonitor sinnvoll?
von mash_gh4 - Di 2:34
 
neuester Artikel
 
Computer für 4K-Videobearbeitung konfigurieren --Teil 2: Workstation-Plattformen HEDT und Threadripper

Profis nutzen zur Videobearbeitung Workstation Plattformen wie Intels HEDT oder AMDs Threadripper. Worin liegen die Unterschiede gegenüber typischen Desktop-PCs? weiterlesen>>

Mystery-Thriller: INGENIUM -- Debüt von Steffen Hacker

Steffen Hacker dürfte nicht nur über hackermovies vielen slashCAM-Lesern ein Begriff sein. Gerade hat er den offiziellen Trailer zu seinem Debutfilm "Ingenium" veröffentlicht, einem stark im Genrefilm angesiedelten Mystery-Thriller, an dem er fünf Jahre lang gearbeitet hat -- wir haben viel interessantes über die Produktion erfahren, die zwischen No-Budget und Heavy-Labor VFX pendelt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
HIGH DIVER

In welches Genre diese wilde Doku-Musikclip-Werbe-Mlange am ehesten gehört, läßt sich schwer sagen -- vielleicht vor allem ins Fach für VHS-Nostalgie.