nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Fr 19 Jan, 2018 19:41

Das ist interessant, scheint wirklich an HS zu liegen:

http://www.finalcutprofi.de/phpboard/vi ... abce739f43




TomStg
Beiträge: 1798

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von TomStg » Fr 19 Jan, 2018 22:08

MaxBook Pro (Retina, 13, Mitte 2014)
High Sierra 10.13.2
FCPX 10.4
Canon XA20, AVCHD, 50i, 17Mbps
Datei:
MediaInfo.txt

Keinerlei Bildfehler: nicht in FCPX, nicht im Quicktime Player, nicht in exportierter QuickTime-Datei

Bei Deiner Konstellation - und offenbar auch bei der von anderen - ist irgendetwas vermurkst. Plug Ins?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von TomStg am Fr 19 Jan, 2018 22:11, insgesamt 1-mal geändert.




nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Fr 19 Jan, 2018 22:11

Nein, hatte doch geschrieben HS und FCPX auf eine leere Platte installiert.
Nichts anderes




TomStg
Beiträge: 1798

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von TomStg » Fr 19 Jan, 2018 22:12

Ein Bug in High Sierra oder FCPX ist es jedenfalls nicht.




nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Fr 19 Jan, 2018 22:16

Kein Bug? Haha. Was denn sonst? Wenn ich ausser HS und FCPX nichts auf dr Paltte habe?




TomStg
Beiträge: 1798

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von TomStg » Fr 19 Jan, 2018 22:22

Wenn es ein Bug wäre, gäbe es ganz sicher ne Menge mehr Aufstand. Tut mir echt leid, dass ich bei meiner Konstellation ohne Fehler mit AVCHD arbeiten kann.




nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Fr 19 Jan, 2018 22:38

Warum legst du soviel wert darauf, dass es kein Bug ist?
Mir ist egal, wie es genannt wird.
Es gibt diverse Unterschiede zu Deiner Konfiguration:
I7, 500GB SSD, 16GB RAM, 25p

Fakt ist, dass es bis vor kirzem noch keine Probleme gab und andere das gleiche
Problem haben. Bin sicher, dass Apple es lösen wird. Über kurz oder lang.

Ansonsten werde ich wohl versuchen, wie ein anderer Betroffener, auf 10.12 zurück zu gehen.




Jott
Beiträge: 14453

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von Jott » Sa 20 Jan, 2018 09:22

Sag mal - ist das Interlaced-AVCHD? Es ist wohl ein anderer Bug aufgetaucht mit mxf 25i (nur exakt diese Kombination), der hiesige TV-Zulieferer betrifft. Workaround für Betroffene: Umwrappen mit EditReady, was ja blitzschnell geht.




nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Sa 20 Jan, 2018 11:29

Eigentlich soll -lt. Canon- das deintrlaced sein, aber irgendwie wird und wurde das nie so erkannt. Am Anfang von FCPX musste ich das sogar expliziert als deintrlaced markieren um es streifenfrei im ein Projekt zu bekommen.

Jetzt lege ich das Projekt als 25p an und es klappt.

FCPX "denkt" aber nach wie vor, dass es deintrlaced ist und würde, wenn das Projekt anhand des ersten Clips erstellt werden würde, ein Projekt als 1080i/25 anlegen.




R S K
Beiträge: 713

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von R S K » Sa 20 Jan, 2018 11:40

nordheide hat geschrieben:
Sa 20 Jan, 2018 11:29
FCPX "denkt" aber nach wie vor, dass es deintrlaced ist und würde, wenn das Projekt anhand des ersten Clips erstellt werden würde, ein Projekt als 1080i/25 anlegen.
Da bringst du aber einiges durcheinander. Abgesehen davon, dass es entweder „interlaced” oder „progressiv” heißt, wenn FCP es als progressiv erkennt, dann würde es eben NICHT ein 1080i Projekt anlegen, sondern p.

Ergo: FCP erkennt es wohl völlig richtig als interlaced Material und legt es entsprechend richtig an. Interlaced Material in einem progressiven Projekt zu schneiden ist ja auch so oder so nicht sinnvoll oder ratsam. Ausgeben kannst du es am Ende als wasauchimmer…

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Skeptiker
Beiträge: 4436

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von Skeptiker » Sa 20 Jan, 2018 12:01

nordheide hat geschrieben:
Sa 20 Jan, 2018 11:29
.. Jetzt lege ich das Projekt als 25p an und es klappt. ..
Ich erinnere mich an frühere Beiträge, in denen beschrieben wurde, wie Canon Camcorder - also z. B. die verwendete XA10 - progressive Video als PsF (auch PSF) verpacken: "Progressive segmented Frame".

Zitat Wikipedia: "Progressive segmented Frame (PsF) ist ein Videoformat, das Vollbildmaterial als Halbbilder speichert".

Siehe auch hier:

PsF's missing workflow
Part 2: Canon XA10
https://www.provideocoalition.com/empsf ... 10_camera/




nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Sa 20 Jan, 2018 12:11

@RSK
Das ist doch jetzt Haarspalterei. O.k., ich meinte 25p. Zufrieden?
Soweit ich mich erinnern kann, habe ich aber tatsächlich die Clips damals vor der Nutzung im Projekt im FCPX Finder als deinterlaced gekennzeichnet.

Aber egal. Es funktioniert nur eben nicht in FCPX.

Fakt ist, FCPX erkennt es nicht, wie es sein sollte:
25p als 50i aufgezeichnet ( Cameramenu 25p eingestellt) - und das obwohl die Cam lt. FCPX kompatibel ist - wird nur als 25i erkannt.

Und ich bin absolut sicher, das ist bei jedem mit aktuellem HS und FCPX 10.4 ein Bug - oder soll ich sagen ein Feature?

Übrigens editready rewrapt es als 25p. Wie es sein soll.




TomStg
Beiträge: 1798

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von TomStg » Sa 20 Jan, 2018 12:16

nordheide hat geschrieben:
Sa 20 Jan, 2018 11:29
FCPX "denkt" aber nach wie vor, dass es deintrlaced ist und würde, wenn das Projekt anhand des ersten Clips erstellt werden würde, ein Projekt als 1080i/25 anlegen.
Da geht bei diesem "Experten" in der Tat ne Menge durcheinander.
Die XA20/10 macht neben 50i auch 25pf. Letzteres hat mit echtem 25p aber nichts zu tun, sondern wird von der Kamera auch als 50i abgelegt. Das Original-Material ist also auch bei 25pf deinterlaced.
Edit: Sorry, muss natürlich „interlaced“ heißen.

Beim Einlesen macht FCPX in beiden Fällen alles richtig. Es legt beim Einlesen ohne Optimierung jeweils automatisch ein 1080i25-Projekt an. Und spielt bei mir sowohl 50i als auch 25pf völlig problemlos auf der Timeline, im QT-Player und nach dem Export.

Deshalb ist weder bei HS noch bei FCPX und auch nicht in deren Kombination ein Bug zu sehen. Wäre auch der Oberhammer, wenn FCPX mit solchem Feld-Wald-und-Wiesenkram nicht problemlos zurecht käme. Fakt ist außerdem, dass natürlich nicht nur ich, sondern hunderttausend andere User ebenfalls kein Problem damit haben.

Vielleicht hat das Original-Material irgendeinen Schuss, warum in einigen Fällen FCPX damit durcheinander kommt. Bei einer normalen Konfiguration und einer XA20 funktioniert es jedenfalls völlig einwandfrei. Braucht die beteiligte XA10 evtl ein Firmware-Update?
Zuletzt geändert von TomStg am Sa 20 Jan, 2018 20:45, insgesamt 4-mal geändert.




nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Sa 20 Jan, 2018 12:17

@Skeptiker

Guter Hinweis. Leider kann man, im Gegensatz zu früher, diese Clips, die in FCPX nicht richtig rkannt werden, nicht mehr entsprechend kennzeichnen.




nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Sa 20 Jan, 2018 12:26

@TomStg

Schon beim Import macht FCPX es eben nicht richtig - im Gegensatz zu vor HS/FCPX vor 2 Monaten.
Bereits beim Import entstehen die Fehler!

Im Gegensatz zu editready beim Rewrapping. Die können es doch auch.

Und ja, es stimmt - es ist der Oberhammer, dass FCPX es auch nach so langer Zeit
nicht hinbekommt, das Format der XA10 nicht richtig zu interpretieren.

Die Projekteinstellungen sind hier sekundär.




TomStg
Beiträge: 1798

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von TomStg » Sa 20 Jan, 2018 12:29

nordheide hat geschrieben:
Sa 20 Jan, 2018 12:26
Bereits beim Import entstehen die Fehler!
Ist das so schwer für Dich zu verstehen?
Der Fehler passiert in Deinem Fall, aber nicht grundsätzlich. Bei mir arbeitet FCPX völlig richtig.




R S K
Beiträge: 713

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von R S K » Sa 20 Jan, 2018 12:30

nordheide hat geschrieben:
Sa 20 Jan, 2018 12:26
Und ja, es stimmt - es ist der Oberhammer, dass FCPX es auch nach so langer Zeit
nicht hinbekommt, das Format der XA10 nicht richtig zu interpretieren.
Was es bei jedem anderen den ich mit der und einer vergleichbaren Kamera auch tut. Man staune.




nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Sa 20 Jan, 2018 13:06

Nur bei mir? So ein Quatsch! Und das sind nur die, die auf die Schnelle gefunden habe mit neu aufgetretenen Problemen:

http://www.finalcutprofi.de/phpboard/vi ... abce739f43

http://www.fcp.co/forum/4-final-cut-pro ... ting-right

http://www.fcp.co/forum/4-final-cut-pro ... rt-problem

https://discussions.apple.com/thread/8148332

https://discussions.apple.com/message/21142570#21142570

https://discussions.apple.com/thread/8208206

https://discussions.apple.com/thread/8233561

Jott hier: "Sag mal - ist das Interlaced-AVCHD? Es ist wohl ein anderer Bug aufgetaucht mit mxf 25i (nur exakt diese Kombination), der hiesige TV-Zulieferer betrifft. Workaround für Betroffene: Umwrappen mit EditReady, was ja blitzschnell geht."
"

Sowie alle, die in den Foren "ich habe das gleiche Problem" markiert haben.

Einzelschicksal? Wohl kaum. Ist mir aber auch ehrlich gesagt egal, ob es nun 1000 oder nur 100 haben.
Das Problem ist da. Und meine Kundin, mit der ich on location schneide, fand es nicht witzig. Verständlich.




Darth Schneider
Beiträge: 1807

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von Darth Schneider » Sa 20 Jan, 2018 13:25

Vieleicht blöde Fragen
Könnte es an der Sd Karte liegen ?
Hast du probiert das Material mit i Movie zu importieren ? I Movie ist ziemlich offen für Codecs und Formate, Final Cut X kann i Movie Projekte ganz einfach importieren. Du hast ja ein Mac.
Könnte es irgendwelche Störungen wie starke Magnetfelder, oder Änliches bei der Aufnahme gegeben haben ?
Final Cut x ist nicht die einzige mögliche Fehlerquelle.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 20 Jan, 2018 13:30, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 4642

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von cantsin » Sa 20 Jan, 2018 13:28

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 20 Jan, 2018 13:25
Könnte es irgendwelche Störungen wie starke Magnetfelder, oder Änliches bei der Aufnahme gegeben haben ?
Ähemm, Chips sind keine Magnetbänder....

Ausserdem hatte der TO ja schon geschrieben, dass die Störungen nicht auftreten, wenn das Material in Mediaplayern (incl. Quicktime Player) abgespielt wird.




Darth Schneider
Beiträge: 1807

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von Darth Schneider » Sa 20 Jan, 2018 13:34

Magnetfelder haben aber nicht nur einen Einfluss auf Magnetbänder sondern auf vieles, auch auf elektronische Geräte. Sogar ein aktives Smartphone nah bei einer Kamera kann theoretisch stören. Habe ich schon erlebt.
Ich habe ja ausserdem mehrere Fragen gestellt, das mit den Magnetfeldern war nur eine, diese können überigens auch einem Computer schaden oder stören.....
Gruss Boris




nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Sa 20 Jan, 2018 13:37

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 20 Jan, 2018 13:25
Vieleicht blöde Fragen
Könnte es an der Sd Karte liegen ?
Hast du probiert das Material mit i Movie zu importieren ? I Movie ist ziemlich offen für Codecs und Formate, Final Cut X kann i Movie Projekte ganz einfach importieren. Du hast ja ein Mac.
Könnte es irgendwelche Störungen wie starke Magnetfelder, oder Änliches bei der Aufnahme gegeben haben ?
Final Cut x ist nicht die einzige mögliche Fehlerquelle.
Gruss Boris
Das war auch meine erste Idee. Also hab ich eine weitere Karte probiert. Dann dachte ich, es liegt vielleicht
am Kopieren vom Speicher der Kamera auf die Karte, also hab ich die Kamera direkt an den Rechner angeschlossen.

Aber ich bin ja nun nicht mehr der einzige, der dieses Problem hat.




nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Sa 20 Jan, 2018 13:39

cantsin hat geschrieben:
Sa 20 Jan, 2018 13:28
Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 20 Jan, 2018 13:25
Könnte es irgendwelche Störungen wie starke Magnetfelder, oder Änliches bei der Aufnahme gegeben haben ?
Ähemm, Chips sind keine Magnetbänder....

Ausserdem hatte der TO ja schon geschrieben, dass die Störungen nicht auftreten, wenn das Material in Mediaplayern (incl. Quicktime Player) abgespielt wird.
Muss ich korrigieren. Tritt auch in QT auf. Nur nicht im Original auf der Karte oder wenn man mit einem anderen Programm rewrapt.




Darth Schneider
Beiträge: 1807

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von Darth Schneider » Sa 20 Jan, 2018 13:42

Ja aber dann mit iMovie importieren versuchen , rendern und als fertigen Film exportieren, in Final Cut X importieren und gut ist’s.
Und das nächste mal nicht mehr in diesem Format aufnehmen, wenn so viele Probleme haben damit.
Wenn es auf der Karte gut ist muss man es auch irgendwie ebenso, irgendwie, mit welcher Software auch immer, genau so gut in den Rechner bringen, sonst ist etwas anderes faul.
Oder ??
Gruss Boris




nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Sa 20 Jan, 2018 14:03

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 20 Jan, 2018 13:42
Ja aber dann mit iMovie importieren versuchen , rendern und als fertigen Film exportieren, in Final Cut X importieren und gut ist’s.
Und das nächste mal nicht mehr in diesem Format aufnehmen, wenn so viele Probleme haben damit.
Wenn es auf der Karte gut ist muss man es auch irgendwie ebenso, irgendwie, mit welcher Software auch immer, genau so gut in den Rechner bringen, sonst ist etwas anderes faul.
Oder ??
Gruss Boris
Das geht on location nicht mit einem Kunden daneben. Viel zu aufwendig.

Aufgenommen habe ich ja schon. Bis das gefixt ist, muss ich wohl editready verwenden oder ne EX1R - aber die war mir zu unhandlich bei diesem Kunden.




Axel
Beiträge: 12157

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von Axel » Sa 20 Jan, 2018 19:13

Mit dem Verdacht, dass der Fehler mit 25 PSF zusammenhängt, bist du mMn einen großen Schritt weiter. Ob Bug oder nicht, die Lösung könnte banal einfach sein.

25 PSF ist eigentlich 25p, aber (vermutlich heute obsolete Gründe im Wiki-Zitat unten) als 25i gekennzeichnet. Im Canon-Datenblatt zu deiner Kamera steht, sie kann 50i oder 25p "als" 50i. Apple (und andere) haben den Sprachgebrauch dahingehend geändert, dass 50 Halbbildphasen jetzt 25i heißen. Wenn die Kamera also flaggt: das ist 50i! - dann sagt FCP, aha, also 25i.

Diese Bilder sind nicht deinterlaced! Und sollten es auch nicht werden. Wikipedia: "In this mode, the captured image is divided into two halves, then recorded or output as interlace signal. The halves are called segments, not fields, because there is no temporal difference between them. This method is also called as PsF (Progressive segmented Frame) recording. The Progressive Scan mode is suitable for the feature films, documentaries, music videos which have to be recorded as interlaced video for viewing on interlaced monitors, but want to offer “progressive-look” to their motion. Besides, the video taken in the Progressive Scan mode can be edited and output as true progressive video if needed." (Hervorhebungen von mir).

Aus unerfindlichen Gründen scheint es nun, dass 10.4 den Flag nicht mehr liest und eine Halbbildreihenfolge durchführt. Das passt zu dem von dir beschriebenen Bildfehler. Alles, was du wahrscheinlich tun musst, ist, alle importierten Clips gemeinsam auszuwählen, im Info-Fenster ("i"-Icon) unter >Einstellungen > Felddominanz >Progressiv zu wählen.

Achtung! Auf keinen Fall ein Häkchen bei Deinterlacen (direkt darunter) machen! Es gibt nichts zu deinterlacen. Alles, was passieren würde, ist, dass du die Auflösung halbieren würdest.

Nun sollte es möglich sein, diese Clips einfach in ein Projekt zu ziehen. Was erscheint dann dort? 25i? Der Projekt-Dialog von FCPX kennt keine Halbbildreihenfolge, und 25i wäre nur wichtig, wenn du auch als PSF exportieren müsstest. Danach krähte aber schon vor zehn Jahren kein Hahn mehr. Auf einer PAL-DVD wird 25p z.B. automatisch als PSF encodiert, da brauchst du nirgends ein Häkchen zu setzen. Andere Verwendungszwecke sind mir nicht bekannt.

Das Projekt ist korrekt angelegt, wenn dort "25p" steht, notfalls Eigene Projekteinstellungen machen.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Jott
Beiträge: 14453

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von Jott » Sa 20 Jan, 2018 19:30

Und zur Sicherheit noch mal die Frage zum Import: direktes Auslesen der Karte von fcp x, nicht etwa nur via Finder die mts von der Karte in fcp gezogen?




nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Sa 20 Jan, 2018 19:47

@Axel

Vielen Dank für die Mühe der Erklärung. Alles so erledigt, leider dennoch Bildfehler ...
Das Projekt wurde aber nun anhand des ersten Clips als 25p erkannt.
Immerhin! Danke.

@Jott

Karte via FCPX archiviert. Dann Archiv importiert.
Alternativ direkt von der Karte importiert.
In beiden Fällen Bildfehler.


Noch ein allgemeiner Hinweis. Die Bildfehler sind immer an anderen Stellen, nach dem Import des gleichen Clips auf verschiedenen Import-Arten.




nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Sa 20 Jan, 2018 21:17

Ich dachte eigentlich, dass ich zur Vermeidung des Problems die EX1R nutzen werde. Wenn ich allerdings die Kommentare (ganz nach unten scrollen) bei Larry Jordan lese, kommen mir da Zweifel:

https://larryjordan.com/articles/first- ... ro-x-10-4/




Jott
Beiträge: 14453

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von Jott » Sa 20 Jan, 2018 22:25

Wieso gehst du eigentlich nicht zu 10.3. und/oder Sierra zurück, bis ein Bugfix kommt (sofern die Probleme nachstellbar sind)?




nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Sa 20 Jan, 2018 23:11

Ja, hatte ich schon überlegt. Nur hab ich keine Installationdatei mehr für Sierra.
Und ich denke ausserdem nicht, dass ich die relevamte 10.4 Mediathek mit 10.3 lesen kann.

Nachdem ich schon so viel Zeit verschwendet habe, bleibt die Rewrapping Lösung das Ziel.




Jott
Beiträge: 14453

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von Jott » Sa 20 Jan, 2018 23:23

Wenn du Sierra über den App-Store bezogen hattest, bekommst du das dort auch wieder.

Zu 10.3 zurück und auch Projekte/Mediatheken zurücksetzen: Time Machine und/oder iCloud.




nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Sa 20 Jan, 2018 23:32

Sierra hatte ich natürlich über den Appstore bezogen. Aber dort gibt es das nicht mehr.

An der Mediathek des Kumden habe ich natürlich weiter gearbeitet und benötige die Mediathek auch für zukünftige Projekte. Da gibt es kein zurück.




Jott
Beiträge: 14453

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von Jott » So 21 Jan, 2018 07:03

Doch gibt es, auch noch El Capitan. Ich weiß jetzt nicht genau den „Trick“, kannst du googlen, wie man mit seinem Account rankommt.

Ansonsten: nun ja, die alte Regel, nie während eines laufenden Projekts Upgrades zu machen - insbesondere ein grundsätzlich verändertes Betriebssystem, wie High Sierra es ist - hat schon ihre Berechtigung. Im kommerziellen Umfeld mit Kunden ungetestet sowieso ein No Go.

Dein Workaround ist umwrappen vor dem Import. Geht sehr schnell und ohne irgendwelche Einbußen.

Ich würde an deiner Stelle mal zu Sierra zurückgehen und fertig. Löst das dein Problem, gut. Wenn nicht, wieder zurück mit Time Machine oder auch nicht. Wie du magst. 10.4. läuft ja auch mit Sierra, High Sierra wird nicht benötigt.

Bis dahin: die Störungen an Apple melden, möglichst genau mit Screenshots. Die werden reagieren, wenn es nicht bei Einzelmeldungen bleibt und die Nummer nachvollziehbar ist. Allerdings nicht gleich übermorgen.




nordheide
Beiträge: 1091

Re: FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern

Beitrag von nordheide » Mo 09 Apr, 2018 17:50

FCPX 10.4.1 behebt n i c h t das Problem.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Mi 20:02
» Milchbubi neuer James Bond?
von Darth Schneider - Mi 20:02
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Jan - Mi 20:01
» Neue Sony Alpha 7 (R) III Firmware 2.0 macht Probleme
von Roland Schulz - Mi 19:49
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Axel - Mi 19:46
» YouTube down - User wählen verzweifelt Notrufnummer
von Rick SSon - Mi 19:40
» DOF / Tiefenschärfe
von Skeptiker - Mi 19:06
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von iasi - Mi 19:02
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von Blackbox - Mi 19:01
» Focus pumpen rausrechnen
von Jott - Mi 18:19
» Kopter oder Drohne gesucht - soll 400g tragen können, sonst nichts
von rush - Mi 17:43
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von R S K - Mi 16:53
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von TK1971 - Mi 16:01
» Verkaufe Sennheiser MKE 400
von Jörg - Mi 15:54
» Bis dass der Tod uns scheidet - Unser Kurzfilm
von srone - Mi 14:44
» Biete: Mikrofon Sennheiser MKE 440 + Windschutz MZH 440
von Jörg - Mi 13:54
» Probleme mit Beamer
von mario.simon - Mi 12:57
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.1.2 bringt Verbesserungen und Bugfixes
von slashCAM - Mi 12:45
» Live Bild per Beamer
von carstenkurz - Mi 12:21
» Zukunft der Jaunt VR-Kamera ungewiss: Extended Reality statt (cinematischer) VR
von slashCAM - Mi 10:54
» GH5 & Atomos Ninja V
von Sammy D - Mi 10:45
» Codecs: Eilig TV-taugliches Material verschicken.
von Jost - Mi 10:44
» Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg
von wabu - Mi 10:22
» Interview Schnitt
von dosaris - Mi 9:25
» Hohenschönhausen
von manfred52 - Mi 9:11
» Software gegen Verwackeln
von wabu - Di 20:18
» Nikon-Objektiv an Kamera mit PL-Mount
von pillepalle - Di 18:44
» Deinterlacing Plugin/Programm
von matze22 - Di 18:44
» Bmpcc4k SSD Halter
von MrMeeseeks - Di 17:51
» PeerTube: eine freie P2P-Alternative zu YouTube
von slashCAM - Di 14:36
» Smartphone als externer Monitor für Sony a7s
von Jommnn - Di 12:59
» GH5 Fehlermeldung bei Backupaufzeichnung 4K 400 mbps?
von TheGadgetFilms - Di 12:30
» Neues von den Robotern
von cantsin - Di 12:14
» Günstige Unterwasserkamera 4K 24 fps
von Surfy - Di 11:37
» Suche Sony-Funkmikrofon ECM-W1M
von medialex - Di 10:50
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

In unserem ersten Praxistest mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K geht es um Hauttöne, allgemeines Handling, RAW-Recording, das Arbeiten mit Focal Reducern, Akkulaufzeiten und auch einen von vielen gewünschten Vergleich zur Panasonic GH5S (inkl. Atomos Ninja V Monitor-Recorder) können wir anbieten weiterlesen>>

Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K

Spitzen-Smartphones haben den Ruf eine ähnliche Filmqualität zu liefern, wie "echte" 4K-Kameras. Das wollten wir uns mit dem nagelneuen iPhone Xs einmal näher ansehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.