Axel
Beiträge: 12283

CommandPost 1.0.0 Beta30 erleichtert CC in FCP X

Beitrag von Axel » Mo 27 Aug, 2018 18:22

Die gerade erschienene (kostenlose) Version von CommandPost (f.k.a. "FCP Hacks", beliebt vor allem, aber nicht nur, weil es die "scrolling Timeline" freischaltet) lässt einen bis zu fünf Screenshots speichern und über die Caps-Lock-Taste als Splitscreen über einem noch nicht korrigierten Clip anzeigen. Sehr praktisch. Hoffentlich bringt FCP 10.5 die Funktion dann offiziell mit einem "Wipe" wie ihn Resolve schon lange hat. Man muss im Grunde genommen nichts anderes machen als CP zu installieren und einen Rechtsklick über den Viewer zu machen. Der Rest ist selbsterklärend:
CP-Splitscreen.jpg
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




R S K
Beiträge: 824

Re: CommandPost 1.0.0 Beta30 erleichtert CC in FCP X

Beitrag von R S K » Mo 27 Aug, 2018 19:32

Ein Hack mit vielen Problemen. Wem das tatsächlich die Stabilität wert ist…

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Axel
Beiträge: 12283

Re: CommandPost 1.0.0 Beta30 erleichtert CC in FCP X

Beitrag von Axel » Mo 27 Aug, 2018 22:17

Das Risiko halte ich für vertretbar. Wenn's Probleme gibt, einfach ausschalten. Aber muss jeder selbst wissen. Ich hab's seit 10.4, also ein dreiviertel Jahr, und FCP war noch nie so performant.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




R S K
Beiträge: 824

Re: CommandPost 1.0.0 Beta30 erleichtert CC in FCP X

Beitrag von R S K » Di 28 Aug, 2018 10:40

Axel hat geschrieben:
Mo 27 Aug, 2018 22:17
Das Risiko halte ich für vertretbar. Wenn's Probleme gibt, einfach ausschalten.
Für mich zumindest ist kein bewusstes Risiko in einer professionellen Umgebung vertretbar. Und nachdem es Probleme gibt ausschalten? 😄 Interessante Taktik.

Und wofür? Eine scrollende Timeline, dessen Sinn oder Vorteil sich mir im Kontext einer NLE noch nie erschlossen hat, sondern bestenfalls „Eye-Candy” und überflüssiger Resourcenfresser ist? Oder Dinge die einem vielleicht ein paar Sekunden sparen, im Tausch für potentiell Stunden oder Tage an Problemen und Ursachenforschung? … nachdem man es ausgeschaltet hat versteht sich. 😏

Vor allem darfst du es schön wieder nach jeder neuen Version von FCP (die nicht mehr lange auf sich warten lassen wird) alles deinstallieren und warten, weil wieder inkompatibel…

Ja, muss jeder selbst wissen. Ich für mein Teil habe es seit dem ersten Tag (als es noch anders hieß, mit einem ehrlichen „Hack” im Namen) immer wieder mal und noch nie mehr als einen halben Tag Freude dran gehabt. Entweder hat das was ich wollte gar nicht erst richtig funktioniert oder irgendwas anderes ging dafür nicht. So kann's gehen.

Ich trage lieber meine Gedanken und wünsche hier ein https://www.apple.com/feedback/finalcutpro.html und warte bis sie vernünftig implementiert werden.

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Axel
Beiträge: 12283

Re: CommandPost 1.0.0 Beta30 erleichtert CC in FCP X

Beitrag von Axel » Di 28 Aug, 2018 11:29

Ja, natürlich stimmt das.

Was ich meine ist, man kann CP für eine bestimmte Funktion, die man gerade haben will, ein- und nach Gebrauch wieder ausschalten. Gewiss ist CP ein Faktor in einer Troubleshooting-Liste, falls unerklärliche Phänomene auftreten. Ich bin seit FCP 10.0.6 an Bord, und da gab es zweieinhalb Faktoren, die *bei mir* zu Problemen führten. Das war Perian (musste komplett vom System), freie Plugins von Pixelfilm und Demoversionen von Coremelt. Bei den Coremelt-Sachen gab es eine konfigurationsbedingte Streuung, die Mehrheit hatte keine Probleme, aber der Fehler ließ sich problemlos ergoogeln.

Natürlich hoffe ich auch auf das offizielle Feature im nächsten Update.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Steven Soderberghs „High Flying Bird“ für Netflix erneut auf iPhone gedreht
von scrooge - Mi 1:02
» Panasonic AG-CX350 Camcorder: 4K 10 Bit 60p in H.265 inkl. NDI/HX u. RTMP Streaming
von freezer - Mi 0:22
» Wieviel Speed für Foto SD?
von Jan - Mi 0:18
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von Funless - Di 23:59
» Zeiss ZX1 Vollformat-Kamera mit fester 35mm Optik und Lightroom // Photokina 2018
von Fiolem - Di 23:57
» Glass
von Funless - Di 23:48
» Zoom H4/5 Vs. Micro In-Kamera
von pillepalle - Di 23:43
» Werk ohne Autor - Top oder Flop?
von 3Dvideos - Di 22:18
» Sonys E-Mount hat keine Zukunft
von Frank B. - Di 22:11
» gebrauchte RED ROCKET-X Videokarte für Red Epic 6k
von Starshine Pictures - Di 21:50
» h.265 statt h.264 - Lohnt es sich?
von Motography - Di 21:14
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von freezer - Di 20:50
» Bei welchem Videopegel liegen Eure Hauttöne?
von Jott - Di 20:41
» Lossless Codec zum exportieren
von dienstag_01 - Di 20:02
» Island 2018
von MrMeeseeks - Di 19:30
» Das Sulingen-Projekt
von Jack43 - Di 19:24
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Di 17:22
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von kmw - Di 16:28
» Reflecta Super 8 scanner
von Schleichmichel - Di 16:06
» Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?
von patrone - Di 13:46
» Tipp für Mondsüchtige
von Skeptiker - Di 13:05
» Audition Export MP3 File Zeitangabe auf Etikett
von Andreas_ - Di 11:25
» Sony Ax700 vs Ax100 gleiche Autofokus qualität ?
von vobe49 - Di 11:12
» Gimbals Stand 01.2019
von TheGadgetFilms - Di 10:11
» SELP 18110 G: Erfahrungen?
von rush - Di 9:38
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von 7nic - Mo 23:06
» The Machine
von klusterdegenerierung - Mo 21:46
» "zickige" Decklink PCIe Karten (Win 10)
von videobro - Mo 21:06
» On-Camera Monitor mit 3D-Lut: SWIT CM-55C - Ein erster Eindruck
von DAF - Mo 21:01
» Biete: Komponist für Film & Trailer
von tobiweiss - Mo 20:49
» [BIETE] Beyerdynamic M58 Dynamisches Reportagemikrofon
von rush - Mo 20:09
» [BIETE] Aputure DEC Wireless Follow Focus Canon EF / EF-s auf Sony E
von rush - Mo 20:08
» [BIETE] SENNHEISER Ansteckmikrofon ME 102 + KA100-EW Lavalier Mikrofon
von rush - Mo 20:08
» Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?
von Mediamind - Mo 19:32
» Laser eines selbstfahrenden Autos beschädigt Sony A7R II Sensor
von jjpoelli - Mo 17:13
 
neuester Artikel
 
Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?

Die soeben vorgestellte Sony Alpha 6400 und der bevorstehende Launch der Panasonic S1 Vollformatserie zeigen bereits deutlich: 2019 wird ein hochspannendes Jahr für die Weiterentwicklung von Autofokussystemen werden. Dank umfassenderem KI-Einsatz und steigender DSP Performance sind größere Qualitätssprünge in 2019 bei der Autofokusleistung im Videobetrieb möglich weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...

Rechtliche Notiz:
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor,
Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.