Axel
Beiträge: 12054

CommandPost 1.0.0 Beta30 erleichtert CC in FCP X

Beitrag von Axel » Mo 27 Aug, 2018 18:22

Die gerade erschienene (kostenlose) Version von CommandPost (f.k.a. "FCP Hacks", beliebt vor allem, aber nicht nur, weil es die "scrolling Timeline" freischaltet) lässt einen bis zu fünf Screenshots speichern und über die Caps-Lock-Taste als Splitscreen über einem noch nicht korrigierten Clip anzeigen. Sehr praktisch. Hoffentlich bringt FCP 10.5 die Funktion dann offiziell mit einem "Wipe" wie ihn Resolve schon lange hat. Man muss im Grunde genommen nichts anderes machen als CP zu installieren und einen Rechtsklick über den Viewer zu machen. Der Rest ist selbsterklärend:
CP-Splitscreen.jpg
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




R S K
Beiträge: 696

Re: CommandPost 1.0.0 Beta30 erleichtert CC in FCP X

Beitrag von R S K » Mo 27 Aug, 2018 19:32

Ein Hack mit vielen Problemen. Wem das tatsächlich die Stabilität wert ist…

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Axel
Beiträge: 12054

Re: CommandPost 1.0.0 Beta30 erleichtert CC in FCP X

Beitrag von Axel » Mo 27 Aug, 2018 22:17

Das Risiko halte ich für vertretbar. Wenn's Probleme gibt, einfach ausschalten. Aber muss jeder selbst wissen. Ich hab's seit 10.4, also ein dreiviertel Jahr, und FCP war noch nie so performant.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




R S K
Beiträge: 696

Re: CommandPost 1.0.0 Beta30 erleichtert CC in FCP X

Beitrag von R S K » Di 28 Aug, 2018 10:40

Axel hat geschrieben:
Mo 27 Aug, 2018 22:17
Das Risiko halte ich für vertretbar. Wenn's Probleme gibt, einfach ausschalten.
Für mich zumindest ist kein bewusstes Risiko in einer professionellen Umgebung vertretbar. Und nachdem es Probleme gibt ausschalten? 😄 Interessante Taktik.

Und wofür? Eine scrollende Timeline, dessen Sinn oder Vorteil sich mir im Kontext einer NLE noch nie erschlossen hat, sondern bestenfalls „Eye-Candy” und überflüssiger Resourcenfresser ist? Oder Dinge die einem vielleicht ein paar Sekunden sparen, im Tausch für potentiell Stunden oder Tage an Problemen und Ursachenforschung? … nachdem man es ausgeschaltet hat versteht sich. 😏

Vor allem darfst du es schön wieder nach jeder neuen Version von FCP (die nicht mehr lange auf sich warten lassen wird) alles deinstallieren und warten, weil wieder inkompatibel…

Ja, muss jeder selbst wissen. Ich für mein Teil habe es seit dem ersten Tag (als es noch anders hieß, mit einem ehrlichen „Hack” im Namen) immer wieder mal und noch nie mehr als einen halben Tag Freude dran gehabt. Entweder hat das was ich wollte gar nicht erst richtig funktioniert oder irgendwas anderes ging dafür nicht. So kann's gehen.

Ich trage lieber meine Gedanken und wünsche hier ein https://www.apple.com/feedback/finalcutpro.html und warte bis sie vernünftig implementiert werden.

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Axel
Beiträge: 12054

Re: CommandPost 1.0.0 Beta30 erleichtert CC in FCP X

Beitrag von Axel » Di 28 Aug, 2018 11:29

Ja, natürlich stimmt das.

Was ich meine ist, man kann CP für eine bestimmte Funktion, die man gerade haben will, ein- und nach Gebrauch wieder ausschalten. Gewiss ist CP ein Faktor in einer Troubleshooting-Liste, falls unerklärliche Phänomene auftreten. Ich bin seit FCP 10.0.6 an Bord, und da gab es zweieinhalb Faktoren, die *bei mir* zu Problemen führten. Das war Perian (musste komplett vom System), freie Plugins von Pixelfilm und Demoversionen von Coremelt. Bei den Coremelt-Sachen gab es eine konfigurationsbedingte Streuung, die Mehrheit hatte keine Probleme, aber der Fehler ließ sich problemlos ergoogeln.

Natürlich hoffe ich auch auf das offizielle Feature im nächsten Update.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Jan - Fr 19:52
» Neuer Kurzfilm: Echt
von Funless - Fr 19:51
» DOF / Tiefenschärfe
von Jan - Fr 19:45
» Allerlei Getier im Revier
von 7River - Fr 19:23
» Altglasadaption an Fuji X mount
von Jörg - Fr 18:41
» Welchen mobilen Schnittrechner für Arbeit mit MPEG-HD-422-MXF-Material?
von Jott - Fr 18:40
» Netflix Kameraführung (zwischen leichtem wackeln und gleiten)
von Jott - Fr 18:35
» Mein großer Filterfragen Thread
von Frank Glencairn - Fr 18:21
» Zwei Panasonic FullFrame L-Mount Kameras und drei Objektive? zur // Photokina 2018
von TonBild - Fr 18:19
» Suche Sony Alpha A7S ii (ILCE)
von okdi - Fr 17:49
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von cantsin - Fr 17:08
» Messevideo: Canon XF705 - 10 Bit H.265, Lineares Fokus-by-Wire, Schulterstütze, Verfügbarkeit uvm. // IBC 2018
von jjpoelli - Fr 16:59
» V Sachtler-Stativ FSB 6
von lotharjuergen - Fr 16:58
» Batterie neuer MFT-Objektive von Laowa
von cantsin - Fr 16:44
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von Frank Glencairn - Fr 16:42
» Animiertes Bokeh - Welcher physikalische Effekt?
von ruessel - Fr 16:25
» Biete Walimex pro 50mm Nikon-F Cinelens
von -paleface- - Fr 16:12
» HLG am Computermonitor
von Bruno Peter - Fr 15:13
» Sony A7S iii - wann denn endlich??
von Bergspetzl - Fr 14:47
» Klasse dieser Parker Walbeck
von klusterdegenerierung - Fr 14:29
» Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018
von Rick SSon - Fr 14:24
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Fr 13:48
» Zeiss Supreme Primes 65 mm T1.5 und 100 mm T1.5 // IBC 2018
von rush - Fr 13:02
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Streaming als HLS anbieten - HLS-Files & Struktur erstellen
von mash_gh4 - Fr 12:00
» Verkaufe GH 5 Ausrüstung
von ksingle - Fr 11:07
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - Fr 10:27
» Rode Stereo-VideoMic incl. Windschutz
von herzomax - Fr 9:02
» Kaufberatung - Eisenbahnfilmer
von Darth Schneider - Fr 6:27
» "Netflix muss sich warm anziehen"
von Drushba - Do 22:57
» Messevideo: Sony NX 200 - neuer Codec, max. FPS, Verfügbarkeit u.a. // IBC 2018
von rush - Do 20:10
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Do 18:39
» Sony PMW F5 Komplettset
von nachteule - Do 18:01
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Do 17:36
» Darf Yelp ohne account meine Adresse veröffentlichen?
von klusterdegenerierung - Do 17:20
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von pillepalle - Do 16:25
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)