epe
Beiträge: 3

Export XML aus FCPX - Daten nicht drin... nur verlinkt

Beitrag von epe » Fr 17 Aug, 2018 09:29

Hallo

Ich habe eine Filmprojekt in FCP X geschnitten und muss das Material nun in ein AAF umwandeln. Damit der Tonmann den Feinschliff machen kann.
Die Film und Tondaten sind auf einem externen Laufwerk gespeichert also nicht in FCPX importiert, sondern nur verlinkt.

Ich exportiere die Daten als .XML (Vorherige Version 1.7) und importiere sie in Davici Resolve. DaVinci kann .AAF exportieren.
1. Problem > Die Daten sind nicht mitgekommen sondern nur verlinkt. Muss die Daten in den Resolve Ordner laden und neu verlinken.
2. Problem > im .AAF sind keine Daten für den Tonmann ersichtlich. Er meint die Datei müsste mehrer GB gross sein. Das denk ich auch. Denn mein Filmprojekt ist ziemlich gross = 1.3 TB.

Meine Schluss-Folgerung:
Die Daten werden jeweils nicht mitgenommen, sonder es bleibt nur die Verlinkung im Export bestehen.

Was habe ich übersehen? Wo muss ich das Häkchen machen?
Danke für Euer Input




R S K
Beiträge: 839

Re: Export XML aus FCPX - Daten nicht drin... nur verlinkt

Beitrag von R S K » Fr 17 Aug, 2018 09:43

epe hat geschrieben:
Fr 17 Aug, 2018 09:29
2. Problem > im .AAF sind keine Daten für den Tonmann ersichtlich. Er meint die Datei müsste mehrer GB gross sein.
Und da hat er völlig recht.

https://x2pro.net oder Logic Pro X… und fertig.

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




epe
Beiträge: 3

Re: Export XML aus FCPX - Daten nicht drin... nur verlinkt

Beitrag von epe » Fr 17 Aug, 2018 09:46

Danke.
Das x2pro hab ich gekauft. Es gab leider eine Errormeldung.




epe
Beiträge: 3

Re: Export XML aus FCPX - Daten nicht drin... nur verlinkt

Beitrag von epe » Fr 17 Aug, 2018 09:48

R S K hat geschrieben:
Fr 17 Aug, 2018 09:43
epe hat geschrieben:
Fr 17 Aug, 2018 09:29
2. Problem > im .AAF sind keine Daten für den Tonmann ersichtlich. Er meint die Datei müsste mehrer GB gross sein.
Und da hat er völlig recht.

https://x2pro.net oder Logic Pro X… und fertig.

- RK
warum meinst du hat er völlig recht? Ist der Weg über xml und Davici keine Option?




R S K
Beiträge: 839

Re: Export XML aus FCPX - Daten nicht drin... nur verlinkt

Beitrag von R S K » Fr 17 Aug, 2018 10:21

epe hat geschrieben:
Fr 17 Aug, 2018 09:48
warum meinst du hat er völlig recht?
Das es GB groß sein müsste?

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nikon Z6 Probleme mit ISO, Shutter und F-Tasten
von Mediamind - Fr 17:00
» Nikon Z zu PL Mount Adapter von Wooden Camera vorgestellt
von slashCAM - Fr 14:27
» Zacuto Zonitor Handheld Kit
von Ledge - Fr 13:46
» Wooden Camera 15mm Studio Bridgeplate + Safety Dovetail + Rod Clamp
von Ledge - Fr 13:45
» Zacuto Z-Finder EVF Pro (EVF Flip Modell)
von Ledge - Fr 13:44
» [V] Glidecam, CineMorph, Anton Bauer, Tascam, Rig mit Matte Box...
von Ledge - Fr 13:44
» Broken Anchor Design ZERO Follow Focus Gear in OVP
von Ledge - Fr 13:43
» Kinoptik 9mm T1.7 PL Mount
von Ledge - Fr 13:43
» Fujifilm X-T3 Firmware 2.10 hebt 4GB Beschränkung für Videos auf
von slashCAM - Fr 13:40
» Live stream Lippen Synchron erreichen oder Panasonic AG-AC90 erweitern
von skoe - Fr 12:03
» Welche 4k Videokamera für Urlaub & Co ?
von Darth Schneider - Fr 11:14
» SwitchPod: Mini-Dreibein-Stativ und Handstativ in Einem
von Darth Schneider - Fr 8:59
» Musikvideo Liquid Silk - 'Kosmonaut'
von Alf_300 - Fr 8:17
» Sennheiser bringt komplett neues Funkstrecken-System
von rush - Fr 6:14
» Fujifilm XT3 Firmware 2.10
von Jörg - Do 23:10
» Sachtler Ace XL Videoneiger, NEU
von christophmichaelis - Do 22:18
» Sennheiser XS Wireless Digital -- drahtlose Tonaufnahme für DSLR-Filmer
von klusterdegenerierung - Do 20:24
» Canon EOS 550d 6000 Auslösungen
von krissto - Do 17:40
» Genus Century by Schneider 4x4 Filter Kit (3 Filter inkl. Tasche
von krissto - Do 17:37
» Mync - Datenbank auf neuen Rechner übersiedeln
von Bildstabilisator - Do 17:00
» MFT und Sigma 16-35 =
von cantsin - Do 16:43
» AF Nikkor 75-300
von srone - Do 16:11
» Werkstatt für Bauer Projektor gesucht
von Jörg - Do 15:00
» Altkameras für Sammler
von hjk - Do 14:18
» RED Production Module neu oder Tradek XLR2
von Manfred Pfefferle - Do 11:55
» smallHD AC7-SDI (LCD) 7"-Fieldmonitor inkl. Zubehör HDMI, SDI
von thsbln - Do 11:32
» Mystisches Kurzfilmprojekt sucht...
von rdcl - Do 11:23
» 5 Stunden kostenloses Training für Resolve
von Alf_300 - Do 2:50
» Panasonic Lumix S1: 4K 10-bit 422 HDR/HLG-Aufnahme ab Start mit Atomos Ninja V und Inferno
von rush - Do 1:20
» Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018
von hellcow - Mi 20:26
» KURZstummfilmfestival
von KURZstummfilm - Mi 19:56
» Kostenlose Avid Link App: soziales Netzwerk, Jobbörse, Newsportal und Avid Administration in Einem
von Jalue - Mi 17:09
» Suche Archiv für historisches Rohmaterial
von Jalue - Mi 15:31
» Begeistert von Sony Catalyst Browse
von klusterdegenerierung - Mi 14:21
» Kingdom - Netflix-Horrorserie aus Korea
von Funless - Mi 14:13
 
neuester Artikel
 
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ersten kurzen Hands-On mit dem heute offiziell vorgestellten 5 HDR Monitor SHINOBI von Atomos. Der 1000 Nit-fähige HDR-Kameramonitor wiegt lediglich 200g und bietet alle Monitoring-Funktionen des NinjaV (und noch etwas mehr). Durch das fehlende Aufnahmemodul ergeben sich deutlich längere Akkulaufzeiten im lüfterlosen Betrieb. Hier unsere ersten Eindrücke zum 5 Atomos Shinobi Kameramonitor weiterlesen>>

Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung

Im ersten Teil unseres Tests haben wir uns ja schon mit dem gesamten Drumherum der XF705 befasst, doch nun gehts Buchstäblich ans Eingemachte. Wie schlägt sich der neue 4K-Bolide von Canon in der Bildqualität? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.