gregorb
Beiträge: 65

GH5 Filmbearbeitung Anamorph 4:3 nach 16:9 in Edius

Beitrag von gregorb » Mi 20 Sep, 2017 17:03

Hallo Gemeinde,
nach 3 Jahren Pause in diesem Forum versuche ich jetzt mit der GH5 Videos zu bearbeiten. Ich benutze die Edius Workgroup Vers. 8,52. (aktuelle Version)
Ich habe ein Take mit folgenden DatenAnamorph 4:3 aufgenommen und möchte daraus ein 16:9 Video generieren/konvertieren, ggf. im Cine style, falls nicht anders möglich in HitFilm für Cinestyle.

Ich habe schon sehr viel ausprobiert komme aber zu keinem Erfolg. Vielleicht hat jemand die Muße und kann den Workflow skizzieren oder erklären. Alle Daten müßten aus dem Bild entnehmbar sein.

Wäre vielleicht für viele User interessant.

Vielen Dank
gregor
diverse Canon Kameras u.a.
Panasonic Lumix TZ 101 und GH5
Canon EOS 5d Mark III

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




dosaris
Beiträge: 220

Re: GH5 Filmbearbeitung Anamorph 4:3 nach 16:9 in Edius

Beitrag von dosaris » Mi 20 Sep, 2017 17:14

gregorb hat geschrieben:
Mi 20 Sep, 2017 17:03
Ich habe ein Take mit folgenden DatenAnamorph 4:3 aufgenommen und möchte daraus ein 16:9 Video generieren/konvertieren,
vermutlich ist das Ausgangsmaterial noch in SD?

Ich mache das meist so, dass oben 1/3 u unten 2/3 Anteil abgeschnitten wird.

am Beispiel Zielformat 1280x720 amorph (pixel 1:1):
1) crop 720 x 504 (oben 24, unten 48)
2) resize 1216 x 720
3) add black: links 32, rechts 32

d.h. nicht die gesamte Breite des screens wird genutzt und der Bildanteil ist seitlich
noch etwas gedehnt. Beides fällt fast nicht auf.

Nachschärfen und denoisen nach Bedarf.




dosaris
Beiträge: 220

Re: GH5 Filmbearbeitung Anamorph 4:3 nach 16:9 in Edius

Beitrag von dosaris » Mi 20 Sep, 2017 17:15

CANCEL
Zuletzt geändert von dosaris am Mi 20 Sep, 2017 17:39, insgesamt 1-mal geändert.




gregorb
Beiträge: 65

Re: GH5 Filmbearbeitung Anamorph 4:3 nach 16:9 in Edius

Beitrag von gregorb » Mi 20 Sep, 2017 17:28

Der Begriff SD ist ja bei diesem file wohl nicht mehr angebracht. Wie man der Anlage entnehmen kann handelt es sich um 3320 Pixel x 2496 in 4:2:2 in 10 bit. Ich will natürlich alle Feinheiten im Bild erhalten.
Aber erst einmal vielen Dank.
diverse Canon Kameras u.a.
Panasonic Lumix TZ 101 und GH5
Canon EOS 5d Mark III

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




WoWu
Beiträge: 13657

Re: GH5 Filmbearbeitung Anamorph 4:3 nach 16:9 in Edius

Beitrag von WoWu » Mi 20 Sep, 2017 17:53

Hast Du zur Erzeugung der anamorphen Verzerrung ein entsprechendes Objektiv benutzt oder wie ist die (Pixel)/Bildverzerrungen entstanden, denn 4:3 ist ja nicht automatisch anamorph ?
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




gregorb
Beiträge: 65

Re: GH5 Filmbearbeitung Anamorph 4:3 nach 16:9 in Edius

Beitrag von gregorb » Mi 20 Sep, 2017 17:59

ja Leica DG Elemerit 12-60mm Asph.
diverse Canon Kameras u.a.
Panasonic Lumix TZ 101 und GH5
Canon EOS 5d Mark III




dienstag_01
Beiträge: 7703

Re: GH5 Filmbearbeitung Anamorph 4:3 nach 16:9 in Edius

Beitrag von dienstag_01 » Mi 20 Sep, 2017 18:00

Kann man nicht einfach ein anderes Seitenverhältnis angeben (z.B. in dem Fenster oben)?




WoWu
Beiträge: 13657

Re: GH5 Filmbearbeitung Anamorph 4:3 nach 16:9 in Edius

Beitrag von WoWu » Mi 20 Sep, 2017 18:04

Hmmm,
also ich kann nicht erkennen, dass das Objektiv ein Anamorphot ist und das Bild oben, sieht irgendwie auch nicht nach einer Verzerrung aus.
Bist Du sicher, dass Du Anamorphotisch korrigieren willst, oder willst Du den Bildinhalt nur in ein 16:9 Frame bringen ?
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Starshine Pictures
Beiträge: 1748

Re: GH5 Filmbearbeitung Anamorph 4:3 nach 16:9 in Edius

Beitrag von Starshine Pictures » Mi 20 Sep, 2017 18:09

Du hast glaub ich ein grundsätzliches Verständnisproblem mit dem Begriff Anamorph. Nur weil man in 4:3 aufnimmt ist es nicht anamorph. Anamorph bedeutet dass deine Linse das Bild in einem bestimmten Verhältnis zusammen gequetscht auf den Sensor überträgt. Das Bild wird dann in der Post wieder gestreckt und so entsteht ein Breitbild. Wenn du also mit einer 2-fachen Stauchung auf 4:3 aufnimmst bekommst du hinterher ein 2,35:1 Bild. Mit einem 1.33-fachen Stauchungsfaktor wird aus 4:3 16:9.
so wie ich das verstehe hast du mit einer normalen Linse (also aspherisch) auf 4:3 aufgenommen. Das war quasi sinnlos wenn du hinterher trotzdem ein Breitbild haben willst, da du wertvolle Pixel an den Seiten weggelassen hast.


Grüsse, Stephan




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» GH5 FHD Material in Premiere ruckelt!
von gutentag3000 - Di 20:52
» Premiere Pro 2017 spielt nicht ab - Hardwareproblem?
von TonBild - Di 20:31
» Panasonic GH5 Firmware 2.0 ist da: 400 Mbit/s ALL-I, Hybrid Log Gamma, u.v.m.
von mobula - Di 20:30
» Sonnenaufgang gefilmt - Ergebnis unzufrieden. Bitte um Hilfe
von klusterdegenerierung - Di 19:51
» Premiere CC Masken Anzeigeproblem
von Jogen - Di 19:26
» Schnittcomputer für 50p
von ucob - Di 18:50
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von Uwe - Di 18:46
» Vegas14 - Project gespeichert, geschlossen! "Schritt zurück" wiederherstellen?
von RayStantz - Di 18:23
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Di 18:13
» Biete Blackmagic Design DeckLink Studio 4K
von technick86 - Di 17:01
» Biete Glidecam X-10 HD-4000 Kit
von technick86 - Di 17:00
» Sony Neuvorstellung Camcorder 18.10.17 NAB NY
von rush - Di 16:51
» der UR-Gimbal?
von TheGadgetFilms - Di 16:41
» Clips zusammenfügen
von Ilja Timmer - Di 16:09
» Kiwi Schraube für Zhiyun Crane
von klusterdegenerierung - Di 15:02
» Handy Kamera mit p25 / p50?
von beiti - Di 14:21
» Erfahrungen mit Sigma AF 3,5/10-20 EX DC HSM
von Frank B. - Di 12:43
» Idente Darstellung von SLog3-to-Rec709 im FS7-Monitor und Atomos Shogun
von SebastianMayrhuber - Di 11:40
» Videos automatisch per AI transkribieren: SpeedScriber und Transcriptive
von freezer - Di 11:23
» Viewsonic VX4380-4K: Riesiger 43" UltraHD Monitor mit 10Bit-Panel
von slashCAM - Di 11:00
» Sony HDR-Fx1e wird mit Firewire nicht unter Windows 10 erkannt! Hilfe!
von Struppelstrumpf - Di 10:39
» Behind the scenes. Der große Fotofaden.
von Frank Glencairn - Di 10:20
» Rode Lavalier - VORSICHT mit der Transportbox!
von Sammy D - Di 9:37
» Projekt lässt sich wegen Snapshot nicht mehr öffnen?
von Jasper - Di 8:25
» Fluid StativKOPF für Landschaftsaufnahmen mit Canon Legria HF G40
von Roland Schulz - Di 7:00
» Yashica Y35 -- die ultimative Fake-Analogkamera
von kling - Di 3:56
» Heute auf ARTE
von Cyborg - Mo 21:40
» Sony Mikrofon Von der PMW FS 3 gesucht
von Charlinsky - Mo 21:32
» Babylon Berlin - Tom Tykwers Mega-Serienproduktion startet heute auf Sky
von FASN - Mo 21:08
» YouTube: Geld nur noch für 100% werbe-freundliche Videos?
von Frank Glencairn - Mo 20:48
» Arlt PC für Schnitt geeignet ?
von dienstag_01 - Mo 20:39
» Gopro 5 Session mit der Karma Drohne?
von lehrling76 - Mo 20:32
» Leuchtendes Rot durch falschen Weißabgleich. Wie korrigieren?
von Jott - Mo 20:24
» Kostenlose individuelle Filmmusik für euren Film, Kurzfilm, Trailer, Spot
von Framerate25 - Mo 20:15
» Hollywoods schmutziges Geheimnis
von splex - Mo 20:00
 
neuester Artikel
 
Videos automatisch per AI transkribieren: SpeedScriber und Transcriptive

Durch den rasanten Fortschritt in Sachen KI/Deep Learning werden laufend neue interessante Einsatzgebiete möglich, eines davon: die bisher sehr zeitaufwendige und nur durch Menschen zu erledigende Transkribierung von in Videos gesprochenen Worten in Text z.B. zum Untertiteln von Clips. weiterlesen>>

Nikon D850 - FullHD, 4K und Slow-Motion sowie Rolling Shutter Messung

Wir haben gerade die Nikon D850 zu Gast und natürlich hat uns als erstes brennend interessiert, wie sauber die Videoaufzeichnung bei der neuen Oberklasse-DSLR von Nikon gelöst ist. Unsere ersten Ergebnisse reichen wir wie immer schon einmal vor weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The White Birch - The Weight of Spring

Impressionshaltiges Musikvideo zum Thema Liebe (junge, alte, unbeholfene, stürmische, ...), auf das man sich einlassen muß, wenn man will.