Magix Video Deluxe Forum



VDL 2016 Absturz Fehler Bridge32



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
popaj
Beiträge: 394

VDL 2016 Absturz Fehler Bridge32

Beitrag von popaj » Di 27 Apr, 2021 01:17

Hallo,

mein VDL 2016 bleibt immer an der gleichen Stellen hängen. Dann geht gar nichts mehr.
Wenn ich im Taskmanager schaue, zeigt es mir eine Fehlermeldung:
Bridgde32_v103 (32bit)

Ein oder zwei ältere Projekte kann ich komischwerweise bearbeiten. Nur ein neues
anfangen geht nicht, seltsam. Bleibt immer an der gleichen Stelle hängen.

Jemand eine Idee?




wabu
Beiträge: 208

Re: VDL 2016 Absturz Fehler Bridge32

Beitrag von wabu » Di 27 Apr, 2021 22:39

Soweit ich weiß ist 2016 ein 64 bit Programm
was da diese Bridge sucht weiß ich nicht.
Mein Tipp:
https://www.google.de/search?sxsrf=ALeK ... 20&bih=937
und
https://www.magix.info/de/video-forum/
es mal versuchen
man lernt nie aus




Kevin Reimann
Beiträge: 79

Re: VDL 2016 Absturz Fehler Bridge32

Beitrag von Kevin Reimann » Mi 28 Apr, 2021 09:56

Ich habe zwar nicht das Problem (soweit ich mich erinnere), aber mein Magix von 2011 hängt sich beim Rendern auf, wenn ich zwei Bewegungen bei einer Szene kombiniere z.B. Zoom rein und Bewegung von unten noch oben. Zuerst die Szene mit einer Bewegung rendern, importieren und zweite drauf.

Einige Bilder haben bei mir nach dem Rendern schwarze Ränder am Ausschnitt, wenn ich die bewege. Die können dieselbe Grösse und Format haben, einigen haben Balken andere nicht. Nun kann man sich stundenlang - meist erfolglos - mit Windows, Grafikarten-Upadate usw. beschäftigen. Ganz zufällig ist mir eine Lösung aufgefallen. Sobald ich die Problembilder mit der Rotationsfunktion nur um 1 Grad kippe, sind die Ränder beim Rendern weg. Die Lösungen können manchmal so einfach sein.




Kevin Reimann
Beiträge: 79

Re: VDL 2016 Absturz Fehler Bridge32

Beitrag von Kevin Reimann » Mi 28 Apr, 2021 09:58

Kevin Reimann hat geschrieben:
Mi 28 Apr, 2021 09:56
Ich habe zwar nicht das Problem (soweit ich mich erinnere), aber mein Magix von 2011 hängt sich beim Rendern auf, wenn ich zwei Bewegungen bei einer Szene kombiniere z.B. Zoom rein und Bewegung von unten nach oben. Zuerst die Szene mit einer Bewegung rendern, importieren und zweite drauf.

Einige Bilder haben bei mir nach dem Rendern schwarze Ränder am Ausschnitt, wenn ich die bewege. Die können dieselbe Grösse und Format haben, einige haben Balken andere nicht. Nun kann man sich stundenlang - meist erfolglos - mit Windows, Grafikarten-Upadate usw. beschäftigen. Ganz zufällig ist mir eine Lösung aufgefallen. Sobald ich die Problembilder mit der Rotationsfunktion nur um 1 Grad kippe, sind die Ränder beim Rendern weg. Die Lösungen können manchmal so einfach sein.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von funkytown - Fr 12:51
» Adobe führt neues UI-Design für Premiere Pro ein
von Axel - Fr 12:38
» Blackmagic RAW 2.1 verfügbar - mit Verbesserungen für Premiere Pro und M1-Macs
von rudi - Fr 12:15
» BorisFX Continuum 2021.5 -- neue Partikel-Optionen und engere Integration mit AE und Avid
von teichomad - Fr 11:55
» Vergleich: Sony A1 vs Canon EOS R5 in der Praxis - welche Highend Video-DSLM wofür?
von Panther_de - Fr 11:13
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 11:04
» Filmförderung wirkt als Transformationsbremse
von iasi - Fr 10:34
» BVR fordert angemessene Vergütung für Online-Nutzungen
von dosaris - Fr 10:29
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von roki100 - Fr 10:16
» Leuchttürme im digitalen Dickicht
von ruessel - Fr 9:52
» Halloween Kills - offizieller Trailer
von Funless - Fr 9:22
» Atomos Neon 24 - 4K HDR-Grading Display-Recorder
von medienonkel - Fr 9:08
» Win10 am Ende
von prime - Fr 7:57
» Panasonic HC V210 Upgrade auf HC V777
von CamNewbie - Do 23:34
» Sony a6400 Portraitfotoserie unscharf - Ursache?
von klusterdegenerierung - Do 23:16
» Brennweitenumrechnung von alten Filmkameras auf Super35 Sensor
von cantsin - Do 22:17
» Verkaufe Arri Alexa Mini Zubehör
von andijansen - Do 21:19
» Arte: Leben im All - Auf der Suche nach außerirdischem Leben
von rdcl - Do 20:01
» Gib mir mal den Salzakku für die Kamera!
von Bluboy - Do 19:50
» Remastering my Shortfilm
von dosaris - Do 17:49
» SmallHD Cine 13 -- portabler und heller 4K-Produktionsmonitor vorgestellt
von slashCAM - Do 17:33
» Resolve VFX Handbuch
von Bruno Peter - Do 14:20
» Atomos NEON Monitore ab sofort mit zusätzlichem Bedienpanel BBRCU
von slashCAM - Do 9:48
» G-Skill RAM goes Bling
von DAF - Do 8:12
» Was hörst Du gerade?
von ruessel - Do 7:51
» Neues AtomX CAST Modul macht Ninja V zum mobilen HDMI-Switcher
von Darth Schneider - Do 7:03
» Datensicherung Preis pro GB
von Bluboy - Do 1:48
» Laie braucht Hilfe bei einen Alten Camcorder von Panasonic
von Bluboy - Mi 19:15
» Agenten sterben einsam
von Kevin Reimann - Mi 17:05
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 16:28
» Blackmagic RAW demnächst auch für die Panasonic LUMIX S1 und S5
von Ja.kopp - Mi 15:52
» Ohne Tiefen-Un-Schärfe - wie heißt das?
von iasi - Mi 13:48
» Biete NIKON COOLPIX W300
von cblaut - Mi 12:19
» Nanokristalle könnten Brillen in Infrarot-Nachtsichtgeräte verwandeln
von medienonkel - Mi 12:13
» Biete RODE VideoMic PRO
von cblaut - Mi 12:12
 
neuester Artikel
 
Vergleich: Sony A1 vs Canon EOS R5

Nach unseren ausführlichen Praxis und Testlabortests der Sony Alpha 1 und Canon EOS R5 wird es Zeit für einen Vergleich der beiden High-End DSLMs. Wir hatten beide Kameras bei einem Testdreh dabei und haben uns unter anderem Hauttöne, Autofokus, Dynamikumfang, Videostabilisierung, Akkuleistung, Monitoringfunktionen und vieles mehr angeschaut. Hier unsere Ergebnisse vom Sony-Canon-Gipfeltreffen weiterlesen>>

Atomos Neon 24 HDR-Monitor

Wir hatten ja schon vor rund einem Monat diesen Erfahrungsbericht online, jedoch haben wir mittlerweile von Atomos noch die Bedieneinheit BBRCU geliefert bekommen, die sich mittlerweile auch im Lieferumfang des Monitors befindet. Darum verpassen wir dem Artikel noch ein nachträgliches Update.... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...