Magix Video Deluxe Forum



VDL 2016 günstige Gelegenheit



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
3Dvideos
Beiträge: 281

VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von 3Dvideos » So 28 Okt, 2018 21:45

Video Deluxe 2016 ist für 3D-Filmer eigentlich die einzig in Frage kommende VDL-Variante wegen des MVC-Datei-Formats. Die Version 2016 gibt es jetzt zum Schnäppchenpreis für rund 20 Euro. Zwar ist VDL im Vergleich zum Powerdirector sparsamer ausgestattet: weniger Blenden, weniger Effekte, weniger Formate, kein Intelligentes Rendern. Aber wenn man alle Hürden der Installation erst einmal überwunden hat ( es können sich Überraschungen ergeben ), dann ist VDL zum PD eine kombinierbare gute Ergänzung. Der Workflow bei VDL ist angenehm, die Anwendung der Effekte besser als beim PD. Wer noch nicht zugelangt hat, bekommt jetzt seine Chance.




VideoBiker
Beiträge: 26

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von VideoBiker » Mo 29 Okt, 2018 10:05

Frage:
Ist bei der 2016er Version eine turnusmäßig wiederholte Anmeldung oder Registrierung bei Magix notwendig, damit die ursprüngliche Registrierung nicht "verfällt", so wie das angeblich bei den neuesten Produkten dieser Firma erforderlich ist?
Danke im voraus!
Gruß VideoBiker




3Dvideos
Beiträge: 281

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von 3Dvideos » Mo 29 Okt, 2018 10:36

Man muss sich einmalig registrieren. Dann wird VDL 2016 für einen PC freigeschaltet. ( Beim Powerdirector gibt es diese Einschränkung nicht. ) Eine weitere Registrierung ist bei einer sauberen Installation nicht erforderlich. Sollte also eine ständige Freischaltung verlangt werden, empfiehlt sich, das Programm neu zu installieren. Wenn man das Programm auf einem anderen PC nutzen möchte, kann man es deaktivieren und neu anmelden.




VideoBiker
Beiträge: 26

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von VideoBiker » Mo 29 Okt, 2018 12:08

Alles klar, dann ist genau so wie bei VDL 2013, diese Version habe ich immer noch auf einem Rechner.
Vielen Dank!
Gruß VideoBiker




fubal147
Beiträge: 316

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von fubal147 » Mi 31 Okt, 2018 12:07

@videobiker

VDL 2016 Plus/Premium ist die letzte Version die nicht der Aktualisierung unterliegt. Diese Version wird nicht deinstalliert falls Du irgendwann eine der nachfolgende Aktualisierungsversionen Dir zulegst. Du mußt sie nach der Installation bei Magix registrieren. Diese Registration wird unter Deinem dann erfolgten Magix Account hinterlegt. Es ist ratsam, möglichst eine Boxversion zu kaufen um bei evtl. möglichen Reparaturen es einfacher zu haben und einem evtl. langsamen Netz zu entgehen. Ich würde in jedem Fall die Premium Version vorziehen. Bei dem Angebot bei Pearl.de ist die Preisdifferenz unerheblich. Für 19 Euronen ein solches Programm zu bekommen ist schon mehr als Überlegunswert.
Zeit ist ein geringes Gut




VideoBiker
Beiträge: 26

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von VideoBiker » Mi 31 Okt, 2018 17:52

@ fubal147
Vielen Dank für die Infos.
Was heißt das, dass diese Version nicht deinstalliert wird, falls ich mir eine nachfolgende Aktualisierungsversion zulege?
Kann denn eine neuere Version NEBEN VDL 2016 installiert werden?
Registrierung bei Magix ist klar.
Wie muss ich vorgehen, wenn ich die Software auf einem anderen Rechner installieren will?
Danke schon mal im voraus für den Streß, den ich dir hoffentlich nicht mache :-)
Grüße
VideoBiker




wabu
Beiträge: 141

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von wabu » Mi 31 Okt, 2018 18:20

2016 bleibt auf dem Rechner
Daneben kann die neuere Version installiert werden.
Die Software kann auf 2 Rechnern installiert werden.
Wenn du registriert bist kannst du jederzeit auf dein Konto gehen und ggf einen Rechner abmelden um einen anderen anzumelden.
man lernt nie aus




fubal147
Beiträge: 316

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von fubal147 » Do 01 Nov, 2018 14:08

@videobiker
wabu hat Dir ja schon das wichtigste gesagt. VDL 2016 Premium würde ich schon deshalb nehmen/Kaufen, da dort Mercalli 4.0 dabei ist.
Solange Du 2016 nicht selbst deinstallierst, wird sie durch die neuen VDL Versionen nicht ersetzt. Alle neuen und nachfolgenden Versionen von VDL werden bei Installation die Vorgängerversion automatisch deinstallieren. Dagegen ist nichts zu machen. Die 2016 würde ich schon deshalb solang wie möglich auf dem Rechner belassen, damit Du auf Mercalli 4.0 zugreifen kannst.
Das ungemütliche ist bei den Aktualisierungversionen, dass auch Plugin deintalliert werden. Nur wenn Du sie gesichert hast, sind sie verwendbar, aber nicht immer.
Das gilt im übrigen für alle Magix Programme. Das System was Magix jetzt fährt gleicht einem Mietprogramm nur unter anderem Namen. Ob es so bleibt weis niemand.
Zeit ist ein geringes Gut




VideoBiker
Beiträge: 26

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von VideoBiker » Do 01 Nov, 2018 17:08

@wabu + fubal147
Nochmal besten Dank für eure fundierten Informationen.
Wo kann man diese als User/Software-Käufer zuvor nachlesen? Ich fürchte nirgendwo. Ist das kundenfreundlich?
Und wenn man Kommentare und Bewertungen hier im Forum oder z.B. bei Amazon nachliest, dann kann es einem schon vergehen, 100 Euronen oder mehr für ein Programm auszugeben, das anderen schon jede Menge Ärger gemacht hat.
Ein guter Bekannter arbeitet mit Photostory. Ich weiß nicht, wie oft er das Programm schon verflucht hat. Andererseits kann ich über mein altes VDL 2013 nicht klagen, das läuft weitgehend stabil. Nur wenn es einen "schlechten Tag" hat, muss ich schon mal alle 1-2 Minuten speichern.
VDL 2016 hab ich mir mal bestellt, schaun mer mal.
Grüße VideoBiker




wabu
Beiträge: 141

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von wabu » Do 01 Nov, 2018 17:55

Wenn es einen schlechten Tag hat: wenn du Win 10 hast verzichte auf den Schnellstart und fahre den Rechner richtig runter
Wenn man im Netz liest - wer schreibt denn " oh alles ist gut"
Man lässt doch eher seinen Ärger raus - begründet oder evtl auch mal nicht.
Selber arbeite ich seit mehr als 10 Jahren damit - ja es gab immer wieder mal Probleme - die aber zum größten Teil behoben wurden.
man lernt nie aus




VideoBiker
Beiträge: 26

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von VideoBiker » Do 01 Nov, 2018 23:14

@ wabu

Ganz klar, es schreiben meistens nur die, die unzufrieden sind und so gut wie keiner berichtet von Friede, Freude, Eierkuchen.
Aber das wollte ich ursprünglich noch fragen, hab's aber zunächst vergessen:
Wie verhält sich VDL 2016 unter Win 10?
Win 10 läuft bei mir nur auf einem Notebook und 1 x virtuell im VMWare-Player, ansonsten läuft alles was produktiv ist immer noch unter Win7 Pro und das soll auch möglichst lange so bleiben. VDL 2016 soll auch auf Win7 installiert werden, 64-bittig versteht sich.




wabu
Beiträge: 141

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von wabu » Fr 02 Nov, 2018 09:15

Win 10 ist kein Problem
Ich bin noch (solange wie möglich) bei Win 7
Es gab vor kurzem ein Update bei Win 10 in dessen folge es Probleme mit dem Ton gab - ich glaube bei mts Dateien - ist behoben und war ein windows Problem :-))
man lernt nie aus




VideoBiker
Beiträge: 26

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von VideoBiker » Fr 02 Nov, 2018 12:55

@ wabu + fubal147

Besten Dank nochmal für eure Bemühungen.
Nach (hoffentlich) erfolgreicher Installation werde ich berichten, ob sich VDL 2016 ordentlich "benimmt" oder ob ich dann zur Fraktion der Schimpfenden und Fluchenden gehöre.

Grüße VideoBiker




fubal147
Beiträge: 316

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von fubal147 » Fr 02 Nov, 2018 13:49

@Videobiker

Wenn Du es installiert hast, bitte sofort nachprüfen welcher Updatestand vorliegt. Der letzte gültige ist 15.0.0.114
Auf jeden Fall updaten bevor Du irgendwelche Aktivitäten startest. Nachdem Update sofort auf Standardeinstellungen zurücksetzen.
Ich arbeite nach wie vor mit VDL 2016 Prem auf win7 pro und habe keine Probleme.
Viel Erfolg.
Zeit ist ein geringes Gut




3Dvideos
Beiträge: 281

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von 3Dvideos » Fr 02 Nov, 2018 14:28

m2ts kann man aber immer noch importieren, oder?




fubal147
Beiträge: 316

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von fubal147 » Sa 03 Nov, 2018 09:58

Ja. Gehe aber trotzdem mal auf die Forums -Seite. Zu diesem Thema gibt es dort Anleitungen falls es Probleme gibt. Wabu hat ja darauf schon hingewiesen.
Zeit ist ein geringes Gut




dosaris
Beiträge: 634

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von dosaris » Sa 03 Nov, 2018 10:08

wabu hat geschrieben:
Fr 02 Nov, 2018 09:15
Es gab vor kurzem ein Update bei Win 10 in dessen folge es Probleme mit dem Ton gab - ich glaube bei mts Dateien - ist behoben und war ein windows Problem
guter Hinweis,

dies Problem hatte ich auch bis ich das rohe footage der cams (behelfsweise)
von mts auf ts umverpackt hatte (ohne recodierung).
Ich hatte das Problem immer bei VpX gesucht.




3Dvideos
Beiträge: 281

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von 3Dvideos » So 04 Nov, 2018 14:12

Inzwischen konnte ich meine Version VDL 2016 auf einem zweiten Computer installieren. Das ist natürlich ein echter Fortschritt. Denn was will ich mit einer Installation, wenn der Rechner mit Rechnen beschäftigt ist und nicht für den Schnitt genutzt werden kann?




rush
Beiträge: 8786

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von rush » So 04 Nov, 2018 14:21

Beschäftige Dich aber auch ggfs. mit Den Lizenzbedingungen ;-)

Häufig gestatten Unternehmen zwar eine s.g. Zweit oder auch Mehrfach-Installation - jedoch eher selten zur parallelen Nutzung mit einer Lizenz. Entweder am Gerät A, oder B... nicht gleichzeitig auf A und B.

Das dies nicht immer durch den Hersteller kontrollierbar ist und häufig ganz einfach "funktioniert" - bedeutet nicht automatisch das es legitim und zulässig ist. Eher eine "geduldete" Grauzone könnte man sagen :)

Müsste man bei Magix mal nachlesen - habe ich aber keine Lust weil mich deren Software weniger interessiert.

Andere Hersteller nutzen dafür mittlerweile komplizierte und teils nervige Autorisierungstools... ist auch nicht immer schön, aber damit wird recht effektiv genau jene gleichzeitige Zweifach-Nutzung versucht zu unterbinden.

So muss man bspw. die Waves Audio-Plugins in deren Software immer entsprechend auf einem System "abmelden" - um sie dann per Stick oder Cloud wieder woanders "anzumelden"... Das nervt schon wenn man doch hin und wieder zwischen 2 Geräten wechselt und dann vergessen hat die Lizenz rüberzuschieben...
keep ya head up




wabu
Beiträge: 141

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von wabu » So 04 Nov, 2018 14:51

Bei magix können zwei Geräte angemeldet werden - legal
Und man kann bei Bedarf eines abmelden bzw ummelden
man lernt nie aus




3Dvideos
Beiträge: 281

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von 3Dvideos » So 04 Nov, 2018 16:37

Also, ich kaufe und nutze natürlich das Programm, bei dem ich am wenigsten gegängelt werde. Der Powerdirector hatte da bisher klar die Nase vorn. Aber VDL hat jetzt offenbar aufgeholt.




VideoBiker
Beiträge: 26

Re: VDL 2016 günstige Gelegenheit

Beitrag von VideoBiker » So 18 Nov, 2018 14:16

Mittlerweile habe ich VDL 2016 bekommen und installiert. Der Vorgang lief vollkommen unspektakulär und problemlos ab, ebenso Download und Installation von Patches und Zusatzsoftware. Die ersten Tests verliefen absolut zufriedenstellend, es hakt nichts, es stürzt nichts ab, bisher bin ich begeistert und dieser Zustand hält hoffentlich an.
Was am längsten gebraucht hat (10 Tage) war der Versand per Päckchen (!).
Nochmals besten Dank für die fundierten Tipps hier in diesem Forum.

Gruß VideoBiker




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» MacOS-Abschied von Intel jetzt offiziell
von cantsin - Fr 17:39
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von iasi - Fr 17:32
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von walang_sinuman - Fr 17:28
» The Drone - Offizieller Trailer
von r.p.television - Fr 16:35
» Kostenloser Download: Native Instruments verschenkt großes Paket mit Musik-Tools und Sounds
von Steelfox - Fr 16:05
» HANDSY
von slashCAM - Fr 14:40
» Drohnenvideo aus dem chinesischen Grand Canyon, feat. Musik von Moby
von K.-D. Schmidt - Fr 14:31
» Schauspieler - Gagefrage!
von Lapaloma - Fr 14:19
» Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?
von radneuerfinder - Fr 14:13
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Funless - Fr 13:54
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von gekkonier - Fr 13:15
» Sachtler Stativ, älter, 100mm Halbschale mit Neiger - kennt das jemand/Preis??
von Pianist - Fr 12:51
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von 7River - Fr 12:12
» Stirbt Ultra HD Blu-ray einen langsamen Tod?
von felix24 - Fr 11:28
» UFA sucht 2D VFX ARTIST (m/w/d)
von Frank Govaere - Fr 11:18
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von rush - Fr 10:56
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 oder Sony
von rush - Fr 10:49
» Blackmagic Converter HDMI -> SDI — SDI -> HDMI
von TomStg - Fr 8:03
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von Skeptiker - Do 23:29
» Universal Zoomhebel Fokussierhilfe Schärfenzieheinrichtung
von Rolfilein - Do 22:50
» Deadcat Wasserfest?
von Doc Brown - Do 22:33
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von klusterdegenerierung - Do 22:15
» Tonaussetzer beim Überspielen von Mini-DV Bändern
von thos-berlin - Do 21:33
» Kleiner Kugelkopf für Kopflicht gesucht... aber ein guter!
von Sammy D - Do 20:51
» Actioncam für lange durchgehende Aufnahme (3h+)
von -paleface- - Do 20:42
» Temperaturfestigkeit der Sony Alpha 6300
von vobe49 - Do 17:34
» Fragen bzgl selbstständigkeit als Cutter
von Jott - Do 16:35
» Neues Xiaomi Mi 9 erreicht Videobestnote bei DxOMark
von slashCAM - Do 14:54
» FS700+RAW+Shogun Inferno+Zubehör
von hd2010 - Do 13:10
» Vier neue Samsung S10 Smartphones mit bis zu 6 Kamera-Sensoren
von funkytown - Do 13:04
» Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?
von Jott - Do 13:02
» Sony Betacam BVW-300AP Tapedeck Geräusche
von Magic94 - Do 12:00
» Biete Tangent Element TK, BT & MF
von dnalor - Do 11:17
» Verkaufe Sigma 20/1.4 ART für EF-Mount
von dnalor - Do 10:39
» Verkaufe Zeiss Batis 25/2 für sony
von dnalor - Do 10:36
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
HANDSY

Das Fensterln ist außer Mode gekommen, ermöglicht in diesem Stoptrick-Film jedoch eine kurze nächtliche Begegnung. Jedoch nur zum Teil...