Cortus
Beiträge: 2

Videos für Instagram mit Magix VD 2014 Premium

Beitrag von Cortus » Do 27 Sep, 2018 22:25

Hey,

Ich habe zu dem Thema schon in einem anderen Thread gelesen, es aber leider nicht ganz verstanden, da ich mich wirklich gar nicht mit Videoformaten auskenne. Daher:

Ich will Videos, die ich mit meiner Panasonic HC-V777 aufgenommen habe oder mit meinem Galaxy S5 Mini am PC bearbeiten (vor allem wegen der Tonqualität (externes Mikro)). Leider kann ich es dann nicht auf Instagram hochladen, da ich irgendetwas beim Export falsch einstelle.
Diese Möglichkeiten zeigt es mir an.
Unbenannt.png
Unbenannt 2.png
Kann mir jemand sagen, was ich bei den Vor -und Exporteinstellungen (siehe Bild) einstellen muss, dass ich das Video über mein Galaxy S5 Mini hochladen kann?

Ich wäre so dankbar, wenn mir jemand helfen könnte!

Liebe Grüße,
Cortus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




rush
Beiträge: 8579

Re: Videos für Instagram mit Magix VD 2014 Premium

Beitrag von rush » Do 27 Sep, 2018 23:18

Nehm halt ein anderes Format und kein m2ts Transport Stream... Das Ding soll ja nicht auf DVD ;-)

Also wähle eher irgendwas in einem mov, mp4 oder mpg Container... Dann sollte dein Handy das auch abspielen können.

Alternativ: https://gramblr.com/
Dann sparst du dir ggfs direkt das unsinnige Hin und Her... ;-)
keep ya head up




Alf_300
Beiträge: 7438

Re: Videos für Instagram mit Magix VD 2014 Premium

Beitrag von Alf_300 » Fr 28 Sep, 2018 10:21




Cortus
Beiträge: 2

Re: Videos für Instagram mit Magix VD 2014 Premium

Beitrag von Cortus » So 30 Sep, 2018 19:22

Ok, das mit dem anderen Format als m2ts hab ich verstanden. Es muss auf jeden Fall mp4 dastehen. Aber was muss ich beim Rest einstellen, vor allem wegen Größe usw?
Bei Insta heißt es wie folgt:

"Composition Size: maximum width 1080 pixels (height anything, although within the same ratios as images)Frame Rate 29.96 frames per second (max 30fps, but should be fixed, not variable)
H.264 codec / MP4
5,500 kbps video bitrate (although Instagram may reduce this to 3,500kbps when we post it)
AAC audio codec at 44.1 kHz mono (up to 128kbps)"



Verstehe aber nichts davon und weiß nicht, was ich bei Magix einstellen sollte (siehe Bild)




Alf_300
Beiträge: 7438

Re: Videos für Instagram mit Magix VD 2014 Premium

Beitrag von Alf_300 » So 30 Sep, 2018 20:16

Vielleichtr priobierst Du mal mp4

1080
29,97
5000 bitrate
AAC




fubal147
Beiträge: 310

Re: Videos für Instagram mit Magix VD 2014 Premium

Beitrag von fubal147 » Fr 05 Okt, 2018 11:58

Unbenannt-2.JPG
Unbenannt-3.jpg
Zeit ist ein geringes Gut

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nvidia und RED demonstrieren 8K Editing in Echtzeit
von iasi - So 15:45
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von iasi - So 15:33
» Auch IMAX erklärt VR-Testlauf für gescheitert
von Funless - So 15:15
» Technik Oscar u.a. für Adobe After Effects und Photoshop
von slashCAM - So 15:00
» FCP ersetzt Clips an falscher Stelle
von R S K - So 14:32
» Deutscher Look
von rotwang - So 14:17
» LG gram: ultraleichtes 17" Notebook mit Thunderbolt 3
von rush - So 13:39
» Laufschrift (Abspann) mit Pinnacle Studio 21/22?
von Jasper - So 10:30
» Fuji XT2, mit Batteriegriff für 670 Euro
von KaremAlbash - So 10:14
» Blackmagic veröffentlicht 2-stündigen Trainingsfilm "DaVinci Resolve 15: The Art of Color Grading"
von iasi - So 10:01
» canon dv3i mc Cassette fährt nicht heraus
von Frank B. - So 7:30
» unbekanntes Symbol auf canon dv3i mc
von Frank B. - So 7:20
» Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
von DV_Chris - Sa 22:57
» Wie mach ich das mit footage?
von klusterdegenerierung - Sa 22:14
» DaVinci Resolve 15.2.2 Update - ausschließlich Fixes...
von klusterdegenerierung - Sa 22:10
» Atomos Ninja V, Seriendefekt am 3,5 mm Input?
von Skeptiker - Sa 21:08
» Biete Metabones Speedbooster Ultra 0,71 EF-E
von christophmichaelis - Sa 20:51
» DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera
von cantsin - Sa 20:15
» Vegas 15 Pro Edit für 22 €
von Frank B. - Sa 20:00
» Mini DV Kameras nach Afrika bzw. Ostländer verkaufen
von Frank B. - Sa 19:50
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Sa 17:05
» Venedig: Marinemuseum
von dosaris - Sa 16:48
» Zubehör Panasonic AG-DVC30 u.a. zu verkaufen
von cidercyber - Sa 15:45
» "Schlechte", stark komprimierte Bilddateien / Scans besser machen, Qualität erhöhen?
von Fassbrause - Sa 14:29
» Apple: Kein Unterstützung mehr von Cineform und DNxHD Codecs in zukünftigem macOS
von motiongroup - Sa 12:19
» Suche Sony XDCA - FS7
von christophmichaelis - Sa 11:53
» SLR Magic MicroPrime - hat jemand Erfahrungen mit dem Objektiv?
von Frank Glencairn - Sa 11:45
» Captive State - offizieller Trailer
von Funless - Sa 11:07
» Audiobearbeitung
von andreas97 - Sa 9:56
» Meyer Optik Görlitz wird weitergeführt
von MK - Sa 8:02
» Neues Spitzenmodell Nvidia Titan RTX: 24 GB für 2.700 Euro und 8K Editing in Echtzeit
von Frank Glencairn - Sa 7:57
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von Darth Schneider - Sa 7:39
» Film aus Avid Media Composer auf DVD brennen
von Madhavi - Sa 6:26
» Adrianas Pakt
von handiro - Fr 21:17
» Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
von Jan - Fr 19:34
 
neuester Artikel
 
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera

Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren... weiterlesen>>

Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.