Adobe After Effects Forum



Bewegung folgen geht nicht



Fragen rund ums Compositing mit AE (inkl. Plugins)
Antworten
Crashmorra
Beiträge: 1

Bewegung folgen geht nicht

Beitrag von Crashmorra »

Hallo,

ich habe mehrere Themen. Viellicht kann mir ja jemand helfen. Verwendet wird Adobe Cloud, Frage After effects .

Ich habe animierte Call Out Linien als Vorlage gekauft. Diese habe ich soweit angepasst. Jetzt habe ich eine neue Komposition erstllt mit einem Vido und den Call Out Linien. Die Callout Linien sollen als Ebene einem Objekt im Video folgen.

Ich klicke also die Ebene der Call out Linien an und drücke Verfolgen und Stabilisieren und wähle dort im Reiter: "Bewegung" folgen. Dann öffnet sich leider nur die Ebene der Call out Linien, und das Video wo ein Fahrzeug fährt ist nicht mehr sichtbar.

Wähle ich bei Quelle dann das Video aus, ist allerdings die Ebene mit den Callout Linien weg..

Ich hoffe man versteht es.
Im Grunde möchte ich dass die Ebenen mit dem Calloutlinien einen Objekt im Video folgen.

Danke für eure Geduld und Hilfe :)

Edit: ich habe es hinbekommen, dass die Ebene der Bewegung folgt...allerdings nicht am Anfang der Callout Linie sondern, an der Mitte. Wie kann ich das denn einstellen??



dergottwald
Beiträge: 21

Re: Bewegung folgen geht nicht

Beitrag von dergottwald »

Moin, ich versuch das grad mal aus dem Kopf aufzudröseln.

1. Was du anscheinend jetzt geschafft hast: Du musst natürlich das Video tracken, bzw. den Punkt im Video, den du verfolgen willst.
2. Am einfachsten ist es, wenn du in AE ein Null-Objekt erstellt und das als Ziel definierst. Dann hast du die Daten schon mal in der Comp.
3. Die Call Out Linie verknüpfst du dann per Lasso Tool mit dem Null Objekt, dann folgt sie der Position.
4. Das sich jetzt die Mitte der Linie bewegt, liegt daran, das der Ankerpunkt wahrscheinlich in der Mitte ist. Setzte den an den Anfang der Linie (Ankerpunkt Tool) und fertig.

Aber Linie als Ziel und Ankerpunkt verschieben tust auch als Quick&Dirty.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic Cinema Camera 6K mit Vollformat und L-Mount vorgestellt für 2.805 Euro
von Frank Glencairn - Mi 13:54
» Last Call - Endspurt! Der Nikon RAW Grading Wettbewerb endet am 27. September 2023 um 21h!
von DKPost - Mi 13:31
» Erfahrungen mit Spammern
von Bildlauf - Mi 12:26
» Panasonic S5II und S5IIX Firmware-Updates mit verbesserter V-Log Qualität, Upgrade Key u.a. verfügbar
von Bildlauf - Mi 11:34
» Nikon stellt mit Nikkor Z 135 mm f/1.8 S Plena das „perfekte Bokeh-Objektiv“ vor
von slashCAM - Mi 11:03
» Empfehlung Software zur Datenübertragung Firewire?
von Skeptiker - Mi 10:48
» Blokbuster auf FX3 gedreht?
von iasi - Mi 9:07
» Hollywood steht still: Schauspieler streiken - auch aus Angst vor KIs
von Alex - Mi 8:51
» AI-Diskussionsthread - Pro/Kontra?
von Frank Glencairn - Mi 7:55
» Berlin
von Bildlauf - Di 23:23
» Google Pixel 8 (Pro) - Neue Stufe der "computational" Videografie durch KI?
von iasi - Di 22:30
» Wie viel bringt S-Cinetone ggü. sLog3 und Rec709 8 Bit?
von Axel - Di 22:21
» Air3 - Einmal Vollgas bitte!
von Frank Glencairn - Di 21:40
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Di 20:51
» MYST kommt als Neuauflage!
von klusterdegenerierung - Di 20:29
» DJI Mini 4 Pro im Praxistest: 4K 10 Bit 50p, D-Log M und Active Track - Einstieg auch für Pros?
von klusterdegenerierung - Di 20:28
» Kompaktkamera vs iPhone (12)
von cantsin - Di 20:26
» DJI Mini 4 Pro vorgestellt mit 4K 10bit, 100fps, OcuSync 4.0 und mehr
von Darth Schneider - Di 16:54
» Blackmagic: Neue DeckLink 8K Pro Mini und Video Assist Update für Fujifilm GFX100 II
von MrMeeseeks - Di 15:29
» Videoclip: AJA Kona X High Performance I/O Board + HDR Image Analyzer erklärt
von slashCAM - Di 14:15
» Premiere Pro, After Effects und Frame.io - Mehr KI, 3D-Workspace und AWS-Cloud
von MK - Di 12:57
» Adobe Media Encoder - Color/Gamma-Shift
von Alex - Di 12:33
» Final Cut Pro für iPad in der Praxis: Der beste Videoeditor für Tablet?
von Axel - Di 12:09
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Alex - Di 8:49
» Deity Theos Funkstrecke mit 32Bit Float Backup-Recording vorgestellt
von pillepalle - Di 5:17
» Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI
von roki100 - Mo 18:35
» DJI Air3 - lohnt der Wechsel?
von klusterdegenerierung - Mo 17:36
» Apple stellt Flaggschiff iPhone 15 Pro Lineup mit 3 nm CPU, ACES, externem ProRes Recording, neuem LOG uvm. vor
von Frank Glencairn - Mo 12:24
» Asus ProArt Display PA32UCXR - Kolorimeter eingebaut
von markusG - Mo 11:54
» Accsoon CineView Nano - drahtlose Vorschau/Aufnahme auf Smartphones/Tablets
von roki100 - Mo 9:47
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Mo 8:09
» Tempelhof
von klusterdegenerierung - Mo 8:02
» Was hörst Du gerade?
von Funless - So 21:12
» Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr
von Frank Glencairn - So 19:05
» slashCAM präsentiert: Nikon RAW Grading-Wettbewerb - Nikon Z 8 zu gewinnen!
von Darth Schneider - So 17:07
 
neuester Artikel
 
DJI Mini 4 Pro im Praxistest

Mit der neuen Mini 4 Pro rückt DJI seine kompakte und führerscheinfreie Drohne ein ganzes Stück weiter Richtung Pro: Mit 4K 10 Bit 50/60p Aufnahme, D-Log M, ActiveTrack und jetzt auch omnidirektionaler Hinderniserkennung hat DJI an vielen Schrauben gedreht, die für hochwertigere Drohnenaufnahmen als Voraussetzung gelten. Wieviel Pro steckt also in der neuen DJI Mini 4 Pro? Hier unsere ersten Eindrücke und Testaufnahmen weiterlesen>>