ruessel
Beiträge: 5138

FotoForm - The World's First Geometric 3D Photo Animator

Beitrag von ruessel » Di 07 Nov, 2017 09:51

Kennt jemand das Tool? Ist es wirklich so leicht zu benutzen?

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Frank B.
Beiträge: 7858

Re: FotoForm - The World's First Geometric 3D Photo Animator

Beitrag von Frank B. » Mi 08 Nov, 2017 03:48

Ist das ein Standalone-Programm oder ein Plugin für AE?




Alf_300
Beiträge: 7402

Re: FotoForm - The World's First Geometric 3D Photo Animator

Beitrag von Alf_300 » Mi 08 Nov, 2017 04:22

https://videohive.net/item/fotoform-pro ... r/17850213

FotoForm has been tested in CC14 and CC15 and passed all tests. While CS4, CS5, CS6 and CC12 were planned to be compatible originally, it became clear throughout development that these older versions didn’t quite have was needed to deliver on the full FotoForm experience. Regretfully, we can’t troubleshoot for these older versions of AE and invite you to consider updating. The last few AE updates to CC have made several big performance improvements for 3D work in After Effects, with a new C4D-based 3D renderer coming very soon, so if you’ve doing anything other than 2D work I’d recommend the latest versions.

Main Features:

After Effects CC 2014 and above
4K 3840x2160 project
No Plugins required
Music is not included.




ruessel
Beiträge: 5138

Re: FotoForm - The World's First Geometric 3D Photo Animator

Beitrag von ruessel » Mi 08 Nov, 2017 08:10

Ich habe es mal für 17 Dollar gekauft.... blicke da aber in der Schnelle überhaupt nicht durch, muss mich in Ruhe damit beschäftigen. Das Lernvideo von ihm für FotoForm ist GRAUENHAFT!
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




svens
Beiträge: 3

Re: FotoForm - The World's First Geometric 3D Photo Animator

Beitrag von svens » Mi 08 Nov, 2017 09:12

Ich denke FotoForm wird eine "billige" Kopie von diesem Plug-In sein:

https://videohive.net/item/photo-motion ... r/13922688

kostet allerdings auch knapp das Vierfache. Ich wollte schon immer mal damit arbeiten, hatte aber leider noch nicht die Zeit dafür. Ein Tutorial zum Vergleich:




-paleface-
Beiträge: 2121

Re: FotoForm - The World's First Geometric 3D Photo Animator

Beitrag von -paleface- » Mi 08 Nov, 2017 11:08

Im ersten Shot bei dem Demovideo mit den Hochhäusern dachte ich noch ...cool.
Aber danach wurde es doch etwas trashig.

Ich glaube du bekommst das selbe auch mit Photoshop und After Effects Boradmitteln hin.

Was soll das Plugin denn können was so nicht geht?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




ruessel
Beiträge: 5138

Re: FotoForm - The World's First Geometric 3D Photo Animator

Beitrag von ruessel » Mi 08 Nov, 2017 12:17

Was soll das Plugin denn können was so nicht geht?
Schneller sein & einfacher......
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Frank B.
Beiträge: 7858

Re: FotoForm - The World's First Geometric 3D Photo Animator

Beitrag von Frank B. » Mi 08 Nov, 2017 13:29

Wenns sowas als Standalone gäbe, wäre es vielleicht interessant für mich. Aber mit mit dem Adobe Cloudzeugs fang ich gar nicht erst an. Zu teuer für mich als Hobbyfilmer.




Steelfox
Beiträge: 227

Re: FotoForm - The World's First Geometric 3D Photo Animator

Beitrag von Steelfox » Mi 08 Nov, 2017 14:35

Ich wär auch für Standalone. Hab mit Adobe auch nix am Hut. Vor langer Zeit für einen Hochzeitsfilm hab ich etliche Fotos von den Urahnen des Brautpaares in einzelne Ebenen zerlegt. Hat mich Wochen gekostet. Dabei waren die Hintergründe noch relativ einfach. Wie macht so ein Plugin das, wenn es im Hintergrund z.B. Gebäude sind und verdeckte Fenster oder Türen "ergänzt" werden müssen. Kann mir nicht vorstellen das das funktioniert. Oder wenn es mehrere Ebenen im Bild gibt.




ruessel
Beiträge: 5138

Re: FotoForm - The World's First Geometric 3D Photo Animator

Beitrag von ruessel » Mi 08 Nov, 2017 15:30

Wie macht so ein Plugin das, wenn es im Hintergrund z.B. Gebäude sind und verdeckte Fenster oder Türen "ergänzt" werden müssen. Kann mir nicht vorstellen das das funktioniert. Oder wenn es mehrere Ebenen im Bild gibt.
Das muss alles in Photoshop von Hand erledigt werden, also das Foto in Ebenen zerteilen und mit dem Stempelwerkzeug die Lücken füllen.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Drushba
Beiträge: 1255

Re: FotoForm - The World's First Geometric 3D Photo Animator

Beitrag von Drushba » Mi 08 Nov, 2017 15:39

Frank B. hat geschrieben:
Mi 08 Nov, 2017 13:29
Wenns sowas als Standalone gäbe, wäre es vielleicht interessant für mich. Aber mit mit dem Adobe Cloudzeugs fang ich gar nicht erst an. Zu teuer für mich als Hobbyfilmer.
Parallax-Effekte lassen sich auch mit Blender realisieren. Einfach die einzelnen Elemente in Photoshop oder Gimp ausschneiden, auf die 3D-Ebene platzieren, fehlender Hintergund zuvor mit Kopierstempel dazudichten, Kamerafahrt und Schärfebenen definieren und fertig. Vorteil Blender: Man kann auch noch präzisere Effekte generieren, wenn Objekte wie Häuser etc. 3D-gemappt werden (Fotos der Hausfassaden auf Würfel "kleben" und Fahrt hindurch definieren) Für Blender gibts eine Menge Tutorials dafür ;-)
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




Steelfox
Beiträge: 227

Re: FotoForm - The World's First Geometric 3D Photo Animator

Beitrag von Steelfox » Mi 08 Nov, 2017 16:18

ruessel hat geschrieben:
Mi 08 Nov, 2017 15:30
Das muss alles in Photoshop von Hand erledigt werden...
Das ist schon klar. Anders habe ich das bis jetzt auch nicht gemacht.
Ich arbeite viel mit Fusion, das ist meine erste Wahl hierfür. Hier kann ich die einzelnen Ebenen direkt importieren und Kamerafahrten animieren. Blender geht natürlich auch, klar.
Meine (eher rethorische) Frage bezog sich auf das Plugin, ob es die Ebene erkennt und automatisch ergänzt. Das macht es aber sicherlich nicht.
DANN wäre es echt genial ;-)




Drushba
Beiträge: 1255

Re: FotoForm - The World's First Geometric 3D Photo Animator

Beitrag von Drushba » Do 09 Nov, 2017 14:48

Steelfox hat geschrieben:
Mi 08 Nov, 2017 16:18
ruessel hat geschrieben:
Mi 08 Nov, 2017 15:30
Das muss alles in Photoshop von Hand erledigt werden...
Das ist schon klar. Anders habe ich das bis jetzt auch nicht gemacht.
Ich arbeite viel mit Fusion, das ist meine erste Wahl hierfür.
Fusion ist wirklich ziemlich gut, vor allem was 3D Objekte angeht. Da arbeite ich mich auch gerade ein. Für einen Parallax-Effekt wäre dennoch eine Kombi mit Blender interessant, da in Blender aus flachen Fotos leicht auch Reliefs incl. Schattenwürfen herausgearbeitet werden können. Z.B. Bei Hausfassaden die vorstehende Elemente oder daß eine freigestellte Regentonne wirklich eine Form erhält. Wenn man die extrudierten Fassaden dann zur seitlichen Sichtachsenbegrenzung in die Ebene von Fusion stellt, macht das schon einen guten Eindruck.
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274

Zuletzt geändert von Drushba am Do 09 Nov, 2017 14:52, insgesamt 1-mal geändert.




Frank Glencairn
Beiträge: 7885

Re: FotoForm - The World's First Geometric 3D Photo Animator

Beitrag von Frank Glencairn » Do 09 Nov, 2017 14:51

Das macht Fusion auch




ksingle
Beiträge: 964

Re: FotoForm - The World's First Geometric 3D Photo Animator

Beitrag von ksingle » Fr 10 Nov, 2017 19:55

https://PRYSMA.de • Webagentur Köln
https://PILOTBASE.de • Branchenverzeichnis Drohnen-Fotografen




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» OoK, das ist mal was anderes?
von Darth Schneider - Mo 8:59
» I made a CAMERA LENS with an ICEBERG
von Darth Schneider - Mo 8:58
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Darth Schneider - Mo 8:37
» Wovon Drohnenpiloten hierzulande nur träumen können ...
von rush - Mo 8:23
» BMPC4K / Panasonic S1 / Fuji TX3 Hochzeit
von Darth Schneider - Mo 8:08
» VHSC Camcorder speichert nicht ?
von carstenkurz - Mo 0:14
» Canon Legria HF G26 Full-HD: Speicherkarte
von beiti - So 23:15
» Film und der Subtext der Bilder (und was hineingelesen wird)
von ffm - So 22:48
» Youtube Schlafzimmer
von Auf Achse - So 22:02
» Sehr Alte Video-Dateien werden teilweise nicht erkannt.
von Jörg - So 19:51
» Guter Smartphone-Gimbal?
von kmw - So 19:26
» Predator (1987) vs. Predator (2018)
von Funless - So 19:20
» Womit eine C300 ergänzen?
von Pianist - So 18:22
» Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen
von motiongroup - So 17:10
» DVD brennen - Encore CS6 ist nicht in der Cloud?!
von Alf_300 - So 16:57
» VDL 2016 günstige Gelegenheit
von VideoBiker - So 14:16
» FCP X für iOS?
von R S K - So 13:43
» [800€] Drehfertiges Kameraset BMCC 2,5k + Rig + Follow Focus + SSD + Akku
von musicmze - So 12:39
» Apple: Großes Final Cut Pro X 10.4.4 Update mit Farbvergleichstool, Dritthersteller Integration uvm.
von Axel - So 11:53
» Biete: Canon Legria GX 10 / 4K/50fps
von AndreasAC - So 11:50
» Schlechte Render-Qualität (Banding)
von cantsin - So 11:34
» 20 Videotutorials zu Natron, dem freien Compositing Programm
von slashCAM - So 9:33
» iPad/Audiobus3/ Launchpad App?
von klusterdegenerierung - So 0:51
» Wie kann ich diese Störungen in einer Audidatei beseitigen?
von Riki1979 - Sa 21:23
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von rush - Sa 17:18
» Zhiyun Weebill Lab: Transformer-Gimbal mit Monitoring per Funk und Mimic Modus
von klusterdegenerierung - Sa 16:14
» Ausstattungsverkauf
von darth_brush - Sa 15:25
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Jan - Sa 13:49
» Island - Reisevideo und CGI
von Starshine Pictures - Sa 12:36
» Wie rechnet man Hotels ab?
von -paleface- - Sa 12:34
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von funkytown - Sa 12:30
» AJA zeigt 8K Workflows per FS-HDR und KONA 5 auf der Inter BEE 2018
von slashCAM - Sa 10:42
» Vergleich Sony Alpha 6300 und 6500
von Knoppers - Sa 10:35
» Ton-Probleme durch lautes Knacken bei Funkstrecke [Sennheiser EW100)
von Jalue - Sa 3:41
» 8K Raw Video mit A7RIII
von MrMeeseeks - Sa 0:04
 
neuester Artikel
 
Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis

Wir haben uns das neue iPhone XS im Verbund mit der Filmic Pro App in der Praxis angeschaut und hierbei auch erste Erfahrungen mit den Smooth 4 Smartphone Gimbal von Zhiyun gemacht. Interessiert waren wir hierbei vor allem, wie sich das iPhone XS zusammen mit der Log-Funktion von Filmic Pro bei Hauttönen schlägt. Als Vergleich haben wir kurz auch das aktuelle Samsung S9+ - ebenfalls mit Filmic Pro Log - hinzugezogen. weiterlesen>>

Farbkorrektur, Color Management und der Vorteil des linearen Arbeitsfarbraums

Farbkorrektur kann nur korrekt funktionieren, wenn sie in einem kontrollierten Farbraum stattfindet. Dies bedeutet in der Praxis, dass man laut Lehrbuch immer in einem linearen Farbraum korrigieren sollte. Doch warum ist das so und was bedeutet dies eigentlich? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
I made a CAMERA LENS with an ICEBERG

Höchst ephemer: eine handgefertigte Objektivlinse, die nach einer Minute geschmolzen ist -- aus Eis. Da friert ein Foto scheinbar die Zeit ein, aber die Kamera verflüchtigt sich...