Logos777
Beiträge: 7

Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von Logos777 » Mo 28 Aug, 2017 18:48

Hallo liebes Forum,

leider komme ich nicht drum herum mir Rat zu suchen auf eine besondere Ebene die schon sehr oft bei vielen probleme gemacht hat. Es geht um den Ton.

Bei mir scheint die problematik tiefgreifender zu sein als bei den unzähligen blutende Anfänger die früher oder später auf dieses Problem stoßen.

Es fängt bei mir direkt beim importieren schon an das keine Wellen angezeigt werden, also bleibt anscheinend da schon der Ton aus, warum weiß ich nicht.

Ich habe sämmtliches schon ausprobiert bis zur neuinstallation von After Effekt CS6.
Ich habe den Codec Pack von K Lite installiert und deinstalliert ohne Erfolg.

Und um es besser zu verdeutlichen habe ich hier 2 Bilder wo man zu beginn des Import sieht, dass keine Wellen für den Ton mit importiert werden und noch ein Bild wo gezeigt wird, dass auch bei der Komposition den Button Audio ein oder Aus komplet weg bleibt.

Für mich sieht es ganz danach aus als würde es direkt beim importieren etwas schief laufen. Ich komme aber nicht weiter.

Das mit dem Render bevor ich das Video in der Komposition mit audio anhören kann ist mir bekannt.

Weitere Versuche wie: den Asio4all aufzunehmen ist gescheitert, dann mit meinem Audiointerface Treiber ist gescheitert und so habe ich schon einiges unternommen. Bei allen anderen Programme funktioniert der Ton ausser beim AE CS6 nicht.

Ich wäre sehr froh wenn ich da auf dem richtigen Weg geführt werden könnte und mir jemand helfen kann.

danke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Alf_300
Beiträge: 7329

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von Alf_300 » Mo 28 Aug, 2017 18:59

Liegt vielleicht nur daran dass AE kein AC3 mag




Logos777
Beiträge: 7

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von Logos777 » Mo 28 Aug, 2017 19:31

Ich teste es gerade mal. Welcher Audio Codec würde sonst noch in frage kommen? acc ac3 sind fast identisch oder?

OK, hab es getestet. Habe mal den Codec mp2 als audio genommen und es geht! Schade nur, dass ich an meine gh2 nicht sagen kann sie soll ein anderes audio format nehmen. Ist wirklich doof..
Zuletzt geändert von Logos777 am Mo 28 Aug, 2017 19:35, insgesamt 1-mal geändert.




Alf_300
Beiträge: 7329

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von Alf_300 » Mo 28 Aug, 2017 19:32

Wav




Jörg
Beiträge: 5891

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von Jörg » Mo 28 Aug, 2017 19:35

Bei mir scheint die problematik tiefgreifender zu sein als bei den unzähligen blutende Anfänger die früher oder später auf dieses Problem stoßen.
es ist eher genau so simpel, wie bei allen blutigen Anfängern...,wenn etwas nicht funktioniert, installiert man schnell ein codecpack, das dann das ganze System zerschieß tsetze dein OS neu auf.
Installiere den AME als erstes der Adobesuite, stelle sicher, dass es keine gehackte Version ist, dann spielt AE ganz freudig auch ac3.




Logos777
Beiträge: 7

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von Logos777 » Mo 28 Aug, 2017 19:37

Hast mir damit auf jeden fall richtig mega geholfen dank!!! Wie kann ich es jetzt aber so lößen, dass ich nicht jedes mal das Video erst Decodieren muss vorher? Das Programm hat ne Stange Geld gekostet und jetzt kommt er noch nicht mal mit einem Standart Codec Ac3 zurecht... Was ist los Adobe?




Jörg
Beiträge: 5891

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von Jörg » Mo 28 Aug, 2017 19:45

Was ist los Adobe?
ach, bei Adobe ist alles in Ordnung, bei sauberen Systemen auch...
CS6AC3.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Alf_300
Beiträge: 7329

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von Alf_300 » Mo 28 Aug, 2017 19:45

Versuch mal das MTS in M2TS unzubenennen




Logos777
Beiträge: 7

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von Logos777 » Mo 28 Aug, 2017 19:50

Also die Version ist nicht gehäckt :-) Mit so einem Mist fange ich erst gar nicht an, abgesehen, dass ich aus dem alter raus bin.. Aber meinst Du das wirklich im ernst - extra dafür das OS neu aufzusetzten? Warum reicht es nicht den Pack zu deinstallieren.... So ist AF für mich unbrauchbar.


Das Unbenennen funktioniert leider nicht, aber danke trotzdem.

Und deine Aussage Jörg verstehe ich nicht. Du zielst damit in Richtung Gecrackt oder? Kann ich es euch belegen? mach ich gerne....




Jörg
Beiträge: 5891

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von Jörg » Mo 28 Aug, 2017 19:56

Das meine ich im ernst.
Codec packs haben oft die unrühmliche Eigenschaft vorhandene codecs in ihrer "Wertigkeit" und Rangfolge zu verändern.
Dadurch ist ein korrektes arbeiten nicht mehr möglich.
Eine Deinstallation ist höchst selten erfolgreich, benötigt Spezialprogramme und sehr spezielles Wissen.
Du zielst damit in Richtung Gecrackt oder?
es ist lediglich ein Hinweis, dass es mit gehackten Versionen genau diese Probleme geben kann, (geben wird)




Logos777
Beiträge: 7

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von Logos777 » Mo 28 Aug, 2017 20:02

Okay, das kann ich mir allerdings auch gut vorstellen, da ich davon schon vieles gehört habe, hatte es nur nicht mehr so ganz auf dem Schirm.

Aber den K Lite Codec Pack brauche ich dann trotzdem weiter. Ich kann es trotzdem nur versuchen.




Alf_300
Beiträge: 7329

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von Alf_300 » Mo 28 Aug, 2017 20:04

Ich bn auch der Meinung CodecPack bedeutet Neuinstallation
könnte mir aber auch vorstellen dass AE die eigenen Codecs verwendet.

Für was braucht man K-Lite ?




Logos777
Beiträge: 7

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von Logos777 » Mo 28 Aug, 2017 20:23

Genauer gesagt ist es der K - Lite Mega Codec Pack. Es eben sind sehr viele Codecs zum Abspielen und Kodieren von Videos mitgeliefert.




Alf_300
Beiträge: 7329

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von Alf_300 » Mo 28 Aug, 2017 20:28

Der Codec für AE ist jedenfalls nicht dabei :-)




dustdancer
Beiträge: 924

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von dustdancer » Mo 28 Aug, 2017 20:33

k-lite funzt nicht mit adobe, da k-lite die codecs des systems überschreibt. punkt. k-lite ist ein nogo im profibereich. punkt. neuinstallation ohne k-lite oder ein nicht funktionsfähiges ae.




TomStg
Beiträge: 1733

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von TomStg » Mo 28 Aug, 2017 20:37

Damit es keine Missverständnisse gibt:
Mit Neuinstallation ist gemeint "format c", denn das Betriebssystem ist mit dem unnützen und überflüssigen Codec-Pack vollkommen unbrauchbar für Videobearbeitung geworden. Mit einfachem Löschen oder Deinstallieren des Codec-Schrotts ist es nicht mehr getan.
Sichere erst Deine Daten, deaktiviere Deine Adobe Software, lege die DVD mit dem Betriebssystem bereit und formatiere dann Deine Systemplatte.

Das nächste Mal nicht Adobe verdächtigen, sondern sich selbst an die Nase fassen und gleich Leute fragen, die etwas mehr von dem Thema verstehen.




Logos777
Beiträge: 7

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von Logos777 » Mo 28 Aug, 2017 21:53

Ok, an der stelle bedanke ich mich für eure Unterstützung :-)

Es tut mir leid Adobe das ich dir in den Rücken gefallen bin;-) Jetzt ist es K Lite in Schuld!

Wie schön das ich sämmtliche Programme unter C am laufen habe.... Ach was solls.




pixler
Beiträge: 500

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von pixler » Mo 28 Aug, 2017 22:42

Wie schon jemand anderes geschrieben hat: wave oder aiff.

Dies sind unkomprimierte Audioformate, mit welchen AE wesentlich besser zurechtkommt.

Ich opfere lieber ein bisschen Zeit und konvertiere mir mein Rohmaterial in gute Formate - dafür läuft seit 20 Jahren problemlos.




blickfeld
Beiträge: 1233

Re: Schwerwiegendes problem mit Ton bei AE CS6

Beitrag von blickfeld » Di 29 Aug, 2017 06:39

Logos777 hat geschrieben:
Mo 28 Aug, 2017 21:53
Ok, an der stelle bedanke ich mich für eure Unterstützung :-)

Es tut mir leid Adobe das ich dir in den Rücken gefallen bin;-) Jetzt ist es K Lite in Schuld!

Wie schön das ich sämmtliche Programme unter C am laufen habe.... Ach was solls.
wer die systemdateien (mit codecpacks) verändert, ohne backups zu machen, muss es halt auf die harte tour lernen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??
von Roland Schulz - So 10:38
» Einstellung vergessen
von Mathe - So 10:30
» Adobe Project Rush - Videos überall schneiden und systemübergreifend bearbeiten
von Jörg - So 10:19
» MP4-Datei mit 50 FPS kann nicht abgespielt werden
von Alf_300 - So 10:18
» Canon GX7 Video mit 50 FPS kann auf aktuellem TV nicht abgespielt werden
von LM100 - So 10:06
» Fairlight Audio minderwertig?
von klusterdegenerierung - So 9:45
» Beamer
von beiti - So 9:07
» Videotutorial: ARRI Skypanel 360 - große Lichtfläche für optimalen Wrap
von pillepalle - So 4:51
» Zhiyun Crane Software OS X - Geht nicht?
von Pieperperspektiven - So 0:36
» Jurassic World 2 - Fallen Kingdom (2018)
von Skeptiker - So 0:26
» Enter als Tastaturbefehl?
von klusterdegenerierung - Sa 22:25
» Dienstleister mit Bandreinigungsmaschinen
von handiro - Sa 21:49
» Biete: Kessler Crane - Pocket Dolly Set (neu)
von RollingSteve - Sa 21:11
» Kaufberatung - motorisierter Parallax Slider
von DAF - Sa 17:38
» Wird Instagrams IGTV das Hochkant-Hosentaschen-YouTube?
von Uwe - Sa 17:04
» Erstes Kino mit Cinema-LED-Wand ab 5.Juli in Deutschland
von Auf Achse - Sa 16:32
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von WoWu - Sa 13:44
» An diesem Video kommt man nicht vorbei!!
von klusterdegenerierung - Sa 12:58
» Werkhallen mit LED beleuchten – Erfahrungen gesucht
von Pakam - Sa 12:39
» Pr EBU R128 LUFS pegeln
von Jalue - Sa 11:25
» Cullmann-Stativ: Der 20-Jahre-Test
von Bruno Peter - Sa 8:06
» Stativ mit 7,65 m Auszug für Action und 360 Grad Cams vorgestellt: Rollei Skytrip
von klusterdegenerierung - Fr 16:53
» Filmen mit dem Smartphone: Rode VideoMic Me-L - kabelloses Mikro für iPhone und Co. vorgestellt
von slashCAM - Fr 16:09
» Grafikkarte mit CPU Unterstützung für mein Adobe Premiere CS 6
von Bischofsheimer - Fr 15:57
» [Biete] Sony DCR-TRV270E Camcorder, Digital 8 inkl. Akkus & Tasche - defekt
von vtler - Fr 14:23
» Premiere Titel ruckelt
von MarcoCGN80 - Fr 12:46
» Magix Video Pro x Programmsicherung
von hubert-ulrich - Fr 12:23
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von motiongroup - Fr 12:19
» Wer sucht passende Schauspieler?
von Steelfox - Fr 12:05
» SUCHE: XDCA-FS7
von Bergspetzl - Fr 10:33
» Photoshop oder ich dreht durch!
von klusterdegenerierung - Fr 9:32
» KAMERAKRAN 120 AT
von kwoe - Do 23:26
» Cooles Livevideo Konzept
von klusterdegenerierung - Do 22:33
» Zeiss wirft Samyang Design-Diebstahl bei Vollformat Serie Batis vor
von Frank Glencairn - Do 22:15
» Panasonic AG-UX 180 4K Profi Camcorder - fast neu (März 2018) plus drei Ersatz-Akkus
von jumpit - Do 19:13
 
neuester Artikel
 
Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür

Wer aktuell den Youtube-Kanal der Blender-Foundation aufruft bekommt eine merkwürdige Fehlermeldung zu sehen: "This Video contains content from BlenderFoundation. It is not available in your country." weiterlesen>>

KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.