Adobe After Effects Forum



RAW-Video in After Effect



Fragen rund ums Compositing mit AE (inkl. Plugins)
Antworten
Georgius
Beiträge: 22

RAW-Video in After Effect

Beitrag von Georgius » Mi 27 Jun, 2018 20:09

Ich habe ein DNG-Video von meiner 5Dmk3. Soweit so gut. Das importieren funktioniert soweit und der RAW-Importfilter kommt. Die Änderungen wirken allerdings nur auf das 1. Bild im Filmstreifen, der Rest wird unbearbeitet (vermutlich mit den Reglern auf 0) wiedergegeben.

Hat wer eine Idee?




klusterdegenerierung
Beiträge: 12168

Re: RAW-Video in After Effect

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 27 Jun, 2018 20:42

Es muß beim Import das Kästchen Sequenz gesetzt werden.
Aber auch dann zickt AE gerne mal rum. In dem Fall mußt Du auf den File gehen und ihn ersetzen durch das gleiche Material.

Oft kommt erst dann die Sequenz option, oder es weiß plötzlich wie es gedacht war und es ist eine ganze Sequenz.
Wenn Du auf ACR verzichten kannst, kannst Du es auch mit dem Media Browser in Premiere probieren,
das schafft es zumindest es direkt als Film zu verstehen.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Georgius
Beiträge: 22

Re: RAW-Video in After Effect

Beitrag von Georgius » Mi 27 Jun, 2018 21:33

Die Option ist gesetzt. Es wird auch der ganze Film importiert, allerdings wird die RAW-Bearbeitung eben nur auf das erste Bild angewendet.

Muß noch weiter testen, hab die DNG über eine Lösung bereitgestellt habe wo nicht geschrieben werden kann. Hab jetzt die DNG extrahiert und so funktioniert es.

Werde aber noch weiter testen




klusterdegenerierung
Beiträge: 12168

Re: RAW-Video in After Effect

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 27 Jun, 2018 21:42

Das meinte ich ja. Das hatte ich auch immer. Dann gehe ich mit rechte Maustaste auf den Clip,
der ja eigentlich nur ein Frame ist und dann gibt es sowas wie neu interpretieren oder so, danach bekommt man dann den ganzen Clip.

Ich kenne mich so gut aber nicht aus in AE, da mache ich immer einen großen Bogen drum ;-)
Das ganze läuft dann aber wie im Jahr 1995. Muß es denn unbedingt AE sein? das kosntenlose Resolve macht das im Schlaf dreimal besser!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue iMacs mit bis zu 8 Kernen und AMD Vega-Grafik
von motiongroup - Sa 13:45
» Final Cut Pro X Update 10.4.6 bringt automatische Konvertierung alter Formate
von R S K - Sa 13:44
» Einfallslos? Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ Film-Poster (hochkant)
von Funless - Sa 13:24
» Kaufberatung 4K Camcorder für Natur- und Tieraufnahmen
von Skeptiker - Sa 13:18
» David Lynch Masterclass ist online - was lange währt, wird endlich gut?
von freezer - Sa 11:52
» Neuer Metabones Speedbooster speziell für die Pocket 4k
von cantsin - Sa 11:39
» Wo Sachtler System FSB 8 T FT MS als Endkunde bestellen ?
von Bischofsheimer - Sa 8:51
» Suche µController Programmierer/In (Arduino, Raspberry o.ä.)
von DAF - Sa 8:08
» GOT (bts)
von DWUA b - Sa 7:33
» Nikon Z6 und Ninja V - wie UHD/60?
von Milesurfer - Sa 7:12
» Welchen Fernseher habt ihr?
von emu - Sa 7:11
» Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
von Starshine Pictures - Sa 7:05
» Panasonic Lumix S1 - Sensor-Bildqualität der Vorabversion
von kmw - Sa 6:54
» Video und Audio passen nicht zusammen
von carstenkurz - Sa 0:51
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von freezer - Fr 23:53
» Erfahrungen mit der Pocket 4k - der "after RTFM!"- Thread
von freezer - Fr 23:28
» Apollo 11 in 8k
von Auf Achse - Fr 17:16
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Fr 16:25
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von Sammy D - Fr 14:45
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von domain - Fr 14:19
» Lichtstarkes 24mm KB äquivalent für die BMPCC 4k
von Onkel Danny - Fr 12:18
» Rauschzeit
von Bildlauf - Fr 11:41
» VR-Headsets bekommen höhere Auflösung -- HP Reverb und Oculus Rift S
von Frank Glencairn - Fr 11:21
» Wie Premiere richtig am Macbook mit eGPU betreiben?
von dernapfkuchen - Fr 10:54
» High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast
von Tscheckoff - Fr 10:23
» verlinktes Originalmaterial ausspielen
von dienstag_01 - Fr 9:24
» Acer EI491CR 49": ultrabreiter Monitor mit 90% DCI-P3 und 144Hz
von slashCAM - Fr 8:36
» John Wick: Chapter 3 - Parabellum - offizieller Trailer
von motiongroup - Fr 7:08
» Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressierung
von ffm - Do 22:53
» Suche: Freefly Movi
von PanaTo - Do 21:19
» Ton übersteuert, obwohl Pegel ok
von Blackbox - Do 19:57
» NEAT Projects Professional
von dosaris - Do 18:17
» "Babystativ"
von Jack43 - Do 16:23
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Frank Glencairn - Do 14:57
» Bin ich farbenblind?
von speven stielberg - Do 14:49
 
neuester Artikel
 
High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast

Gitzo dürfte den meisten vor allem als Premium-Hersteller von hochwertigen Foto-Stativen vertraut sein. Weniger bekannt ist, dass sich die Gitzo Systematic Stative auch mit 75/100mm Halbschalen für Videoköpfe umbauen lassen - wir haben das Gitzo Systematic 3 auf Video umgebaut - hier unsere Eindrücke vom ersten Hands-On mit dem leichten Video-Gitzo mit 25 kg Traglast weiterlesen>>

2,5K Auflösungstest der Canon EOS-M mit Magic Lantern

Mittlerweile läuft Magic Lantern mit der EOS-M hinreichend stabil, um damit 2,5K RAW-Clips zu erstellen. Daher haben wir mal einen ersten Auflösungstest in 2,5K gewagt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.