jones385
Beiträge: 2

Animation von Skalierung / Breite fixieren?

Beitrag von jones385 » Fr 12 Jan, 2018 13:21

Hallo Forum,

ich weiß bei einer Stelle nicht weiter und hoffe, dass mir einer von Euch weiterhelfen kann. Ich versuche es so simpel wie möglich zu erklären.

Ich habe eine Illustration in meiner Komposition, die sich mit dem ebenfalls eingefügten Musikstück im Hintergrund simultan zum Beat skalieren soll. Praktisch eine audiovisuelle Darstellung. Ein Beispiel findet Ihr in dem Intro dieses Videos https://www.youtube.com/watch?v=ZmmTA9N5ySw.
Also habe ich folgende Schritte vorgenommen:

1. Die Audiospur in Keyframes konvertiert
2. Eine Expression auf dem Reiter "Skalierung" geöffnet und per Pareting auf die Audiospur zugewiesen.

So weit so gut. Klappt alles wunderbar. Nur möchte ich nun, dass die Skalierung sich lediglich auf die Höhe bezieht und nicht auf die Breite. Die Breite soll in dem Fall fix bleiben. Habt Ihr eine Idee, wie ich das anstellen kann?

Zum besseren Verständnis habe ich ein Screenshot von meinem Fenster erstellt.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 759934.jpg

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße




blickfeld
Beiträge: 1015

Re: Animation von Skalierung / Breite fixieren?

Beitrag von blickfeld » Fr 12 Jan, 2018 16:22

die expression halt nur auf die gewünscht dimension anwenden (x oder y). ziemlich simpel.

Zuletzt geändert von blickfeld am Fr 12 Jan, 2018 18:11, insgesamt 1-mal geändert.




buster007
Beiträge: 219

Re: Animation von Skalierung / Breite fixieren?

Beitrag von buster007 » Fr 12 Jan, 2018 17:00

auf die schnelle würde ich es so machen:

audio = thisComp.layer("Audioamplitude").effect("Beide Kanäle")("Schieberegler");
tempx = transform.scale[0];
tempy = transform.scale[1]+audio;
[tempx, tempy]


greetz




jones385
Beiträge: 2

Re: Animation von Skalierung / Breite fixieren?

Beitrag von jones385 » Mo 15 Jan, 2018 09:41

Hat geklappt, vielen Dank!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 3-Kanal Diversity Drahtlos-Mikrofonanlage Lavalier & Interview
von ShakyMUC - Fr 18:59
» F&V K 4000 LED 3-er Set Studioleuchten Videoleuchte Flächenleuchte
von ShakyMUC - Fr 18:58
» 4x Videoleuchte Fotoleuchte Flächenleuchte Studioleuchte
von ShakyMUC - Fr 18:57
» FOTON Cykron - Schulterstativ Körperstativ Schulterstütze
von ShakyMUC - Fr 18:56
» Minolta Color Meter 2 - Lichttemperaturmesser für Video & Foto
von ShakyMUC - Fr 18:55
» Kameratragegestell Gimbaltragegestell Sys. ähnl. EasyRig o. Flycam
von ShakyMUC - Fr 18:54
» Komplettes Gimbal-System Einhand und Zweihand / Upright & Underslung / Remote uva.
von ShakyMUC - Fr 18:52
» Tungsten Videoscheinwerfer Video-Spotlights Fotoleuchten Videoleuchten
von ShakyMUC - Fr 18:49
» 3 Stück Kopflicht, Reportagelicht, Kameralicht
von ShakyMUC - Fr 18:48
» Projektsicherung/Projektmanager
von Xcam - Fr 18:25
» [BIETE] DJI RONIN groß. Wenig benutzt
von Wurzelkaries - Fr 18:22
» The Clay in Stop-Motion Animation at Aardman Studios
von slashCAM - Fr 16:40
» Firmware-Update: Panasonic EVA1 unterstützt nun mehr Sigma ART Objektive
von slashCAM - Fr 16:40
» Olympus M. Zuiko digital ED 12mm 2.0 silber
von TomKreuzberger - Fr 13:29
» Paralinx Arrow-X
von TomKreuzberger - Fr 13:25
» RED Redmote f. RED Epic & RED Scarlet
von TomKreuzberger - Fr 13:22
» HIT SQUAD - Revival (Action-Kurzfilm)
von GaborB - Fr 10:15
» Arbeitet jemand mit Canon 5D Mark IV und C-Log Upgrade?
von rideck - Fr 10:07
» Aktualisierte Schnitt-Software: Corel VideoStudio Pro / Ultimate 2018
von slashCAM - Fr 9:45
» Suche Hinterbandkabel
von gueldnerd - Fr 8:48
» Kennt Sich hier jemand mit modernen Musikvideos aus
von Jott - Fr 7:20
» Objektiv für Videoaufnahmen mit GX80 gesucht
von Frank B. - Do 21:53
» Canon c100 Mark ii - Kran - ZOOM?
von Soromoro - Do 21:37
» Welche DSLR oder welcher Camcorder hat die beste Low light performance bis 450 Euro (gebraucht)?
von ars4l4n - Do 21:29
» Mit welcher einfachen Kamera kann ich ein Live-Video-Bild per HDMI auf einen Fernseher schicken?
von Pete85p - Do 20:43
» Suche externen Rekorder, der 3840x2160 in 50/60p aufzeichnet
von Da Klausi - Do 19:17
» Manuelle E-Mount FF-Optik von Zeiss - Loxia 2.4/25
von TonBild - Do 17:55
» Ist mein Setup für VHS digitalisieren in Ordnung?
von Sven_Berlin - Do 14:50
» Dokumikrofon für unsichere Staaten
von sanftmut - Do 14:11
» Ursa Mini Pro & Shogun Flame
von Jost - Do 13:31
» iMac Pro erkennt RME UCX nicht
von Manfred Pfefferle - Do 13:23
» Premiere Pro GH5s Vlog-L/Rec709 Verständnis Problem
von blueplanet - Do 13:03
» Besser als Hologramme: Volumetrische Bilder schweben im Raum
von Framerate25 - Do 12:19
» Dual ISO auch in Sony a6300/a6500 (und Fuji X-T2/H1)??
von Roland Schulz - Do 11:08
» Videomischer mit drei Quellen aber BildInBild
von mash_gh4 - Do 9:38
 
neuester Artikel
 
Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Soderberghs

Steven Soderberghs auf dem iPhone gedrehter Unsane - mit der großartigen Claire Foy (The Crown) - lief soeben als Weltpremiere auf der Berlinale in Berlin und wir waren begeistert. Warum dieser Film so sehenswert ist und was ihn mehr noch auszeichnet als seine Entstehung auf dem iPhone im Folgenden: weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Hardcore A...Hydrogen "Jean-Pierre"

Die Entstehung dieses Musikvideos dauerte laut den Machern rund ein Jahr und es zeigt, wie sich Neural Style Transfer und Optical Flow mittlerweile extrem sauber für Effekte einsetzen lassen. Auch die Eigenschaften der Selbstähnlichkeit von Deep Dream werden sehr hypnotisierend genutzt. Die Musik selbst ist sicherlich nicht jedermanns Sache, aber bietet auf jeden Fall eine beeindruckend exakte Performance. Wir sind eigentlich keine Fans von digitalem Grindcore, staunen bei aufgedrehten Lautsprechern trotzdem nicht schlecht. Energie hat das ganze jedenfalls. Zur Sicherheit wollen wir auch noch eine Epilepsiewarnung für dieses Video aussprechen.