note123
Beiträge: 4

Slowmotion 60fps und 24fps Footage (aaaahhhhh!!!)

Beitrag von note123 » Mo 31 Jul, 2017 19:48

Also Leute! :-) Vor gut einem Jahr stand ich schonmal vor dem selben Problem!! Ich verstehe einfach nicht was ich falsch mache!!

Folgendes:
Wenn ich einen Clip nehme, der in 60fps abgedreht wurde und ich möchte ihn in slowmo haben gibt es für mich unter anderem 2 Möglichkeiten:
1) Ich interpretiere den Clip in After Effects zu 24 fps in einer 24fps timeline
2) Ich halbiere die geschwindigkeit des Clips in einer 60fps timelineund lasse den Clip ebenfalls auf 60fps

Und da ist mein Problem!! Überall sehe ich in Tutorials, dass die Leute den 1) Weg gehen. Wenn ich das mache sieht mein Footage einfach nicht so smooth aus.
Wenn ich die slomos von 1 und 2 vergleiche sieht 2 einfach butterweich aus.


Ich habe euch mal die Vergleiche hochgeladen, damit ihr wisst was ich meine :-)

1)

2)


Die Slomos sehen einfach nicht gleich aus.
Meine Frage an euch....mach ich etwas falsch oder liegt es einfach daran dass durch das Interpretieren die Art von Slomo nicht erreicht werden kann?

Worum es im Endeffekt eigentlich geht ist, dass ich ein Musikvideo drehen möchte, in der sowohl normale als auch slomo Szenen zu sehen sind! Und du Slomos sollen im Besten Fall so aussehen wie in 2)! Die normalen Szenen würden in 24fps gedreht werden. Ist das überhaupt möglich?

Danke euch und LG :-)




rainermann
Beiträge: 1059

Re: Slowmotion 60fps und 24fps Footage (aaaahhhhh!!!)

Beitrag von rainermann » Mi 02 Aug, 2017 15:09

ich schneide auf FCPX und kann nur aus meiner Sicht antworten:
bei sowas würde ich After Effects überhaupt nicht einsetzen, sondern in FCPX einfach auf einer 25p Timeline schneiden und 60fps-Material reingeschoben würde automatisch an 25p, oder was auch immer die Timeline hat, angepasst werden. (Qualität kann man nach Wunsch auf "optical flow" stellen, um beste Ergebnisse zu erhalten, aber das führt jetzt zu weit). Ist Slomo gewünscht, stellt man den Clip in der Timeline einfach per retime auf 1:1 ein und schon spielt er es entsprechend ohne irgendwelche künstlichen Zwischenbilder ab.
Dürfte bei Premiere etc. auch nicht anders sein, oder? Also zumindest auch ohne Umwege über ein anderes Programm.




dienstag_01
Beiträge: 7709

Re: Slowmotion 60fps und 24fps Footage (aaaahhhhh!!!)

Beitrag von dienstag_01 » Mi 02 Aug, 2017 17:05

Der Vergleich ist nicht aussagekräftig. Man müsste 2 auf 40% Geschwindigkeit setzen, momentan vergleichst du 24p mit 30p.




carstenkurz
Beiträge: 3771

Re: Slowmotion 60fps und 24fps Footage (aaaahhhhh!!!)

Beitrag von carstenkurz » Do 03 Aug, 2017 04:06

Genau deswegen ist der Vergleich SEHR aussagekräftig ;-)

- Carsten
and now for something completely different...




note123
Beiträge: 4

Re: Slowmotion 60fps und 24fps Footage (aaaahhhhh!!!)

Beitrag von note123 » Fr 04 Aug, 2017 21:52

Hey! Danke für eure Antworten!

Also ich habe folgendes gemacht:

Aufgenommen mit 60fps, Shutter 1/125... das hab ich in Premiere Pro auf eine 24fps timeline gelegt. Per Geschwidigkeit/ Dauer auf 40% gestellt, Optical Flow eingestellt, einfach kein gutes Ergebnis erzielt. Die Slowmo sieht einfach nicht flüssig genug aus.
Nicht annähernd wie in diesem Video:



Ich verstehe einfach nicht was ich da falsch mache??




Jörg
Beiträge: 5502

Re: Slowmotion 60fps und 24fps Footage (aaaahhhhh!!!)

Beitrag von Jörg » Fr 04 Aug, 2017 22:58

gelöscht, Verständnisproblem.




Stephan82
Beiträge: 733

Re: Slowmotion 60fps und 24fps Footage (aaaahhhhh!!!)

Beitrag von Stephan82 » Sa 05 Aug, 2017 01:12

Warum Optical Flow? Soll es noch langsamer als 40% Zeitlupe sein?

Darüber hinaus macht Zeitlupe doch nur Sinn, wenn sich etwas bewegt. In deinen Clip bewegt sich nur die Cam, aber kein Motiv. Leg mal noch den Stabilizer auf dein Footage, dann ist es noch etwas smoother.

Premiere 60FPS zu 24FPS: Footage importieren - Rechtsklick - Anpassen - Footage interpretieren - Andere Framerate: 24FPS. Dann den Clip in die 24p-Timeline ziehen.




Jommnn
Beiträge: 225

Re: Slowmotion 60fps und 24fps Footage (aaaahhhhh!!!)

Beitrag von Jommnn » Sa 05 Aug, 2017 03:08

Also, ich geb jetzt mal den ignoranten Amateur: Ich habs ein paar Mal hintereinander abgespielt, weil es mal mehr mal weniger aufgrund des Bufferns ruckelt. Aber wenn es das nicht tut, finde den Unterschied nur minimal. Wahrscheinlich habe ich keinen Blick dafür. Oder es ist das typische Monitorproblem bei der Darstellung von 24p. Auf jeden Fall wäre mir das smooth genug. Dass 24p nicht ganz so smooth sein kann wie 30p liegt ja in der Natur der Sache, oder?




carstenkurz
Beiträge: 3771

Re: Slowmotion 60fps und 24fps Footage (aaaahhhhh!!!)

Beitrag von carstenkurz » Sa 05 Aug, 2017 17:48

Letzteres versteht der TE offenbar noch nicht.

- Carsten
and now for something completely different...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» GH-5K - Echte, interne 5K-Aufzeichnung mit der GH5
von dienstag_01 - Mi 13:03
» Warp-Stabilizer: 8-bit?
von cantsin - Mi 13:02
» Zeiss stellt Milvus 1.4/25 vor - lichtstarkes Vollformat Weitwinkel auch für Filmer
von slashCAM - Mi 12:48
» Premiere Pro 17 4:3 Format
von bigben24 - Mi 12:04
» Produktionskosten dieses Videos?
von klusterdegenerierung - Mi 12:02
» DJI Project Vertex: Flugaufnahmeplanung per 3-D Scan des Drehorts
von slashCAM - Mi 11:37
» EYES
von slashCAM - Mi 11:32
» Idente Darstellung von SLog3-to-Rec709 im FS7-Monitor und Atomos Shogun
von wolfgang - Mi 11:06
» Mercalli EZ Mac -- Videostabilisierung günstiger und vollautomatisch
von CameraRick - Mi 10:29
» Fluid StativKOPF für Landschaftsaufnahmen mit Canon Legria HF G40
von Jost - Mi 10:01
» Schnittcomputer für 50p
von Jost - Mi 9:36
» Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?
von Skeptiker - Mi 9:17
» ++Biete++ Tokina ATX-Pro 28-70 1:2.6-2.8 Nikon Mount
von panalone - Mi 9:15
» GH5 FHD Material in Premiere ruckelt!
von Jost - Mi 8:38
» Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??
von Roland Schulz - Mi 8:29
» Samyang V II - Unterschied
von Largo - Mi 6:42
» [Biete] Metabones Speedbooster EF Linsen an M4/3
von paulocgn - Mi 2:50
» Arlt PC für Schnitt geeignet ?
von markusG - Di 23:35
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von bubffm - Di 22:57
» Sonnenaufgang gefilmt - Ergebnis unzufrieden. Bitte um Hilfe
von WoWu - Di 22:30
» Premiere CC Masken Anzeigeproblem
von corkob - Di 21:34
» Premiere Pro 2017 spielt nicht ab - Hardwareproblem?
von klusterdegenerierung - Di 21:24
» Panasonic GH5 Firmware 2.0 ist da: 400 Mbit/s ALL-I, Hybrid Log Gamma, u.v.m.
von mobula - Di 20:30
» Vegas14 - Project gespeichert, geschlossen! "Schritt zurück" wiederherstellen?
von RayStantz - Di 18:23
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Di 18:13
» Biete Blackmagic Design DeckLink Studio 4K
von technick86 - Di 17:01
» Biete Glidecam X-10 HD-4000 Kit
von technick86 - Di 17:00
» Sony Neuvorstellung Camcorder 18.10.17 NAB NY
von rush - Di 16:51
» der UR-Gimbal?
von TheGadgetFilms - Di 16:41
» Clips zusammenfügen
von Ilja Timmer - Di 16:09
» Kiwi Schraube für Zhiyun Crane
von klusterdegenerierung - Di 15:02
» Handy Kamera mit p25 / p50?
von beiti - Di 14:21
» Erfahrungen mit Sigma AF 3,5/10-20 EX DC HSM
von Frank B. - Di 12:43
» Videos automatisch per AI transkribieren: SpeedScriber und Transcriptive
von freezer - Di 11:23
» Viewsonic VX4380-4K: Riesiger 43" UltraHD Monitor mit 10Bit-Panel
von slashCAM - Di 11:00
 
neuester Artikel
 
GH-5K - Echte, interne 5K-Aufzeichnung mit der GH5

Die GH5 macht ihrem Namen alle Ehre und kann seit kurzem sogar intern 5K mit 10 Bit aufzeichnen. Kein Aprilscherz, aber offensichtlich wird die Funktion bisher von den meisten Anwendern schlichtweg übersehen. Und sie hat auch ihre Tücken... weiterlesen>>

Videos automatisch per AI transkribieren: SpeedScriber und Transcriptive

Durch den rasanten Fortschritt in Sachen KI/Deep Learning werden laufend neue interessante Einsatzgebiete möglich, eines davon: die bisher sehr zeitaufwendige und nur durch Menschen zu erledigende Transkribierung von in Videos gesprochenen Worten in Text z.B. zum Untertiteln von Clips. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
EYES

Jede Menge Augen+Blicke in diesen kinetischen Installationen, die erst der richtige Kamerawinkel zum (scheinbaren) Leben erweckt.