Ripoli
Beiträge: 4

Anfänger braucht Denkanstoß

Beitrag von Ripoli » Do 10 Nov, 2022 17:19

Hallo Freunde, ich bin am verzweifeln. Ich versuche seit Stunden eine einfache Sache in AE hinzu bekommen, aber irgendwie fehlt mir das Verständnis.
Bin sehr neu in AE und verstehe die zusammenhänge nicht wirklich. Es muss bei mir nur einmal Klick machen damit ich es verstehe. Da könnt ihr mir helfen :)
Ich schildere euch jetzt mal meine absolut dumme Rangehens Weise, dann müsste ich von euch wissen, was daran dumm ist und wie ihr es machen würdet.

Also Folgendes:
Ich möchte nur ein Infofenster welches über dem eigentlichen Video eingeblendet wird. Der Hintergrund der Infobox ist weichgezeichnet und der Rahmen hat eine Kontur.
Damit diese nicht mit weichgezeichnet wird, musste ich zwei Ebenen erstellen. Einmal den weichgezeichneten Hintergrund und einmal nur die Kontur.
Da dachte ich mir schon, das muss doch einfacher gehen oder?

Jetzt möchte ich das ganze animieren, also z.B mit CC image wipe. Damit ich den Effekt nicht auf Überschrift, Haupttext, Kontur und weichgezeichnetem Hintergrund einzeln anwenden muss, habe ich versucht das ganze zu gruppieren. Das geht aber bei After Effekts nicht. Darum habe ich versucht eine Unterkomposition zu erstellen.
Das stellte sich als nicht machbar raus, weil dadurch der weichgezeichnete Infobox Hintergrund immer weg war. Wahrscheinlich hatte er keinen Bezug mehr auf das Hintergrund Video, welches sich ja nicht in der Unterkomposition befand.

Also Unterkomposition verworfen und es mit einem Null Objekt versucht. Wenigstens bekomme ich damit schonmal die ganze infobox, samt Texte auf einmal verschonen.
Das Nullobjekt kann ich jetzt aber nicht animieren. Warum auch immer. Wenn ich einen Effekt reinziehe, passiert einfach nichts wenn ich an den Werten spiele.

Also ich will doch nur ein Info Fenster mit Überschrift und Text. Das Infofenster soll einen weichgezeichneten Hintergrund haben und eine Kotur. Ich möchte das Fenster komplett verschieben können und animieren. Warum klappt das bei mir nicht.
Andere erstellen ganze Filme damit und ich bekomm nicht mal das hin ^^

Wäre sehr dankbar wenn mir jemand einmal die Vorgehensweise erklären würde, damit ich den Aufbau in Zukunft verstehe.

Im Anhang habe ich mal ein bild von meinem verzweifelten Versuch gepostet.

Danke


Bild




klusterdegenerierung
Beiträge: 24516

Re: Anfänger braucht Denkanstoß

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Nov, 2022 17:29

Kann man nicht besser in Photoshop einen Freisteller mit Rahmen und Unschärfemaske erstellen und einfach übers footage legen, dann kannst Du mit der Textebene anstellen was immer Du möchtest und brauchst Dich um nix weiter zu kümmern?

On the other hand, ist AE für sowas nicht wie mit Kanonen auf Spatzen schiessen, kann man sicherlich in Premiere oder Resolve bedeutend einfacher haben. :-)
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."




DKPost
Beiträge: 284

Re: Anfänger braucht Denkanstoß

Beitrag von DKPost » Do 10 Nov, 2022 17:34

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 10 Nov, 2022 17:29
Kann man nicht besser in Photoshop einen Freisteller mit Rahmen und Unschärfemaske erstellen und einfach übers footage legen, dann kannst Du mit der Textebene anstellen was immer Du möchtest und brauchst Dich um nix weiter zu kümmern?

On the other hand, ist AE für sowas nicht wie mit Kanonen auf Spatzen schiessen, kann man sicherlich in Premiere oder Resolve bedeutend einfacher haben. :-)
Am einfachsten ist es, wenn du eine Ebene (z.B. eine Farbfläche) animierst (mit dem Wipe) und diese Ebene dann als Alphamaske für alle anderen benutzt. Dafür musst die animierte Ebene aber für jede andere kopieren oder aus den Ebenen eine Unterkomp machen.
Zum animieren der Bewegung reicht auch eine Ebene und dann kannst du alle anderen per Gummiband damit verbinden.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24516

Re: Anfänger braucht Denkanstoß

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Nov, 2022 17:36

DKPost hat geschrieben:
Do 10 Nov, 2022 17:34
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 10 Nov, 2022 17:29
Kann man nicht besser in Photoshop einen Freisteller mit Rahmen und Unschärfemaske erstellen und einfach übers footage legen, dann kannst Du mit der Textebene anstellen was immer Du möchtest und brauchst Dich um nix weiter zu kümmern?

On the other hand, ist AE für sowas nicht wie mit Kanonen auf Spatzen schiessen, kann man sicherlich in Premiere oder Resolve bedeutend einfacher haben. :-)
Am einfachsten ist es, wenn du eine Ebene (z.B. eine Farbfläche) animierst (mit dem Wipe) und diese Ebene dann als Alphamaske für alle anderen benutzt. Dafür musst die animierte Ebene aber für jede andere kopieren oder aus den Ebenen eine Unterkomp machen.
Zum animieren der Bewegung reicht auch eine Ebene und dann kannst du alle anderen per Gummiband damit verbinden.
Warum zitierst Du mich, ich habe nicht gefragt?
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."




DKPost
Beiträge: 284

Re: Anfänger braucht Denkanstoß

Beitrag von DKPost » Do 10 Nov, 2022 17:39

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 10 Nov, 2022 17:36
DKPost hat geschrieben:
Do 10 Nov, 2022 17:34


Am einfachsten ist es, wenn du eine Ebene (z.B. eine Farbfläche) animierst (mit dem Wipe) und diese Ebene dann als Alphamaske für alle anderen benutzt. Dafür musst die animierte Ebene aber für jede andere kopieren oder aus den Ebenen eine Unterkomp machen.
Zum animieren der Bewegung reicht auch eine Ebene und dann kannst du alle anderen per Gummiband damit verbinden.
Warum zitierst Du mich, ich habe nicht gefragt?
Falsch zitiert.




Ripoli
Beiträge: 4

Re: Anfänger braucht Denkanstoß

Beitrag von Ripoli » Do 10 Nov, 2022 17:54

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 10 Nov, 2022 17:29
Kann man nicht besser in Photoshop einen Freisteller mit Rahmen und Unschärfemaske erstellen und einfach übers footage legen, dann kannst Du mit der Textebene anstellen was immer Du möchtest und brauchst Dich um nix weiter zu kümmern?

On the other hand, ist AE für sowas nicht wie mit Kanonen auf Spatzen schiessen, kann man sicherlich in Premiere oder Resolve bedeutend einfacher haben. :-)
Ja das mit Photoshop war auch erst meine Idee. Nur leider braucht Photoshop ja irgendetwas was er weichzeichnen soll. Wenn ich z.B ein Bild im Hintergrund habe, lässt sich dieses Weichzeichnen. Ich möchte aber ja später ein Video weichgezeichnet haben. Das heißt ich wüsste nicht wie ich das mit Photoshop bewerkstelligen sollte. Wenn du da eine Idee hast, gerne her damit. Du sagst ja das ist wie mit Kanonen auf Spatzen schießen. Irgendwie glaube ich das auch, es muss doch ganz einfach gehen normalerweise. Aber der Weichzeichner braucht immer ein Grund Bild welches er weichzeichnen soll. Genau das will ich aber nicht. Es soll ein Rahmen sein, der egal was hinter ihm ist, alles weichzeichnet.
Am einfachsten ist es, wenn du eine Ebene (z.B. eine Farbfläche) animierst (mit dem Wipe) und diese Ebene dann als Alphamaske für alle anderen benutzt. Dafür musst die animierte Ebene aber für jede andere kopieren oder aus den Ebenen eine Unterkomp machen.
Zum animieren der Bewegung reicht auch eine Ebene und dann kannst du alle anderen per Gummiband damit verbinden.
Würdest du mir kurz erklären, was eine Alphamaske ist und was sie bewirkt, vielleicht verstehe ich dann den Einsatzbereich dafür.
Normale Masken kenne ich aber Alphamasken sagen mir nichts.




DKPost
Beiträge: 284

Re: Anfänger braucht Denkanstoß

Beitrag von DKPost » Do 10 Nov, 2022 18:04

Ripoli hat geschrieben:
Do 10 Nov, 2022 17:54
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 10 Nov, 2022 17:29
Kann man nicht besser in Photoshop einen Freisteller mit Rahmen und Unschärfemaske erstellen und einfach übers footage legen, dann kannst Du mit der Textebene anstellen was immer Du möchtest und brauchst Dich um nix weiter zu kümmern?

On the other hand, ist AE für sowas nicht wie mit Kanonen auf Spatzen schiessen, kann man sicherlich in Premiere oder Resolve bedeutend einfacher haben. :-)
Ja das mit Photoshop war auch erst meine Idee. Nur leider braucht Photoshop ja irgendetwas was er weichzeichnen soll. Wenn ich z.B ein Bild im Hintergrund habe, lässt sich dieses Weichzeichnen. Ich möchte aber ja später ein Video weichgezeichnet haben. Das heißt ich wüsste nicht wie ich das mit Photoshop bewerkstelligen sollte. Wenn du da eine Idee hast, gerne her damit. Du sagst ja das ist wie mit Kanonen auf Spatzen schießen. Irgendwie glaube ich das auch, es muss doch ganz einfach gehen normalerweise. Aber der Weichzeichner braucht immer ein Grund Bild welches er weichzeichnen soll. Genau das will ich aber nicht. Es soll ein Rahmen sein, der egal was hinter ihm ist, alles weichzeichnet.
Am einfachsten ist es, wenn du eine Ebene (z.B. eine Farbfläche) animierst (mit dem Wipe) und diese Ebene dann als Alphamaske für alle anderen benutzt. Dafür musst die animierte Ebene aber für jede andere kopieren oder aus den Ebenen eine Unterkomp machen.
Zum animieren der Bewegung reicht auch eine Ebene und dann kannst du alle anderen per Gummiband damit verbinden.
Würdest du mir kurz erklären, was eine Alphamaske ist und was sie bewirkt, vielleicht verstehe ich dann den Einsatzbereich dafür.
Normale Masken kenne ich aber Alphamasken sagen mir nichts.
Für jede Ebene gibt es ja verschiedene Schalter / Modi (rechts neben dem Ebenennamen). Eine Spalte davon heißt " bewegte Masken" oder "track mattes". Da kannst du Alpha- und Lumamasken bzw. invertierte Alpha- und Lumamaske angeben.
Das funktioniert so:
Die Ebene die du als Maske benutzen willst muss immer genau über der Ebene sein die du am Ende sehen willst. Dann wählst du bei der unteren (sochtbaren) Ebene Alphamaske an. Dadurch wird der Alphakanal der darüber liegenden Ebene als Maske für die darunter verwendet.



Den weichgezeichneten Hintergrund machst du am besten mit einer Einstellungsebene.




Ripoli
Beiträge: 4

Re: Anfänger braucht Denkanstoß

Beitrag von Ripoli » Do 10 Nov, 2022 18:11

DKPost hat geschrieben:
Do 10 Nov, 2022 18:04
Ripoli hat geschrieben:
Do 10 Nov, 2022 17:54


Ja das mit Photoshop war auch erst meine Idee. Nur leider braucht Photoshop ja irgendetwas was er weichzeichnen soll. Wenn ich z.B ein Bild im Hintergrund habe, lässt sich dieses Weichzeichnen. Ich möchte aber ja später ein Video weichgezeichnet haben. Das heißt ich wüsste nicht wie ich das mit Photoshop bewerkstelligen sollte. Wenn du da eine Idee hast, gerne her damit. Du sagst ja das ist wie mit Kanonen auf Spatzen schießen. Irgendwie glaube ich das auch, es muss doch ganz einfach gehen normalerweise. Aber der Weichzeichner braucht immer ein Grund Bild welches er weichzeichnen soll. Genau das will ich aber nicht. Es soll ein Rahmen sein, der egal was hinter ihm ist, alles weichzeichnet.



Würdest du mir kurz erklären, was eine Alphamaske ist und was sie bewirkt, vielleicht verstehe ich dann den Einsatzbereich dafür.
Normale Masken kenne ich aber Alphamasken sagen mir nichts.
Für jede Ebene gibt es ja verschiedene Schalter / Modi (rechts neben dem Ebenennamen). Eine Spalte davon heißt " bewegte Masken" oder "track mattes". Da kannst du Alpha- und Lumamasken bzw. invertierte Alpha- und Lumamaske angeben.
Das funktioniert so:
Die Ebene die du als Maske benutzen willst muss immer genau über der Ebene sein die du am Ende sehen willst. Dann wählst du bei der unteren (sochtbaren) Ebene Alphamaske an. Dadurch wird der Alphakanal der darüber liegenden Ebene als Maske für die darunter verwendet.



Den weichgezeichneten Hintergrund machst du am besten mit einer Einstellungsebene.
Das werde ich morgen mal versuchen. Hoffe ich komme damit weiter.




DKPost
Beiträge: 284

Re: Anfänger braucht Denkanstoß

Beitrag von DKPost » Fr 11 Nov, 2022 09:10

Also ich würde das folgendermaßen bauen:

- Erstelle eine rechteckige Formebene in der Größe die du haben willst, mit voll deckender Füllung und Kontur (Farbe ist vollkommen egal, die Ebene sieht man später nicht. Das wird deine Alpha-Maske). Name: Box Maske
- Animiere den Wipe auf die Formebene wie du ihn haben willst
- Dupliziere die Formebene und schalte die Füllung aus. Dann hast du nur noch die Kontur. Lösche den Wipe von dieser Ebene. Name: Box
- Erstelle eine Einstellungsebene und lege den Weichzeichner drauf. Name: Blur
- Erstelle deinen Text und positioniere ihn in der Textbox. Name: Tex
- Jetzt nimmst du deine "Box Maske" Ebene und schiebst über die "Blur" Ebene. Bei der "Blur" Ebene wählst du jetzt bei den bewegten Masken Alphamaske aus. Jetzt ist der Blur nur noch dort sichtbar wo die "Box Maske" Ebene ist, und die "Box Maske" Ebene sollte jetzt nicht mehr sichtbar sein. Außerdem wipet der Blur jetzt genau wie die Box Maske rein
- Das gleiche jetzt mit der "Box" Ebene. Dupliziere die "Box Maske" und schiebe sie über die "Box" Ebene. Bei der "Box" Ebene wählst du wieder Alphamaske bei den bewegten Masken aus
- Das gleiche jetzt mit der "Text" Ebene. Dupliziere die "Box Maske" und schiebe sie über die "Text" Ebene. Bei der "Text" Ebene wählst du wieder Alphamaske bei den bewegten Masken aus
- Erstelle ein Null-Objekt und verbinde alle anderen Layer über das Gummiband mit dem Null-Objekt
- Alles was du an Bewegung, Sklaierung etc. animieren willst, animiert du über das Null-Objekt, und alle anderen Ebenen sollten die Animationen übernehmen




Ripoli
Beiträge: 4

Re: Anfänger braucht Denkanstoß

Beitrag von Ripoli » Fr 11 Nov, 2022 14:46

DKPost hat geschrieben:
Fr 11 Nov, 2022 09:10
Also ich würde das folgendermaßen bauen:

- Erstelle eine rechteckige Formebene in der Größe die du haben willst, mit voll deckender Füllung und Kontur (Farbe ist vollkommen egal, die Ebene sieht man später nicht. Das wird deine Alpha-Maske). Name: Box Maske
- Animiere den Wipe auf die Formebene wie du ihn haben willst
- Dupliziere die Formebene und schalte die Füllung aus. Dann hast du nur noch die Kontur. Lösche den Wipe von dieser Ebene. Name: Box
- Erstelle eine Einstellungsebene und lege den Weichzeichner drauf. Name: Blur
- Erstelle deinen Text und positioniere ihn in der Textbox. Name: Tex
- Jetzt nimmst du deine "Box Maske" Ebene und schiebst über die "Blur" Ebene. Bei der "Blur" Ebene wählst du jetzt bei den bewegten Masken Alphamaske aus. Jetzt ist der Blur nur noch dort sichtbar wo die "Box Maske" Ebene ist, und die "Box Maske" Ebene sollte jetzt nicht mehr sichtbar sein. Außerdem wipet der Blur jetzt genau wie die Box Maske rein
- Das gleiche jetzt mit der "Box" Ebene. Dupliziere die "Box Maske" und schiebe sie über die "Box" Ebene. Bei der "Box" Ebene wählst du wieder Alphamaske bei den bewegten Masken aus
- Das gleiche jetzt mit der "Text" Ebene. Dupliziere die "Box Maske" und schiebe sie über die "Text" Ebene. Bei der "Text" Ebene wählst du wieder Alphamaske bei den bewegten Masken aus
- Erstelle ein Null-Objekt und verbinde alle anderen Layer über das Gummiband mit dem Null-Objekt
- Alles was du an Bewegung, Sklaierung etc. animieren willst, animiert du über das Null-Objekt, und alle anderen Ebenen sollten die Animationen übernehmen
Okay arbeite es gerade ab. Was genau meinst du mit dem Begriff "Wipe"




DKPost
Beiträge: 284

Re: Anfänger braucht Denkanstoß

Beitrag von DKPost » Fr 11 Nov, 2022 16:09

Ripoli hat geschrieben:
Fr 11 Nov, 2022 14:46
DKPost hat geschrieben:
Fr 11 Nov, 2022 09:10
Also ich würde das folgendermaßen bauen:

- Erstelle eine rechteckige Formebene in der Größe die du haben willst, mit voll deckender Füllung und Kontur (Farbe ist vollkommen egal, die Ebene sieht man später nicht. Das wird deine Alpha-Maske). Name: Box Maske
- Animiere den Wipe auf die Formebene wie du ihn haben willst
- Dupliziere die Formebene und schalte die Füllung aus. Dann hast du nur noch die Kontur. Lösche den Wipe von dieser Ebene. Name: Box
- Erstelle eine Einstellungsebene und lege den Weichzeichner drauf. Name: Blur
- Erstelle deinen Text und positioniere ihn in der Textbox. Name: Tex
- Jetzt nimmst du deine "Box Maske" Ebene und schiebst über die "Blur" Ebene. Bei der "Blur" Ebene wählst du jetzt bei den bewegten Masken Alphamaske aus. Jetzt ist der Blur nur noch dort sichtbar wo die "Box Maske" Ebene ist, und die "Box Maske" Ebene sollte jetzt nicht mehr sichtbar sein. Außerdem wipet der Blur jetzt genau wie die Box Maske rein
- Das gleiche jetzt mit der "Box" Ebene. Dupliziere die "Box Maske" und schiebe sie über die "Box" Ebene. Bei der "Box" Ebene wählst du wieder Alphamaske bei den bewegten Masken aus
- Das gleiche jetzt mit der "Text" Ebene. Dupliziere die "Box Maske" und schiebe sie über die "Text" Ebene. Bei der "Text" Ebene wählst du wieder Alphamaske bei den bewegten Masken aus
- Erstelle ein Null-Objekt und verbinde alle anderen Layer über das Gummiband mit dem Null-Objekt
- Alles was du an Bewegung, Sklaierung etc. animieren willst, animiert du über das Null-Objekt, und alle anderen Ebenen sollten die Animationen übernehmen
Okay arbeite es gerade ab. Was genau meinst du mit dem Begriff "Wipe"
Du hattest geschrieben, daß du das alles über den CC Image Wipe erscheinen lassen möchtest. Das meinte ich mit Wipe.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony FR7 erhält als erste PTZ-Kamera Netflix Zertifizierung
von DKPost - Do 21:15
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von andihonda - Do 21:03
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - Do 20:59
» Bitrate beim Rendern
von dienstag_01 - Do 18:20
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Do 18:11
» Timeline-Einstellung dauerhaft ändern?
von klusterdegenerierung - Do 18:10
» Erste C1 Drohnen-Zertifikate für DJI Mavic 3 und Mavic 3 Cine
von blueplanet - Do 17:11
» Fragen zu: Boom-Pole und MKE-600
von pillepalle - Do 16:55
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von iasi - Do 16:46
» KI macht´s möglich: Fake-Filmstills von Fritz Langs Star Wars, Jodorowskys Tron, Peter Jacksons Batman und mehr
von Darth Schneider - Do 16:32
» Photoshop für Videos? Pixelmator Pro 3.2 bekommt Video Editing / Compositing Layer
von ksingle - Do 15:54
» Video8/Hi8 digitalisieren - Welchen dieser Camcorder benutzen?
von Jott - Do 15:46
» Frame.io Camera-to-Cloud Beta für RED V-RAPTOR & V-RAPTOR XL verfügbar
von slashCAM - Do 15:00
» Aus dem Uncanny Valley mitten ins Herz
von markusG - Do 14:45
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von Jott - Do 14:30
» Namensgebung und Marketing für Filmfirmen
von GaToR-BN - Do 13:52
» Datenschutz mal anders...... in der Wasseruhr.
von markusG - Do 13:47
» Manta, Manta - Zwoter Teil — Til Schweiger/Michael David Pate/Miguel Angelo Pate
von Map die Karte - Do 13:33
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Do 11:58
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Do 10:24
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Do 10:22
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Do 10:21
» Actioncam um die 200 eur, günstig nicht Billig, zum Spinnfischen und SUP
von vobe49 - Do 8:32
» Avatar: The Way of Water - offizieller Teaser Trailer
von 7River - Do 6:47
» Bezahlbarer Kopfhörer mit breiter Stereobasis gesucht.
von ruessel - Do 4:44
» Gutes BTS
von Axel - Mi 22:30
» Neu: Adobe Premiere Pro 23.1 und After Effects 23.1 bringen Verbesserungen
von -paleface- - Mi 17:38
» Lightroom - Personen automatisch maskieren
von suchor - Mi 15:25
» Nvidia RTX 4080/90 Preissenkung, Konkurrent AMD RX 7900 XT(X) startet in Kürze
von Gore - Mi 11:40
» Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III
von nahmo - Mi 11:28
» Photoshop - Fotos automatisch restaurieren
von Alex - Mi 11:20
» Fujifilm x-s10 blinkt rot Sensorreinigung
von lemmisart - Mi 10:35
» Foto- vs. Filmobjektive.
von andieymi - Mi 10:23
» Welche Bitrate bei Videos ist sinnvoll?
von SHIELD Agency - Mi 10:23
» 3-Chip DLP-Laserprojektor für "Projection Mapping"
von ruessel - Mi 9:25
 
neuester Artikel
 
Fake-Filmstills per KI

Die neuen bildgenerierenden KIs bescheren dem Genre "Was wäre wenn...?" ganz neue Möglichkeiten - ein eigenes Subgenre hat sich in der Community der Bild-KI Midjourney gebildet, in welchem User die verschiedensten Möglichkeiten durchspielen, wie berühmte Filme ausgesehen hätten, wenn sie von einem anderen Regisseur, mit einem völlig anderen visuellen Stil gedreht worden wären. weiterlesen>>

Neues RAW Patent von RED

RED wurde ein weiteres Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW erteilt. Womit die Firma wohl weitere Lizenzeinnahmequellen in neuen Geräteklassen erschließen will... weiterlesen>>