ChristophM163
Beiträge: 12

Videoausgabe mit kleinerem Ausschnitt als Originalvideo

Beitrag von ChristophM163 » Di 30 Jun, 2020 17:32

Hallo zusammen,

ich bin noch blutiger Anfänger in Premiere Pro (2020). Ich habe ein Video etwas bearbeitet (aktuell erstmal GreenScreen entfernt), und irgendwie scheint Premiere Pro aber nur einen Teil des videoausschnitts anzuzeigen und zu bearbeiten. Wenn ich einen Screenshot exportiere, bekomme ich ebenfalls nur den kleinen Ausschnitt (s. Screenshot) ausgegeben, nicht das ganze Bild, das ihr auf der linken Seite seht. Was muss ich anders einstellen? Ich will in der Vorschau aber auch den ganzen Ausschnitt sehen, um das vernünftig bearbeiten zu können.

Zudem suche ich die 8-Punkt-Maske, und finde sie nicht. Unter welchem Punkt kann ich diese finden? Die Suche ergibt nichts.

Danke euch!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




HerrWeissensteiner
Beiträge: 60

Re: Videoausgabe mit kleinerem Ausschnitt als Originalvideo

Beitrag von HerrWeissensteiner » Di 30 Jun, 2020 18:04

Check unter dem >Menü Sequence/Sequence Settings ob deine Sequenz die gleiche Einstellung wie der Videoclip hat.

Oder in der Timeline Rechts-Klick und "Scale to Frame Size" drücken. Schaut aus als hättest du einen 4k-clip in der HD-Timeline.

Lg Daniel




ChristophM163
Beiträge: 12

Re: Videoausgabe mit kleinerem Ausschnitt als Originalvideo

Beitrag von ChristophM163 » Mi 01 Jul, 2020 08:11

Yiehaa, Daniel! Das war es, danke Dir! Ich konnte zwar nicht auf "Sequnzeinstellungen" (hab die deutsche Version) klicken, weil es ausgegraut war, aber das mit dem Rechtsklick in der Timeline (heißt auf deutsch dann "Automatisch auf 100% skalieren") hat geklappt :-)




HerrWeissensteiner
Beiträge: 60

Re: Videoausgabe mit kleinerem Ausschnitt als Originalvideo

Beitrag von HerrWeissensteiner » Mi 01 Jul, 2020 09:46

Super.

Die Sequenzeinstellungen kannst du ändern (nicht ausgegraut), wenn du die Sequenz aktiv gewählt hast (Klick im Projekt Panel).

Wenn du neu bist, solltest du überlegen die Sprach auf Englisch umzustellen, wenn das kein Problem für dich darstellt. Du findest tausende von Tutorials für Premiere und viele sind auf Englisch. Oft ist die Übersetzung eine wenig herausfordern, deswegen bin ich (wieder) auf Englisch umgestiegen.

Bonusinfo: Wenn du den Clip in der Timeline anklickst kannst du im "Effects control" die unter "Scale" den Clip auch anpassen. Du wirst sehen, dass er auf 50% steht, da du einen 4k clip in einer HD Sequenz hast. du kannst bis zu 100% einzoomen ohne Qualitätsverlust. Dadurch kannst du entweder eine 2. (Nah-)Kamera simulieren oder über Keyframes zoom in/zoom out oder Fahrten machen.

Lg Daniel




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von DWUA y - Di 13:25
» Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming
von jjpoelli - Di 12:19
» Z-Axis Stabilisator für Einhand Gimbals
von nicecam - Di 11:56
» 4th Axis Stabilizer for DJI Osmo Pocket
von nicecam - Di 11:48
» Feelworld F5 Pro: Billiger 5.5" Kameramonitor mit Touchscreen
von rush - Di 11:38
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Funless - Di 10:08
» Ohrwurm 2020
von ruessel - Di 9:18
» Die Sony A7S III hat keine Hitzeprobleme -- oder möglicherweise doch?
von klusterdegenerierung - Di 9:16
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Di 8:33
» Z CAM E2-S6G Global shutter S35
von iasi - Di 8:20
» Zubehör für DIY Slider
von DAF - Di 7:21
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von DAF - Di 7:02
» Häuschen auf Homepage soll sich 360 ° drehen.
von lowaz - Di 0:15
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von freezer - Mo 23:32
» Zeapon hat einen neuen Slider
von klusterdegenerierung - Mo 22:42
» 4K DCI vs. 4K UHD?
von -paleface- - Mo 22:22
» Kann RAW eigentlich besser werden?
von micha2305 - Mo 21:22
» Suche Filmtitel
von klusterdegenerierung - Mo 19:36
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Jörg - Mo 18:46
» Pilotfly Matrix: Kleines Bi-Color RGB LED Panel mit Steuerung per App
von slashCAM - Mo 16:33
» Blackmagic RAW im CPU / GPU Vergleich -- Resolve Performance-Verhalten auf verschiedenen Systemen
von CyCroN - Mo 15:38
» C-Mount Objektiv 200/300mm
von cantsin - Mo 14:10
» FAST DVMaster Treiber
von Cyberstormer - Mo 14:00
» Unkenntlich von Gesichtern machen mit Pinnacle 23
von Ahnungslos3 - Mo 12:56
» 0,6 Volt Überspannung bei Video Cam riskant?
von McPitty - Mo 10:26
» Teradek Ranger: Erste Funkstrecke für unkomprimiertes 4K Video ohne Latenz
von SixFo - Mo 9:18
» SmallHD kündigt vier neue mobile 4K HDR Produktionsmonitore an
von slashCAM - Mo 9:18
» Neue Kamera und keinen Plan Sony A7 III
von musikseele - Mo 6:30
» Ultrabreiter 49" 5K Monitor Philips 498P9 kommt im August
von Jost - So 22:54
» "Shin Godzilla" vom 3.5 - 7.5. im Kino
von Axel - So 20:40
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 20:21
» POCKET4K - ich brauch mal ordentlich was aufs auge...
von roki100 - So 19:32
» Hollyland kündigt Mars 300 Pro Funkstrecke an
von peamgt - So 17:45
» Was macht eigentlich die XC?
von hellcow - So 15:21
» Fokussierung der BMPCC 4/6K auf dem Gimbal
von AndySeeon - So 14:39
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW in DaVinci Resolve im CPU/GPU Vergleich

Der Blackmagic RAW Speed Test läuft auf Prozessoren (CPUs) und Grafikkarten (GPUs) unter Windows, MacOS und Linux. Wir haben einmal ein paar Datenpunkte zum Vergleich zusammengetragen... weiterlesen>>

Die beste Video-DSLR/DSLM 2020

Panasonic hat mit seiner 6K- (und demnächst ProRes Raw) fähigen S1H vorgelegt, Canon hat soeben seine EOS R5 mit interner 8K RAW Aufnahme vorgestellt und die in Kürze anstehende Sony Alpha 7SIII dürfte nicht weniger beeindruckende Spezifikationen zur Verfügung stellen. Was verraten uns diese Kameras über eine State-of-the Art DSLM/DSLR in 2020? Wie wäre sie (realistischer Weise) ausgestattet? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...