dave1122
Beiträge: 9

Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von dave1122 » Sa 27 Jun, 2020 12:38

Hallo. Ich hoffe mir kann jemand in diesem Forum helfen.
Meine Frage betrifft Premiere CC (aktuellste Version). Ich suche nach einer Lösung für folgenden Sachverhalt: Ich habe 20 verschiedene kurze Sequenzen erstellt. Nun möchte ich mit diesen 20 Sequenzen 10 unterschiedliche Filme erstellen.
In jedem Film sollen die 20 Sequenzen unterschiedlich angeordnet sein. Hinzu kommt, dass ich gern möchte, dass sobald sich eine der 20 kurzen Sequenzen ändert, dies auch in den 10 Filmen passiert.

Prinzipiell wäre es ja ganz einfach: Einfach eine neue Sequenz für einen der Filme erstellen und dann die gewünschten Sequenzen anordnen. Ich habe aber festgestellt, dass sobald ich dann z.B. eine der 20 Originalsequenzen durch eine Ergänzung an Videomaterial verlängere, dies dann nicht korrekt in die Filmsequenz übernommen wird. Ich würde mir wünschen, dass folgende Sequenzen in der Timeline des Films dann nach rechts rutschen und die verlängerte Sequenz erkennbar wird.
Ich hoffe mein Vorhaben wurde deutlich. Vielleicht gibt es auch ein ganz anderes Vorgehen, welches ich einfach nicht kenne.

Für Hilfe wäre ich wirklich sehr dankbar.

LG - dave1122




Framerate25
Beiträge: 1396

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von Framerate25 » Sa 27 Jun, 2020 17:38

Die schnellste und sicherste Lösung mit „0“ Fehler Ziel?

Lösung: 20 Projektdateien mit separaten Projektordern.

(Setzt natürlich vorraus, das ich Dich richtig verstanden habe ;) )

Final packst Du die Projekte in eine (1) neue Projektdatei und verwurstest die in einer Timeline. Ich habs noch nicht probiert, das sollte aber klappen. Wiegesagt, wenn dies Dein Ziel ist. 🥴

Möglicherweise hat aber jemand eine elegantere Lösung. 😉
Grüßle
FR25 👩‍🎨




dave1122
Beiträge: 9

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von dave1122 » Di 30 Jun, 2020 10:26

Hallo Framerate25 und danke für deine Antwort.
Ich glaube das macht die Sache zu kompliziert. Ich möchte nicht das ganze Projekt auseinander pflücken.
Ich hätte dann immernoch das Problem, dass aktualisierte Projekte nicht in der Timeline angepasst werden in der sie "verwurstet" wurden. Sprich sie werden nicht länger und die anderen Sequenzen rutschen in der Timeline nicht nach rechts.
Im Endeffekt hätte ich einfach gern die Möglichkeit in Premiere so etwas wie Playlisten (bestehend aus Sequenzen) zu erstellen, die ich dann jeweils als ein Film ausgeben kann. Anscheinend gibt es aber keine Möglichkeit dies zu realisieren.

mfg - dave1122




Bluboy
Beiträge: 889

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von Bluboy » Di 30 Jun, 2020 10:48

Du könntest die Sequenzen einzeln ausgeben und sie mit TS_muxer je nach Bedarf zusammenfügen.




dave1122
Beiträge: 9

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von dave1122 » Di 30 Jun, 2020 12:19

Danke Bluboy. Das hört sich interessant an.
Gibt es auch ein alternatives Programm für Mac?




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von dienstag_01 » Di 30 Jun, 2020 12:24

Das kannst du doch gleich innerhalb von Premiere machen. Aber klar, geht auch kompliziert ;)




dave1122
Beiträge: 9

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von dave1122 » Di 30 Jun, 2020 12:26

Das war mein ursprünglicher Wunsch es innerhalb von Premiere machen zu können. Leider weiß ich nicht wie ... :(




dienstag_01
Beiträge: 10632

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von dienstag_01 » Di 30 Jun, 2020 12:30

dave1122 hat geschrieben:
Di 30 Jun, 2020 12:26
Das war mein ursprünglicher Wunsch es innerhalb von Premiere machen zu können. Leider weiß ich nicht wie ... :(
Was in Premiere nicht gehen wird, ist die automatische Übernahme von Änderungen in alle Sequenzen. Zumindest was die Zeit betrifft.
Ansonsten funktioniert doch der Workflow.




Bluboy
Beiträge: 889

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von Bluboy » Di 30 Jun, 2020 12:35

Für alle Fälle gibts TS_Muxer auch füe MAC

https://www.videohelp.com/software/tsMuxeR

PS

Zusammemfügen mit Join ;-)




dave1122
Beiträge: 9

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von dave1122 » Do 16 Jul, 2020 14:50

Vielen Dank für eure Antworten!!




TomStg
Beiträge: 2187

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von TomStg » Do 16 Jul, 2020 14:53

Bluboy hat geschrieben:
Di 30 Jun, 2020 10:48
Du könntest die Sequenzen einzeln ausgeben und sie mit TS_muxer je nach Bedarf zusammenfügen.
Du hast offensichtlich nicht das Anliegen verstanden.




Bluboy
Beiträge: 889

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von Bluboy » Do 16 Jul, 2020 15:03

TomSTg
Was hab ich nicht verstanden ?




dave1122
Beiträge: 9

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von dave1122 » Do 16 Jul, 2020 15:20

Hallo ihr beiden. Da ich gerade gesehen habe, dass ihr aktiv seid...
Hat einer von euch eine Erklärung dafür, warum die unten dargestellte Sequenz rechtsseitig geriffelt ist.
Es ist einfach eine Sequenz die ich über rechte Maustaste Klick "Einfügen" in eine andere Sequenz eingefügt habe. Sie ist exakt so lang wie der nicht geriffelte Bereich.
Ich habe keine Ahnung wo Premiere diesen anderen Bereich her nimmt. Es ist auch kein OutPoint gesetzt der innerhalb der einzufügenden Sequenz über die Clips hinausreicht.


Bildschirmfoto 2020-07-16 um 14.38.27.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Bluboy
Beiträge: 889

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von Bluboy » Do 16 Jul, 2020 15:58

Der geriffelte Teil ist als gesperrt markiert `?




dave1122
Beiträge: 9

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von dave1122 » Do 16 Jul, 2020 16:34

In der Originalsequenz die ich da versuche einzufügen, ist in dem geriffelte Bereich rein gar nichts vorhanden. Kein Clip, nichts.




Jörg
Beiträge: 8196

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von Jörg » Do 16 Jul, 2020 17:11

Haben die Sequenzen identische Bildwiederholrate, oder liegen Timeramp, slomo, oder Raffer drauf?




dave1122
Beiträge: 9

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von dave1122 » Fr 17 Jul, 2020 08:31

Jörg hat geschrieben:
Do 16 Jul, 2020 17:11
Haben die Sequenzen identische Bildwiederholrate, oder liegen Timeramp, slomo, oder Raffer drauf?

Sequenzen haben identische Bildwiederholungsrate.
Timeramp, Slomo oder Raffer liegen nicht drauf.

Ich bin echt überfragt, habe keine Erklärung dafür.




Jörg
Beiträge: 8196

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von Jörg » Fr 17 Jul, 2020 08:41

Liegen in der Ursequenz, also der importierten eventuell noch outpoints hinter dem tatsächlichen Ende?




dave1122
Beiträge: 9

Re: Managen von Sequenzen in Premiere Pro

Beitrag von dave1122 » Fr 17 Jul, 2020 09:08

Jörg hat geschrieben:
Fr 17 Jul, 2020 08:41
Liegen in der Ursequenz, also der importierten eventuell noch outpoints hinter dem tatsächlichen Ende?

Nein.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» YouTube in 4K bald auch für Apple User: VP9 Codec Unterstützung in macOS und iOS kommt
von DWUA y - Fr 6:39
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von Jott - Fr 6:26
» AviSynth - QTGMC - Reverse Pulldown
von matze22 - Fr 1:01
» Canon R6 oder doch Pana S1
von Funless - Fr 0:44
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von roki100 - Fr 0:32
» Hab ich ein Problen mit Premiere CC2015
von Bluboy - Do 23:20
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von klusterdegenerierung - Do 23:12
» Sony A7S III Praxistest: Hauttöne, 10 Bit 4:2:2 LOG/LUT und stabilisierter Sensor - Teil 1
von klusterdegenerierung - Do 22:56
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Frank Glencairn - Do 21:00
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Do 19:47
» Filmic Pro Speicherproblem
von Bruno Peter - Do 18:59
» Welche Teleprompter Software für den Mac ist besser?
von myUPENDO - Do 18:38
» Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden
von StanleyK2 - Do 18:07
» Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?
von Axel - Do 17:44
» Xiaomi präsentiert Mi 10 Ultra Flagship-Smartphone mit 8K und neuem 48MP Sensor
von -paleface- - Do 17:38
» Asus kündigt weltweit ersten Monitor mit HDMI 2.1 für 4K mit 120Hz an
von Drushba - Do 16:25
» Atomos Shinobi SDI mit Kalibrierung?
von freezer - Do 16:16
» Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering
von Christian Schmitt - Do 15:23
» Neues Laowa OOOM 25-100mm T2.9 Cine-Zoom ist erhältlich
von rush - Do 13:20
» Für Zuhausebleiber: Vienna walkthrough
von Sammy D - Do 12:18
» GH5 Display und Sucher gleichzeitig an lassen?
von gutentag3000 - Do 11:42
» Muster im Video entfernen
von CameraRick - Do 11:34
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Do 11:30
» Motion Tracking für das iPhone / iPad: CamTrackAR App von FXhome
von CameraRick - Do 10:40
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Do 8:27
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von cantsin - Mi 23:48
» Sony Billig Fullframe auf dem Weg!
von klusterdegenerierung - Mi 23:06
» Pocket Cinema Camera 4K / 6K disassembly
von roki100 - Mi 14:49
» Insta360 ONE R - mit VR-Brille?
von kledano - Mi 14:41
» Blackmagic ATEM Mini Pro ISO: Livemixer mit Multirecording-Funktion
von Abercrombie - Mi 14:14
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.3 Beta 2: Jetzt auch Unterstützung für BRAW 12K unter Windows
von klusterdegenerierung - Mi 13:14
» And the Winner is...
von klusterdegenerierung - Mi 9:34
» Die Rolling Shutter Werte der Canon EOS R5
von norbi - Mi 9:15
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von roki100 - Di 23:39
» RED Scarlet W einschalten: LCD Screen schwarz
von Jott - Di 21:24
 
neuester Artikel
 
Sony A7S III Praxistest: Hauttöne

Wir haben unseren ersten Sony A7S III Videoclip für unseren ausführlichen Praxistest fertiggestellt und werfen erstmal einen Blick auf die Hauttonwiedergabe im LOG/LUT Workflow mit DaVinci Resolve 16 sowie auf die Sensorstabilisierung der Sony A7S III. Alle Aufnahmen in 4K 10 Bit 4:2:2
weiterlesen>>

EOS R6: Rolling Shutter + Debayering

Statt 8K eher größere Sensel wie bei der Sony A7S-Serie? Dann ist vielleicht die EOS R6 weitaus spannender als die R5. Diese bietet in vielerlei Hinsicht ein anderes Bild... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...