Wolf359
Beiträge: 13

Videospur auf Solo schalten

Beitrag von Wolf359 » So 05 Apr, 2020 20:00

Hallo,
ich habe ein Projekt in Premiere Pro CS5 und habe etwa 12 Kameras von einem Musiktitel. MultiKamera kann aber nur 4 Kameras, also muss ich wohl oder übel die 12 Videospuren synchronisieren und übereinander in eine Sequenz legen um sie dann manuell zu schneiden.

Frage:
Wenn ich schnell durchschauen möchte was gerade zu einer bestimmten Zeit eine bestimmte Kamera zeigt, gibt es da einen Solo Schalter?
Also ich möchte dann nicht 11 Spuren wegschalten müssen, damit ich das Video auf der letzten Spur sehe. Ich würde gerne wie bei einem Audiomischer mit einem Klick nur die eine Videospur sehen. Weiß jemand was ich meine?
Ich möchte, obwohl ich 12 Spuren übereinander habe mich schnell durch die Spuren klicken und sehen können was jede Spur gerade zeigt. Also anstatt 11 Spuren wegzuschalten möchte ich eine bestimmte Spur sehen.
Gibt es so etwas? Ich habe nichts gefunden.
Im Audiobereich (habe ein Tonstudio) ist das Stand der Technik. Im Videobereich wäre das auch super, wenn man mit vielen Kameras arbeitet.

Kann mir da jemand weiter helfen?
Sonst werde ich nie fertig beim Schneiden von 12 Kameras.

Danke! lg Wolfgang




Asjaman
Beiträge: 185

Re: Videospur auf Solo schalten

Beitrag von Asjaman » Mo 06 Apr, 2020 09:20

Ich gehe bei vielen Kameras meistens so vor, dass nach der Synchronisierung der Kameraspuren unten V1 bis V3 leer bleiben. Dort kommt der Edit und evtl. Titel usw. hin. Mit Shift-(Klick auf das Auge der Spuren) deaktiviere ich alle Spuren und aktiviere nur V1 bis V3.
Mit Klick auf eins der Kamerasegmente markiere ich dies und habe anschließend mit Drücken der Taste F ein Bild im Quellmonitor, je nach Position des Cursors. Damit wird auch gleich ein In-Punkt gesetzt. Ich wähle noch einen Out-Punkt und setze den Bereich mit der Punkt-Taste in V1.

Oder kurz gesagt: Du klickst einen Clip in der Timeline an und drückst F, dann weißt du, was er an der Cursorposition zeigt.




Wolf359
Beiträge: 13

Re: Videospur auf Solo schalten

Beitrag von Wolf359 » Mo 06 Apr, 2020 16:08

Ahh.... super, das mit Shift-Klick auf das Auge ist ja schon mal was.

Zur anderen Sache die du beschreibst:
Wenn ich in der Timeline auf einer Spur einen Clip doppelklicke, dann erscheint er im Quellmonitor,
aber dort dann an der Position wo er zuletzt im Quellmonitor gestanden ist und leider nicht dort
wo der Cursor in der Timeline (Sequenz) gerade ist. Auch mit Drücken von F passiert im Quellmonitor nichts.

Bei mir steht bei "F" in den Tastatureinstellungen "Out-Point löschen".
Bei "I" steht "In-Point setzen", auch da passiert anzeigemäßig nichts.

Wie heißt der Befehl bei dir, welcher bei "F" durchgeführt wird?
Vielleicht ist es bei mir eine andere Taste. (obwohl ich nichts geändert habe)
Und bei dir zeigt er tatsächlich im Quellmonitor die Position der Timeline ?
Das wäre super. Ich verwende Premiere Pro CS5.

Danke!
lg Wolfgang




Asjaman
Beiträge: 185

Re: Videospur auf Solo schalten

Beitrag von Asjaman » Mo 06 Apr, 2020 16:23

Wolf359 hat geschrieben:
Mo 06 Apr, 2020 16:08
Bei mir steht bei "F" in den Tastatureinstellungen "Out-Point löschen".
Bei "I" steht "In-Point setzen", auch da passiert anzeigemäßig nichts.

Wie heißt der Befehl bei dir, welcher bei "F" durchgeführt wird?
Vielleicht ist es bei mir eine andere Taste. (obwohl ich nichts geändert habe)
Und bei dir zeigt er tatsächlich im Quellmonitor die Position der Timeline ?
Das wäre super. Ich verwende Premiere Pro CS5.
Der Befehl, den du brauchst, heißt "Match Frame". Standardmäßig wäre das bei Premiere die Taste F. Ist vielleicht bei dir wegen der älteren Version eine andere Taste.
Match Frame zeigt den exakten Frame des Quellmaterials, der gerade in der Timeline angesteuert ist.




Jörg
Beiträge: 8054

Re: Videospur auf Solo schalten

Beitrag von Jörg » Mo 06 Apr, 2020 17:20

Drück mal m,
bis CS5.5 war das der shortcut für match frame, ab CS6 ist es f.




Wolf359
Beiträge: 13

Re: Videospur auf Solo schalten

Beitrag von Wolf359 » Di 07 Apr, 2020 12:33

Super, ich danke euch !!!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S
von cantsin - Mo 0:55
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von mash_gh4 - Mo 0:28
» Sennheiser MKE 600 mit Tascam DR-60D Mkii
von sim - Mo 0:01
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von Frank Glencairn - So 22:17
» 20 Fotografie Missverständnisse
von klusterdegenerierung - So 22:02
» Mein zweites Immobilienvideo - was haltet ihr davon?
von klusterdegenerierung - So 21:46
» Mac Pro: Adobe Premiere Pro demnächst mit ProRes Beschleunigung per Afterburner
von R S K - So 21:44
» Suche Testvideo Art 50-100 + 2x Konverter
von klusterdegenerierung - So 21:25
» Keying Problem Final Cut Pro X
von yeshead - So 21:23
» Remove Focus Breathing
von klusterdegenerierung - So 21:21
» Die Bürde - ein Krampus Kurzfilm
von Kanaloa - So 20:34
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von Auf Achse - So 19:51
» Verbesserte Kolorierung mit künstlicher Intelligenz
von tom - So 19:28
» Hautfarben NLog mit Resolve
von pillepalle - So 18:45
» Blackmagic zieht Camera Update 6.9.3 zurück
von rush - So 18:41
» Verkaufe: VINTEN VISION BLUE Videostativ inkl. Beine
von filmart - So 18:19
» Wie am besten Ton aufzeichnen von XLR Mikrofonen? (Veranstaltung)
von Franky3000 - So 17:25
» Wo liegt der Fehler, BenQ PD3220U
von rdcl - So 17:17
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von nicecam - So 14:31
» Wie fuktioniert Live Streaming? Grundwissen und Basis-Setup
von lisadr - So 14:22
» Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten
von FilmFun - So 13:53
» Verkaufe: Hawk-Woods LR-13 - GH5 Akku Dummy mit D-Tap Stecker
von filmart - So 13:06
» Verkaufe: Lowepro Vertex 300 AW Kamerarucksack
von filmart - So 13:02
» Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv
von rush - So 12:58
» Die DJI Mavic Air 2 in Einzelteile zerlegt: Wie reparierbar ist sie?
von rush - So 12:17
» Was schaust Du gerade?
von Cinemator - So 11:52
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von klusterdegenerierung - So 10:03
» RODE Rode RodeLink Filmmaker Kit (Rechnung 07.2018) Funkstrecke
von msteini3 - So 10:00
» Ehrenamtsfilme
von 7River - So 9:45
» Zoom und Schwenker ausgleichen
von Messiahs100 - So 2:42
» Metabones Smart-Adapter T
von fritz1 - Sa 22:48
» Akku-Dummy für Canon 90D produziert Fehlermeldung
von Sammy D - Sa 22:17
» endlich...
von mash_gh4 - Sa 22:16
» 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019
von roki100 - Sa 18:17
» Optiken für Fullframe / Vollformat in FullHD / UHD / 4K
von cmartis - Sa 18:15
 
neuester Artikel
 
Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.