stefasier
Beiträge: 2

Premiere CS6 Pro Unterschiedliche Pixel und fps Angaben zu ein und demselben Video

Beitrag von stefasier » Di 18 Feb, 2020 19:21

Hi, ich hab hier mal ein screenshot angehängt, wo ich drei unterschiedliche Angabe zu ein und demselben Video habe:
Der Inspektor sagt 23,976 fps, das Eigenschaftenfenster sagt 29,78 fps und Exportfenster macht aus 1920x1080 ein 1280x1080 video und will es zu 1440x1080 verwandeln.
Ich weiß, irgendwie wandelt er (1,0) in (1.5) um - aber warum macht es das in der Quellenangabe?

Ich würd mich freuen. wenn jemand so freundlich sein könnte und mir kurz erklärt, warum das so ist und wie ich da ne Einheit reinkriege.

Herzlichen Dank
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




prime
Beiträge: 765

Re: Premiere CS6 Pro Unterschiedliche Pixel und fps Angaben zu ein und demselben Video

Beitrag von prime » Di 18 Feb, 2020 19:30

Das Exportfenster sagt nur in was exportiert wird, das muss zunächst mal gar nichts mit der original Datei zu tun haben. Im Exportfenster einfach so einstellen wie du es gerne exportieren willst. Das kann Premiere ja nicht wissen ob du hohe oder niedrige Auflösung, geringe oder hohe Bitrate etc. willst.

PS: Um bei 1440/1280x1080 wieder auf 16:9 zu kommen muss man eben ein anderes Pixelseitenverhältnis wählen, aber einfacher ist man exportiert gleich mit "richtigen" Seitenverhältnis und vergisst die nicht-quadratischen Pixel wieder ;-)
Zuletzt geändert von prime am Di 18 Feb, 2020 19:37, insgesamt 3-mal geändert.




srone
Beiträge: 8535

Re: Premiere CS6 Pro Unterschiedliche Pixel und fps Angaben zu ein und demselben Video

Beitrag von srone » Di 18 Feb, 2020 19:30

kannst du mal bitte deine sequenzeinstellungen posten, ich fürchte die sind total daneben.

lg

srone
"x-log is the new raw"




srone
Beiträge: 8535

Re: Premiere CS6 Pro Unterschiedliche Pixel und fps Angaben zu ein und demselben Video

Beitrag von srone » Di 18 Feb, 2020 19:32

prime hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 19:30
Das Exportfenster sagt nur in was exportiert wird, das muss zunächst mal gar nichts mit der original Datei zu tun haben. Im Exportfenster einfach so einstellen wie du es gerne exportieren willst. Das kann Premiere ja nicht wissen ob du hohe oder niedrige Auflösung, geringe oder hohe Bitrate etc. willst.
ein h-264 im hdv style, da läuft schon früher was falsch...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




prime
Beiträge: 765

Re: Premiere CS6 Pro Unterschiedliche Pixel und fps Angaben zu ein und demselben Video

Beitrag von prime » Di 18 Feb, 2020 19:36

Mag sein aber ich denke da wurde einfach ein komisches Exportprofil angeklickt, da der Haken bei "Entspricht Sequenz-Einstellungen" nicht gesetzt ist. Aber ja Ferndiagnose ist immer ein Ratespiel :D




Bluboy
Beiträge: 433

Re: Premiere CS6 Pro Unterschiedliche Pixel und fps Angaben zu ein und demselben Video

Beitrag von Bluboy » Di 18 Feb, 2020 22:43

Ein 29,976 File in einer 23,976 Timeline -;-)




stefasier
Beiträge: 2

Re: Premiere CS6 Pro Unterschiedliche Pixel und fps Angaben zu ein und demselben Video

Beitrag von stefasier » Di 18 Feb, 2020 23:57

Herzlichen Dank,

ich bin begeistert, wie schnell ich hier Hilfe bekomme :-)

Ich habe den Fehler in den Voreinstellungen jetzt gefunden.

Aber was immer noch seltsam ist, ist 29,78 fps.
Bei einem anderen Video vom Handy wird 29,64 fps angezeigt.
Die Videos habe ich mit meinem Nokia 6 handy aufgenommen.
Und die Framerate scheint zwischen den Videos zu variieren.
Da mach ich jetzt wohl am besten ein 29,97 fps daraus ?

Es sollen Videos für youtube und Instagram werden.




Jörg
Beiträge: 7938

Re: Premiere CS6 Pro Unterschiedliche Pixel und fps Angaben zu ein und demselben Video

Beitrag von Jörg » Mi 19 Feb, 2020 00:02

Und die Framerate scheint zwischen den Videos zu variieren.
Variable framerate, das ist die moderne Geißel der filmenden Menschheit.
Jedenfalls derer, die sich dazu eines Telefons bedienen...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mit GH5 skypen
von ucob - Di 11:14
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von rainermann - Di 11:11
» Videostudio einrichten: Schall reduzieren
von Pianist - Di 11:11
» Verwandelt iPhone in Webcam: NDI HX Camera App jetzt kostenlos
von slashCAM - Di 11:09
» Potato mit Ari bei Arri
von DV_Chris - Di 11:07
» Adobe startet öffentliche Betas u.a. für Premiere Pro, After Effects und Audition
von macaw - Di 10:36
» Keine Corona-Erkrankung für James Bonds *** Galore
von Bluboy - Di 10:35
» Arri Trinity | Camera Stabilizer
von Funless - Di 10:16
» Welche App steckt dahinter?
von Boomshackalacka - Di 10:10
» Was macht eigentlich die XC?
von Pianist - Di 10:06
» Vlog - Aufnahmen - Feedback erwünscht
von Bildlauf - Mo 23:46
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von mash_gh4 - Mo 23:07
» DSLR für Vlogging | Sportvideos
von Erniedogy - Mo 21:56
» Speichern von Einstellungen Premiere CS6
von Bluboy - Mo 21:42
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 19:41
» Freeride Skiing at Home in 4K
von rush - Mo 19:20
» ND Filter Look
von Frank Glencairn - Mo 17:57
» Wie stark trifft Euch Corona?
von domain - Mo 17:38
» Videospur auf Solo schalten
von Jörg - Mo 17:20
» Fujifilm X-T4 manual
von pillepalle - Mo 15:02
» TV-Wiedergabe von 4K 60fps Videos über Blu-Ray Player
von picicio - Mo 13:32
» Pr. Elements 2020 - Endpunkt setzen/Video kürzen
von Mister Hit - Mo 13:15
» Drehteller weiß oder schwarz?
von klusterdegenerierung - Mo 13:10
» Intels Comet Lake Prozessoren für Notebooks - Core i9-10980HK
von medienonkel - Mo 12:55
» Warum hackt keiner eine Sony?
von mash_gh4 - Mo 12:46
» Premiere CS 6 Mit Blu-Ray Brenner
von Bischofsheimer - Mo 8:45
» Arca-Swiss-Klemme für Schnellwechselplatte des DJI Ronin SC
von Kamerafreund - Mo 8:34
» Bestes Drum Solo ever!
von ruessel - Mo 8:26
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Mo 2:11
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 23:09
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von Jott - So 22:24
» Heute Abend Blackmagic Ankündigungen per Live Stream - auch bei uns
von acrossthewire - So 22:08
» FCP X Bitrate MP4 einstellen
von hexeric - So 18:15
» Blackmagic Design: Atem Mini Pro Switcher mit integriertem H.264-Encoding für Live-Streaming
von Valentino - So 16:57
» Ein neues Audiostudio einrichten
von pillepalle - So 16:40
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW mit der Panasonic EVA1

Der Blackmagic Video Assist 12G HDR kann einer Panasonic EVA1 5,7K (B)RAW entlocken. Kann diese Kombination der kleinen Varicam noch einmal neues Leben einhauchen? weiterlesen>>

Canon EOS-1D X Mark III

Mit der Flaggschiff Canon EOS 1-D X Mark III zeigt Canon, was derzeit bei Video-DSLRs möglich ist: Interne 12 Bit 5.5K RAW Log Aufnahme mit max. 60p (!), 5-Achsen Stabilisierung, internes 4K 10 Bit H.265 Log Recording uvm. Wir haben uns die Canon EOS -1D X Mark III in der Praxis angeschaut - teils mit überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Freeride Skiing at Home in 4K

Ein Lockdown vereitelt das geplante Ski-Abenteuer? Mach das Beste draus - zum Beispiel eine Stoptrick-Tour übers Parkett...